Rückversicherer robust, aber besorgt über „extrem aktive Hurrikansaison im Atlantik“

Die globalen Schaden- und Unfallrückversicherer legen starke Erträge und Gewinnmargen für das erste Quartal 2024 vor – allerdings könnte die noch junge Hurrikansaison die Ergebnisse des Gesamtjahres merklich trüben. Das ergab eine Analyse der Ratingagentur Morningstar DBRS. Nur zwei der acht betrachteten Rückversicherer gelang es nicht, ihren Nettogewinn im ersten Quartal gegenüber dem Vorjahr zu steigern.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Diese Insurtechs haben die meisten LinkedIn-Follower

Wefox-Mitgründer Julian Teicke ist der wichtigste Meinungsführer aus der Fintech- und Insurtechszene – zumindest gemessen an der Zahl der Follower auf der Karriereplattform LinkedIn. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Auswertung des Portals Finance Forward. Auch Clark-Mitgründer Christopher Oster und Ex-Ottonova-Manager Roman Rittweger können auf eine große Fan-Community zählen, allerdings halten sich beide mit Aktivitäten auf der Plattform eher zurück.  

Weiterlesen

Restschuldversicherung: Branche wehrt sich mit Verfassungsbeschwerde gegen „faktisches Verkaufsverbot“

Eine Restschuldversicherung direkt nach der Unterzeichnung des Darlehensvertrags abschließen, das geht ab dem nächsten Jahr nicht mehr – eine einwöchige „Cooling-off-Phase“ soll den Verbrauchern mehr Bedenkzeit verschaffen. Doch der Branchenverband GDV hält das Vorhaben der Bundesregierung für EU-rechtswidrig und hat nun gemeinsam mit mehreren Versicherungsunternehmen und Banken Verfassungsbeschwerde eingereicht. Die Argumente der Assekuranz im Überblick.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Axa-Personalvorständin Sirka Laudon: „Wir befinden uns nach wie vor in einer Omnikrise – kaum jemand kann das besser beurteilen als wir Versicherer“

Kaum eine Nation jammert so viel wie die deutsche. Die positiven Dinge übersehen wir dabei oft. Vor diesem Hintergrund fragt das Manager Magazin Wirtschaftslenker, „warum Deutschland den Bach raufgeht“. Axa-Personalvorständin Sirka Laudon hebt hervor u.a., wie schnell Unternehmen in der Coronapandemie reagierten.

Weiterlesen

Digitale Betriebsmodelle: Laufen kleinere Versicherer den großen davon?

Die europäischen Versicherer stehen mit einem Bein in der physischen Welt und mit einem Zeh im Metaverse. Über 30 Player hat man zur ihrer Digitalstrategie befragt. Führungskräfte und leitende Angestellte aus allen wichtigen operativen und entscheidungsrelevanten Bereichen lieferten aufschlussreiche Erkenntnisse. Ein Gastbeitrag von Maxim Pertl, Partner für Asset- Owners & Managers DACH & CEE bei Clearwater Analytics.

Weiterlesen

US-Versicherer Progressive will sich nicht länger wegen zu geringer Entschädigungszahlungen streiten

Nach Marktanteilen liegt Progressive knapp hinter State Farm beim US-Kfz-Geschäft. Das Unternehmen streitet schon länger mit Kunden vor Gericht, weil die Wiederbeschaffungswerte von Autos mit einem Totalschaden systematisch zu niedrig bewertet wurden. Dadurch hätten viele Fahrzeughalter von Progressive deutlich weniger Geld erhalten, als angemessen wäre. Nun gibt es eine Einigung.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Wohin mit dem Geld? Zur Vermögensallokation der europäischen Versicherer

Die Zinssätze sind in den letzten Jahren beträchtlich und schnell gestiegen, angetrieben durch einen Inflationsschub und die daraus folgenden geldpolitischen Entscheidungen. Liquiditätsprobleme sowie eine größere Volatilität in den ALM-Projektionen können die Folge sein. Was das für die Kapitalanlage der Versicherer bedeutet, analysieren Daniel Torres und David van Bragt im Gastbeitrag.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Rückversicherer schrauben Selbstbeteiligung weiter nach unten

