Aktuare bremsen Zinseuphorie in Leben

An den Finanzmärkten ist eine Entwicklung zu beobachten, wie man sie seit Jahren nicht mehr gesehen hat: Die Zinsen steigen. Das weckt große Erwartungen an die Lebensversicherer. Die Ausgangslage ist günstig und erste Unternehmen leiten die Kehrtwende ein. Mit enormen Veränderungen bei der Überschussbeteiligung sei im kommenden Jahr aber wahrscheinlich noch nicht zu rechnen, schreibt Herbert Schneidemann, Vorsitzender Deutsche Aktuarvereinigung, im Gastbeitrag für VWheute.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Schafft Scor-Chef Rousseau den Turnaround?

Der französische Rückversicherer wird erneut heruntergestuft. Die Ratingagentur S&P hatte ihr Rating bereits im November gesenkt, jetzt ist Fitch gefolgt. Überraschend kommt die Entscheidung nicht, der Rückversicherer hat ein brutales Jahr hinter sich. Es scheint, als hätte das Unternehmen den chaotischen CEO-Wechsel 2022 nicht verkraftet. Kann Chef Laurent Rousseau das Ruder herumreißen?

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Athora macht Dampf

Mitte des Jahres sicherte sich die Run-off-Plattform mit dem Kauf von Leben-Altbeständen der Axa einen Milliardendeal. Fast zeitgleich segnete der Athora-Aufsichtsrat um den einflussreichen Ex-Munich Re-Boss Nikolaus von Bomhard die Berufung des Amerikaners Mike Wells zum CEO ab. Mit ihm setzt das Unternehmen auf einen Manager von internationalem Format, der das Geschäft weiter forcieren soll. In einem seiner seltenen Interviews gibt Wells bei VWheute exklusive Einblicke über Strategie, Perspektiven und regulatorische Komplexität in Europa.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

AGV hebt Branchengehälter an

Lange wollte sich die Branche nicht in die Karten schauen lassen, wie sie auf die galoppierenden Preise reagiert. Am Wochenende haben sich der AGV unter dem Vorsitzenden Andreas Eurich mit der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi nach einem zehnstündigen Verhandlungsmarathon auf leichte Anpassungen im bestehenden Tarifvertrag verständigt. Im Kern sollen Angestellte des Innen- und Außendienstes sowie die Auszubildenden in den Jahren 2023 und 2024 eine Inflationsausgleichsprämie von insgesamt 2.000 Euro erhalten.

Weiterlesen

Amazons Überraschungspaket für die Versicherer

Im Juli 1995 ging Amazon online. Unternehmensgründer Jeff Bezos, ein Mann mit ausgeprägtem Sinn fürs Geschäft, kam auf die Idee, Bücher online zu verkaufen. Heute ist der US-Handelsgigant über 950 Mrd. US-Dollar wert – und schielt auf das nächste lukrative Wachstumsfeld: Versicherungen. LBBW rechnet in einer Analyse vor, dass es Amazon auf längere Sicht gelingen könnte, sich als Vermittler zwischen Versicherer und Kunden zu drängen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Wie lange hält die Übernahme-Party im Maklermarkt noch an?

Makler haben ein stabiles Geschäftsmodell und sind deshalb auch für Private Equity-Investoren interessant. Weil der reine Verdrängungswettbewerb durch organisches Wachstum teuer und langwierig sein kann, erscheint Wachstum durch Übernahmen attraktiver – vor allem dann, wenn günstiges Kapital vorhanden ist. Ein Blick auf den angelsächsischen Markt zeigt, wohin die Reise auch in Deutschland gehen wird. Ein Gastbeitrag von Aon-Manager Marcel Armon.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Umstellung auf neue Bilanzregeln kostet Allianz 200 Mio. Euro

Giulio Terzariol hat wie bereits vor wenigen Tagen seine Gedanken zur IFRS-9 und -17 Umstellung an den Mann gebracht. Sein Arbeitgeber, der Münchener Allianz-Konzern, sorgt sich offenbar darum, dass die Veränderungen ein falsches Bild erzeugen könnten und bringt seinen Chief Financial Officer in Stellung, um für Klarheit zu sorgen. In der Lebensversicherung erwartet Analysten, Investoren und Journalisten eine nie gekannte Transparenz.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Crédit Agricole sticht Axa aus

