ARAG-Chef Renko Dirksen: „Monopole und das Festhalten an analoger Kameralistik bugsieren den deutschen Rechtsstaat ins Abseits“

Nach zehn Jahren politischer Auseinandersetzung hat das Parlament in Oslo am 28. April die Öffnung des norwegischen Rechtsmarktes beschlossen. Einstimmig sprach sich der Storting dafür aus, auch Rechtsanwälten von Versicherungsunternehmen eine anwaltliche Tätigkeit zu erlauben. Zudem wurde die außergerichtliche Rechtsberatung liberalisiert. „Die Debatte im norwegischen Parlament war bemerkenswert“, analysiert Renko Dirksen. Warum, erklärt der ARAG-Chef im Gastbeitrag für VWheute.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Versicherer fürchten Folgen der EU-Umweltrichtlinie

Warnung von Insurance Europe: Die momentan laufende Überprüfung der Umwelthaftungsrichtlinie (ELD) dürfe die Verfügbarkeit von Versicherungen oder das Wachstum des Umwelthaftungsversicherungsmarktes nicht untergraben. Nach Angaben des Brüsseler Verbandes sollte die Regelung vor allem sicherstellen, dass in der gesamten EU wirksame Maßnahmen ergriffen werden, um potenzielle Umweltunfälle zu verhindern und abzumildern.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Xavier Durand: „The range of risks is broader than ever“

The war is disrupting supply chains once more, inflation is spreading around and geopolitical tensions and social risks have been increasing in many countries as the prices of energy and soft commodities have increased, Xavier Durand says. In the interview with VWheute, the Coface CEO talks about Business Performance and Political Debates.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Pionier Allianz erhält Zulassung für elektronische Patientenakte

Die Allianz Private Krankenversicherung (APKV) darf ihren Kunden eine elektronische Patientenakte (ePA) anbieten. Sie ist damit die „erste private Krankenversicherung in Deutschland“ mit dieser Zulassung. „In den nächsten Monaten“ wollen die Münchener mit einem entsprechenden Angebot starten.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Versicherungsrecht: Die richtige Seitenwahl ist entscheidend

Das OLG Nürnberg hatte sich mit einer heiklen Frage zu befassen. Ein Streit zwischen einem Rennrad- und einem Autofahrer war eskaliert. Der Rennradfahrer behauptete, der Autofahrer habe ihn vorsätzlich zu Fall gebracht, aus Ärger darüber, dass er ihn bei der Einfahrt in einen Kreisverkehr überholt habe. Der Haftpflichtversicherer teilte die Einschätzung des Radfahrers und versagte seinem VN die Deckung wegen Vorsatz. Sodann trat er dem Rechtsstreit auf Seiten des Radfahrers bei.

Weiterlesen

Gesundheitsdaten für Versicherer zum Greifen nah

Der Versicherungsverband Insurance Europe begrüßt die Vorschläge der EU-Kommission zur Einrichtung eines europäischen Gesundheitsdatenraums. Die Initiative habe das Potenzial, den Einzelnen zu stärken und neue Wege der Kommunikation zwischen Angehörigen der Gesundheitsberufe und Patienten zu schaffen. Die Potenziale aus dem Zugang zu Daten wären für die Branche gigantisch.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

MRH-Trowe-Expertin Sandra Mekler: „Nachweisgesetz ist ein Schritt rückwärts in eine Vergangenheit voller Papierberge“

Das neue Nachweisgesetz schießt weit über das Ziel hinaus und schränkt die Digitalisierungsmöglichkeiten ein, sagt Sandra Mekler, Managing Partner bei MRH Trowe, bAV-Betriebswirtin (FH) und Rentenberaterin. Vor allem bei der betrieblichen Altersversorgung bleiben Fragen offen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Bafin findet 91 formale Mängel in Basisinformationsblättern der Versicherer

Setzen Versicherer bei ihren Basisinformationsblättern für verpackte Anlageprodukte für Kleinanleger und Versicherungsanlageprodukte die Regeln der europäischen PRIIPs-Verordnung um? Das untersuchte die Finanzaufsicht Bafin im Rahmen eines Surfdays, bei dem 20 Versicherungsunternehmen überprüft wurden.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Verschärfungen möglich: Versicherer werden wegen Waldbränden im Osten nachdenklich

