“Ignatz / Hendrik” kostet Versicherer 250 Mio. Euro
 VWheute Sprint 

Die aktuarielle Beratungsgesellschaft Meyerthole Siems Kohlruss rechnet für Sturm “Ignatz / Hendrik” mit einem versicherten Marktschaden von 250 Mio. Euro für Deutschland. “Am heftigsten wütete das Sturmtief in der Mitte Deutschlands in einem Gebiet vom Saarland bis nach Sachsen, in dem die Böengeschwindigkeiten Werte über 100 km/h erreichten. Nur der äußerste Norden und Süden waren kaum betroffen”, erläutert Geschäftsführer Onnen Siems.

Weiterlesen

AGCS-Manager Mauthe: “Wir sehen keinen Grund für einen Rückzug aus dem Eventbereich”

Angriffslustige Allianz Global Corporate & Specialty: Der Spezialversicherer will die Räume nutzen, die der (pandemiebedingte) Rückzug von Mitbewerbern im Bereich der Industrieversicherung öffnete. Wo er im Bereich Property und Liability Wachstumschancen sieht, warum große Schiffe ihn sorgen und warum er bei Kfz-Rückrufen handeln musste, erklärt Hans-Jörg Mauthe, CEO Germany & CE bei AGCS, in einer ausführlichen Analyse der Geschäftsbereiche. Die AGCS will wachsen, um die Volatilität der Industrieversicherung beherrschbar zu machen und die hochgesteckten Eigenziele zu erreichen.

Weiterlesen

IT-Vorstand Thomas Niemöller verlässt Provinzial

Die Fusion der Provinzial und die Affäre um Scheinselbstständige bei der Provinzial Nordwest dürfte für IT-Vorstand Thomas Niemöller wohl in keiner guten Erinnerung bleiben. Der 51-Jährige will den Konzern “aus persönlichen Gründen” verlassen, um “nach rund 20 Jahren im Provinzial Konzern eine neue berufliche Herausforderung als Vorstand bei einer anderen Versicherungsgruppe anzunehmen”. Dies bestätigte ein Unternehmenssprecher gegenüber VWheute.

Weiterlesen

Gossmann & Cie. und Deon Digital gehen Joint Venture ein

Gossmann & Cie. und das schweizerisch-dänische Fintech Deon Digital gründen ein Joint Venture, um künftig verschiedene Arbeitsschritte im Back-Office von Versicherern zu digitalisieren sowie die Prozesse in der Schadenbearbeitung zu beschleunigen und zu verbessern. Das Unternehmen namens DGTAL will Versicherern und Rückversicherern ein Tool anbieten, mit dem die Schadenakten digitalisiert und ausgewertet werden können. 

Weiterlesen

Die USP der Ideal Leben

Die Ideal Lebensversicherung hält auch im Jahr 2022 an ihrer Überschussbeteiligung fest. Die Kunden des Berliner Gegenseitigkeitsversicherers erhalten weiter eine laufende Verzinsung von 3,0 Prozent. Hinzu kommt ein Schlussüberschussanteil von 0,7 Prozent und die Beteiligung der Versicherungsnehmer an den Bewertungsreserven bei Auszahlung des Vertrages. Im Jahr 2021 bildete das mittelständische Unternehmen mit diesen Konditionen die Spitze des Marktes. Das Unternehmen hat viel vor.

Weiterlesen

Indischer Staatsversicherer LIC soll bis März 2022 an die Börse

Der teilstaatliche indische Lebensversicherer Life Insurance Corporation of India (LIC) soll nach dem Willen der Regierung bis spätestens März 2022 an die Börse gehen. “The problem is not that we don’t want it, or we are pussyfooting on it now, it is more a question of doing the due process”, betonte die indische Finanzministerin Nirmala Sitharaman gegenüber Bloomberg.

Weiterlesen

LVM-Chef Kleuker im Interview: “Wir wollen nach der Corona-Pandemie das Rad nicht zurückdrehen”

Die LVM feiert in diesem Jahr 125-jähriges Jubiläum. “Die Stimmung im Unternehmen ist sehr gut”, sagt Mathias Kleuker. Ein Jubiläum sei immer eine schöne Gelegenheit, auf die Entwicklung des Unternehmens zurückzublicken und sich über das Erreichte zu freuen. Heute gehört die LVM zu den führenden Playern in Deutschland, im Kfz-Geschäft zu den Top fünf. Im Interview mit VWheute spricht der LVM-Vorstandsvorsitzende über wichtige Wendepunkte, neues Denken und gute Geschäfte.