Anders als in den Jahren zuvor erlebten Rückversicherungseinkäufer in den Erneuerungen zum Januar, April und Juli einen freundlicheren Markt. Die Lage hatte sich entspannt, nachdem die Rückversicherer im Jahr 2023 Renditen erzielten, die teilweise 20 Prozent Return on Equity überstiegen, berichtet Gallagher Re. Die Überschwemmungen in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Süddeutschland und Brasilien im zweiten Quartal bleiben jedoch nicht folgenlos.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Aon Marktforum 2024: Rückversicherer in Zukunft noch relevanter

Jan-Oliver Thofern bescheinigt den Rückversicherern hervorragende Perspektiven: Die Branche werde „in den nächsten Jahren noch sehr viel relevanter werden, damit die Erstversicherer überhaupt in der Lage sind, ihre Produkte am Markt anzubieten“, sagte der Chairman Aon & CEO Reinsurance Solutions auf dem Aon Marktforum in Hamburg. Scor-CEO Thierry Léger seinerseits äußerte sich auf dem Podium besorgt über das wachsende Schadenpotenzial durch soziale Unruhen – die bevorstehenden Wahlen in Frankreich könnten ein erster Härtetest sein.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Warum Dora auch Maklerunternehmen betrifft

Nicht nur Großunternehmen sind betroffen – auch kleinere Maklerunternehmen müssen sich auf die neuen Anforderungen des Digital Operations Resilience Act einstellen. Warum? Weil die Ziele von Dora mit den Zielen der Maklerhäuser einhergehen: Betriebsstabilität und Schutz vor Cyberattacken. Die BearingPoint-Experten Gerrit Aufderheide und Sven Gerhardus erklären im Gastbeitrag für VWheute, wie Makler ihre digitalen Informationen sicher aufstellen können.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Baobab startet KI-gestützten Risikoscanner für Cyber-Angriffe

Anderthalb Jahre arbeitete der Berliner Assekuradeur Baobab um Gründer Vincenz Klemm an der Umsetzung. Nun ist die KI-gestützte Risikoerfassung für Cyber-Angriffe fertig entwickelt. Das Tool soll der Zielgruppe der kleinen und mittelständischen Kunden helfen, technische Sicherheitslücken frühzeitig zu erkennen. Risikoträger ist Zurich Deutschland.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Wolfgang Breuer bleibt Sprachrohr der öffentlichen Versicherer und will mithilfe von Stefanie Schlick näher an die Sparkassen rücken

Provinzial-Chef Wolfgang Breuer bleibt Präsident des Verbands öffentlicher Versicherer (VöV). Die Mitglieder haben entschieden, dass der 62-Jährige das VöV-Präsidium für weitere drei Jahre leiten soll. Neu ins Gremium wurde Stefanie Schlick, Bald-Chefin der Sparkassen-Versicherung Sachsen, gewählt. Ihre Bankvertriebs-Kompetenz wird künftig besonders gefragt sein.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

BVK kritisiert Generationenkapital

Die Bundesregierung hat ihren Entwurf eines Gesetzes zur Stabilisierung des Rentenniveaus und zum Aufbau eines Generationenkapitals für die gesetzliche Rentenversicherung vorgelegt. Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute wertet die darin skizzierten Ansätze „nur als kleinen Schritt zur Stabilisierung des Rentensystems.“

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

PKV-Ombudsmann Lanfermann verstorben

Der langjährige PKV-Ombudsmann Heinz Lanfermann ist vor wenigen Tagen im Alter von 74 Jahren verstorben. „Alle Mitarbeiter der Schlichtungsstelle sind ihm für die Zusammenarbeit sowie die gemeinsame Zeit dankbar und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren“, schreibt der PKV-Verband in einer Mitteilung. Als Vertreter wurde Dr. Wilhelm Schluckebier, bis 30. März Ombudsmann des Versicherungsombudsmann und Stellvertreter beim PKV-Ombudsmann, berufen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Gebremste Freude bei Versicherern über Assistenzsystem-Pflicht

Perspektivisch können Kfz-Versicherer auf deutlich weniger Verkehrsunfälle hoffen. Grund dafür ist die ab dem 7. Juli geltende Pflicht, Neuwagen europaweit mit verschiedenen Assistenzsystemen auszustatten. Von Euphorie ist in der Branche aber keine Spur. Das hat kalkulatorische Gründe.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Erste Milliardenschätzung für Überflutungen in den Golfstaaten

