Branchenpuls der Woche: Zahlenwerk der Versicherer, Commerzbank auf Dax-Kurs, Berlin wählt wieder

Dieser Tage legen die Unternehmen ihre - zumindest vorläufigen Bilanzzahlen - für das Geschäftsjahr 2022 vor. Nach dem Branchenverband GDV und der ALH Gruppe oder der LVM Versicherung folgen in dieser Woche nun die ersten Schwergewichte der Branche und legen ihre Zahlen vor. Die Hannover Rück informiert zudem über den aktuellen Stand der Vertragserneuerungen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Preiserhöhungen für Gewerbepolicen schwächen sich ab

Die Preise für gewerbliche Versicherungen sind im vierten Quartal 2022 weltweit um vier Prozent gestiegen. Zuvor sind sie im zweiten Quartal um neun Prozent und im dritten Quartal um sechs Prozent gewachsen. Das geht aus dem Global Insurance Market Index von Marsh hervor. Der Trend eines moderaten Anstiegs, der in Q1 2021 sein Anfang nahm, setzt sich fort.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Tesla-Konkurrent BYD steigt ins Versicherungsgeschäft ein

Warren Buffett bewies erneut einen guten Riecher als er 2008 beim chinesischen Autobauer BYD einstieg. Damals war die Aktie nicht mal einen Euro wert, heute etwa 30 Euro. Inzwischen verkauft BYD weltweit mehr Elektrofahrzeuge als Tesla. Nun will man Elon Musk auch im Versicherungsgeschäft folgen. Dafür hat BYD bereits einen Versicherer auf der Einkaufsliste. Derweil offenbart Tesla, wie viele Kfz-Versicherungen verkauft wurden.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Neuer Wirbel um Greg Tournant und Structured Alpha

Vor einem New Yorker Bezirksgericht wirft der Ex-Fondsmanager der Allianz seinen ehemaligen Anwälten von der Kanzlei Sullivan & Cromwell sowie der US-Staatsanwaltschaft vor, dem Münchener Versicherer geholfen zu haben, ihn im Structured Alpha-Skandal zum Sündenbock zu machen. Zuvor soll sich der Versicherer bereit erklärt haben, mit der Staatsanwaltschaft zusammenzuarbeiten. Greg Tournant
fordert die Einstellung des Strafverfahrens.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

AIG nimmt für Entlassung von Top-Manager Lyons Millionenentschädigung in Kauf

Das ging schnell: Der New Yorker Versicherer AIG hat seinen Interims-Finanzchef Mark Lyons weniger als einen Monat nach seiner (erneuten) Ernennung gefeuert, weil er gegen die Vertraulichkeitsregeln des Konzerns verstoßen hat. Er hätte es eigentlich besser wissen müssen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Versicherungsvereine zeigen Aktiengesellschaften die Grenzen auf

Gehört den Versicherungsvereinen die Zukunft? Glaubt man der aktuellen Analyse des Kivi-Institutes, befinden sich die Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit (VVaG) derzeit im Aufwind. Auch bei den Prämieneinnahmen liegen diese vor den Aktiengesellschaften.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Kein Zugang zu Fahrzeugdaten: Versicherer verzweifeln an Autolobby

Die mehrfach angekündigte europäische Regelung für einen freien Zugang zu Fahrzeugdaten könnte scheitern. „Der zuständige EU-Kommissar für Binnenmarkt und Dienstleistungen, Thierry Breton, führt das Gesetzgebungsverfahren offenbar nicht fort – mit der Gefahr, dass das Datenmonopol der Autohersteller auch in dieser EU-Legislaturperiode nicht beendet werden kann“, sagt GDV-Hauptgeschäftsführer Jörg Asmussen. Der Verband der Automobilindustrie (VDA) hat eine ganz andere Sicht auf die Dinge und spielt gleichzeitig auf Zeit und Sieg.

Weiterlesen

Wertschwankungen und Echtheit-Prüfung sind die Grenzen der Kunstversicherung

Der Kunstversicherungsmarkt wächst. Kein großer deutscher Versicherer, der nicht längst eine entsprechende Abteilung führt. Doch es lauern Tücken, denn den Preis von Kunst bestimmen subjektive Werte, was den Zahlenmenschen in den Versicherungszentralen anhaltend Kopfzerbrechen bereitet. Im Kern steht die uralte Frage: Was ist Kunst wert?

