Globale Unruhen verunsichern die Versicherer

Erst die Covid-19-Pandemie, dann der Krieg in der Ukraine: Die Folgen sind bekannt - unterbrochene Lieferketten, knapper werdende Lebensmittel sowie steigende Energie- und Lebenshaltungskosten. Das daraus entstehende Konfliktpotenzial ist immens, die Branche fürchtet sich bereits vor den Folgen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

FCA warnt vor Betrugsmasche mit AGCS

Die britische Finanzaufsicht FCA warnt aktuell vor einer Klonfirma des Industrieversicherers AGCS. Demnach seien die Betrüger weder vom Unternehmen selbst noch von der FCA autorisiert, im Namen der Allianz-Tochter Geschäfte abzuschließen. Dabei würden die vermeintlich Kriminellen vorgeben, auf das Risikogeschäft spezialisiert zu sein.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Schifffahrt: „Die Möglichkeiten dem Sanktionsregime zu entkommen, sind bewusst sehr gering gewählt“

Die Havarie der "Ever Given" im Suezkanal im vergangenen Jahr ist vielen noch in lebhafter Erinnerung. Bessere Sicherheitsmaßnahmen, verbesserte Schiffskonstruktionen, neue Technologien und verschärfte Vorschriften lassen die Zahl der Schiffsunglücke zwar zurückgehen. Allerdings sorgt sich der Industrieversicherer AGCS vor allem um Brände an Bord. Auch Corona und der Konflikt in der Ukraine zeigen ihre Folgen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

AGCS warnt vor weiteren Schäden durch Betriebsunterbrechungen

Zwei Jahre Corona-Pandemie und die Naturkatastrophen der letzten Monate haben die Unternehmen schwer gebeutelt. Viele Firmen haben bereits jetzt Probleme mit ihren Lieferketten. Der Krieg in der Ukraine könnte diese noch verschärfen, warnt der Industrieversicherer AGCS.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

AGCS drängt zu schärferen Regeln bei Schiffssicherheit

Vor einem Jahr lief das Containerschiff Ever Given im Suezkanal auf Grund. Die Wasserstraße war sechs Tage blockiert, die Weltwirtschaft kam ins Wanken. Ironischerweise ist derzeit ein weiteres Schiff der taiwanesischen Containerreederei Evergreen Marine, die Ever Forward, in der Chesapeake Bay in Maryland gestrandet. Das wirft die Frage auf, was die Branche aus der Ever Given-Geschichte gelernt hat.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Freigeschlepptes Containerschiff vor Wangerooge offenbart die großen Risiken der Marineversicherer

Glimpflicher Ausgang einer Schiffshavarie, welche an die Suez-Blockade der „Ever Given“ im letzten Jahr erinnert. Das Containerschiff „Mumbai Maersk“, welches vor einigen Tagen vor der nordfriesischen Insel Wangerooge havarierte, ist in der Nacht um Freitag wieder freigeschleppt worden. Solche Unglücke scheinen keine Seltenheit zu sein, wie eine AGCS-Analyse und eine GDV-Studie aufzeigen.

Weiterlesen

AGCS baut regionale Führungsteams aus

Die Allianz Global Corporate & Specialty SE (AGCS) baut ihr Führungsteam auf regionaler Ebene aus. Alfredo Alonso, der derzeit die regionale Einheit London & Nordics der AGCS leitet, wird mit sofortiger Wirkung Global Head of Liability. Ab Mai 2022 wird Gianluca Piscopo als Regional Managing Director für die Region Ibero/LatAm Verantwortung übernehmen, zu der Spanien, Portugal, Brasilien und weitere Länder Lateinamerikas gehören. Michele Williams wird mit sofortiger Wirkung die Leitung der Einheit Allianz Risk Consulting (ARC) von Thierry Portevin übernehmen, der AGCS verlässt, um Aufgaben außerhalb der Allianz wahrzunehmen.

