SCHLAGLICHT

UNTERNEHMEN & MANAGEMENT

BU-Versicherer besser als ihr Ruf

Die Leistungsquote in der Berufsunfähigkeitsversicherung hat sich 2018 leicht verbessert. Insgesamt wurden 80 Prozent aller Anträge bewilligt, nach 79 Prozent ein Jahr zuvor. Das zeigt die jährliche Umfrage des GDV unter seinen Mitgliedsunternehmen. Die Ergebnisse widerlegen die oft vorhandene Meinung, dass Versicherer im BU-Fall oft nicht leisten würden.


MÄRKTE & VERTRIEB

Versicherungsprodukte der Woche – 39 KW

Heute wird es innovativ: Ein Rentenrechner, neuer Schutz in den Bereichen Cyber, Zahn und E-Bikes sowie neue Fonds und eine Kooperation mit einem TV-Sender; wenn das nichts ist. Mit dabei sind unter anderem Ergo, HDI, Basler und AIG.


Riester-Reform kommt: Eckpunktepapier noch in diesem Jahr erwartet

Aktuell gibt es immer noch über 15 Millionen Riester-Sparer. Doch trotz vereinzelter positiver Aussagen ist das Geschäft mit der Riesterrente seit längerer Zeit rückläufig. Schon Anfang des Jahres haben die Verbraucherzentralen darauf gedrängt, das Jahr 2020 zum Jahr der Rentenreform zu machen. Doch kann die Riesterrente durch eine Reform überhaupt noch gerettet werden? Wie ist die Haltung der Finanzbranche? Und wie wird generell die Zukunft der Altersvorsorge aussehen?


POLITIK & REGULIERUNG

Versicherer QBE legt Berufung gegen FCA-Urteil ein

Eine Woche lang prüften nun die 16 vom britischen Musterprozess betroffenen Versicherer, ob sie gegen das Urteil, das zugunsten der 370.000 BSV-Policenhaltern ausfiel, Berufung einlegen werden. Bislang schien es, dass die daraus resultierenden Schäden verschmerzbar wären. Nun zieht jedoch die britische Tochter des australischen Versicherers QBE vor das höchste Gericht Großbritanniens.


Niedrigzinsphase nach Corona: Aktuare sehen Gefahr für die bAV

Covid-19 und die Niedrigzinsen sind bAV-Gift. Das Institut der Versicherungsmathematischen Sachverständigen für Altersvorsorge (IVS) sieht durch die COVID-19-Pandemie die Niedrigzinsphase zementiert. Das hat gravierende Auswirkungen auf die Systeme der betrieblichen Altersversorgung. Führende Aktuare sind besorgt und haben Lösungen.


Bundesarbeitsgericht urteilt in Betriebsrente pro Beschäftigter: Arbeitgeber müssen reagieren

Eine für Unternehmen wichtige richterliche Entscheidung zu Versorgungsordnungen in der Betriebsrente. Immer wieder finden sich in Versorgungsordnungen von Firmen Regelungen, die befristet Beschäftigte oder Beschäftigte ab einem gewissen Eintrittsalter ausschließen. Jetzt hatte das Bundesarbeitsgericht[1] zwei Fälle zu entscheiden, bei dem beide Ausschlussklauseln zusammentrafen. Einer ist besonders interessant und hat Auswirkungen auf die bAV-anbietenden Unternehmen.


KÖPFE & POSITIONEN

Asmussen: „EU-Aktionsplan erleichtert die Covid-Erholung“

Corona hat die Europa als Wirtschaftsraum hart getroffen. Mit einer Kapitalmarktunion möchte die EU-Kommission gegensteuern und bürokratische Hürden in der Union vereinfachen oder abschaffen. Damit soll die Erholung der Pandemie beschleunigt werden. Der GDV, insbesondere der Geschäftsführer Jörg Asmussen, begrüßt das.


Thomas Neuer verstärkt xbAV-Team

Thomas Neuer wird in seiner Rolle als Director Sales Versicherungen und Produktanbieter bei deren digitaler Transformation beraten, um die unabhängige Plattform für die Altersvorsorge von xbAV weiter voranzubringen.