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Munich Re-CFO Jurecka über IFRS 17: „Wir hatten mehr als 700 Mitarbeiter in den Projekten und mussten über 50 IT-Systeme anpassen“

Die neue Rechnungslegung IFRS 17 hält Christoph Jurecka für „insgesamt gelungen“, obwohl der Aufwand der Umstellung anspruchsvoll und teuer gewesen sei. Der Gewinn des Rückversicherers werde zukünftig volatiler ausfallen, was der Preis für die aktuellere Bewertung von Aktiva und Passiva sei. Der Munich Re-Vorstand ist gespannt, „wie vergleichbar die Zahlen unserer Peers dann tatsächlich sein werden“. Indes bereitet ihm mit ESG das nächste regulatorische Großprojekt etwas Sorgen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Branchenpuls der Woche: Schweizer Versicherer ziehen Bilanz, Zukunftsfragen der Branche

Der deutsche Branchenverband GDV hat jüngst seine Bilanz für das Geschäftsjahr 2022 gezogen - wobei das Zahlenwerk angesichts der aktuellen Debatte um Riester und die Bürgerrente eher ins Hintertreffen geriet. Dies dürfte beim SVV am Dienstag wohl anders aussehen. Wie die deutschen Versicherer nun mit den Herausforderungen der Zukunft umgehen, soll beim SZ-Versicherungstag beantwortet werden.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Rückversicherung: Unfallgeschäft stabil, aber kompliziert

Auf die Unfallversicherung ist Verlass. Im Vergleich zu anderen Rückversicherungsmärkten bleibt der Unfallversicherungsmarkt nach der Januar-Erneuerungsperiode im Allgemeinen stabil, zeigt eine aktuelle Analyse. Für den gesamten Rückversicherungsmarkt sieht Joe Monaghan - Global Growth Leader bei Aon, trotz bleibender Probleme Potenzial für Wachstum.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Gekommen, um zu gehen: Was Interim-Manager können müssen und welche Vorteile sie Versicherern bringen

Durch veränderte Bedingungen auf dem Führungskräftemarkt – Stichwort Corona-Krise oder unterbrochene Lieferketten – sind Versicherer mehr denn je herausgefordert, ihre drängenden Managementaufgaben durch rasch verfügbare professionelle Unterstützung zu bewältigen. Der Bedarf an Interim-Management hat dadurch erheblich an Bedeutung gewonnen und hat inzwischen als anerkannte Möglichkeit, brennende Themen effizient und ohne Zeitverlust umzusetzen, einen weiteren Schub bei Unternehmensentscheidern erhalten. Eine Analyse von Stephan Franken und Tapani Hänninen von der Personalberatung Boyden Deutschland.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Kunden rennen Citizens die Bude ein: Floridas Politiker scheitern mit dem Versuch, einen privaten Markt zu schaffen

Im Jahr 2019, als Ron DeSantis sein Amt als Floridas Gouverneur antrat, hatte der staatliche Versicherer Citizens 425.000 Verträge. Im Jahr 2022 überschritt die Zahl der Kunden die Marke von einer Million und für 2023 prognostiziert Citizens etwa 1,7 Millionen Versicherte im Bestand. Dabei hat DeSantis kürzlich erst Gesetze erlassen, die genau das verhindern sollten. Warum das scheitern wird, hat viele Gründe. Lobenswert ist zumindest die Abschaffung der einseitigen Anwaltsgebühren. Ein Kommentar.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Streit um DEVK-Neubau geht in die nächste Runde

Die Debatte um den Neubau der DEVK am Heimatstandort Köln und die möglichen Pläne des Versicherers für einen Standortwechsel erreicht das nächste Level. Medienberichten zufolge will der Stadtentwicklungsausschuss des Rates am 2. Februar die Planung des neuen DEVK-Hochhauses von bis zu 145 Metern Höhe vorantreiben. Der Versicherer hält allerdings an seiner Option für einen Umzug in eine andere Stadt fest.

