SCHLAGLICHT

Provinzial: Gemischte Bilanz im Jahr eins nach der Fusion

Die Provinzial hat das erste Jahr ihrer Fusion hinter sich – und mit Corona gleich auch ihre erste Belastungsprobe erlebt. Dennoch zeigt sich die Führungsspitze zufrieden, stiegen die gesamten Beitragseinnahmen der Versicherungsunternehmen des Provinzial Konzerns im Pandemie-Jahr um 1,1 Prozent auf rund 6,4 Mrd. Euro.

Weiterlesen

UNTERNEHMEN & MANAGEMENT

R+V Versicherung legt im Corona-Jahr deutlich zu

Corona scheint bei der R+V Versicherung im vergangenen Jahr kaum Spuren hinterlassen zu haben. So stieg das Beitragsvolumen 2020 um 8,3 Prozent auf 19,9 Mrd. Euro. Die Versichertengemeinschaft des Wiesbadener Versicherers ist zudem um 105.000 auf 8,9 Millionen gestiegen.


Swiss Life will trotz Gewinneinbruch höhere Dividende zahlen

Der Schweizer Lebensversicherer hat das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 mit einem deutlichen Gewinneinbruch abgeschlossen. Demnach sank der Reingewinn im Vergleich zum Vorjahr um 13 Prozent auf 1,05 Mrd. Franken (ca. 0,95 Mrd. Euro). Dies führen die Eidgenossen auf zwei nicht pandemiebedingten Sondereffekte zurück.


MÄRKTE & VERTRIEB

Mehmet Göker mischt wieder im Versicherungsgeschäft mit

Einst als großer Stern am Versicherungshimmel gefeiert, sorgte Mehmet Göker in den vergangenen Jahren wiederholt durch seinen Ärger mit der Justiz. Nun scheint die Endlosgeschichte um ein Kapitel reicher: Nach Recherchen des NDR scheint er in Deutschland wieder aktiv zu sein – allerdings mit einer abgewandelten Masche.


Guidewire: Bereit für die neue Versicherungswelt?

Bereit für die neue Versicherungswelt? Wie deutsche Versicherer globale Innovation für sich nutzen

Wohin führt der Weg für deutsche Versicherer in einer Welt, die sich immer schneller weiterentwickelt und immer globaler vernetzt ist? Eines steht fest: Der Versicherer von morgen unterscheidet sich deutlich von heutigen Unternehmen. Im Mittelpunkt stehen Kundenorientierung und die Verbesserung von Kundenerfahrungen. Versicherungsprozesse werden verstärkt an Effizienz aber auch an Convenience und Transparenz gemessen. Gradmesser sind hier Ökosysteme und Plattformen, die für ihre Teilnehmer durch diese Attribute attraktiv sind. Deutsche Versicherer können die Innovationskraft und Diversität internationaler Partner nutzen, um Innovation zu realisieren und von Best-Practices in einer globalen Versicherungswelt zu profitieren.


POLITIK & REGULIERUNG

Riester-Reform immer unwahrscheinlicher

Über die Reform der Riester-Rente wird weiter diskutiert. “Ich kann Ihnen keine Zusage machen, dass wir in dieser Legislaturperiode noch zu einem Ergebnis kommen”, sagte Finanzstaatssekretär Jörg Kukies am Dienstag auf der MCC-Veranstaltung “Zukunftsmarkt AltersVorsorge 2021”. Es gebe “erhebliche” Differenzen. Schon Ende Januar hatten verschiedene Medien unbestätigten Informationen zufolge berichtet, dass sich die Große Koalition von den Reformplänen verabschiedet habe.


AVB-Auslegung: BGH-Urteil kommt für viele D&O-Versicherer zur Unzeit

Das BGH-Urteil vom 18.11.2020 (VersR 2021, 113) zur Leistungspflicht des D&O-Versicherers für Ansprüche aus § 64 S. 1 GmbHG a.F. verdient aus mehreren Gründen über die D&O-Versicherung hinaus Beachtung. Anders als bei den bisherigen Urteilen des Versicherungssenats zu dieser Sparte stehen diesmal die Regeln der AVB-Auslegung ganz im Mittelpunkt. Von Christian Armbrüster.


Urteil: Sperrminorität in Mutter-GmbH führt nicht zur Versicherungsfreiheit des Geschäftsführers in Tochter-GmbH

Die Statusfeststellung von GmbH-Geschäftsführern ist immer wieder Streitgegenstand vor den Sozialgerichten. Das Bundessozialgericht (BSG, Urteil vom 23.02.2021, Az.: B 12 R 18/18 R, Terminbericht) hatte nun zu entscheiden, ob die Sperrminorität eines Gesellschafters in der herrschenden “Mutter”-GmbH zur Versicherungsfreiheit des Gesellschafters als GmbH-Geschäftsführer der Tochter-GmbH, an der er keine Anteile hält, führt.


KÖPFE & POSITIONEN

Klaus Endres wechselt von der Axa Deutschland zur R+V

Der Aufsichtsrat der R+V hat Klaus Endres (44) in den Holding-Vorstand berufen. Er übernimmt spätestens zum 1. Januar 2022 die Verantwortung für das Ressort Komposit-Versicherungen/Passive Rück. Er folgt damit auf Edgar Martin (63), der Ende 2021 planmäßig in den Ruhestand geht.


Timo Hertweck übernimmt Vorstandsvorsitz von Janitos

Der Aufsichtsrat der Janitos Versicherung AG hat Timo Hertweck (52) mit Wirkung zum 1. März 2021 zum Vorstandsvorsitzenden ernannt. Er folgt auf Markus Lichtinghagen (54), der aus dem Vorstand ausscheidet. Neu ins Vorstandsteam kommen zum 1. April 2021 Nina Duft (40) als Finanzvorständin und zum 1. Juli 2021 Emanuel Issagholian (34) als Verantwortlicher für IT und Operations. Dieter Klose (65) bleibt weiterhin Produktvorstand.


Bayerische ProKunde AG bekommt einen neuen Vorstand

Die Bayerische ProKunde AG, eine Tochtergesellschaft der Bayerischen, hat zum Jahreswechsel ihren Vorstand personell neu aufgestellt. So scheidet Jürgen Reinhardt aus Altersgründen aus dem Vorstand aus. Sein Nachfolger von Jürgen Reinhardt ist Armin Greisinger.