Weiterlesen

AGCS bekräftigt Naturgefahren-Deckung

Die Allianz Global Corporate & Specialty SE (AGCS) wird auch künftig die finanziellen Folgen von Starkregen- und Überschwemmungsschäden absichern. „Der Versicherungsschutz bei unseren Corporate-Kunden ist schon sehr hoch. Das werden wir auch weiterhin so machen. Die Frage nach einer Pool-Lösung stellt sich für uns nicht, das ist mehr eine Frage für das Flächengeschäft, also Privatkunden“, sagte AGCS-Manager Jürgen Wiemann auf einer Veranstaltung des GVNW. Allerdings setzt der Industrieversicherer der Allianz bei seinen Kunden „überzeugende“ Schutzkonzepte und eine „faire“ Eigentragung voraus.

Weiterlesen

AGCS-Manager Mauthe: „Wir sehen keinen Grund für einen Rückzug aus dem Eventbereich“

Angriffslustige Allianz Global Corporate & Specialty: Der Spezialversicherer will die Räume nutzen, die der (pandemiebedingte) Rückzug von Mitbewerbern im Bereich der Industrieversicherung öffnete. Wo er im Bereich Property und Liability Wachstumschancen sieht, warum große Schiffe ihn sorgen und warum er bei Kfz-Rückrufen handeln musste, erklärt Hans-Jörg Mauthe, CEO Germany & CE bei AGCS, in einer ausführlichen Analyse der Geschäftsbereiche. Die AGCS will wachsen, um die Volatilität der Industrieversicherung beherrschbar zu machen und die hochgesteckten Eigenziele zu erreichen.

Weiterlesen

AGCS-Experte Michael Furtschegger: „Systemische Risiken nicht bewert- und versicherbar“

Corona hat die Veranstaltungsbranche im Jahr 2020 praktisch lahmgelegt – mit entsprechenden Folgen für die Versicherer. Der Industrieversicherer AGCS „verzeichnete global pandemiebedingte Schäden von mehr als 500 Mio. Euro – der größte Teil davon in der Entertainment-Sparte“. VWheute sprach mit dem Experten Michael Furtschegger über Haftungsausschlüsse, Anpassungen und das Eventgeschäft.

Weiterlesen

AGCS-Manager Hans-Jörg Mauthe: „Allein für die AGCS summieren sich die Schadenrückstellungen in 2020 auf rund 500 Mio. Euro“

Der Industrieversicherer AGCS hat 2020 erneut mit einem Verlust von 482 Mio. Euro abgeschlossen. Im Exklusiv-Interview mit VWheute skizziert Hans-Jörg Mauthe, Regional Managing Director der Region Zentral- und Osteuropa, die Corona-Folgen für die Industrieversicherer und welche Auswirkungen dies auf die Prämienentwicklung hat.

Weiterlesen

AGCS-Umbau: Wo Vorstandschef Müller ansetzt, „um vernünftige Renditen zu erwirtschaften“

Für die Allianz Global Corporate &Specialty SE (AGCS) war die Erneuerungsrunde nach den Worten ihres Vorstandschefs Joachim Müller wegen der Durchsetzung höherer Preise „nicht einfach, aber in der Summe erfreulich“. Beim SZ-Versicherungstag berichtete Müller, der seit knapp einem Jahr AGCS-Chef ist, vom Umbau des Geschäftsmodells und den Sanierungsbemühungen. „Jetzt haben wir ein Fundament, um ohne große Überraschungen für die Kunden mit diesen zusammenzuarbeiten.“

Weiterlesen

Jeremy Sharpe verantwortet künftig den Vertrieb bei AGCS

Weiteres Stühlerücken bei AGCS: Der Industrieversicherer Allianz Global Corporate & Specialty hat Jeremy Sharpe zum Leiter der globalen Vertriebsfunktion „Global Distribution“ der AGCS ernannt. Er übernimmt diese Aufgabe von Patrick Thiels, der künftig die Regionaleinheit Mediterranean & Africa von AGCS leiten wird. Er folgt auf Corinne Cipière, die zum 1. Januar 2021 in den Vorstand der Allianz Frankreich aufrücken wird.

