Branchenpuls: Corona, Olympia, Swiss Re, Huk-Coburg

Neue Woche, altes Thema: Die Pandemie und ihre Folgen stehen auch in dieser Woche wieder im Mittelpunkt des medialen Interesses. Nachdem der für heute angekündigte Corona-Gipfel von Bund und Ländern abgesagt wurde, soll nun das Infektionsschutzgesetz nachgeschärft werden, um bundesweit einheitliche Corona-Regelungen zu schaffen. Welche finanziellen Folgen durch Covid-19 auf die Versicherer zukommen, scheint immer noch unklar zu sein.

Weiterlesen

Top-Manager im Gespräch: “VersicherungswirtschaftClub” mit Liverani, Grund, Hanning, Rollinger und Niroumand

Neue Spielregeln, neue Führungsstile, neuer Wettbewerb: Die deutsche Versicherungswirtschaft befindet sich mitten in einer ihrer größten Umbruchphasen. Kein Magazin hat richtungsweisende Changemomente der Branche so konsequent begleitet wie die Versicherungswirtschaft, die im Juni dieses Jahres selbst 75-jähriges Jubiläum feiert. Die Redaktion nimmt das zum Anlass, um im Rahmen des Talk-Formats VersicherungswirtschaftClub mit den Spitzenmanagern zu diskutieren.

Weiterlesen

Hagelgilde: Parametrische Versicherung kommt an und greift

Die indexbasierte Niederschlagsversicherung “Hagelgilde Plus Aqua Flex” hat im ersten Jahr nach Markteinführung schon ihre “präzise Wirksamkeit” bewiesen. Die Erwartungen in die parametrische Versicherung, die Landwirten Einkommensverluste durch Nässe und/oder Trockenheit absichert, hätten sich voll bestätigt, schreibt der Hagelgilde Versicherungs-Verein im Geschäftsbericht 2020.

Weiterlesen

Montagskolumne: DFV-Chef Knoll, die Gedanken eines Unternehmers
 Top-Entscheider exklusiv 

Als ich gebeten wurde, für versicherungswirtschaft-heute eine Kolumne zu schreiben, da habe ich mich gefragt, was ich denn schreiben soll. Nun kann man immer etwas schreiben, als Versicherungsunternehmer zumal. Doch was könnte den geneigten Leser interessieren? Was von meinen täglichen Erlebnissen als Vorsitzender des Vorstandes einer selbst gegründeten Versicherungsgesellschaft ist geeignet, so verallgemeinert zu werden, dass eine Vielzahl der Leser sich angesprochen fühlt?

Weiterlesen

Revolution der Liebe: Baloise startet Datingplattform “Balove”

Versicherung ist Liebe. Diesem unumstößlichen Prinzip folgend erweitert die Baloise ihr Ökosystem “Home” mit der Datingplattform Balove. Im Gegensatz zu anderen Schwärmereistümpern haben die Schweizer unnötige Parameter wie Aussehen, Hobbys, Ausbildung und Alter außer Kraft gesetzt und setzen auf das einzig wahre Herzkriterium: “persönliches Sicherheitsempfinden”. Hach, pure Romantik. Ein Kommentar.

Weiterlesen

W&W-Bilanz: Corona sorgt für Gewinneinbruch

Die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe (W&W) hat im letzten Jahr einen deutlichen Gewinneinbruch um 15,4 Prozent auf 210,8 Mio. Euro (2019: 249,1 Mio. Euro) hinnehmen müssen. Die wesentlichen Gründe dafür sieht der Konzern in einer hohen Risikovorsorge für gefährdete Baudarlehen und Versicherungsschäden durch coronabedingte Betriebsausfälle.

Weiterlesen

Versicherer im Visier der ZDF-heute-show: Deutschland lacht über die Branche

Letzten Freitag sind die Versicherer unfreiwillig zur Hauptattraktion der Abendunterhaltung im ZDF geworden. Die Satiresendung heute-show machte vor allem den Umgang der Branche mit Betriebsschließungen und deren Absicherung zum Thema. Man bediente sich der altbekannten Kritik, dass die Unternehmen im Schadenfall einen Rückzieher machen würden. Doch dabei blieb es nicht. Bitter: In der Öffentlichkeit brennt sich immer mehr ein Negativbild der Branche ein.