Italiens drittgrößtes Kreditinstitut Banco BPM ist scharf auf das Versicherungsgeschäft. Nun nimmt die Bank konkrete Gespräche mit ihrem führenden Investor und dem französischen Big Player Crédit Agricole über einen Deal im Bereich der Sachversicherungen auf. Die Axa hatte im Millionenpoker das Nachsehen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Analyse: Wie Allianz, Axa und Co. nachhaltiger werden und wo sie dafür ansetzen müssen

„Die Versicherungswirtschaft ist sowohl über die Kapitalanlagen wie auch im Versicherungsgeschäft massiv vom Thema Nachhaltigkeit betroffen“, schreibt Prof. Dr. Martin Eling von der Universität St. Gallen in VWheute. Die zugehörige Diskussion indes fokussiere sich nach seiner Meinung zu sehr auf die „ESG“-Themen. Diese Betrachtung greife zu kurz, denn auch die demografische und technologische Entwicklung – und insbesondere der Umgang der Politik damit – beeinflussen die Nachhaltigkeit von Wirtschaft und Gesellschaft.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

„Spätzünder“ Debeka pusht Gewerbegeschäft

Die Debeka ist einer der Top-Fünf-Versicherer in Deutschland. Zwar sind die Koblenzer medial weit weniger präsent wie Allianz oder Ergo, spielen aber hierzulande in deren Liga. Aktuell hat der Versicherer um CEO Thomas Brahm eine Gewerbe-Offensive angekündigt. Flucht nach vorne oder Verzweiflungstat? VWheute hat hingeschaut.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Bäte holt Compliance-Chef der Commerzbank zur Allianz

Nach dem Hedgefonds-Debakel in den USA sind bei der Allianz viele Köpfe gerollt. Nun erwischt es den Compliance-Chef Hervé Gloaguen, der erst im Mai 2020 den Job übernahm. Ab Januar 2023 ersetzt ihn der promovierte Jurist Armin Barthel, der bei der Commerzbank zahlreiche Skandale aufgearbeitet und die Compliance-Organisation erneuert hat. Eine wohl ähnliche Aufgabe, nur in größerer Dimension, erwartet ihn bei der Allianz. Barthels Erfahrungen mit den US-Behörden dürften für CEO Oliver Bäte eine gute Investition sein.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Zweistelliger Preisanstieg und härtere Bedingungen prägen Erneuerungsrunde in der Rückversicherung

Gute Zeiten für Aktionäre von Swiss Re und Co.: Die Rückversicherungsraten für das Sachkatastrophengeschäft dürften bei der Vertragserneuerung im Januar 2023 um deutlich mehr als zehn Prozent steigen, zeigt eine aktuelle Analyse von Fitch. Das unterstützt die Zeichnungsmargen gegen steigende Schäden aufgrund der hohen Inflation und des Klimawandels. Problemfelder sind die Luft- und Marine-Branche.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

„Wie kann man mit so einer katastrophalen Verwaltung überleben?“ Signal Iduna kassiert herbe Kundenschelte

Die Versicherungsgruppe Signal Iduna will mithilfe des Schweizer Softwareanbieters BSI Kundenanliegen schneller bearbeiten. Was zunächst alltäglich klingt, hat mit Blick nach Dortmund bzw. Hamburg einen triftigen Grund. Seit Jahren kämpft einer der führenden deutschen Versicherer mit akuten Problemen im Support. Kunden bemängeln das Fehlen kompetenter Ansprechpartner und berichten von "unterirdischen Wartezeiten" bis hin zu "völligem Vertrauensbruch".

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Allianz Direct-COO Birgit Bacher: „IT-seitig haben wir noch ein paar Hausaufgaben zu erledigen“

Seit Anfang Februar 2022 arbeitet Birgit Bacher als Chief Operating Officer bei der Allianz Direct. Nach rund zehn Monaten im Amt spricht sie im Exklusiv-Interview mit VWheute über die Lehren aus dem holprigen Start, Zukunftsaufgaben und den ewigen Allianz-Anspruch branchenführend zu sein.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

MSIG-Manager Przybyla im Interview: „Versicherer in Japan schaffen es, wirklich langfristige Kundenbeziehungen zu halten“