Weiterlesen

Risiko Lieferketten: Wie resilient sind die Versicherer gegen einen Lockdown?

Durch die Corona-Pandemie wird das Risiko aus Lieferketten nach Einschätzung der Allianz Global Corporate & Speciality (AGCS) noch stärker als bisher in den Fokus gerückt. „Die Pandemie gibt der gesamten Industrie Anstoß, die ein oder andere Strategie bei ihren Lieferketten zu überdenken und zu überprüfen. Ich denke, dass sich bei den Lieferketten etwas ändern muss. Das wird aber nicht von Heute auf Morgen gehen“, sagte Ahmet Batmaz, Head of Risk Consulting Central and Eastern Europe der AGCS bei einer Fachveranstaltung des Gesamtverbandes der versicherungsnehmenden Wirtschaft e.V. (GVNW).

Weiterlesen

Was Bätes AGCS-Umbau über seine Unternehmenspläne aussagt

Die Allianz sägt und schraubt unerlässlich am eigenen Haus. Zwar ist das Unternehmen hierzulande Marktführer und auch international eine große Nummer, doch Stillstand ist Rückschritt. Das Unternehmen soll schneller und flexibler werden, CEO Oliver Bäte scheucht dafür vor allem seine Vorstände auf. Wie er sich die Führung des Konzerns vorstellt, wird beim hauseigenen Spezialversicherer AGCS deutlich.

Weiterlesen

AGCS-Manager Hans-Jörg Mauthe: „Wir brauchen echte End-to-End-Lösungen vom Underwriting bis hin zur Schadenbearbeitung“

Der Industrieversicherer AGCS segelt in stürmischen Gewässern. Das Schiff soll mitten in einer Pandemie auf einen einträglichen Kurs gesteuert werden. Der AGCS-Kapitän für das Geschäft Central & Eastern Europe, Hans-Jörg Mauthe, erklärt im Exklusiv-Interview mit VWheute sein Vorgehen, die Untiefen und wann das rettende Land dauerhafter Gewinn bei AGCS erreicht werden wird.

Weiterlesen

Allianz-Sorgenkind AGCS baut im großen Stil um

Die Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS) gehört seit Jahren zu den Sorgenkindern des Münchener Versicherungskonzerns. Mit einem radikalen Umbauprogramm will AGCS-Deutschlandchef Joachim Müller den kränkelnden Industrieversicherer schon im kommenden Jahr wieder in die schwarzen Zahlen bringen. Dafür sollen bis zu 700 Arbeitsplätze zum Opfer fallen. Auch die Manager bleiben nicht verschont.

Weiterlesen

Keine Ruhe bei AGCS: Erneut Wechsel im Management

Wahrscheinlich gibt es beim Spezialversicherer der Allianz mittlerweile eine Drehtür. Die personellen Wechsel wollen nicht enden und betreffen alle Management-Ebenen. Aktuell hat die Allianz Global Corporate & Specialty SE (AGCS) Stephan Kammertöns zum neuen Regional Head of Claims Liability und Financial Lines in der Region Zentral- und Osteuropa ernannt.

Weiterlesen

AGCS setzt Bätes Plan zur Vorstandsverschlankung in Taten um
 VWheute Sprint 

„Wir wollen keine Gesellschaft, bei der die Schaden-Kosten-Quote immer wieder über 100 Prozent liegt“, sagte Allianz-Vorstand Giulio Terzariol vor einiger Zeit über die schwächelnde Industrieversicherungstochter AGCS. Die grasierende Corona-Pandemie hat die Leiden des Unternehmens weiter verlängert. Nun zieht die Allianz eine weitere Reißleine und baut die Vorstandsebene radikal um.

Weiterlesen
1 2