Show oder Chance? Linke stellt Antrag zur Abschaffung der PKV

Auch wenn die Chancen für eine Bürgerpflegeversicherung und Bürgergesundheitsversicherung schlecht stehen hat die Linke Im Bundestag einen Antrag (Bundestagsdrucksache 19/9229) eingebracht, der die Abschaffung der privaten Krankenversicherung (PKV) zum Ziel hat. Am Montag findet im Gesundheitsausschuss eine öffentliche Anhörung statt. Und dabei dürfte auch klar sein, dass es nicht nur keine politische Mehrheit gibt, sondern auch die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) kaum ob der Aufnahme der knapp neun Millionen PKV-Versicherten erfreut reagieren dürfte.

Weiterlesen

Erneutes Wachstum: Ist die Zusatz- die neue Vollversicherung?

Sind knapp über zwei Prozent Wachstum in der Zusatzversicherung ein Grund für Freude oder Besorgnis? Die Branche kann sich insgesamt gesehen auf die Schulter klopfen, das Wachstum ist gering aber stetig. Doch es ist fraglich, ob damit die Probleme in der Vollversicherung kaschiert werden können. In der Zusatzversicherung gibt es einen großen Gewinner, der allerdings ein wenig mogelt, und einige Verlierer.

Weiterlesen

Stefan Reker, PKV: „Wir wollen Innovationen fördern“

Der PKV-Verband nimmt derzeit ordentlich Geld in die Hand, um in digitale Gesundheitsinnovationen zu investieren. Rund 100 Mio. lassen sich die privaten Krankenversicherer ihr Investment in den Venture-Capital-Fonds heal capital kosten. VWheute hat Stefan Reker, Geschäftsführer und Leiter Kommunikation des PKV-Verbandes, zu den Details befragt.

Weiterlesen

Stefan Reker kontert PKV-Kritik: „Die LINKE sollten ihre alten ideologischen Vorbehalte überwinden“

Kürzlich forderte der Linken Politiker Harald Weinberg auf VWheute die Einstellung der PKV. Unter anderem kritisierte er, die Vollversicherung sei ein Grund für Ärztemangel in ländlichen Regionen. Die Reaktion ließ nicht lange auf sich warten. Stefan Reker, Geschäftsführer und Leiter Kommunikation des PKV-Verbandes, hat eine andere Sicht auf die Sachlage. Eine Replik in seinen Worten.

Weiterlesen

Noch 13 Tage bis zum Ende der PKV?

Am 19. Dezember 2018 entscheidet der BGH über die Zulässigkeit der Beitragserhöhungen in der PKV. Bei einer Niederlage kommen auf die Versicherer weitere Klagen, Millionenverluste und die Errichtung eines neuen Systems zu. Doch die Branche gibt sich selbstbewusst, allerdings ebenso die Gegenseite.

Weiterlesen