Statt Ruhestand plötzlich Chef: QBE überrascht mit Übergangs-CEO

Not macht erfinderisch: Der australische Versicherer hat sich an der Spitze für eine vorläufige Lösung entschieden. Richard Pryce wird trotz bereits eingereichter Ruhestandspläne der Interims-CEO, während die Suche nach einer Dauerlösung weitergeht. Nötig war es geworden, weil der vorherige CEO sich offenbar gegenüber einer weiblichen Angestellten (mindestens) im Ton vergriff.

Weiterlesen

Ex-GDV-Chefvolkswirt Wolgast steigt bei Unternehmensberatung ein

Michael Wolgast ist zum 1. Oktober als Partner bei Berlin Global Advisors eingetreten, einer internationalen Unternehmensberatung für Geopolitik und Government Affairs. Der bisherige Moody’s Senior Vice President – Government & Public Affairs und Leiter der Repräsentanz in Berlin leitet zusammen mit Ansgar Tietmeyer, zuletzt langjähriger Leiter Public Affairs der Deutschen Bank und seit 2017 ebenfalls Partner bei BGA, den neu geschaffenen Bereich „Government & Public Affairs/ Financial Services“.

Weiterlesen

Axa XL: „Wir sind heute größer und internationaler aufgestellt als je zuvor“

Der Kunstmarkt wird für Versicherer immer attraktiver. Wie notwendig ein entsprechender Versicherungsschutz ist, zeigt der Anschlag auf 63 Objekte in mehreren Berliner Museen – Experten sprechen dabei gar vom größten Schaden seit dem Zweiten Weltkrieg. VWheute sprach exklusiv mit Dietmar Telschow, Underwriting Manager Art, Species & Bloodstock Deutschland bei Axa XL, über Risiken und Werte im Kunstversicherungsmarkt.

Weiterlesen

Helvetia Österreich bestellt Markus Fischer zum Regionalleiter Partnervertrieb Ost

Markus Fischer ist zum neuen Regionalleiter für den Partnervertrieb Ost der Helvetia Österreich ernannt worden. In seiner Funktion verantwortet er die Betreuung und Zielplanung der knapp 500 Vertriebspartner im Gebiet Wien, Niederösterreich und dem Burgenland, sowie für die Einführung und Entwicklung neuer Produkte in Zusammenarbeit mit dem Produktmanagement.

Weiterlesen

Bader: „Die klassische Lebensversicherung wird wahrscheinlich immer weiter vom Markt verschwinden“

Garantien und hohe Zinsen gehören in der Lebensversicherung praktisch der Vergangenheit an. Nun kommt auch noch Corona dazu: „Mittel- bis langfristig dürfte die Corona-Krise die Niedrigzinsphase um Jahre, wenn nicht Jahrzehnte verlängern, sodass die Zinsen vorerst auf dem heutigen Niveau verharren dürften“, glaubt Guido Bader, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Aktuarvereinigung (DAV).

Weiterlesen

„Versicherer müssen sich künftig vermehrt die Frage stellen, welche Risiken sie noch versichern wollen“

Nachhaltige Investitionen gehören auch in der Versicherungsbranche zunehmend zum guten Ton. „Nachhaltigkeit ist zu einem zentralen Thema geworden. Die Versicherungen nehmen die Gefahren, die durch den Klimawandel hervorgerufen werden, ernst. Viele haben deshalb längst damit begonnen, ihre Geschäftspolitik anzupassen“, konstatiert Gunthard Niederbäumer, Klimatologe und Bereichsleiter Nichtleben und Rückversicherung beim Schweizer Versicherungsverband SVV.

Weiterlesen

Wenning: „Stark betroffen sind offensichtlich Reiseversicherungen, ebenso Betriebsunterbrechungen, soweit gedeckt“

Die Corona-Pandemie hat die Munich Re bislang spürbar getroffen. „Die wirtschaftlichen Kosten der Lockdowns im Frühjahr hatten wir nicht auf dem Zettel – einfach, weil es solche Lockdowns bislang ja nie gab“, glaubt Konzernchef Joachim Wenning. Allerdings sei man von früheren „pandemischen Vorfällen“ wie der Spanischen Grippe noch „sehr, sehr weit entfernt“.

Weiterlesen
1 2 3 12