Ärger bei Viridium-Tochter Proxalto

Dass Lebensversicherungsverträge extern verwaltet werden, kein Problem. Der Kunde würde es nicht merken, heißt es oft. Auch Axa-Chef Schumacher lobte das Modell Run-off ausdrücklich bei VWheute. Vielen Plattformen sei es gelungen, Bestände rentabler zu verwalten. Dass es nicht immer reibungslos läuft, zeigt aktuell das Beispiel Proxalto, Abwickler der Lebenbestände der Generali. Vor allem in der Kundenbeziehung kommt es wohl zu dicken Rissen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Mitsui Sumitomo nimmt US-Rückversicherungsmakler ins Visier

Der japanische Versicherer Mitsui Sumitomo steht kurz vor dem Kauf des US-Rückversicherungsmaklers Transverse. Die Tochtergesellschaft der MS&AD-Gruppe soll bereit sein, dafür rund 400 Millionen Dollar auf den Tisch legen. Die Japaner sehen im Deal eine Chance, ihre Expertise im Cybergeschäft um den Baustein Rückversicherung zu erweitern.

Weiterlesen

SDK-Beitragseinnahmen überschreiten 900-Mio.-Euro-Marke

Die SDK verwendet einen erheblichen Anteil der Beiträge, um die Auswirkungen der demografischen Entwicklung aufzufangen. Die Vorsorgequote bei den Stuttgartern lag im zweiten Halbjahr mit 43,5 % deutlich über dem Branchendurchschnitt. Die Zuführung zu den Alterungsrückstellungen betrug über 340 Mio. Euro. „Wir legen größten Wert auf seriöses Wirtschaften“, sagt Dr. Ralf Kantak.

Weiterlesen

Swiss Re gründet Anlageberatungsgesellschaft

Die Insurance-Linked Investment Advisors Corporation ist bei der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC registriert und operiert als hundertprozentige Tochter des Rückversicherers am Markt. Das Unternehmen ist auf Investment-Management-Dienstleistungen für institutionelle Anleger spezialisiert. Der Schwerpunkt liegt im Bereich Katastrophenanleihen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Disziplinierte Hannover Rück steigert Bruttoprämien um 26 Prozent

Vorsicht ist die Mutter der Hannover Rück-Kiste. Der Rückversicherer handelt sowohl auf dem Kapitalmarkt wie auch bei Rückstellungen umsichtig. Geschadet hat das nicht, die Bruttoprämien konnten massiv gesteigert werden, das Ergebnis sei „zufriedenstellend“. Die Ziele für Bruttoprämienwachstum und Kapitalanlagerendite wurden erhöht, den Aktionären winkt eine Sonderrendite.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Hisox-Chef Hussain vor erster Bewährungsprobe

Hiscox blickt mit gemischten Gefühlen auf das abgelaufene Halbjahr zurück. Die gebuchten Bruttoprämien stiegen um 9,2 % auf 2, 6 Mrd. US-Dollar. Auch die Tarifdynamik halte laut Unternehmensangaben mit den Inflationserwartungen in den Geschäftsbereichen Schritt oder übertreffe diese. Die Verluste werden auf 48 Mio. Dollar nach Abzug der Rückversicherung beziffert. Indes setzt sich Hiscox für ein geplantes Versicherungskonsortium ein.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Ineffizienz könnte Versicherer bis 2027 etwa 330 Mrd. Dollar kosten

Bis zu 170 Milliarden Dollar an Versicherungsprämien könnten in den nächsten fünf Jahren durch schlechte Erfahrungen bei der Schadenregulierung gefährdet sein, warnt die Strategieberatung Accenture. Aufgrund von ineffizienten Prozessen bei der Risikoprüfung drohen der Branche im gleichen Zeitraum weitere 160 Milliarden Dollar.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Lloyd´s startet zweite „Protected Cell Company“

Lloyd´s erhält von der britischen Aufsichtsbehörde Prudential Regulation Authority (PRA) und der Financial Conduct Authority (FCA) grünes Licht zum Start seiner zweiten sogenannte Protected Cell Company. Sie soll dem Markt ein breiteres Spektrum an Möglichkeiten und den Anlegern eine bessere Zugänglichkeit bieten.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Swiss Re: Versicherte Katastrophenschäden belaufen sich im ersten Halbjahr auf 38 Mrd. US-Dollar