Klaus Przybyla leitet seit mittlerweile 2013 als Vorstandsvorsitzender die Geschäfte des Tokioter Versicherers Mitsui Sumitomo (kurz MSIG) in Europa. Der Manager arbeitet unter dem Radar der breiten Öffentlichkeit. Doch sein Einfluss ist groß. Auch deutsche Versicherer können viel von Japan lernen. Gerade mit Blick auf die Kundenbeziehungen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Prämienwachstum trotz steigender Inflation: Swiss Re zeichnet ambivalentes Zukunftsbild für die Branche

Prämien von 2,1 Prozent mehr für Versicherer im Jahr 2023. Die Gründe für den Anstieg sind nachlassende Inflation, ein härterer Markt in den Sach- und Haftpflichtsparten sowie eine stärkere Nachfrage nach Lebensversicherungen, prophezeit die Swiss Re in der aktuellen Sigma-Studie. Für die Weltwirtschaft sehen die Schweizer dagegen keine Erholung voraus.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

McKinsey fällt scharfes Urteil über die letzten zwanzig Jahre in der Lebensversicherung

Im neuesten Global Insurance Report zieht McKinsey eine nüchterne Bilanz über die Performance der Lebensversicherer. Die Branche habe in den vergangenen zwei Jahrzehnten weltweit eine zunehmende Instabilität erlebt und stehe heute vor einem Wendepunkt. Für die Zukunft sehen die Strategieberater dennoch eine „schwindelerregende Anzahl von Optionen“.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Allianz richtet Technologie-Einheit neu aus

Daniel Besendorfer gibt sein Amt als Vorstandschef der Allianz Technology ab. Der Manager startete seine berufliche Laufbahn 2003 bei der Allianz Leben und hatte mit Ausnahme eines anderthalbjährigen Ausflugs zur Commerzbank seitdem verschiedene Ämter und Positionen beim führenden Versicherer inne. Seine Nachfolge übernimmt der Italiener Agostino Ferrara. Eine Folge des Bäte-"Urknalls"?

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Baustelle Kfz-Versicherung: An welchen Stellschrauben Huk-Coburg, Allianz und Co. jetzt drehen

Autoversicherungen fahren künftig noch schneller in die roten Zahlen. Bestand, Schadenregulierung und Vertriebe müssen bei vielen Anbietern gleichberechtigt auf den Prüfstand. Grundsätzlich ist nun ein noch strengeres Kostenmanagement angesagt. Wer „dünnhäutig“ aufgestellt ist, wird mit seinem aktuellen Geschäftsmodell zu kämpfen haben.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Professor deckt auf: „Natürlich gibt es einzelne Berater, die mit 5.000 Euro pro Tag abgerechnet werden“

Die Versicherungsbranche ist von den Strategieberatern hart umkämpft. Ob McKinsey, BCG oder Bain. Alle wollen ein dickes Stück vom Kuchen abhaben. Im Interview mit VWheute deckt Dietmar Fink, renommierter Professor und Inhaber des Lehrstuhls für Unternehmensberatung an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, die Kostensätze von Beraterprojekten auf und erklärt, warum Versicherer ohne Berater manchmal hilflos sind.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Allianz, Zurich und Generali im Performance-Check: Problemfeld Leben, Gewinnträger Sach

Die Allianz ist vor Zurich und Generali Quartalsgewinner. Alle drei Unternehmen haben solide bis gut abgeschnitten, doch der Bereich Lebensversicherung ist für die beiden kleineren Häuser ein Problem. Hurrikan Ian hat insbesondere die Schweizer durchgeschüttelt, doch alle drei Unternehmen sind dennoch für das Gesamtjahr optimistisch und haben große Pläne.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Allianz-Chef Bäte bleibt im Angriffsmodus

Scharfe Kritik an nicht handelnden Politikern äußerte Oliver Bäte, Vorstandsvorsitzender der Allianz SE anlässlich des Handelsblatt Insurance Summit 2022. „Wir müssen uns in Deutschland darauf fokussieren, Lösungen zu finden“, so Bäte. Er warnte vor einer Entwicklung wie in den USA, wo sich die Politiker nur noch gegenseitig zerfleischen würden. Zudem vermisst der Chef des Allianz-Konzerns in der Politik Kompetenz. Auch hier sollte gelten, dass man sich zu einem Thema nur äußert, wenn man sich wirklich auskennt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Clark bringt sich aus der Schusslinie

