Hufeld: „Für die LV-Branche wird es immer schwieriger“
 VWheute Sprint 

Bafin-Präsident Felix Hufeld hebt den Zeigefinger. In seiner Rede auf der Neujahrespressekonferenz warnte er, dass es für die LV-Branche und Pensionskassen „immer schwieriger“ werde, ihre Zinsversprechen zu erfüllen. Zudem sprach der oberste Aufseher über klimafreundliche Investments. Grün ist nicht automatisch gut, fasst seine Gedanken wohl treffend zusammen.

Weiterlesen

WEF warnt vor „Klima-Feuer und politischen Flammenkriegen“
 VWheute Sprint 

Das Weltwirtschaftsforum zeichnet zum Jahresbeginn 2020 ein recht düsteres Bild für die Zukunft des Planeten Erde. Neben den „politischen Polarisierungen“ und „ökonomischen Konflikten“ sorgen sich die rund 750 befragten Wirtschaftsentscheider vor allem um den Klimawandel. Dies geht aus dem aktuellen Risikobericht 2020 hervor, der heute in London vorgestellt wurde.

Weiterlesen

Versicherungschefs haben Nacholbedarf bei digitalem Wandel

Seit Jahren redet die Versicherungsbranche bereits von der Digitalisierung und den daraus resultierenden Konsequenzen. So haben mehr als 40 Prozent der Versicherer 2019 keine oder aus ihrer Sicht nur unzureichende Digitalisierungsinitiativen umgesetzt und vergeben damit viel Potenzial mit Blick auf neue Geschäftsmodelle, Vertriebswege oder Arbeitsweisen, heißt es in einer aktuellen Analyse von EY Innovalue.

Weiterlesen

Aegon will weniger in Kohle investieren

Aegon keine Investitionen mehr in Unternehmen tätigen, die über mehr als zehn Gigawatt Kohlekraftwerkskapazität verfügen und eine Kapazitätserweiterung planen. Zudem wolle der niederländische Versicherer nicht mehr in Unternehmen investieren, die jährlich mehr als 20 Millionen Tonnen Thermokohle fördern und ihre kohlebezogenen Aktivitäten ausweiten. Dies sei unabhängig vom Gesamtumsatz des Unternehmens, heißt es weiter.

Weiterlesen

Neodigital: Angebot wird fast verdoppelt, Maschmeyer agiert im Hintergrund

Carsten Maschmeyer ist in der Versicherungswelt zurück – es war die Nachricht der Woche. Mit seiner Beteiligungsfirma Alstin Capita ist er millionenschwer beim Insurtech Neodigital eingestiegen. Bescheiden wie eh und je will er die „Branche aufrollen“. Klingt nach dem Willen zur Gestaltung, seine Rolle wird aber eher im Hintergrund sein, wie VWheute vom Neodigital-Chef Stephen Voss erfuhr.

Weiterlesen

Digitalisierung und die Folgen: HDI schließt Stellenabbau aus

Die Berufstätigen in Deutschland registrieren einer Studie des HDI zufolge tiefgreifende Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt durch die Digitalisierung. „Als einer der großen Anbieter von Arbeitskraftabsicherung müssen wir uns damit beschäftigen, wenn die Menschen sich sorgen und dies auf die Psyche schlagen kann“, sagte Patrick Dahmen, Vorstandsvorsitzender der HDI Lebensversicherung AG, am Donnerstag vor der Presse.

Weiterlesen

Heitmann: „Profitabilität in der Autoversicherung wird sich vermutlich im nächsten Jahr nicht verbessern“

Der Kfz-Versicherungsmarkt ist derzeit so hart umkämpft wie selten zuvor. Dies liegt allerdings nicht nur am harten Duell zwischen den beiden Branchengiganten Huk-Coburg und Allianz – auch neue Player wie Verti oder Joonko wollen den Markt aufmischen. Huk-Vorstandssprecher Klaus-Jürgen Heitmann rechnet daher nicht damit, dass sich „die Profitabilität in der Autoversicherung vermutlich im nächsten Jahr nicht verbessern“ werde.

Weiterlesen

Gossmann übernimmt Sovag

Gossmann & Cie hat zum 30. Dezember 2019 die Schwarzmeer- und Ostseeversicherungs-AG (SOVAG) von den bisherigen russischen Eigentümern Gazprom Germania GmbH, Insurance Company of Gaz Industry (SOGAZ) und VOLGA Resources Investments übernommen. Über die Höhe des Kaufpreises haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

Weiterlesen

Münchener Verein verzeichnet 2019 ein Rekordergebnis

Die Münchener Verein Versicherungsgruppe hat im Geschäftsjahr 2019 vorläufigen Zahlen zufolge einen Jahresgewinn von 116 Mio. Euro eingefahren. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einem Plus von 23,9 Prozent. Dies wäre das höchste Jahresergebnis in der rund hundertjährigen Unternehmensgeschichte, heißt es weiter.

Weiterlesen

Talanx kauft Solarpark in Spanien von BayWa

Die Talanx kauft einen weiteren Solarpark in Spanien. Verkäufer ist die BayWa r.e. renewable energy GmbH, ein Unternehmen der Münchener BayWa Gruppe. Der Solarpark befindet sich in der Nähe von Sevilla und soll zu Beginn dieses Jahres an das Stromnetz angeschlossen werden. Künftig sollen rund 30.000 Haushalte dadurch mit Strom versorgt werden.

