Versicherungsstreit in Florida eskaliert: Ratingagentur Demotech will keine neuen Unternehmen mehr bewerten

Der Versicherungsmarkt im Süden der USA ist ein Tollhaus. Regelmäßige Naturkatastrophen, eine erratisch handelnde Regierung und eine fragwürdige Gesetzgebung lassen mehr und mehr (Rück-) Versicherer scheitern oder vom Markt in Florida zurücktreten. Dass neue Unternehmen nachkommen, wird durch eine Entscheidung der Ratingagentur Demotech unwahrscheinlicher. Laut Aussage des CEO soll sein Unternehmen "zerstört werden".

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Eiopa erforscht Nachhaltigkeitsrisiken

In einem neu veröffentlichten Diskussionspapier skizziert Eiopa ihre Ansätze zur Bewertung der aufsichtsrechtlichen Behandlung von nachhaltigen Vermögenswerten und Aktivitäten von Versicherern. Bis zum 5. März bittet die europäische Aufsichtsbehörde um Kommentare zu den vorgestellten Punkten. Der Bericht legt offen, dass es noch sehr viele offene Fragen über das "Risiko" Nachhaltigkeit gibt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Branchenpuls der Woche: Talanx bewegt sich in neuen Höhen und die Arag zieht Bilanz

"Die Mannschaft" hat sich bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar sportlich blamiert und ist nach 2018 erneut in der Vorrunde ausgeschieden. Die Talanx erklärt sich auf dem Capital Markets Day über das laufende Geschäftsjahr und die Arag zieht eine erste Bilanz für 2022.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Smart gegen die Preis-Krise

Eine Folge der geopolitischen Situation sind enorme Preissteigerungen in vielen Lebensbereichen. Auch bei Kfz-Versicherern macht sich die Inflation bemerkbar, vor allem bei den Schadenaufwänden. Auf der Suche nach Möglichkeiten, anfallende Kosten zu senken, bietet sich ein automatisierter Schadenabwicklungsprozess unter Einsatz neuer Technologien als smarte Lösung an. Ein Gastbeitrag von Andreas Witte, Geschäftsführer ControlExpert, und Kai Siersleben, Geschäftsführer Copart Deutschland.

Weiterlesen

Chefökonomen: Kunden sind durch Corona und Krieg risikobewusster geworden

Erst die noch nicht vollständig überwundene Corona-Pandemie, dann der russische militärische Überfall auf die Ukraine. Jetzt trüben die Energiekrise in Europa und speziell in Deutschland die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für das kommende Jahr deutlich ein.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Steigende Prämien lösen die Probleme der Rückversicherer nicht

Nicht für alle Rückversicherer war 2022 eine Fiesta. Unzureichendes Underwriting verdarb vielen Unternehmen wie der Swiss Re die Party, während in Hannover der Champagner fließt. Wie sich die Unternehmen geschlagen haben und was das für die Branche und individuell für die Zukunft bedeutet, darüber haben sich die Unternehmen Gallagher Re und AM Best Gedanken gemacht.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

SDK legt Sicherheitspuffer

Die Süddeutsche Krankenversicherung a.G. will den aktuariellen Zins (AUZ) künftig zur Bildung von Sicherheitspuffern nutzen. „Der Rechnungszins ist mit 1,9 Prozent im zweiten Jahr in Folge stabil. Wir sehen das als momentane Bodenbildung“, sagte Vorstand Benno Schmeing am Mittwoch. Er kündigte zudem die Arbeit an einem Pflegeprodukt an.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Klimaprotestattacken auf berühmte Kunstwerke sind nur scheinbarer Prämienpreistreiber

Klimaproteste führen Aktivisten unter anderem zu Aktionen in Museen, bei denen sie sich an berühmte Gemälde festkleben oder die Schutzscheiben mit Farbe bewerfen. In der Regel ist die Absicht die Schaffung von Aufmerksamkeit für die ökologischen Ziele und nicht die Beschädigung des Werks. Ausgeschlossen ist es jedoch nicht, dass die teuren Werke ramponiert werden. Die Kunst(versicherungs)branche ist aufgeschreckt, doch die antizipierten Preissteigerungen haben andere Ursachen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Fitch warnt vor schweren Abwärtsszenarios bei Frankreichs Versicherern

Die Kreditgrundlagen werden sich in den nächsten zwölf Monaten im französischen Sachversicherungssektor verschlechtern. Dagegen bleiben sie in der Lebensversicherung weitgehend unverändert, da sich die Unternehmen „anpassen“, zeigt eine Analyse. Möglicherweise ist das nicht genug, um ein „schwerwiegendes Abwärtsszenario“ bei den Credit Fundamentals abzuwenden.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Von Hanning bis de la Viña: Das sind die „jungen Talente“ der Assekuranz