Weiterlesen

Montagskolumne: Assekurata-Chef Reiner Will zum ersten Sozialpartnermodell – ein Startschuss zur rechten Zeit?
 Top-Entscheider exklusiv 

Andrea Nahles, wer war das noch? Richtig, die ehemalige SPD-Vorsitzende und Ministerin für Arbeit und Soziales. Der Politik hat sie 2019 den Rücken gekehrt. Als streitbarer Geist und erste Frau an der Spitze der SPD war sie angetreten, diese von innen zu reformieren. Gescheitert ist sie vor allem an mangelnder Solidarität in den eigenen Reihen. Es birgt daher eine gewisse Ironie, dass das in ihrer Ägide im Betriebsrentenstärkungsgesetz verabschiedete Sozialpartner-Modell der betrieblichen Altersvorsorge unter dem Namen Nahles-Rente in den allgemeinen Sprachgebrauch eingegangen ist.

Weiterlesen

Gothaer sieht gute Chancen für das Mittelstandsgeschäft
 VWheute Sprint 

Die stärkere Ausrichtung auf die vor allem mittelständisch geprägten Unternehmerkunden hat sich für die Gothaer 2020 ausgezahlt. “Wir sind insbesondere im Mittelstandssegment gewachsen und blicken sehr zuversichtlich auf die kommenden Jahre”, sagte Konzernvorstand Oliver Schoeller am Freitag in der Bilanzpressekonferenz. Der Konzern ist im letzten Jahr – wie im Dezember tendenziell prognostiziert – um 0,7 Prozent auf 4,6 Mrd. Euro Bruttobeitrag gewachsen und hat nach Steuern 72 Mio. Euro (2019: 115 Mio. Euro) verdient.

Weiterlesen

Halbzeit beim Strategieprogramm: Zurich Deutschland schafft die Wende

Die Zurich Gruppe Deutschland hat mit ihrem 2018 eingeleiteten Strategieprogramm eine deutliche Wende im Unternehmen geschafft. Es sei ein Kulturwandel und eine starke Neuausrichtung gelungen. Der Versicherer ist mit seinem Wachstum seit 2018 sehr zufrieden. “Wir übertreffen unsere gesteckten Ziele in allen Dimensionen”, sagte Vorstandschef Carsten Schildknecht auf einer virtuellen Pressekonferenz.

Weiterlesen

Top-Manager im Gespräch: “VersicherungswirtschaftClub” mit Liverani, Grund, Hanning, Rollinger und Niroumand

Neue Spielregeln, neue Führungsstile, neuer Wettbewerb: Die deutsche Versicherungswirtschaft befindet sich mitten in einer ihrer größten Umbruchphasen. Kein Magazin hat richtungsweisende Changemomente der Branche so konsequent begleitet wie die Versicherungswirtschaft, die im Juni dieses Jahres selbst 75-jähriges Jubiläum feiert. Die Redaktion nimmt das zum Anlass, um im Rahmen des Talk-Formats VersicherungswirtschaftClub mit den Spitzenmanagern zu diskutieren.

Weiterlesen

Montagskolumne: Debeka-Vorstand Annabritta Biederbick über strategische Impulse zur Mitarbeiterbindung
 Top-Entscheider exklusiv 

“Arbeiten von zu Hause wird alltäglich sein, nicht als Notmaßnahme, sondern als bewusste Option zur besseren Vereinbarkeit mit dem Privatleben.” Das glaubt Annabritta Biederbick, seit Oktober letzten Jahres Vorstandsmitglied der Debeka. Doch macht das allein schon ein innovatives Unternehmen aus? Die VWheute-Kolumnistin findet Antworten.

Weiterlesen
1 2 3 29