Letzte Woche bezifferte die Munich Re die versicherten Schäden aus Naturkatastrophen im ersten Halbjahr auf rund 34 Mrd. Dollar. Der Konkurrent Swiss Re kommt mit 35 Mrd. Dollar zu einem ähnlichen Ergebnis. Die Schweizer rechnen jedoch drei Mrd. US-Dollar durch Man-Made-Ereignisse hinzu, sodass sich die versicherten Katastrophenschäden insgesamt auf 38 Mrd. USD beliefen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Munich-Re-Vermögensverwalter investiert 300 Mio. Dollar in US-Prestigeprojekt

MEAG, Assetmanager der Munich Re und Ergo, steckt 300 Millionen US-Dollar in Longroad Energy. Das US-Unternehmen entwickelt Projekte im Bereich der Erneuerbaren Energien in den USA. Die Münchener schließen sich den bereits bestehenden Eigenkapitalgebern Infratil und NZ Super Fund an.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Marsh: Preiserhöhungen am internationalen Versicherungsmarkt schwächen sich ab

Die Preise für gewerbliche Versicherungen sind laut Marsh Global Insurance Market Index im zweiten Quartal 2022 weltweit um 9 Prozent gestiegen. Das Tempo der Preiserhöhungen verlangsamte sich im sechsten Quartal in Folge. Im vierten Quartal 2020 erreichte der globale Preisanstieg im Sachgeschäft mit 22 % seinen Höhepunkt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

„Wer sich als Vermittler nicht mit Nachhaltigkeit beschäftigt, wird Marktchancen vertun“

Seit dem 1. August müssen alle Versicherungsvermittler Nachhaltigkeitspräferenzen ihrer Kunden bei der Produktauswahl von Versicherungsanlage- und Kapitalanlageprodukten berücksichtigen. Das schreibt eine Änderungsverordnung zur EU-Versicherungsvertriebsrichtlinie IDD vor. Doch die Vermittler stehen den Herausforderungen nicht allein gegenüber.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Rechtsstreit mit der NFL: Versicherer fordern Beendigung des Verfahrens um Concussion-Fälle

Seit mehr als einem Jahrzehnt führt die NFL einen Rechtsstreit mit den Versicherern über die Haftung für sogenannte Concussions-Schäden. Mittlerweile sollen mehr eine Mrd. US-Dollar für Entschädigungszahlungen geflossen sein. In einer neuen Wendung behaupten die Versicherer laut US-Magazin The Athletic, dass der NFL selbst gar kein Schaden entstanden sei, da die Teams die Beträge gezahlt hätten.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Florida offiziell unversicherbar

Der südliche US-Bundesstaat wird für (Rück-)Versicherer zur No-Go-Area. Zum Ausgleich übernimmt Florida nun die Rolle eines Rückversicherers, sodass die Erstversicherer weiterhin Schutz anbieten können. Der Staat feiert sich für die Lösung, das Analysehaus Artemis und die Swiss Re sind dagegen keine Fans der Status quo.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Munich Re beziffert versicherte Schäden aus Naturkatastrophen auf rund 34 Mrd. US-Dollar

In den USA zerstörten extreme Tornados Milliardenwerte, Teile der Ostküste Australiens versanken in Fluten und im Süden Europas herrschten Hitze, Waldbrände und Dürre. „Die Naturkatastrophen-Bilanz des ersten Halbjahres ist von Wetterkatastrophen geprägt“, erklärt Munich-Re-Vorstand Torsten Jeworrek. Die Gesamtschäden beliefen sich nach Angaben des Rückversicherers im ersten Halbjahr auf 65 Mrd. US-Dollar. Die versicherten Schäden lagen bei rund 34 Mrd. US-Dollar.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Großer Übernahmehunger auf Lebenbestände

Die M&A-Aktivitäten der Versicherer in Europa befinden sich auf einem hohen Niveau. Zu diesem Ergebnis kommt die Managementberatung FTI in einer aktuellen Untersuchung. Das Transaktionsvolumen blieb im zweiten Quartal trotz steigender Inflation und steigender Zinssätze stabil. Insgesamt wurden 110 Deals bekannt gegeben, 25 mehr als im gleichen Zeitraum im Jahr zuvor. Rund die Hälfte der angekündigten Deals entfiel auf strategische Käufer. Die Lust auf Leben fällt besonders ins Auge.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Lloyd’s arbeitet an Versicherungslösung für Getreidelieferungen aus der Ukraine

Versicherer und Makler des britischen Marktes Lloyd’s of London bereiten eine Deckung von Getreidelieferungen aus der Ukraine vor und sollen konkrete Pläne bald bekanntgeben, berichtet Reuters. Russland und die Ukraine unterzeichneten zuletzt ein von der Türkei und den Vereinten Nationen vermitteltes Abkommen zur Wiederaufnahme der durch den Krieg blockierten Getreide- und Düngemittelausfuhren.