Weiterlesen

Umgang der Zurich mit Datenleck in Spanien sorgt für Kritik

Die Zurich steht im Umgang mit dem Datenleck in Spanien zunehmend in der Kritik. Dem Versicherer wird vorgeworfen, die Folgen des Hackerangriffs zu verharmlosen. Mehrere tausend spanische Kunden sind im Sommer Opfer eines Datendiebstahls geworden. Ein bislang unbekannter Hacker hatte einen Datensatz mit über vier Millionen Einträgen entwendet und ihn Anfang Oktober veröffentlicht.

Weiterlesen

Hannover Rück beziffert Flutschäden auf bis zu zehn Mrd. Euro
 VWheute Sprint 

Die Flutkatastrophe im Rheinland und in der Eifel in diesem Sommer dürfte die Versicherer teurer zu stehen kommen als bislang erwartet. Michael Pickel, Vorstand der Hannover Rück, sagte am Montag beim Branchentreffen in Baden-Baden, dass der versicherte Schaden werde allein in Deutschland “eher bei zehn als bei neun Mrd. Euro” liegen werde. Die Munich Re rechnete zuvor mit einem Schaden von bis zu acht Mrd. Euro Schaden in Deutschland und mehr neun Mrd. in ganz Europa.

Weiterlesen

Schildknecht, Kokkalas, Kukies, Walthes und Trochimczuk: Managerelite zu Gast im “VersicherungswirtschaftClub”

Ob persönlich, digital oder hybrid: Der Versicherungsvertrieb steht als Herz der Branche niemals still. Die Zugänge zum Kunden werden vielfältiger, Prozesse effizienter. Kosten sollen nach unten, Umsätze nach oben gefahren werden. Kann da eine harmonische Koexistenz zwischen physischem und digitalem Vertrieb überhaupt gelingen? Womit tun sich die Versicherer schwer? Und wo sind die Marktchancen noch nicht einmal ganz ausgelotet? Antworten auf Fragen, die alle bewegen und nur wenige kennen, erhalten Sie im Rahmen unseres Talk-Formats VersicherungswirtschaftClub aus erster Hand von den Spitzenentscheidern der Branche. Management-Lehren wie immer inklusive.

Weiterlesen

Montagskolumne mit DFV-CEO Knoll: Armin Laschet der bedauernswerte Mann?
 Top-Entscheider exklusiv 

Der CDU fehlt es überall an fachlicher Kompetenz; den “Störenfrieden” der CSU geht es nur um den “Egomanen” Markus Söder. Unser Kolumnist Stefan M. Knoll geht mit seiner Partei hart ins Gericht, der gescheiterte Kanzlerkandidat Armin Laschet tut ihm leid. Was eine SPD-geführte Regierung für das Land bedeutet, thematisiert der DFV-Chef in seiner Kolumne.

Weiterlesen

Axa investiert 1,5 Mrd. Euro in nachhaltige Waldbewirtschaftung

Nachhaltigkeit wird zu einem Dauerbrenner in den Versicherungsetagen – vor allem dann, wenn man dies auch als Investitionsobjekt begreifen will. Aktuelles Beispiel ist die Axa, die rund 1,5 Mrd. Euro in nachhaltige Waldwirtschaft investiert. Davon entfallen laut Versicherer 500 Mio. Euro in Aufforstungsprojekte in Schwellenländern, wodurch jährlich insgesamt 25 Megatonnen CO₂ eingefangen werden können.

Weiterlesen

Nach Hackerangriff: Haftpflichtkasse registriert bislang keine Missbrauchsfälle von Daten

Die gestohlenen Daten nach dem Hackerangriff auf die Haftpflichtkasse im Juli 2021 haben bislang zu keinem Missbrauchsfall geführt. Dies teilte der Versicherer mit. “Allerdings können wir aus verschiedenen Gründen nicht alle betroffenen Vertragspartner erreichen”, betont Vorstand Torsten Wetzel. Die Hacker hatten unter anderem auch Bankverbindungsdaten von Versicherungskunden und Geschäftspartnern kopiert und im Darknet veröffentlicht.

Weiterlesen

Hannover Rück will Dividende stabil halten

Die Hannover Rück setzt bei der Auszahlung ihrer Dividende auf Stabilität. Demnach soll die Ausschüttung für die Anteilseigner künftig auch im Fall eines Gewinnrückgangs mindestens stabil bleiben, teilte der Rückversicherer am Donnerstag auf dem Investorentag mit. Im Gegenzug falle das bisherige Ziel einer Ausschüttungsquote von 35 bis 45 Prozent für die Regeldividende.