Das Start-up Clark gehört zu den mächtigsten Akteuren der Insurtech-Szene. Zementiert wurde die führende Marktrolle der Frankfurter durch den Megadeal mit der Finanzen Group, der 2021 über die Allianz X abgewickelt wurde. Seitdem genießt Clark den Status des Einhorns. Nun allerdings zeigen sich erste Schattenseiten. Finanzen.de soll Anleger bei Immobilieninvestitionen in die Irre geführt haben. Das streitet Clark nicht ab. Wie VWheute erfuhr, wittert das Unternehmen aber ein kalkuliertes Spiel der Anwälte.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

GFIA-Jahresbericht: „Versicherer sind durch Klimawandel keinen systemischen Risiken ausgesetzt“

“Es ist noch so viel zu tun“. So lautet die Bilanz von Don Forgeron, dem scheidenden Präsidenten der Global Federation of Insurance Associations (GFIA), im jährlichen Bericht des Versicherungsverbandes. Tatsächlich ist die To-Do-Liste inner- und außerhalb der Branche gewaltig. Die Versicherer warnen vor finanzieller Überforderung und einer allzu strengen Regulierung. Der Klimawandel indes gefährdet das Versicherungssystem nicht.

Weiterlesen

McKinsey, BCG, Bain: Wie Strategieberater das Versicherungsgeschäft bestimmen

Daten sammeln, interpretieren und Handlungsanweisungen geben. Das ist im Grunde der Kernjob eines Unternehmensberaters. Die großen Strategiehäuser McKinsey, Boston Consulting und Bain wachsen in Deutschland auch dank des hohen Bedarfs durch Versicherer. Neben digitalen Projekten steht zunehmend das Thema ESG im Vordergrund. Was sagt diese Abhängigkeit von Beratern über die Versicherungsbranche aus?

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Ergo verschiebt Prestigeprojekt

Aufgeregt fieberten die Ergo-Vermittler dem Jahresende entgegen. Denn da sollte mit dem Projekt "Zukunftsarchitektur Vertrieb" (ZAV) endlich Klarheit über Provisionen und Vergütungen geschaffen werden. Doch anscheinend ist die Vereinheitlichung und die technische Implementierung komplexer als gedacht, sodass der Versicherer den geplanten Pilot und das Go-Live nun auf das nächste Jahr verschiebt. Das könnte auch personelle Folgen für führende Manager in Düsseldorf nach sich ziehen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Gegen Krise hilft nur Puffer: Frank Grund sieht finstere Zeiten voraus

Nach dem Cum-Ex-Skandal kündigte Bafin-Neuchef Mark Branson einen Umbau und härtere Bandagen an. Frank Grund hat auf der Jahreskonferenz der Versicherungsaufsicht 2022 geliefert, auch wenn er sein Handeln nicht als Markteingriff verstanden wissen will. Die Versicherer müssen die Beiträge und Rückstellungen erhöhen und bei Solvency nachlegen, erklärt der Bafin-Exekutivdirektor. Einen Tag zuvor hatte er zudem einen Provisionsrichtwert ins Leben gerufen, den plötzlich alle lieben.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Debeka-Vorständin Laura Müller im Interview: „Verkauf von Lebensversicherungsbeständen an externe Abwicklungsplattformen steht für die Debeka nicht zur Debatte“

Vor einem Monat wurde Laura Müller in den Vorstand der Debeka berufen. Im exklusiven Gespräch mit VWheute sprach die 36-jährige Nachfolgerin von Roland Weber über den Generationswechsel im Führungsgremium des Koblenzer Versicherers, die Zukunft der Lebensversicherung und warum für sie ein Run-off nicht zur Debatte stehe.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Bafin nimmt Lebensversicherer mit hohen Aufwendungen für Vermittler und der Zahlung hoher Abschlussprovisionen in die Mangel
 VWheute Sprint 

Vor wenigen Stunden hat die Bafin ihren lang erwarteten Entwurf zu den sogenannten „wohlverhaltensaufsichtlichen Aspekten bei kapitalbildenden Lebensversicherungsprodukten“ veröffentlicht. In ihrem Papier nimmt die Aufsicht kein Blatt vor den Mund und will „aggressiven Verkaufspraktiken“ einen Riegel vorschieben. Hinter den Kulissen spricht man bereits von "Sprengkraft-Potenzial".