Weiterlesen

Mehr Storno: Kunden wenden sich von Lebensversicherung ab

Immer mehr Deutsche verzichten auf ihre Lebensversicherung. Das Stornovolumen in der Lebensversicherung ist im Jahr 2021 um 1,1 Prozent auf 13,8 Milliarden Euro gestiegen; 2020: 13,3 Mrd. Das ist abgesehen vom Jahr 2020 der höchste Wert seit Verabschiedung des Lebensversicherungsreformgesetzes (LVRG) 2014. Es gäbe seit Jahren ein „ein konstant hohes Bedürfnis“ zur Kündigung.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Finlex warnt vor Kostenanstieg in D&O und Cyber

Die aktuellen Preissteigerungen machen sich in weiten Teilen der Gewerbe- und Industrieversicherung bemerkbar, unter anderem in der D&O- und der Cyber-Versicherung, berichtet Finlex. Aufgrund der Inflation sei nun mit einer deutlich erhöhten Haftungsgefahr für Manager zu rechnen. Schäden sollen künftig teurer werden und höhere Kosten verursachen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Bei den Dax-Unternehmen sind die Pensionen trotz Inflation stabil

Für die DAX-Unternehmen haben sich die Rahmenbedingungen ihrer Pensionsverpflichtungen im Geschäftsjahr 2021 positiv entwickelt. Das zeigt die aktuelle DAX-Studie des Dienstleistungsunternehmen Aon plc (zum Stichtag 31.12.2021). Darin werden alljährlich bAV-relevante Bilanzkennzahlen analysiert und die Anlage- und Risikostrategien der im DAX gelisteten Unternehmen dargestellt. Ein Problem ist die Inflation

Weiterlesen

„Streng hierarchische Organisationen haben in vielerlei Hinsicht Nachteile“

Die Versicherungswirtschaft ist beim Thema Innovation eher ein Hidden Champion, schreiben die Gothaer-Expertinnen Maike Gruhn und Solveig Schulze im Gastbeitrag für die Versicherungswirtschaft. Insbesondere in den letzten Jahren habe sich viel getan. „Durch Amazon, Google & Co. ist es zum Beispiel selbstverständlich geworden, Informationen und Produkte auf einen Klick zu erhalten.“ Die Branche hat darauf reagiert. Eine Case Study.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Talanx überholt Zurich, Wachstumsschub bei R+V

Die Erholung der Wirtschaft und der Finanzmärkte 2021 wirkte sich positiv auf die Entwicklung der 15 größten europäischen Versicherungsgruppen aus. Diese verzeichneten einen Anstieg der Prämieneinnahmen um 9,1 Prozent auf 579.284 Mio. Euro, berichtet Mapfre in einer aktuellen Untersuchung. Am stärksten gewachsen sind die französischen Bankversicherer Sogecap (38,3 Prozent), BNP Paribas Cardif (30,6 Prozent), Crédit Agricole Assurance (23,8 Prozent) und CNP Assurances (17,6 Prozent). Talanx und R+V sorgten am deutschen und internationalen Markt für dicke Ausrufezeichen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Zu hohe Prämien: Britische Aufsicht klopft Wohngebäude-Versicherern auf die Finger

Mit der britischen Aufsicht ist nicht zu spaßen. Wenn die Kunden in den Augen der beiden „Watchdogs“ benachteiligt werden, dann folgt ein energisches Einschreiten. Aktuelles Beispiel sind die Wohngebäudeprämien, die nach dem Grenfell Tower-Vorfall explodierten. Die Pläne der Financial Conduct Authority (FCA) sind drastisch. Aber trotz des unermüdlichen Einsatzes für die Bürger droht den Aufsehern eine politische Gefahr.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Policen Direkt im Kaufrausch

Die Policen Direkt-Maklergruppe (PDM) befindet sich weiter auf Expansionskurs. Nach bereits drei erfolgreichen Maklerübernahmen 2022 meldet das Unternehmen die Übernahme von 32 Beständen im 2. Quartal 2022. Damit liegt sie voll im globalen Trend, Maklerbestände sind das neue Versicherungsgold.

