Der Fall Debeka: Wie gut darf ein Versicherer durch die Coronakrise kommen?

Die gute Corona-Bilanz Deutschlands liegt auch an der PKV. Das sagt der Debeka-Vorsitzende Thomas Brahm: „Deutschland verfügt durch das Nebeneinander von GKV und PKV über ein finanziell und materiell sehr gut ausgestattetes Gesundheitssystem, das in der Coronakrise sowohl im ambulanten als auch im stationären Bereich hohe Kapazitäten bereitstellen konnte.” Die PKV sieht er in der Rolle des Innovators, für Kritiker hat er deutliche Worte.

Weiterlesen

PKV-Verband gegen Steuerzuschüsse für die GKV

Der Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. (PKV) warnt wieder einmal vor einer “Gesundheitspolitik nach Kassenlage” und Wettbewerbsnachteilen für die Privaten. Gegenstand der Kritik sind geplante Steuerzuschüsse von fast 20 Mrd. Euro an die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) und die Soziale Pflegeversicherung (SPV). In der Pressekonferenz kündigte Verbandschef Ralf Kantak eine Sonder-Öffnungsaktion der PKV für Beamte an.

Weiterlesen

Privatversicherte stärken die medizinische Versorgung auf dem Land und in strukturschwachen Städten

In Deutschland fehlen schon jetzt etwa 10.000 Ärzte, besonders viele davon „in der Fläche“ – und das ist nur die Spitze des Eisberges: Denn bis zum Jahr 2030 geht die Hälfte aller Hausärzte in Rente. Jedes Mal wenn eine Praxis schließt, ist eine Vermutung schnell zu hören: In der Stadt lebende Privatversicherte seien schuld, wenn der Hausarzt im Bayerischen Wald oder in der Uckermark keinen Nachfolger findet. Doch dies ist ein Trugschluss in gleich zweifacher Hinsicht. Ein Gastbeitrag.

Weiterlesen

PKV-Analyse: Zusatzversicherung Kunden- und Maklerhit, Vollversicherung wie angewurzelt

Das Wachstum in der PKV-Vollversicherung ist eher Ruder- statt Rennboot. Langsam und mühsam kämpfen sich die Unternehmen nach vorne, echte Wachstumschancen bietet derzeit wohl nur der Zusatzversicherungsmarkt. Wie die Unternehmen dort aufgestellt sind, hat die VEMA Versicherungsmakler Genossenschaft eG ihre Mitglieder gefragt. Ein gutes Angebot bei den Zusatzversicherungen ist derzeit wichtiger denn je, um die Stagnation in der Vollversicherung auszugleichen.

Weiterlesen

PKV sieht Trendwende bei Wechselwilligen

Der Verband der privaten Krankenversicherer (PKV) sieht einen Trendwechsel bei den Wechselwilligen von der GKV in die PKV. Demnach hätten sich 2019 insgesamt 146.000 Personen für einen Wechsel aus der GKV in die PKV entschieden. Umgekehrt wechselten 134.000 Personen in die GKV, wobei diese Abgänge in der Regel nicht freiwillig erfolgen, heißt beim Verband.

Weiterlesen

Show oder Chance? Linke stellt Antrag zur Abschaffung der PKV

Auch wenn die Chancen für eine Bürgerpflegeversicherung und Bürgergesundheitsversicherung schlecht stehen hat die Linke Im Bundestag einen Antrag (Bundestagsdrucksache 19/9229) eingebracht, der die Abschaffung der privaten Krankenversicherung (PKV) zum Ziel hat. Am Montag findet im Gesundheitsausschuss eine öffentliche Anhörung statt. Und dabei dürfte auch klar sein, dass es nicht nur keine politische Mehrheit gibt, sondern auch die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) kaum ob der Aufnahme der knapp neun Millionen PKV-Versicherten erfreut reagieren dürfte.

Weiterlesen

Erneutes Wachstum: Ist die Zusatz- die neue Vollversicherung?

Sind knapp über zwei Prozent Wachstum in der Zusatzversicherung ein Grund für Freude oder Besorgnis? Die Branche kann sich insgesamt gesehen auf die Schulter klopfen, das Wachstum ist gering aber stetig. Doch es ist fraglich, ob damit die Probleme in der Vollversicherung kaschiert werden können. In der Zusatzversicherung gibt es einen großen Gewinner, der allerdings ein wenig mogelt, und einige Verlierer.

Weiterlesen

Stefan Reker, PKV: “Wir wollen Innovationen fördern”

Der PKV-Verband nimmt derzeit ordentlich Geld in die Hand, um in digitale Gesundheitsinnovationen zu investieren. Rund 100 Mio. lassen sich die privaten Krankenversicherer ihr Investment in den Venture-Capital-Fonds heal capital kosten. VWheute hat Stefan Reker, Geschäftsführer und Leiter Kommunikation des PKV-Verbandes, zu den Details befragt.

Weiterlesen

Stefan Reker kontert PKV-Kritik: “Die LINKE sollten ihre alten ideologischen Vorbehalte überwinden”

Kürzlich forderte der Linken Politiker Harald Weinberg auf VWheute die Einstellung der PKV. Unter anderem kritisierte er, die Vollversicherung sei ein Grund für Ärztemangel in ländlichen Regionen. Die Reaktion ließ nicht lange auf sich warten. Stefan Reker, Geschäftsführer und Leiter Kommunikation des PKV-Verbandes, hat eine andere Sicht auf die Sachlage. Eine Replik in seinen Worten.

Weiterlesen

Noch 13 Tage bis zum Ende der PKV?

Am 19. Dezember 2018 entscheidet der BGH über die Zulässigkeit der Beitragserhöhungen in der PKV. Bei einer Niederlage kommen auf die Versicherer weitere Klagen, Millionenverluste und die Errichtung eines neuen Systems zu. Doch die Branche gibt sich selbstbewusst, allerdings ebenso die Gegenseite.

Weiterlesen