Zwischen dem 13. und 17. April haben sintflutartige Regenfälle und tödliche Überschwemmungen viele Länder am Arabischen Golf heimgesucht. In 24 Stunden ist mehr als die durchschnittliche Jahresregenmenge gefallen. Der Rückversicherungsmakler Gallagher Re gibt nun eine erste Schadenschätzung ab, die in die Milliarden geht und auch Rückversicherer betrifft.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Elementarschäden: Versicherer fordern mehr Prävention

Drei Jahre nach der Ahrtal-Flut zeigt der GDV am Ort der Katastrophe die Folgen fehlender Klimafolgenanpassung auf. „Wir sehen hier, dass viel gebaut und saniert wurde. Aber wie viele andere Orte in Deutschland ist das Tal heute immer noch wenig geschützt“, kritisiert Anja Käfer-Rohrbach, stellvertretende Hauptgeschäftsführerin des GDV in Bad Neuenahr. „In vielen Regionen in Deutschland liegen Extremwetter-Katastrophen auf Wiedervorlage.“

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Moody’s gibt bislang die höchste Schadenschätzung für Hochwasser in Süddeutschland ab

Das Hochwasser geht zurück, die Schäden werden sichtbarer. Die durch Starkregen und den daraus resultierenden Überflutungen in Süddeutschland versicherten Schäden schätzte der GDV vor einigen Tagen auf zwei Mrd. Euro. Moody’s legt noch eine Schippe drauf.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Union will Beitragssprünge in der PKV verhindern und Standardtarif öffnen

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat jetzt den langgehegten Wunsch des Verbands der Privaten Krankenversicherung (PKV-Verband) ausgegriffen und einen Antrag eingebracht, um die Beitragsanpassungen wie in der GKV nach 15-jährigem Stillstand zu verstetigen. Hat der Oppositionsantrag eine Chance auf Realisierung?

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Alte Leipziger und Rheinland Versicherung haben die meisten Top-Tarife im Wohngebäude-Segment

Das aktuelle Hochwasser wird tiefrote Spuren in den Büchern der Wohngebäudeversicherer hinterlassen. Viele Immobilienbesitzer fragen sich, ob ihr Versicherungsschutz noch ausreichend ist. Just vor diesem Hintergrund unterzieht Franke und Bornberg seinem Ranking zur Wohngebäudeversicherung (WGB) einem Relaunch. Nur jeder zehnte Tarif erreicht die neue Top-Note FFF+.

Weiterlesen

Aon bringt Versicherungsprogramm für die Ukraine auf den Weg und hofft auf Nachahmer  

Der Versicherungsmakler Aon unterstützt den Wiederaufbau in der Ukraine mit einem 350-Millionen-Dollar schweren Versicherungsprogramm. Mit im Boot ist die US-Entwicklungsagentur DFC. Das öffentlich-private Programm soll ukrainische Unternehmen gegen Kriegsrisiken absichern und ausländische Investoren ermutigen, sich in dem krisengeschüttelten Land zu engagieren. Aon hofft nun auf Nachzügler aus dem Versicherungsmarkt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

PKV baut Alterungsrückstellungen aus und muss starken Anstieg bei Leistungsausgaben bewältigen

Ständige finanzielle Sorgen wie sie die umlagenfinanzierte gesetzliche Krankenversicherung (GKV) kennt, sind der privaten Krankenversicherung (PKV) fremd. Sie konnte auch 2023 ihre Alterungsrückstellungen weiter erhöhen: Diese kletterten um 4,3 Prozent auf 328 Mrd. Euro, wie PKV-Verbandsdirektor Florian Reuther im Vorfeld des heute in Berlin stattfindenden Verbandstags erklärte. Zugleich verzeichnet die Branche einen „starken Anstieg der Leistungsausgaben“.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Auslegung von § 163 VVG und Zulässigkeit von Anpassungsklauseln für den Rentenfaktor in der Rentenversicherung

Die Zulässigkeit einer Anpassungsklausel, die es dem Versicherer einer fondsgebundenen Rentenversicherung gestattet, nach Vertragsschluss den im Vertrag festgelegten Rentenfaktor und damit die vertraglich vereinbarte Rentenhöhe abzusenken, wird in der Instanzrechtsprechung derzeit unterschiedlich beurteilt. Umstritten ist, ob die halbzwingende Regelung des § 163 VVG Anpassungsklauseln für den Rentenfaktor ausschließt. Professor Dr. Manfred Wandt analysiert die gesetzliche Regelung mit dem Ergebnis, dass diese Vorschrift eine gesetzliche Vertragsanpassungsbefugnis in der Lebensversicherung nur bei Änderung biometrischer Risiken gibt; nicht dagegen, wenn der Versicherer am Kapitalmarkt geringere Kapitalmarktrenditen erzielt hat, als von ihm bei der Prämienkalkulation zugrunde gelegt wurde.