Kaum eine Branche, die heute nicht händeringend nach geeigneten Fachkräften sucht. Dies gilt auch für die Versicherer - gerade für die Managementebene. So haben in den letzten Jahren manch Granden ihren Platz aus Altersgründen geräumt und damit Platz gemacht für neue aufstrebende Jungmanager und -managerinnen. VWheute hat die größten Talente in der Branche zusammengetragen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Branchenpuls der Woche: Debatte über PKV-Beiträge, Sorge um die Weltwirtschaft und Zoff um Katar

Die Beitragserhöhungen in der privaten Krankenversicherung (PKV) haben in den letzten Jahren für erheblichen Zündstoff gesorgt - bis hin zum Bundesgerichtshof (BGH). Für die SDK nun Grund genug, dies in einem Pressegespräch zu thematisieren. Die Chefvolkswirte der großen Rückversicherer und der Allianz sorgen sich indes um das weltweite Wirtschaftsklima.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Wie verändern IFRS 9 und 17 den Nettogewinn der Allianz?

Der Münchener Versicherer schaltet in den Zukunftsmodus: Die Anwendung der IFRS 9-Finanzinstrumente wird Einfluss auf den Nettogewinn haben, sagt Finanzvorstand Giulio Terzariol. Der Schwerpunkt der Änderung wird allerdings auf der Verringerung von Volatilität bei der Asset-Bewertung liegen. Im nächsten Jahr schreiten die Münchener bei der Anwendung final zur Tat.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Marsh und Beazley ermöglichen ersten Raketenstart in Großbritannien

Der Maklerriese Marsh hat im Auftrag von Space Forge eine Versicherung für den ersten Start einer Weltraumrakete in Großbritannien abgeschlossen. Platziert wurde die Police bei Beazley  und sie deckt unter anderem das Verlustrisiko für die Nutzlast der ForgeStar-Rakete ab. Das Projekt ist einzigartig und spektakulär.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Versicherer drängen auf Konsequenzen aus „Bernd“

Gut anderthalb Jahre nach dem Sturmtief „Bernd“ steht eine politische Lösung für die Versicherung bestimmter Naturkatastrophenrisiken immer noch aus. Auf dem MCC-Kongress „Innovatives Schadenmanagement 2022“ beklagten verschiedene Referenten, dass die Politik noch nicht entsprechend auf das Konzept des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) eines „Opt-Out“ reagiert habe - auch wenn sich "im Hintergrund viel tut".

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Deutsche Bank berät Fosun bei Peak Re-Deal

Der Verkauf von Peak Re durch Fosun scheint konkrete Formen anzunehmen. Demnach hat das chinesische Unternehmen die Deutsche Bank als Berater beauftragt. Allerdings seien die Verkaufspläne noch in einem frühen Stadium, betonen Insider gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Inflation verstärkt Trend zu höheren Schäden in der Schiffsversicherung

Der Industrieversicherer AGCS hat wieder einmal die aktuellen Schadentrends in der Schiffsversicherung untersucht. Demnach verursachen Feuer- und Explosionen die teuersten Versicherungsansprüche in der Schifffahrtsbranche. Transportschäden sind hingegen die häufigste Schadensursache. Auch die Inflation ist ein wichtiges Thema für die Schiffsversicherer.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Hawaii schließt Korallenriff-Versicherung ab

Versicherungsschutz für Korallen? Der US-Bundesstaat Hawaii hat die erste Korallenriff-Versicherung in den Vereinigten Staaten abgeschlossen. Mit den Geldern aus der Police sollen die finanziellen Mittel für den Erhalt der Ökosysteme zur Verfügung gestellt werden. Auch andere Inselstaaten scheinen an einem solchen Angebot interessiert zu sein.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Branchenpuls der Woche: Zukunftsthema Nachhaltigkeit und schöne neue Arbeitswelten

Der Klimawandel sowie die Energiekrise haben das Thema Nachhaltigkeit in der Themenagenda wieder ganz nach vorne gespült - auch bei den Versicherern. Kaum ein Unternehmen, welches sich nicht mehr medienwirksam einen grünen Anstrich verpassen will. So widmet sich der GDV in dieser Woche ausführlich diesem Zukunftsthema, während sich an der TH Köln alles um die Arbeitswelt von morgen dreht.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Patrick Dahmen im Interview: „Wir müssen uns Produkte überlegen, die die Kaufkraft stärken oder zumindest erhalten, wie aktienbasierte Produkte“