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Axa baut Komplexität im Vertrieb ab

Versicherung einfach machen. Dieses Ziel hat aktuell oberste Priorität beim Axa-Vertriebschef Kai Kuklinski, wie er in der neuen Ausgabe der Versicherungswirtschaft bekräftigt. „Damit diese Einfachheit beim Kunden ankommt und für unsere Vertriebe erlebbar wird, müssen wir Komplexität beherrschen und unsere Organisation so ausrichten, dass sie marktfähige Lösungen und digitale Unterstützung schnell und durchgängig entwickeln“, sagt der Manager. Grundlage sei eine agile Unternehmenskultur. Eine Case-Study über Projekte, Partnerschaften und Vertriebsperspektiven.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Streit um Koppelprodukte: Ulmer Wissenschaftler werfen BdV fundamentale fachliche Fehler vor

Das Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften (ifa) holt in der Debatte um sogenannte Koppelprodukte zum Gegenschlag in Richtung BdV aus. Erst vor wenigen Wochen übten die Verbraucherschützer scharfe Kritik daran und stempelten in diesem Zusammenhang eine ifa-Untersuchung aus dem Jahr 2020 als von der Branche gekauft ab. Die Aktuare werten das als „gezielte Diskreditierung“ und werfen dem BdV nun fundamentale fachliche Fehler vor.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Allianz-Mitarbeiter müssen sich warm anziehen

Die Allianz Deutschland kurbelt ihre Heizungen herunter. Laut einem Schreiben, das VWheute vorliegt, soll mit weitreichenden Sparmaßnahmen „die Energieversorgung und damit die Versorgungslage für alle Menschen in Deutschland gewährleistet werden“. Allianz-Vertragspartner werden gebeten, den Energiebedarf in den Büroräumen „voraussichtlich bis Ende März“ zu reduzieren. Mit teils erheblichen Schritten.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

HanseMerkur-Vertriebschef Bussert: „Klassischer Vermittler hat weiterhin eine blühende Zukunft als lokal und digital vernetzter Lösungsanbieter“

Tausende Versicherungsvermittler tummeln sich derzeit auf der DKM und fragen sich, welche Rolle sie in einer komplexen Vertriebswelt in Zukunft einnehmen werden. Eric Bussert, Vorstand Vertrieb und Marketing der HanseMerkur, erläutert im Exklusiv-Kommentar, warum das Geschäft der Vermittler sowohl von der Couch als auch in der Cloud blühen wird.

Weiterlesen

Deckungssorgen, zweistellige Erhöhungen und kaum Krawatten: Reinsurance in Baden-Baden ist zurück

Voller, nasser und zwangloser; das diesjährige Rückversicherungstreffen Treffen in Baden-Baden 2022 war deutlich interessanter und konfliktreicher als die covid-geprägte Vorjahresversion, was nicht nur an den erneut protestierenden Klimaschützern lag. Die E+S prophezeit für den deutschen Markt kräftige Anpassungen bei Sach, Kfz und Industrie, ein Mittel zur Gegenarbeit wären Selbstbehalte. Die Swiss rechnet mit Prämienanstiegen im Erst- und Preisnachverhandlungen auf dem Rückversicherungsmarkt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Provisionsrichtwert soll per Merkblatt und ohne Obergrenze kommen

Die Geschichte zum Provisionsrichtwert schlug hohe Wellen. Der BVK verkündete das Ende der Pläne zur Provisionsbeschränkung, die Bafin kündigte ein Festhalten an. Gut informierte Quellen berichten gegenüber VWheute, dass das Bundesfinanzministerium die Aufsichtsbehörde tatsächlich in die Schranken gewiesen haben soll. Hinter den Kulissen wird nun von einem „abgespeckten Richtwert“ gesprochen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Bafin widerspricht BVK im Zwist um Provisionsrichtwert deutlich

Zu früh gefreut? Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) „begrüßt Signale der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)“, von ihren Plänen zur Einführung von Provisionsrichtwerten beim Vertrieb von Lebensversicherungen abzurücken. Doch die Bafin ist keinesfalls auf dem Rückzug.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

EU-Abgeordneter Markus Ferber: „Für eine regulatorische Spezialbehandlung grüner Assets gibt es keinen guten Grund“

