Finanzministerium präsentiert neue Munition für Provisionsdeckel

Das Coronavirus beeinflusst mittlerweile auch kleinere Kongressveranstaltungen. Beim 21. MCC-Kongress zum Zukunftsmarkt Altersvorsorge sagten Referenten wie auch Fachbesucher reihenweise ab. Gleichwohl blieb auch die unter der Moderation von Professor Bert Rürup stehende Veranstaltung spannend: Finanzstaatssekretär Jörg Kukies verwies auf die Notwendigkeit eines Provisionsdeckels beim Vertrieb von Lebensversicherungen und belegte das mit neuen Bafin-Daten.

Weiterlesen

Nach Einbruch im Grünen Gewölbe: Behörden ermitteln gegen Wachleute

Nach dem spektakulären Einbruch im Grünen Gewölbe Dresden ermittelt die Staatsanwaltschaft nun gegen mehrere Wachleute. Ein Sprecher bestätigte einen Anfangsverdacht gegen vier Verdächtige. Gegen zwei von ihnen sei bereits eine Strafanzeige erstattet worden. Der Verdacht: Die Wachmänner hätten laut Spiegel nicht adäquat auf den Einbruch reagiert und den Diebstahl nicht verhindert.

Weiterlesen

Corona bedroht Sportveranstaltungen – Haftungsfrage ungeklärt

Es ist schizophren; Messen wie der Gesundheitskongress des Westens werden abgesagt, Bundesligaspiele mit 50.000 und mehr Menschen fanden am Wochenende statt. Andere Länder sind da restriktiver, das kommende Champions- League-Spiel zwischen Paris und Dortmund wird ohne Zuschauer stattfinden und es gibt laut der Zeitung NZZ Signale, dass die Europameisterschaft um ein Jahr verschoben wird. Doch wer haftet bei einer Absage für die Verluste?

Weiterlesen

Ambient Assisted Living bietet neue Geschäftsmodell-Chancen für Krankenversicherer

Das Gesundheitssystem und auch die Krankenversicherung stehen am Beginn eines signifikanten Wandels. Wesentliche Treiber hierfür sind neue und insbesondere technische Entwicklungen in der Medizin. Am Beispiel von Ambient Assisted Living (AAL) zeigen wir, welche neuen Geschäftsmodell-Chancen Krankenversicherer für sich nutzen können und warum jetzt der richtige Zeitpunkt ist, zu handeln. Ein Gastbeitrag.

Weiterlesen

Wird die betriebliche Altersvorsorge bald zur Pflicht?

Das Sozialpartnermodell in der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) hat seit seiner Einführung bislang noch nicht die erhoffte Wirkung erzielt – mit möglicherweise politischen Folgen. Sollte das Modell bei den Sozialpartnern weiterhin keinen Anklang finden, könnte sich der Gesetzgeber dafür entscheiden, obligatorische Betriebsrenten einzuführen, glaubt Georg Thurnes, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung (Aba).

Weiterlesen

MAN überträgt Pensionsverpflichtungen auf Willis Towers Watson Pensionsfonds

Die MAN Gruppe hat die gesamten Pensionsverpflichtungen des MAN Pensionsfonds auf den Willis Towers Watson Pensionsfonds übertragen. Dieser hat damit Pensionsvermögen in Höhe von etwa 619 Mio. Euro für rund 22.000 Betriebsrentner übernommen. Mit einem Sicherungsvermögen von rund 4,5 Mrd. Euro zählt der Willis Towers Watson Pensionsfonds zu den fünf größten Pensionsfonds in Deutschland.

Weiterlesen

Assekurata: PKV-Unternehmen werden um Beitragsanpassungen nicht herumkommen

Die Beitragsanpassungen in der privaten Krankenversicherung (PKV) sorgen immer wieder für Zündstoff. Jüngstes Beispiel ist das Urteil des Oberlandesgerichts Köln zur nicht ordnungsgemäßen Begründung einer Beitragserhöhung der Axa. Und dennoch: “Um das vertraglich garantierte Leistungsversprechen dauerhaft erfüllen zu können, sind die PKV-Unternehmen nämlich in regelmäßigen Abständen auf Beitragsanpassungen angewiesen”, glaubt Assekurata-Analyst Gerhard Reichl.