Weiterlesen

Zweites Cyberurteil: Falsche Angaben als arglistige Täuschung gewertet

Groß war die Aufregung um das erste Cyber-Urteil in Deutschland. Das Landgericht Tübingen (Az.: 4 O 193/21) urteilte, dass ein Versicherer auch dann zahlen muss, wenn nicht alle Sicherheitsupdates installiert wurden. Das zweite Urteil des Landgerichts Kiel (Urteil vom 23. Mai 2024, Az.: 5 O 128/21) befasste sich ebenfalls mit Updates, die jedoch nicht installiert wurden, obwohl im Fragenbogen etwas anderes behauptet wurde.

Weiterlesen

Streit um gestrandete Flugzeuge muss in der Ukraine verhandelt werden

Mit Ausbruch des Ukraine-Kriegs sind zahlreiche Flugzeuge in Russland und der Ukraine gestrandet. Seither zanken sich Leasinggesellschaften mit ihren Versicherern, um eine Entschädigung für die festsitzenden Jets. Auch die Frage des Verhandlungsorts ist umstritten. Der High Court of England hat nun entschieden, dass über die in der Ukraine verbliebenen Maschinen eben dort verhandelt werden soll und nicht in London – trotz erheblicher Bedenken der irischen Fluggesellschaft AerCap, die in dem Verfahren als Kläger auftritt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

GDV zur Debatte über Pflichtversicherung: „Markus Söder will sich mit uns an einen Tisch setzen – wir warten seit drei Jahren darauf“

Beim Versichererverband GDV ärgert man sich darüber, dass in der Debatte um eine verpflichtende Versicherung für Elementarschäden immer wieder Frankreich als Vorbild gepriesen wird. Dabei sei das französische System finanziell instabil, ungerecht und verhindere präventive Vorsorge, wie GDV-Schadenexperte Oliver Hauner in einem Pressegespräch monierte. Die stellvertretende GDV-Hauptgeschäftsführerin Anja Käfer-Rohrbach betonte, dass die Versicherer an einer konstruktiven Lösung mit der Politik interessiert seien. Konkrete Schätzungen zu den aktuellen Hochwasserschäden in Süddeutschland hat der GDV noch nicht parat, Experten halten ein Volumen von gut einer Milliarde Euro für möglich.  

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Viele Rentner hätten rückblickend mehr private Vorsorge betrieben

Eine Mehrheit von 61 Prozent der deutschen Rentner würde im Nachhinein mehr privat vorsorgen, knapp ein Drittel (32 Prozent) sogar deutlich mehr. Und über die Hälfte der deutschen Ruheständler müssen sich im Alter deutlich einschränken. Das ergab eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Versicherers HDI unter Deutschen zwischen 63 und 70 Jahren. Die durchschnittliche gesetzliche Netto-Rente der Befragten beträgt demnach 1.330 Euro – doch vor allem Frauen liegen oft darunter.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Nico Hübener im Interview: „Die größte Herausforderung wird sein, immer wieder Rückversicherer zu finden, die unser Geschäftsmodell verstehen und akzeptieren“

Die Hübener Versicherungs-AG aus Hamburg tritt als „Spezialist für das ungewöhnliche Risiko“ auf und kümmert sich um Kunden, die es nicht immer leicht haben, einen Versicherungsschutz zu bekommen – etwa Diskotheken, Asylunterkünfte oder Recyclingbetriebe. Im Interview mit VWheute spricht CEO Nico Hübener über die jüngsten Herausforderungen beim Einkauf von Rückversicherungsschutz.  