Weiterlesen

Bayerische Versicherungsgruppe verkauft sum.cumo
 VWheute Sprint 

Ein Kauf im zweistelligen Millionenbereich. Der israelische Softwareanbieter Sapiens International Corporation übernimmt das deutsche Insurtech sum.cumo aus Hamburg, das digitale Lösungen für die Versicherungswirtschaft anbietet. Mit dem Deal will der israelische Käufer seine Präsenz in der DACH-Region erweitern. Der Kaufpreis liegt im zweistelligen Millionenbereich, zuvor gehörte sum.cumo zur Bayerischen Versicherungsgruppe. Mehr Informationen zum Geschäft finden Sie morgen im VWheute-Tagesreport, den

Weiterlesen

Verirrte Laterne brennt Affenhaus ab
 VWheute Sprint 

In der Woche vor Silvester entbrannte in den sozialen Medien (wieder) eine eisenhart geführte Böller-Diskussion. Verbissen wurde disputiert, ob die Nutzung von Böllern und Raketen moralisch vertretbar sei. Als es in der Silvesternacht in einem Krefelder Zoo zu einem vermeintlich durch Feuerwerk ausgelösten Millionenschaden und vielen toten Tieren kam, sahen sich die Feuerwerkfseinde bestätigt. Doch Auslöser war wohl weder Rakete noch Böller.

Weiterlesen

Thomas Cook: Bundesjustizministerin will Versicherer Zurich verklagen
 VWheute Sprint 

In Deutschland gibt es für Pleiten von Pauschalreiseanbietern zwar eine Insolvenzversicherung, doch deren Entschädigungssumme ist gesetzlich auf 110 Mio. Euro gedeckelt. Die Bundesjustiziministerin Christine Lambrecht (SPD) stellt das infrage und droht dem Versicherer Zurich mit juristischen Konsequenzen, sollte der sich weiter weigern, die Kosten für die Rückbeförderung der Thomas-Cook-Kunden zu übernehmen. „Wir sagen, die Kosten für die Rückholung von gestrandeten

Weiterlesen

Klickhits 2019: Allianz vs. Huk-Coburg, Thomas Cook, Gökers Liebesgrüße, Ex-DVAGler packt aus

Das Jahr 2019 neigt sich allmählich dem Ende zu. Wie in den Jahren zuvor kämpften die Versicherer auch in diesem Jahr wieder mit harten Bandagen um Marktanteile, erzürnten sich über eine vermeintlich überbordende Regulierung und suchten auf neuen digitalen Wegen nach mehr Effizienz und Kundenbindung. Doch was hat die Leser in diesem Jahr bewegt? VWheute auf Spurensuche.

Weiterlesen

Axa-Chef Vollert erklärt, wie Versicherungen einfacher werden

Die Digitalisierung läutet eine Revolution von Wirtschaft und Gesellschaft ein. Ob Versicherer dabei als Opfer oder Gestalter fungieren, lässt sich am besten mit dem Begriff VUCA (Volatility-Uncertainty-Complexity-Ambiguity, erläutern. Für Alexander Vollert, Axa CEO Deutschland, ist die „sogenannte VUCA-Welt, geprägt von hoher Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität, längst Normalität und wir Versicherer sind dabei, uns auf diese Rahmenbedingungen einzustellen.“ Im Exklusiv-Interview mit VWheute spricht er über Relevanz von Daten und das Ökosystem von Versicherungen.

Weiterlesen

Plant die Nürnberger den Radikalumbau des Vertriebes?

Neues von der Nürnberger: Der fränkische Versicherungskonzern will seinen Vertrieb offensichtlich gravierend umbauen. Demnach sollen die noch verbliebenen 14 bundesweiten Bezirksdirektionsstandorte geschlossen werden. Die Makler, Mehrfachagenten und auch die Generalagenten (Ausschließlichkeitsvertreter) sollen dann direkt von Nürnberg aus betreut werden, berichtet das Finanzmagazin Procontra-online.

Weiterlesen

Signal Iduna: LG Dortmund setzt auf Einigung im Jagdfeld-Prozess
 VWheute Sprint 

Fünf Jahre lang beschäftigt der Milliarden-Prozess gegen die Signal Iduna nun die deutsche Justiz. Im Mittelpunkt der juristischen Schlammschlacht geht es nach wie vor um den Rufmord-Vorwurf des Immobilienunternehmers Anno August Jagdfeld. Nun will das Landgericht Dortmund die beiden Streithähne zu einem Vergleich bewegen – es wäre mittlerweile der dritte Versuch dieser Art.

Weiterlesen

Amazon kooperiert mit US-Versicherer über gemeinsame Bestell-App

Amazon scheint mit seinem Einstieg ins Versicherungsgeschäft Ernst zu machen. So hat der US-Krankenversicherer Blue Cross of Massachusetts eine Zusammenarbeit mit der Online-Apotheke Pillpack, einem Tochterunternehmen des Versandriesen, angekündigt. Im Rahmen dieser Kooperation können Versicherte nun direkt über ihre Mitglieder-App oder die Internetseite der Versicherung auf die Dienstleistungen von Pillpack zuzugreifen.

Weiterlesen
1 2 3 8