Die Waldbrände in Brandenburg und der Sächsischen Schweiz werden vielleicht noch Wochen andauern. In Tschechien droht gar ein Fiasko. Was die Versicherungsbranche tun kann und wie eine Absicherung gegen das Risiko funktioniert, weiß die Gothaer.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Was die Novellierung des Nachweisgesetzes bringt

Die Novellierung des Nachweisgesetzes hat für viel Unruhe bei Arbeitgebern und Arbeitsrechtskanzleien gesorgt: Es müssen den Beschäftigten mehr wesentliche Arbeitsbedingungen mit kürzeren Fristen und vor allem in Schriftform mit Nassunterschrift des Arbeitgebers künftig nachgewiesen werden. Zusätzlich können künftig auch kleine Nachlässigkeiten als Ordnungswidrigkeit mit einem Bußgeld geahndet werden

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Wegen Ukrainekrieg: Versicherer sollen Kernkraftindustrie unterstützen

In einer aktuellen Untersuchung blicken Lloyd´s und Aon auf die langfristigen Folgen des Ukrainekrieg für die Wirtschaft. Die Autoren betonen, dass Risiken nur minimiert werden können, wenn Unternehmen bereit sind, ihre Portfolios und Lieferketten zu diversifizieren und „abzusichern“. Gleichzeitig wird ein dunkles Szenario skizziert, in dem Russland die Kontrolle gewinnt und Cyberangriffe sowie Desinformation überhandnehmen. Sich selbst nimmt die Branche auch in die Pflicht.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Beraterfirma Gartner fordert 340 Mio. Dollar von Aon

Das IT-Forschungs- und Beratungsunternehmen Gartner hat millionenschwere Klage gegen den zweitgrößten Versicherungsmakler eingereicht. Die Firma behauptet, dass man eine Versicherung für die Absage von Veranstaltungen abgeschlossen hat, wobei Aon zusicherte, dass die Deckungssummen der Policen verdoppelt werden könnten, wenn die ursprüngliche Höchstgrenze erreicht sei - was jedoch nicht der Fall war, als die Pandemie das Land traf.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Versicherer erkämpft Gerichtsurteil: Amazon haftet bei Produktfehlern

Wenn man als Drittverkäufer seine Ware über den Online-Marktplatz Amazon verkaufen will, muss man eine Reihe von Rechten abtreten und eine Vermittlergebühr zahlen. Für defekte Produkte will Amazon jedoch nicht haften, da man weder Hersteller noch der Verkäufer sei. Ein US-Gericht in New Jersey entschied nun, dass der Online-Riese aber derart umfassend in den Zahlungs-und Abwicklungsprozess eingebunden ist, dass Kunden auch Schadenersatz von Amazon verlangen können.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Lloyd’s erhöht Frauenquote, aber bezahlt weibliche Führungskräfte schlecht

Der in London ansässige Markt hat in der Vergangenheit Probleme mit sexueller Belästigung und Alkoholkonsum zugegeben. Deshalb wurde vor zwei Jahren ein Kulturbericht mit Zielen für Verbesserungen vorgestellt. Nun meldet Lloyd's of London, dass ein Viertel seiner Unternehmen die Zielvorgabe von 35 Prozent Frauen in Führungspositionen erreicht hat. Die bloße Existenz von mehr weiblichen Managern ist aber keine Garantie, dass sich das Verhalten der Männer verändert hat.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Öffentliche Versorgung VBL digitalisiert Betriebsrenten-Antrag und erntet Nachhaltigkeitsschelte

Und es gibt sie doch. Die Beispiele erfolgreicher Digitalisierung im öffentlich-rechtlichen Bereich. Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) und Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) starten die letzte Stufe der gemeinsamen Initiative zur Digitalisierung ihres Datenaustauschs. Doch gleichzeitig muss sich die VBL von Finanzwende bei der Nachhaltigkeit Kritik gefallen lassen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Votum sieht Eiopa-Kehrtwende bei Nachhaltigkeitspräferenzen im Beratungsprozess

„Mit der Veröffentlichung von rechtlich unverbindlichen Hinweisen („Guidance“) rückt die Aufsicht von dem Vorhaben ab, europaweit verbindliche Vorgaben („Guidelines“) im Bereich der Abfragemethodik von Nachhaltigkeitspräferenzen setzen zu wollen“ erklärt VOTUM-Vorstand Martin Klein. Er sieht das als Erfolg der Verbands-Arbeit und lobt die Aufsicht als „erstaunlich flexibel“.