Solvency II als Rahmen für die Versicherungsregulierung hat sich im Grundsatz bewährt. „Wir haben in Europa sichere und leistungsfähige Versicherungen“, sagt Markus Ferber, Berichterstatter des Europaparlaments für die Überarbeitung von Solvency II. Allerdings ist die Welt seit dem Inkrafttreten nicht stehen geblieben. Eine Überarbeitung nach mehr als zehn Jahren macht also Sinn, aber es sollte der Grundsatz gelten, dass wir eine vorsichtige Evolution und keine Revolution brauchen. Ein Gastbeitrag.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

VersicherungswirtschaftCLUB: Rückversicherer verteidigen Preispolitik, warnen vor neuen Risiken und räumen Anpassungen bei Modellierungen ein

"Man kann nur anbieten, was man kalkulieren kann", lautet die Antwort der Rückversicherer-Vorstände auf die Preiserhöhungen. Gutes Underwriting hat seine Grenzen. Denn der aktuell gelegte Fokus auf Naturkatastrophen macht nur ein Bruchteil des Geschäfts aus, Probleme bereiten eher die Sparten Kraftfahrt und Feuer. Und auch der Ukraine-Krieg "ist ganz brisant". Am Horizont lauern die nächsten Kumule wie ein Blackout oder politische Unruhen. Denn bei Cyber gehe man bereits an die Grenze der Versicherbarkeit, waren sich die Teilnehmer auf dem VersicherungswirtschaftCLUB einig. Über die Politik ist man enttäuscht, über Neugründungen wie Miris erfreut.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Krise bei Chinas Kapitalgebern: Versicherungsanteile von Allianz JD zwangsversteigert

Aus der chinesischen Sachversicherungs-Tochter der Allianz wurde mit dem Einstieg von dem Internet-Händlers JD.com vor vier Jahren ein Gemeinschaftsunternehmen. Auch viele Investmentfirmen sind an Allianz JD als Minderheitsaktionäre beteiligt. Doch wer Anteile verkaufen möchte, findet kaum noch Käufer - das geht allen Marktteilnehmern so. Alibaba hat auf seiner Plattform in den vergangenen 12 Monaten 10 gerichtliche Versteigerungen von Aktien im chinesischen Versicherungssektor durchgeführt. Bei der Allianz JD gab es nur ein Bieter.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Wollen Versicherer systemrelevant bleiben?

Selbst die Rückversicherungsvertreter warnen davor, dass die Branche an Bedeutung verlieren könnte angesichts knapper Kapazitäten und harter Beitragsanpassungen.(1) Ob in Monte-Carlo oder auf dem GVNW-Symposium: Auf den großen Bühnen der Branche wird immer wieder hinterfragt, wie weit die Akteure denn noch gehen dürfen, um systemrelevant zu bleiben. Die meisten bekennen sich zwar zu ihrer Verantwortung. Doch wie passt damit zusammen, dass die Rückversicherer dabei sind, weitreichende Kriegsausschlüsse für die Cyberversicherung zu etablieren? Ein Gastbeitrag von Christian Drave.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Geniestreich oder Entthronung: Was bringen Kooperationen mit E-Autobauern der Branche?

Versicherer lieben Autos und -hersteller. Allianz mit VW oder Opel, Huk-Coburg und Volvo/Geely oder die Axa-BMW (Bank)-Kooperation; die Versicherer fallen übereinander her, um die Autohersteller an sich zu binden. Besonders beliebt sind Deals mit E-Auto-Bauern, denn so können Geschäft und grünes Image vereint werden. Neustes Beispiel ist die Ergo.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Swiss-Re-Manager Thierry Léger: „Wir sehen einen Rückgang beim Vertrauen der Investoren und Analysten in die Modelle der Rückversicherer“

Thierry Léger sieht die Macht der Rückversicherer heute im Vergleich zum Jahr 2000 nicht mehr so groß. „Damals war sie allgegenwärtig“, sagt der Manager. Heute stehe und falle die Bedeutung mit den Zyklen von Soft- und Hard-Market. Im Interview mit VWheute spricht der Group Chief Underwriting Officer der Swiss Re über Vertrauen, unterschätzte Gefahren und volatile Märkte.  