Weiterlesen

Kukies und Branson schwärmen von reformierter Bafin
 VWheute Sprint 

Die zuletzt skandalgeschüttelte Finanzaufsicht soll moderner und digitaler werden. Das erklären der neue Bafin-Chef Mark Branson und Staatssekretär Jörg Kukies. Im vergangenen halben Jahr wurde “sehr viel erreicht”, sagen die Beiden. Das beinhaltet unter anderem die Einrichtung von “schlagkräftigen neuen Einheiten” und “neuen Prozessen”. Die Modernisierung werde weiter vorangetrieben.

Weiterlesen

Aon launcht neue App zum Employee Wellbeing

Der menschliche Körper ist eine riesige Datenplattform, die jede Sekunde Milliarden an Daten liefert. Ein Großteil davon wird seit einigen Jahren bereitwillig direkt in bestimmte Apps oder Smart Devices eingespeist. Häufig ist jedoch nicht ersichtlich, welchen Wert diese Informationen für unsere Gesundheit auf Dauer wirklich haben. Dieses Problem will Aon mit der App “WellOne” lösen und zeigen, wie datengestütztes Employee Wellbeing für Unternehmen erfolgreich gelingen kann. Von Nicoletta Blaschke und Anja Reith.

Weiterlesen

20 Jahre Haft drohen: Ehemalige US-Basketballer in Versicherungsbetrug verwickelt

Wer es in die National Basketball Association (NBA) schafft, verdient selbst als durchschnittlicher Basketballspieler Millionen. Einigen hat das zum Leben trotzdem nicht gereicht, sodass man das Gesetz brach. Achtzehn ehemalige Spieler wurden nun angeklagt, eine Krankenkasse der Liga um fast vier Millionen Dollar durch falsche Anträge auf Erstattung von Arzt- und Zahnarztkosten betrogen zu haben.

Weiterlesen

Allianz beteiligt sich an Umsetzungsoffensive für Klimaneutralität

Vor dem Hintergrund der Sondierungsverhandlungen haben 69 deutsche Unternehmen mehr konkrete Maßnahmen für den Klimaschutz von einer neuen Bundesregierung gefordert. Deutschland müsse auf einen “klaren, verlässlichen und planbaren Pfad zur Klimaneutralität” gebracht werden, hieß es. Zu den Unterzeichnern gehören u.a. SAP, E.on, Bayer, Adidas, General Electrics, die Deutsche Post, Ikea und Rossmann. Auch die Allianz macht mit.

Weiterlesen

Von welchen Versicherern Makler die meisten Indexpolicen und Fondsprodukte vermitteln

Wenn es um die Altersvorsorge geht, dann verkaufen Makler immer noch bevorzugt fondsgebundene Produkte. Aber auch Indexpolicen haben sich am Markt etabliert und machen einen nennenswerten Geschäftsanteil bei Maklern aus. An welche Anbieter vermitteln Makler am häufigsten Indexpolicen und mit welchem Versicherer sind sie besonders zufrieden, offenbart nun eine neue Studie.

Weiterlesen

AGCS-Experte Michael Furtschegger: “Systemische Risiken nicht bewert- und versicherbar”

Corona hat die Veranstaltungsbranche im Jahr 2020 praktisch lahmgelegt – mit entsprechenden Folgen für die Versicherer. Der Industrieversicherer AGCS “verzeichnete global pandemiebedingte Schäden von mehr als 500 Mio. Euro – der größte Teil davon in der Entertainment-Sparte”. VWheute sprach mit dem Experten Michael Furtschegger über Haftungsausschlüsse, Anpassungen und das Eventgeschäft.

Weiterlesen

Howden kauft in der Schweiz zu

Der Versicherungsbroker Howden übernimmt in der Schweiz das BrokerCenter Zürichsee (BCZ). Dies sei der erste Zukauf im Schweizer Brokermarkt, heißt es in einer Unternehmensmitteilung. Das BCZ mit Sitz in Zürich wird künftig unter dem neuen Namen Howden BCZ Versicherungsbroker firmieren. Finanzielle Details sind nicht bekannt.

Weiterlesen

bAV-Experte Ralf Linden: “Niedrigzins macht den Einsatz konventioneller Rückdeckungsprodukte immer unattraktiver”

Unsicherheiten in der bAV. Bisher waren die Zuwendungen zu einer Fondspolice nur dann steuerlich abzugsfähig, wenn die Finanzierung der Zusagen an starre Garantien gebunden ist. Den Ausschluss von Fondspolicen fanden viele Marktteilnehmer nicht mehr zeitgemäß. Nun konnte zwischen den Spezialisten der Alte Leipziger und der Finanzverwaltung eine Wende eingeläutet werden. Wie, erklärt Steuerberater Ralf Linden, Bereichsleiter Produktsteuern und Recht Alte Leipziger.

Weiterlesen
1 2 3 38