Der ehemalige HDI- und Axa-Manager Patrick Dahmen vermisst das große Vorstandsrampenlicht nicht. Heute berät der Experte Versicherer in strategischen Fragen und engagiert sich etwa beim Insurlab Germany für die digitale Transformation sowie eine Innovationskultur der Branche. Das Thema Lebensversicherung lässt ihn aber auch nicht los.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Analyse: Top-Rückversicherer schwächeln beim Neunmonatsergebnis

Weniger Gewinn für die Top-vier der Rückversicherungsbranche. Höhere Schäden aus Naturkatastrophen, ein schwächeres Kapitalanlageergebnis und eine Stärkung der Reserven führten dazu, dass die Gewinne der vier größten europäischen Rückversicherer Munich Re, Swiss Re, Hannover Rück und Scor im Vergleich zum Vorjahreszeitraum der neun Monate des Vorjahres zurückgingen. Doch für das Drücken des Panikknopfes besteht kein Anlass.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Ideal Lebensversicherung protzt mit hoher Überschussbeteiligung

Immer zum Ende des Jahres versenden die Lebensversicherer eine Standmitteilung, in der sie ihre Kunden über die Höhe der Überschüsse im kommenden Jahr informieren. Die Ideal ist stets einer der ersten, weil sie seit Jahren einer der höchsten Überschussbeteiligungen bietet. Das ist auch cleveren Immobilien-Investments geschuldet. Da nun die Zinswende kommt, werden auch die Rivalen ihre Zahlen nach oben korrigieren.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Hepster-Manager Hornung: „Generation Z und Alpha interessiert sich nicht mehr dafür, ob sie bei der Gesellschaft A, B oder C versichert ist“

Das klassische Assekuranzmodell - Kunde schließt über Makler oder direkt beim Versicherer eine Police mit einem mehr oder weniger standardisierten Deckungsumfang und meist unbegrenzter Laufzeit ab - dominiert zwar heute noch den Markt, wird aber in Zukunft immer mehr in den Hintergrund treten. Ein Beitrag von Alexander Hornung.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Plant das Finanzministerium eine Reformwelle in der Altersversorgung?

Die Alterssicherung in Deutschland wird nach dem Willen der Bundesregierung ganzheitlich neu gedacht und alle drei Säulen werden reformiert. Die neue Aktienrente, die 2023 eingeführt wird und ab den 2030er Jahren den Beitragssatz der gesetzlichen Rente stabilisieren soll, ist nur ein Baustein, wie Florian Toncar, Parlamentarischer Staatssekretär des Bundesfinanzministeriums, gestern auf der diesjährigen Handelsblatt-Jahrestagung zur betrieblichen Altersversorgung (bAV) betonte.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Bessere CSR-Berichte, aber oft mit „Ungereimtheiten“

Die Berichterstattung der deutschen Versicherer über ihre „Corporate Social Responsibility“ (CSR) hat sich 2021 verbessert, hat aber noch Potenzial nach oben. „Der Großteil ist auf dem richtigen Weg. Jedoch sind wir noch ein weites Stück davon entfernt, beurteilen zu können, ob die Versicherer auf dem 1,5 Grad-Pfad angekommen sind. Hierzu erwarten wir vor allem mehr Scope 3-Angaben in den nächsten Berichten“, sagt Carsten Zielke, Geschäftsführer der Zielke Research Consult GmbH, bei der Vorstellung der Studie „ESG-Unternehmensranking Versicherungen 2022: Der Teufel steckt doch öfter im Detail“.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Zu träge und hierarchisch? Japans Versicherer in der Systemkrise

Japans Versicherungslandschaft ist geprägt durch europäische Einflüsse, aber der Modernisierung stehen nach wie vor traditionalistische Strukturen im Wege. Die Dominanz von Tokio Marine, MS&AD und Sompo verhindert die Existenz von Versicherungsmaklern und ist innovationshemmend. Gerade die in der Robotertechnologie führenden Japaner haben deshalb in Sachen Digitalisierung im Insurance-Sektor Nachholbedarf. Auch die Zukäufe im Ausland bereiten Probleme.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Branchenpuls: Q3-Zahlen bei Talanx und DFV, schlechtes Klima um das Klima

Nahezu täglich veröffentlichen die Versicherer ihre Bilanz für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres. Nach den Branchengranden Allianz, Munich Re und Co. folgen in dieser Woche die Talanx und die DFV. Deren Chef Stefan M. Knoll machte dabei zuletzt besonders durch seine politischen Ambitionen von sich Reden. In Ägypten dreht sich in dieser Woche noch alles um das globale Klima.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen
1 2 3 44