R+V muss für Ahrtalflut noch 310 Mio. Euro auszahlen

Der GDV taxiert die Schäden durch Unwetter "Bernd" auf eine Summe von rund 8,5 Mrd. Euro. Quelle: R+V Versicherung

Die Flutkatastrophe im Juli 2021 hat bei R+V-Kunden etwa 15.000 Schäden in Höhe von 730 Mio. Euro verursacht. 420 Mio. Euro wurden ausgezahlt. Rund 60 Prozent aller Schäden seien bereits reguliert worden, heißt es beim Genossenschaftsversicherer in Wiesbaden.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!