SCHLAGLICHT

Allianz-Sorgenkind AGCS baut im großen Stil um

Die Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS) gehört seit Jahren zu den Sorgenkindern des Münchener Versicherungskonzerns. Mit einem radikalen Umbauprogramm will AGCS-Deutschlandchef Joachim Müller den kränkelnden Industrieversicherer schon im kommenden Jahr wieder in die schwarzen Zahlen bringen. Dafür sollen bis zu 700 Arbeitsplätze zum Opfer fallen. Auch die Manager bleiben nicht verschont.

Weiterlesen

UNTERNEHMEN & MANAGEMENT

Kapitalnot im Insurtechsektor: Versicherer zögern nicht aus bösem Willen

Die Insurtechs befinden sich in der Klemme. Sie sind auf externes Geld angewiesen, doch in der Krise ist das Scheckbuch vieler Investoren verschlossen. Doch die Jungunternehmen können selbst viel tun, um ihre Situation zu verbessern, sagen unter anderem Finleap-CEO Ramin Niroumand und der Star-Investor Carsten Maschmeyer im zweiten Teil des VWheute-Insurtech-Schwerpunkts. Dazu verraten Axa, Ergo und R+V, ob sie in der Krise nicht vielleicht doch zuschlagen möchten.


Mit Feuer und Flamme: Eine Zeitreise durch 200 Jahre Gothaer

Der runde Geburtstag der Gothaer am 2. Juli 2020, bietet einen guten Anlass, an die Gründungsidee des Unternehmens zu erinnern. Denn obwohl die Gründung schon 200 Jahre zurückliegt, ist die Idee aktueller denn je: Die Gothaer wurde 1820 von Kaufleuten für Kaufleute gegründet – der Einzelne sollte im Schadenfall nicht allein dastehen, sondern das Kollektiv sollte helfen. Ein Gastbeitrag von Gothaer-Chef Oliver Schoeller.


Generali schließt Konzernumbau ab

Die Generali Deutschland firmiert Lebens- und Krankenversicherung um und schließt damit nach eigenen Angaben den Konzernumbau ab. So werden die AachenMünchener Lebensversicherung und Central Krankenversicherung in Generali Deutschland Lebensversicherung bzw. Generali Deutschland Krankenversicherung umbenannt.


LVM verkauft AAB-Wertpapiergeschäft an ebase
 VWheute Sprint 

Die LVM Versicherung verkauft das Wertpapiergeschäft der Augsburger Aktienbank (AAB) an die Münchener European Bank for Financial Services GmbH (ebase). Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Mit dem Kaufvertrag schließen der Versicherer und die ebase zugleich eine langfristige Kooperationsvereinbarung.


MÄRKTE & VERTRIEB

E+S Rück sucht Pilotkunden

Die Corona-Pandemie hat das Verhalten von Kunden und Nutzern nach Einschätzung von Birte Sewing „sehr schnell“ auch in datensensiblen Bereichen verändert. Dies wird sich positiv in Innovationen niederschlagen, sagte die Vorständin (COO) der Company-Builder-Gruppe Finleap GmbH auf dem „Hannover-Forum“.


„2020 an das Virus verloren“: Allianz prognostiziert düsteres Versicherungsjahr

Die Corona-Krise dürfte in diesem Jahr für einen erheblichen Einbruch der weltweiten Versicherungsprämien führen. So rechnet die Allianz mit einem weltweiten Rückgang der Beitragseinnahmen um 3,8 Prozent. In Westeuropa dürfte der Einbruch mit einem Minus von 4,7 Prozent noch deutlicher ausfallen. Verglichen mit dem erwarteten Trend vor Corona „fehlen“ damit Prämieneinnahmen von rund 360 Mrd. Euro.


Versicherer sparen Millionen durch Steuersenkung

Die Versicherer sparen Millionen von Euro durch die für das zweite Halbjahr geplante Senkung der Umsatzsteuer. Sie sinkt ab dem 1. Juli von 19 auf 16 Prozent. Dadurch müssen die Assekuranzen weniger für Schäden zahlen. Vermittler profitieren weniger von der Absenkung. Für die Versicherungskunden fallen Vorteile sogar ganz flach, denn die Versicherungssteuer wird nicht gesenkt.


Robotic Process Automation und Versicherung: Lass das mal den Bot machen

Der Einsatz von Robotic Process Automation – kurz RPA – erlaubt es, Prozesse in Versicherungen effizient und ohne aufwendige Schnittstellentwicklungen zu automatisieren. Für Gerald Klammer, Leiter Schaden bei Helvetia Österreich, ist das dringend notwendig. „Versicherer setzen hochqualifizierte Fachleute für Arbeiten ein, bei denen es vielfach gar nichts zu entscheiden gibt.“ Im Fokus der Automatisierungsoffensive steht das Ziel, das Kundenerlebnis deutlich zu verbessern.


POLITIK & REGULIERUNG

Digitale Rentenübersicht: Gesetz kommt noch 2020

Schon Ende 2019 sollte eigentlich das Gesetz für die säulenübergreifende Renteninformation, die Bürgerinnen und Bürgern einen Überblick über ihre Ansprüche in der gesetzlichen Rentenversicherung sowie der privaten und betrieblichen Altersversorgung ermöglichen soll, verabschiedet werden. Vorbild dafür sind z.B. skandinavische Länder.


Frankfurter lassen sich die Reiseversicherung besonders viel kosten

Sommerzeit gleich Urlaubszeit – wenn da 2020 nicht gerade das Corona-Virus wäre. In früheren Jahren noch als Reiseweltmeister bekannt halten sich die Deutschen nun bei Buchungen deutlich zurück. Einen entsprechenden Reiseschutz lassen sich die Bundesbürger dennoch etwas kosten, wie eine aktuelle Umfrage ergeben hat.


KÖPFE & POSITIONEN

Helvetia baut neues Team für Raumfahrtversicherung auf

Die Helvetia bietet ab Juli als Teil der Markteinheit Specialty Lines CH & Internatio-nal Versicherungslösungen im Bereich Space (Raumfahrtversicherung) an. Helvetia konzentriert sich dabei auf Deckungen für Flüge von Trägerraketen (Launch) und den Betrieb von Satelliten im Orbit. Geleitet wird das Team von Jan Schmidt.


VHV: Sebastian Stark übernimmt das Finanzressort

Neue Verantwortwortlichkeiten bei der VHV Versicherung: Der Vorstand für Risikomanagement Sebastian Stark (39) übernimmt zum 1. Juli 2020 zusätzlich das Finanzressort von Peter Rainer (63), der in den Ruhestand tritt. Damit sollen das Finanzressort und das Ressort Risk & Solvency zu einem Ressort Finanzen und Risikomanagement zusammengeführt werden.