Weiterlesen

Vereinigte Hagel lehnt Pflichtversicherung gegen Dürre ab

Die anhaltende Dürre macht den Landwirten in Deutschland auch in diesem Sommer wieder schwer zu schaffen. So klagen die Bauern in diesem Jahr über eine schlechte Getreideernte, während der Weinbauverband Württemberg nun eine Dürreversicherung fordert. Die Vereinigte Hagel spricht sich allerdings gegen eine Pflichtversicherung aus.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

NHL darf Versicherer nach Covid-19-Schäden verklagen

Die National Hockey League (NHL) darf ihren Versicherer wegen der entstandenen Verluste durch die Corona-Pandemie verklagen. Dies hat der Oberste Gerichtshof in Kalifornien entschieden. Allerdings darf die Eishockey-Liga nicht die von den 19 Vereinen geforderten Schadensersatzsummen in Milliardenhöhe einklagen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Impfoffensive zahlt sich für Talanx aus

"Niemals geht man so ganz", lautet der Titel eines bekannten Schlagers. Leider gilt das auch für den Corona-Virus, wie der Krankmeldungsstatus in Deutschland derzeit deutlich offenbart. Den Versicherern droht Corona-Chaos. Viele Firmen sehen sich aktuell mit Personalengpässen konfrontiert.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Mann hackt mit Axt auf Provinzial-Logo ein

Eine Szene wie aus dem Film „Shining“ beobachteten Einwohner der westfälische Stadt Hamm: Ein Mann hackte mit voller Wucht auf die grünen Buchstaben der Provinzial-Versicherung ein, während um ihn herum Autos unterwegs waren. Die Polizei stellte den Täter erst in seiner Wohnung und ließ ihn bald wieder frei.

Weiterlesen

Southern Fidelity kündigt rund 42.000 Policen in Louisiana

Die aktuelle Hurrikan-Saison könnte für manchen Hausbesitzer im US-Bundesstaat Louisiana zu einem echten Problem werden - insbesondere, wenn der Versicherungsschutz fehlt. So will die Southern Fidelity Insurance Company die Policen von 42.000 Hausbesitzern in Louisiana kündigen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Eiopa mahnt nationale Aufsichten zu besserer Outsourcing-Kontrolle

Versicherer lieben Outsourcing. Denn das Auslagern spart im besten Fall Zeit, Geld und Ressourcen. Die europäische Aufsichtsbehörde Eiopa hat nun einen Bericht zum Outsourcing und der Behandlung durch die nationalen Aufsichten (NSA) veröffentlicht. Der "Auslagerungsrahmen" und bestimmte Aufsichtspraktiken seien "verbesserungswürdig".

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

PKV-Direktor Reuther zum Provisionsrichtwert: „Gesetzliche Begrenzung hat sich aus unserer Sicht bewährt“

Das deutsche Gesundheitswesen steckt nicht erst seit Corona in der Krise. Dabei hebt der PKV-Verband wiederholt die Bedeutung der privaten Krankenversicherer hervor. Im exklusiven Gespräch mit VWheute spricht Verbandsdirektor Florian Reuther über die aktuellen Herausforderungen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Bafin bemängelt fehlende Differenzierung in der Debatte um Pflichtversicherung

Vor genau einem Jahr kam es in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen zu einer der größten Naturkatastrophen in der jüngeren deutschen Geschichte. Insgesamt 220 Menschen kamen dabei ums Leben - davon allein 134 im Ahrtal. Seitdem wird kontrovers über eine Pflichtversicherung gegen Elementarschäden diskutiert. Die Politik ist dafür - die Versicherer dagegen. Woran hakt es bei der Umsetzung?