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Silent AI: Die Versicherung Künstlicher Intelligenz am Beispiel der Kfz-Police

Künstliche Intelligenz krempelt jede Branche um. Versicherer können bei der rasanten Entwicklung meist nicht mithalten. Ob der KI-Einsatz gegebenenfalls in herkömmlichen Sparten durch bestehende Versicherungsverträge abgesichert ist, ob Anpassungen in den AVB erforderlich sind und wie sich KI im Allgemeinen auf bestehende Versicherungsprodukte auswirkt, beleuchtet Dr. Jonathan Prill am Beispiel der Kfz-Versicherung.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Vereinigte Hagel rechnet mit Millionenschaden durch Pfingstunwetter

Die Pfingstunwetter Anfang Mai haben auch bei der Vereinigten Hagel deutliche Spuren hinterlassen. Nach Angaben des Landwirtschaftsversicherers wurden an Pfingsten deutschlandweit knapp 15.000 Hektar als geschädigt gemeldet. Gegenüber VWheute erklärte ein Unternehmenssprecher, wie hoch die Schäden genau ausfielen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Versicherer kritisieren Rentenpaket II

Das Bundeskabinett hat am Mittwoch das Rentenpaket II auf den Weg gebracht. Damit soll gesetzlich garantiert werden, dass das Rentenniveau in den Jahren bis 2039 nicht unter 48 Prozent eines Durchschnittslohns sinkt. Auch die von der FDP geforderte Aktienrente soll kommen. Der Vermittlerverband Votum sowie der GDV üben indes Kritik.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

MSK rechnet mit hohen Schäden durch Pfingst-Unwetter

Die aktuarielle Beratungsgesellschaft Meyerthole Siems Kohlruss (MSK) hat eine erste Schadenschätzung durch die Pfingst-Unwetter herausgegeben. So schätzen die Aktuare den versicherten Schaden durch das Hochwasser im Saarland und in Rheinland-Pfalz auf 200 bis 300 Mio. Euro für Sachschäden und Kasko.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Britische Aufseher misstrauen Boom von Lebensrückversicherern

Viele britische Lebensversicherer setzen darauf, Teile ihrer Pensionsverpflichtungen an Offshore-Rückversicherer auszulagern – die Vermögenswerte haben sich laut Financial Times binnen eines Jahres verdreifacht. Die britische Finanzaufsicht schaut mit wachsendem Argwohn auf den Trend, weil sie erhebliche Risiken befürchtet.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

DIHK bescheinigt Versicherern unproblematische Finanzlage

"Der Aufschwung bleibt weiter aus", sagte DIHK-Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben am Donnerstag bei der Vorstellung der Ergebnisse der Frühsommerumfrage unter mehr als 24.000 Unternehmen. Eine schwache Binnenkonjunktur und handfeste strukturelle Probleme hielten die Wirtschaft insgesamt im Griff. In der Assekuranz indes denken 25 Prozent der befragten Versicherer an einen Personalaufbau und nur acht an eine Personalreduzierung.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Ex-Gothaer-Vorstand Nickel-Waninger fordert Elementarschaden-Pflichtversicherung

Angesichts der jüngsten Unwetterereignisse in Deutschland dürfte die Debatte um eine Elementarschaden-Pflichtversicherung neue Fahrt aufnehmen. Der Sachverständigenrat für Verbraucherfragen (SVRV) bekräftigt seine Forderung nach einer solchen Lösung und holt sich dafür ausgerechnet aus der Versicherungsbranche prominente Unterstützung.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Bafin sieht Versicherer bei Risikomodellen für Sturmtiefs gut aufgestellt

Deutschland leidet unter starken Unwettern und Überschwemmungen - aktuell vor allem im Saarland. Auf die Erst- und Rückversicherer kommen in Zukunft erhebliche finanzielle Belastungen zu, wie eine Umfrage der Bafin belegt. Die deutsche Finanzaufsicht hat für die Analyse insgesamt 176 Erst- und Rückversicherer befragt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Holpriger Jahresstart für Scor

Die Schaden-Kosten-Quote verschlechterte sich beim französischen Rückversicherer im ersten Quartal trotz einer geringen Belastung durch Naturkatastrophen um 1,9 Punkte auf nunmehr 87,1 Prozent. Für CEO Thierry Léger liegt die Quote aber in einem noch zufriedenstellenden Bereich, man sei optimistisch übers Gesamtjahr einen Wert von 87 Prozent zu erzielen. Scor gab für die ersten drei Monate des Jahres einen Nettogewinn von 196 Mio. Euro bekannt, im Vorjahresquartal 2023 waren es 311 Mio. Euro.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen
1 2 3 50