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Dicke Luft in Düsseldorf: Unternehmensinsider stellen Ergos IT-Strategie infrage

Das Ergo-Spitzenmanagement träumt von den großen Digitalisierungstrends um Bots, KI und Metaverse. In einem RP-Interview sprach CEO Markus Rieß zuletzt von der Notwendigkeit nach „Effizienzgewinnen durch Innovationen und Technologie.“ Die Frage ist nur: Kann Ergo das wirklich? Intern berichten frustrierte IT-ler von chaotischen Verhältnissen und Fluktuation. Vertrauliche VWheute-Quellen werten den ausgeprägten Drang zum Outsourcing als Fehler.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Marco Adelt: „Ausschließlichkeit wird signifikant an Relevanz verlieren“

Die technologische Zeitwende erfasst auch den Versicherungsvertrieb. Die Umbrüche lassen sich nicht aufhalten. Dr. Marco Adelt, Mitbegründer und Vorstand des Insurtechs Clark, skizziert in fünf Thesen was das für Kunden, Vermittler und die Vertriebswege bedeutet.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Industrieversicherern droht Stillstand

Die weltpolitischen Entwicklungen der Ukraine-Krise befeuern bestehende Probleme der Industrieversicherer. Künftig werden sie sich noch stärker darauf konzentrieren, zu einer belastbaren Profitabilität zurückzukehren und der drohenden Gefahr steigender Schadenkosten und drohender Nachreservierungen entgegenzuwirken. Fraglich ist, welche Auswirkungen dies auf die
zuletzt gestartete Digitalisierungsrallye zum Aufholen des Transformationsrückstands hat.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Metaverse ist die größte Wette auf die Zukunft und Versicherer bieten mit

Es ist eine der wohl spannendsten Entwicklungen, vor der wir gerade gesamtgesellschaftlich stehen. Die Rede ist vom Metaverse, einer begehbaren virtuellen Welt, in der es keine räumlichen oder zeitlichen Beschränkungen mehr gibt. In der sich Menschen mit ihren Avataren frei bewegen können und in der alles, was in der physischen Realität möglich ist, ebenfalls möglich sein wird. Ein neuer milliardenschwerer Absatzmarkt - auch für Versicherer, erläutert Ergo-Digitalchef Mark Klein in seinem Exklusiv-Beitrag.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Kfz-Wechselsaison: Steigende Preise treffen auf verunsicherte Kunden

Die Versicherer müssen wegen steigender Kosten für 2023 ihre KFZ-Beiträge anheben. Dabei treffen sie auf durch die Inflation verunsicherte und wechselbereite Kunden, die händeringend Sparchancen suchen; der KFZ-Wettbewerb für 2023 wird intensiv.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Eiopa heizt Anbietern von Restschuldpolicen mächtig ein

Die Europäische Aufsichtsbehörde (Eiopa) hat eine Warnung an Versicherer und Banken herausgegeben. Die Häuser sollen sich dringend und umgehend mit Verbraucherschutzfragen im Zusammenhang mit dem Verkauf von Restschuldversicherungsprodukten befassen, rät die Aufsicht. Ansonsten drohen einschneidende Maßnahmen und Überraschungsinspektionen vor Ort.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Knicken Versicherungsvereine beim Thema Run-off ein?

An den Versicherungsvereinen auf Gegenseitigkeit sind die letzten Run-off-Deals nicht spurlos verbeigegangen. Man schaut ganz genau hin, wenn sich führende Akteure wie Generali, Zurich oder Axa von Beständen in der Lebensversicherung trennen - und Ballast abwerfen. Alte Gesetzmäßigkeiten des Traditionsgeschäfts stehen auf dem Prüfstand. Was planen die Vereine jetzt? Die VW-Redaktion hat sich in den Vorstandsetagen umgehört und wichtige Erkenntnisse gewonnen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Erstes Sozialpartnermodell nimmt Bafin-Hürde

Auf der jüngsten aba-Tagung der versicherungsmathematischen Sachverständigen wurde bekannt, dass das erste Sozialpartnermodell vor zwei Tagen die sogenannte Unbedenklichkeitsbescheinigung der Bafin erhalten hat. Gleichzeitig wurde auf der Expertenveranstaltung eingeräumt, dass es noch nicht in der Breite gelungen sei, die „Segnungen“ des neuen Modells zu kommunizieren.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen
1 2 3 17