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Versicherungsvermittler erschleicht sich mit zwei Verträgen 178.000 Euro Provision und bekommt Bewährung

„Sie haben ganz schön auf den Putz gehauen: Rolex, Reisen und große Barabhebungen“, hielt die Staatsanwaltschaft einem Mann vor, der in Villingen-Schwenningen als Außendienstmitarbeiter bei einem großen Versicherer arbeitete und Provisionsbetrug begang. Das Urteil fällt milde aus, weil das Gericht eine Mitschuld beim Assekuranzhaus sieht.

Weiterlesen

65-Jährige demoliert Waschstraße: Huk-Coburg sieht Teilschuld beim Betreiber

Eine gepflegte Autowäsche ist für jeden Vehikel-Besitzer Alltag. Normalerweise sind Autowaschanlagen der ideale Helfer für die gründliche Pflege – und auch recht einfach zu bedienen. Nicht jedoch für eine 65-jährige Münchenerin: Ihr misslungener Waschversuch beschäftigte nun das Landgericht München II. Ihr Versicherer – die Huk-Coburg – sah eine Teilschuld beim Betreiber.

Weiterlesen

Eiopa sagt unfairen Preisen den Kampf an

Bei treuen Kunden erhöhen Versicherer gerne die Preise, bei Neukunden unterbieten sie sich mit Tiefstpreisen. Die EU-Versicherungsaufsicht Eiopa geht dagegen vor und will, dass die Gesellschaften, Verbraucherschützer, Juristen und andere Parteien innerhalb von drei Monaten zum entsprechenden Konsultationsdokument Stellung beziehen. Das heißt, die Branche muss nachweisen, die sie die faire Behandlung ihrer Kunden gewährleisten.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

ICA schätzt Flutkosten in Sydney auf rund 122 Mio. Australische Dollar

Australien leidet in diesem Jahr besonders unter schweren Überschwemmungen. Anfang 2022 sorgten die wochenlangen Regenfälle für eine Schadenbelastung von mehr als zwei Mrd. Australischen Dollar. Nun schätzt der Insurance Council of Australia (ICA) die Hochwasserschäden auf derzeit 122 Mio. Australische Dollar.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Ukraine-Krieg kostet Luftfahrt-Versicherer sieben Mal mehr als die 9/11 Anschläge

Analysten des weltweit tätigen Rückversicherungsmaklers Gallagher berichten, dass der anhaltende Krieg in der Ukraine zu Schäden führen könnte, die das Siebenfache der endgültigen Schadenssumme für die Anschläge auf das World Trade Center (WTC) im Jahr 2001 und das Vierfache der ursprünglichen WTC-Reserve betragen. Das ist bislang die größte aufgestellte Schadensrechnung für die Luftfahrt. Das liegt an einer Besonderheit im russischen Fliegergeschäft.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Politisch motiviert? Bundestag hebt Immunität vom Ex-DVAGler- und AfD-Abgeordneten Protschka wegen möglichen Versicherungsbetrugs auf

Stephan Protschka ist seit 2017 Mitglied des Deutschen Bundestages und einer von sechs Beisitzern im AfD-Bundesvorstand. Er steht dem rechtsextremen „Flügel“ der Partei nahe. Er war auch mal bei der DVAG und ist immer noch als Vermögensberater tätig. Vergangene Woche wurde seine Wohn- und Büroräume durchsucht, der Bundestag hob seine Immunität auf. Protschka wird Versicherungsbetrug vorgeworfen, doch er vermutet, die Ermittlungen seien „politisch motiviert“.

Weiterlesen

Branche hadert mit Gesetz zur virtuellen Hauptversammlung

Corona macht es möglich: Jahreshauptversammlungen von Aktiengesellschaften sollen künftig auch virtuell möglich sein. Der Deutsche Bundestag hat ein entsprechendes Gesetz verabschiedet, wonach die bisherige Sonderregelung dauerhaft möglich sein wird. Aus den Reihen der Versicherer gibt es Kritik.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen
1 2 3 33