Weiterlesen

Witwe von Kobe Bryant verklagt Helikopter-Firma

Es war erwartbar und könnte den Verklagten oder seine Versicherung alles kosten. Vanessa Bryant, die Witwe des bei einem Helikopterabsturzes gestorbenen Basketball- und Entertainmentstars Kobe Bryant, verklagt das ausführende Flugunternehmen. Der Pilot habe fahrlässig gehandelt, als er bei Nebel flog, das habe Kobe und Gianna Bryant sowie sieben weitere Personen das Leben gekostet, lautet einer der Klagepunkte.

Weiterlesen

Thomas Cook Pleite: Fonds soll Versicherungslösung ergänzen

Es war eine Geschichte voller Verlierer und Versagen. Die Pleite des britischen Reiseanbieters Thomas Cook offenbarte gesetzliche und regulatorische Lücken, am Ende musste der Steuerzahler einspringen. Nun schreibt eine Zeitung von einer neuen Absicherungslösung, die das Reisen teurer machen wird. Doch die Auswirkungen für Verbraucher werden minimal sein.

Weiterlesen

Schadenfall: Amateurfußballer nach Penisbiss vier Tage berufsunfähig

Seit der Fußball-WM 2014 dürfte Italiens Fußballstar Giorgio Chiellini den urugayischen Fußball-Beißer Luis Suárez noch in schmerzhafter Erinnerung haben. Im Vergleich zu den jüngsten Ereignissen im französischen Amateurfußball erscheint dieser Vampir-Biss allerdings eher harmlos. So wurde ein Spieler aus Soetrich nun für fünf Jahre gesperrt – nach einem schmerzhaften Biss in den Penis seines Gegenspielers.

Weiterlesen

Verstößt der Buchauszug gegen die DSGVO?

Ein Unternehmer sah sich durch die DSGVO gehindert, dem Handelsvertreter einen Buchauszug zu erteilen. Der Spezialsenat für Handelsvertretersachen des OLG München entschied jedoch anders. Die mit der Erteilung eines Buchauszuges verbundene Datenübermittlung sei nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO erlaubt, da die Verarbeitung der Daten zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich sei – ohne dass die Interessen oder Grundrechte und -freiheiten der betroffenen Person überwiegen. Ein Kommentar von Jürgen Evers.

Weiterlesen

Steigende Nachfrage nach K+R-Versicherungen

Entführungen von Geschäftsleuten entwickeln zunehmend zu einer Art “Geschäftsmodell”. Nach Angaben der Beratungsfirma wurden zwischen 2009 und 2019 mindestens 143 deutsche Staatsbürger im Ausland entführt. Dies bedeutet, dass im Durchschnitt mehr als ein Deutscher im Monat entführt wird SmartRiskSolutions. Die Folge: Immer mehr Unternehmen schließen entsprechende K&R-Versicherungen ab.

Weiterlesen

Coronavirus und der Iran-USA-Konflikt dominieren die Münchener Sicherheitskonferenz

An diesem Wochenende wird der Bayerische Hof in München wieder zum Dreh- und Angelpunkt der globalen Wirtschafts- und Politprominenz. Rund 40 Staats- und Regierungschefs, 100 Minister sowie Wirtschaftsvertreter geben sich wieder ihr Stelldichein. Im Mittelpunkt sollen erneut aktuelle politische Krisen in aller Welt sowie zukünftige “sicherheitspolitische Herausforderungen” stehen.

Weiterlesen

DVAG-Manager Lach: Banken- und Wertpapierregulierung trifft auch Versicherer

Die Versicherer sollten sich nach Einschätzung von Helge Lach, Vorstand der Deutschen Vermögensberatung AG (DVAG), stärker um die Regulierung des gesamten Finanzsektors kümmern und intensiver Lobbying betreiben. „Wenn ein Vermittler 15 Prozent mit der Beratung von Finanzanlagen verdient und ihm fällt das aufgrund zunehmender Regulierungsanforderungen weg, dann muss der Versicherer letztlich gucken, wie er ihm diese Lücke finanziert, will der die Vertriebskraft nicht gänzlich verlieren”.

Weiterlesen
1 15 16 17 18 19 23