Weiterlesen

Branchenpuls: GDV zieht Jahresbilanz, Pessimismus in den Führungsetagen

GDV-Präsident Norbert Rollinger machte in den letzten Tagen vor allem mit seinen politischen "Dates" von sich reden. In dieser Woche zieht der Versicherungsmanager eine erste Bilanz der Branche für das zurückliegende Jahr. In Hamburg diskutieren Versicherungsmanager und Juristen über die Haftungsrisiken infolge des Ukraine-Krieges.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Hannover Re baut führende Rolle im ILS-Markt aus

Der Rückversicherer Hannover Rück hat ein Retrozessionsinstrument entwickelt, über das der Kapitalmarkt erstmals die Möglichkeit bekommt, sich direkt über eine Quotenabgabe an der Deckung ihrer Cyberrisiken zu beteiligen. Unterstützt wird der Transfer mit einem Paket von 100 Mio. US-Dollar vom New Yorker Asset Manager Stone Ridge, einem langjährigen Partner der Hannoveraner. Das Team um CEO Henchoz zieht im ILS-Markt noch einmal die Zügel an.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Debeka Allgemeine bekommt neues Kernsystem für Komposit

Die Debeka geht bei der Modernisierung ihrer IT-Systeme den nächsten Schritt. Demnach setzt die Debeka Allgemeine Versicherungs-AG, der Schaden- und Unfallversicherer des Koblenzer, auf die sogenannte Axon-Plattform des niederländischen Dienstleisters Keylane. Künftig sollen darüber alle Kernprozesse vom Verkauf, Vertrieb und der Verwaltung von Policen bis hin zur Bearbeitung von Schadensfällen abgewickelt werden.

Weiterlesen

Eiopa bescheinigt Fondspolicen höchste durchschnittliche Nettorendite

Die Europäische Aufsichtsbehörde Eiopa hat ihren Leistungsbericht veröffentlicht, der einen Überblick über Renditen und Kosten von Versicherungs- und Rentenprodukten im Jahr 2021 gibt. Die umfassende Analyse von über 1.000 versicherungsbasierten Anlageprodukten spricht für das Angebot der Branche. Vor allem fondsgebundene Produkte arbeiteten auf einem hohen Level.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

IT-Kostenquote der Versicherer sinkt, Bedarf an IT-Personal steigt

Laut einer aktuellen GDV-Erhebung belaufen sich die Ausgaben der Versicherer für IT auf über fünf Mrd. Euro. Darin enthalten sind die Personalkosten für etwa 32.000 Beschäftigten in den IT-Bereichen der Branche. Sie werden steigen, falls man tatsächlich Informatiker auf dem hart umkämpften Bewerbermarkt findet. Schließlich sind derzeit etwa 85 Prozent der Versicherungsunternehmen auf der Suche nach IT-Spezialist/-innen, weil ohne sie die digitale Transformation nicht gelingen wird.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

AGCS-Risikobericht: „Staatlich geführte oder geduldete Cyberangriffe sind ein Trend“

Putin, Inflation und Corona haben den Unternehmen den Blick auf andere Gefahren verstellt. Zudem werden Risiken wie politische Unruhen von vielen Unternehmen noch zu gerne auf die leichte Schulter genommen, analysiert der Spezialversicherer von Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS). Doch wie stets waren bei der Präsentation des Allianz Risk Barometers die Zwischentöne und nicht im Bericht enthaltenden Einschätzungen entscheidend.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Freie Bauern lassen nicht locker

Feindbild Versicherer. Die Freien Bauern haben ihren Mitgliedern eine Liste von sieben Versicherern zusammengestellt, die "der Landwirtschaft mit wahrheitswidrigen Behauptungen schaden und daher als Geschäftspartner zu hinterfragen sind.“ Nach der Attacke gegen die LVM rufen die Landwirte nun zum Boykott von Allianz, Huk-Coburg, Generali, Zurich und Ergo auf. Die R+V habe nach Angaben der Freien Bauern durch Intervention bei den Vertrauensleuten vor Ort "alle Lügen über angebliche ethische und ökologische Vorteile einer veganen Ernährung von ihrer Seite gelöscht."

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Zilkens zu Plänen um Provisionsverbot: „Manchem Versicherer dürfte das Vorhaben sogar gefallen – es spart Kosten und man ist die lästigen Makler los“

Die Pläne der EU-Kommissarin Meiread McGuiness für ein Provisionsverbot sorgen für massiven Widerstand aus der Branche. In einem bissigen Statement warnt Stephan Zilkens, Geschäftsführender Gesellschafter von Zilkens Fine Art Insurance Broker, dass es bei einem Inkrafttreten des Vorhabens allein in Deutschland bald 200.000 Arbeitslose mehr geben könnte.