Weiterlesen

Mehr Rohrbruch wegen auskühlender Häuser unwahrscheinlich

Auf Wirtschaft und Verbraucher werden nach Plänen der Europäischen Union erhebliche Energiesparmaßnahmen zukommen. Der Grund ist eine mögliche Drosselung oder Stopp der Gaslieferungen durch den russischen Präsidenten Wladimir Putin. Einige Experten befürchten bereits eine Zunahme von Leitungswasserschäden und Schimmel aufgrund der im Winter auskühlenden Häuser; doch die Versicherer beruhigen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Innovationsmanagement bei der Basler: „Ideen werden auch frühzeitig beendet, wenn sie nicht erfolgversprechend sind“

Alle Unternehmen, und dazu gehören auch die Versicherer, sind dem Änderungsdruck ihres Marktes ausgesetzt, kommentiert Jörg Agartz, Chief Innovation Officer Basler Versicherungen. Neue, sich ändernde Kundenbedürfnisse, technologischer Fortschritt oder gesellschaftliche sowie demografische Entwicklungen hätten seiner Meinung nach schon immer dazu geführt, dass Unternehmen ihr Angebot anpassen müssen. Neu ist die Geschwindigkeit, mit der solche Veränderungen auf die Versicherungsunternehmen einwirken.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Neuer Geldregen für Element

Erst hat Element mit der ehemaligen Axa-Vorständin Astrid Stange eine neue Co-Chefin engagiert. Nun haben die Berliner im Rahmen einer neuen Finanzierungsrunde auch frisches Kapital eingesammelt. So hat das Insurtech weitere 21,4 Mio. Euro eingesammelt. Lead-Investor ist das Versorgungswerk der Zahnärztekammer Berlin (VZB).

Weiterlesen

Nachspiel im Versicherungsfall Fukushima

Über elf Jahre sind seit der schweren Atomkatastrophe in Fukushima vergangen. Nun verpflichtete ein Gericht in Tokio ehemalige Führungskräfte der Tokyo Electric Power Company, kurz Tepco, zu Schadenersatzzahlungen in Höhe von knapp 95 Mio. Euro. Dem Richter zufolge hätten sie die durch einen Tsunami ausgelöste Katastrophe im Kernkraftwerk vorhersehen können. Das Unglück verursachte wirtschaftliche Schäden von knapp 200 Mrd. US-Dollar, von denen 35 bis 40 Mrd. US-Dollar versichert waren.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Swiss Re-Analyse: Trotz Prämienrekord düstere Branchenaussichten

Die Swiss Re prognostiziert für die Jahre 2022 und 2023 ein Wachstum des globalen Versicherungsmarktes. Für dieses Jahr soll sogar erstmals die Marke von sieben Billionen US-Dollar überschritten werden, zeigt der World Insurance Sigma Report des Swiss Re Institute. Doch die guten Nachrichten sind mehr Schein als Sein.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Acrisure befördert sich mit millionenschwerem NFL-Deal in den Maklerolymp

In acht Jahren von 38 Mio. zu 3,8 Mrd. Dollar Umsatz. Das sind die Zahlen des amerikanischen Maklers Acrisure, der aktuell mit einer spektakulären Aktion offiziell in die Riege der Top-Unternehmen in den USA aufgestiegen ist. Das Unternehmen hat allerdings weit größere Ziele.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Wefox-Chef Teicke gibt Sky News denkwürdiges Interview

Die Serie-D-Finanzierungsrunde von Wefox mit rund 400 Mio. US-Dollar schlägt hohe Wellen. Stand jetzt ist das Berliner Start-up rund 4,5 Mrd. US-Dollar. Im Interview mit Sky News gab sich CEO Julian Teicke gewohnt selbstbewusst. "Wir haben kein Geld gebraucht", sagt er. Die jüngste Investition sei der Lohn dafür, wie man Versicherungen angehe. Gegen die Insurtech-Konkurrenz setzte er Nadelstiche.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Cinven nimmt Versicherer ins Visier

Die britische Private-Equity-Firma Cinven hat die Mittelbeschaffung für seinen ersten speziellen Finanzdienstleistungsfonds abgeschlossen und 1,5 Mrd. Euro eingesammelt. Der Fonds soll sich auf Versicherungen, Rückversicherungen, Asset-Backed-Spezialfinanzierungen, Vermögensverwaltung, Versicherungsvertrieb und andere kapitalschwache Bereiche fokussieren.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Keine Versichererhilfe: Elon Musk steckt in der Twitter-Klemme

Der Streit zwischen Twitter und Elon Musk wird schmutzig. Der exzentrische Unternehmer wollte den Nachrichtendienst für Milliarden übernehmen und zuckte dann zurück. Das gefällt dem geprellten Unternehmen nicht, das eine Mega-Klage vorbereitet. Auf Hilfe der Versicherungsbranche kann Musk nicht zählen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen
1 2 3 40