Weiterlesen

Branchenpuls: Risikobarometer von AGCS, Gipfeltreffen in Davos

Das elitäre Gipfeltreffen des Weltwirtschaftsforums in Davos bildet traditionell eines der ersten Highlights im Jahr. Dabei steht die 53. Ausgabe des Formats ganz im Zeichen des Krieges in der Ukraine, der Inflation und dem Klimaschutz. Auch Allianz-Chef Oliver Bäte soll wieder sein Kommen zugesagt haben. Die Konzerntochter AGCS veröffentlicht daher - passend zum Event - wieder ihr alljährliches Risikobarometer.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Allianz, Axa und Huk24 sind die großen Gewinner der Kfz-Wechselsaison 2022

Corona scheint in der Kfz-Versicherung wohl keine Rolle mehr zu spielen: Im Jahr 2022 ist die Wechselaktivität von 18 Prozent im Jahr 2021 auf 29 Prozent bis Ende November 2022 gestiegen. Nach drei Jahren des Rückgangs steigt die Wechselaktivität wieder etwa auf das Niveau von 2020, heißt es in einer Analyse von Sirius Campus.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Warum die Inflation intelligente Klauseln erfordert

Bei fortschreitender Inflation werden die Schaden- und Unfallversicherer neue Anpassungsmechanismen brauchen. „Rückwärtsgewandte Indexanpassungen wie etwa der gleitende Neuwertfaktor in der Gebäudeversicherung (VGV) können das Problem nicht lösen“, sagte Andreas Meyerthole. Zeitverzögerte Beitragsanpassung würden Risiken bergen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Kommt das Provisionsverbot? Markus Feber und Insurance Europe gegen Mairead McGuinness

Ist provisionsbasierte Vergütung Fluch oder Segen: Die EU-Finanzkommissarin Mairead McGuinness  hat ein Provisionsverbot in der Finanzberatung ins Gespräch gebracht. Sowohl Insurance Europe als auch der EU-Abgeordnete Markus Ferber reagieren nun mit deutlichem Widerstand.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Rückversicherungspreise steigen teilweise um 100 Prozent

Die versicherungstechnischen Margen der Rückversicherer werden im Jahr 2023 voraussichtlich um durchschnittlich vier Prozentpunkte steigen. Grund dafür sind erhebliche Preissteigerungen, strengere Bedingungen und die Rücknahme von Deckungen im Zusammenhang mit dem Krieg in der Ukraine, analysiert Fitch Ratings in einem neuen Bericht.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

MRH Trowe schließt 2022 mit zwei weiteren Akquisitionen ab

Fast 20 Unternehmen in zwei Jahren und mehr als 300 Mitarbeiter: MRH Trowe hat im vergangenen Jahr vor allem durch seine zahlreichen Übernahmen von sich Reden gemacht. Pünktlich zum Jahreswechsel hat der Industrieversicherungsmakler wieder zwei Unternehmen übernommen. Der Kaufpreis wurde nicht genannt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Policen Direkt wächst

Der Frankfurter Versicherungsmakler Policen Direkt hat das Geschäftsjahr 2022 mit insgesamt 72 Bestandsübernahmen abgeschlossen. Das Bestandscourtagevolumen dieser Bestände liegt bei knapp vier Mio. Euro. Der Wert der übernommenen Bestände habe sich nach eigenen Angaben damit gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppelt.

Weiterlesen

Katastrophenjahr 2022: Munich Re berechnet weltweit 120 Mrd. Dollar an versicherten Schäden

"Die Naturkatastrophenbilanz ist dominiert von Ereignissen, die nach dem Stand der Forschung stärker und häufiger werden", analysiert Munich Re-Vorstand Thomas Blunck die neuesten Zahlen. Dabei war 2022 eigentlich kein Rekordjahr: Die weltweiten Schäden nach Unwettern, Waldbränden, Gewitterschäden und Überschwemmungen summierten sich auf 270 Mrd. Dollar. 2021 waren es gut 50 Mrd. Dollar mehr. Die Summe der versicherten Belastungen ist mit 120 Mrd. Dollar gleich geblieben. In den USA und Australien traten 2022 die teuersten Schäden auf, in Deutschland lagen sie im Durchschnitt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Ukraine versucht Uniqa-Tochter Raiffeisen Life zu sanktionieren

Im Zuge des Ukraine-Krieges haben die USA und die EU viele Unternehmen und Personen sanktioniert. Nicht genug für Kiew. Deshalb hat das Außenministerium eine Sanktionsliste namens "War and Sanctions" erstellt, bei der eine Sanktionierung empfohlen wird. Unter der Rubrik "Awaiting Sanctions" steht auch der Versicherer Raiffeisen Life, eine Tochter des österreichischen Versicherungskonzerns Uniqa. Kiew hat es besonders auf den Partner der Österreicher abgesehen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen
1 2 3 46