Drohender Megaschaden in der D&O: Boeing-Chefs müssen sich für Abstürze verantworten

Diese Nachricht versetzt die D&O-Versicherer und Manager von Boeing in Panik. Ein Richter im Bundesstaat Delaware (USA) hat entschieden, dass sich der Vorstand des Flugzeugherstellers Boeing einer Klage seiner Aktionäre über den Absturz zweier Flugzeuge des Typs 737 Max stellen muss. Ein Rechtsprofessor vermutet, dass die D&O-Versicherer für “jedwede Einigung” werden aufkommen müssen.

Weiterlesen

Streitthema Homeoffice und Corona: Versicherern drohen Millionenschäden wegen Arbeitnehmerklagen

Anwälte sind Krisengewinner. Im gesamten Zivil- und Arbeitsrecht hagelt es bereits covidbasierte Klagen, speziell im angloamerikanischen Raum. Ob der Trend nach Deutschland schwappt, darüber gehen die Meinungen auseinander, wie eine VWheute-Anfrage führender Rechtsschutzversicherer, Juristen und Tarifpartner zeigt. Für die Versicherer ist die Situation doppelt heikel, sie sind als Arbeit- und Policengeber betroffen.

Weiterlesen

Millionenstrafe für Allianz nach Verstoß gegen das Anti-Terror-Gesetz

Es wird ungemütlich für den bisher unumstrittenen Allianz-CEO Oliver Bäte. Nachdem in den USA eine Sechs-Milliarden-Dollar-Klage gegen die Allianz wegen ihres Fondsgeschäfts eingereicht wurde, hat nun eine weitere Einheit juristischen Ärger. Gegen die “Allianz Life Bermuda Limited” wurde eine Millionenstrafe wegen des Verstoßes gegen das Geldwäsche- und Anti-Terrorist-Financing-Gesetz verhängt.

Weiterlesen

“Morning-Show” verklagt Chubb wegen Covid

Mittlerweile hat gefühlt jedes amerikanische Sport- und Entertainment-Team wegen Covid-19 Klage gegen seinen Versicherer eingereicht. In diese illustre Riege hat sich nun auch die mit Stars wie Jennifer Aniston und Reese Witherspoon besetzte TV-Produktion “Morning Show” eingereiht. Der Grund für die Klage ist ein Produktionsausfall in Folge des Covid-Lockdowns.

Weiterlesen

Der Fall Kobe Bryant: Versicherer sieht sich bei Helikopterabsturz nicht in Deckungspflicht

Acht Menschen starben im Januar 2020 bei einem Hubschrauberunfall in Los Angeles. Darunter der Basketballstar Kobe Bryant und seine Tochter Gianna. Bei nebligem Wetter war die Maschine vom Typ Sikorsky S-76 abgestürzt und in Flammen aufgegangen. Schnell kamen Fragen zu Schuld und Haftung auf. Eine Tochter des US-Versicherer Sompo hat sich nun in einem Statement für nicht erstattungspflichtig erklärt, ebenso bereits zuvor der Anbieter des Fluges.

Weiterlesen

Schicksal oder Behandlungsfehler: Erdnussbrezel kostet Model die Gesundheit

Eine fatale Geschichte um eine Brezel. Nachdem das Gebäck vor Jahren bereits den ehemaligen US-Präsidenten George W. Bush dem Erstickungstod nahebrachte, hat es nun das US-amerikanische Model Chantel Giacalone die Gesundheit gekostet. Neben dem Opfer nehmen ein überfordertes Sanitäter-Team, eine Freundin sowie der Vater des Opfers tragende Rollen in der Tragödie ein. Letztlich wurden rund 30 Mio. Dollar Schadenersatz bezahlt.

Weiterlesen

Football-Club Philadelphia Eagles verklagt FM Global

Eine weitere US-Sportfranchise erhebt Klage gegen seinen Versicherer. Wie bei vielen vorangegangenen Fällen sind auch diesmal entgangene Einnahmen wegen Covid-19 die Ursache. Die Franchise der National-Football-League (NFL) verklagt seinen Versicherer Factory Mutual, kurz FM Global, weil dieser für die covidbedingten Verluste nicht aufkommen möchte. Wie immer in solchen Fällen geht es um Riesenbeträge.

Weiterlesen

PKV-Prämienanpassung: Axa muss nach Urteil wohl erneut Beiträge erstatten

Folgt nun die Rechnung? Der BGH hat die Axa im Dezember 2020 wegen mangelnder Begründung von PKV-Prämienanpassungen auf Rückzahlung verklagt. Es war ein branchenübergreifendes Urteil, denn weitere Versicherer sind inhaltlich betroffen. Für andere Versicherungsnehmer ergeben sich daraus “keine Ansprüche”, erklärte die Axa zum Gerichtsspruch. Das ist richtig, schließt aber weitere Klagen nicht aus, wie ein aktuelles Urteil zeigt.

Weiterlesen

Bitteres Finale: Weinstein-Opfer bekommen 17 statt 18 Millionen Schadenersatz

Der Fall Harvey Weinstein ist so schockierend wie komplex. Der Filmmogul hat Sexualverbrechen gegenüber Frauen verübt und wurde zu Haft und Schadenersatz verurteilt. Das Problem, es existieren mehr Forderungen als Vermögen, weswegen ein Konkursrichter festlegen muss, wer welchen Teil des zu kleinen Kuchens bekommt. Seine Opfer gehen nicht leer aus, bekommen aber weniger als gedacht. Die Versicherer finden sich mitten im Konkursprozesswirbel und müssen Millionen bezahlen.

Weiterlesen

Major League Baseball reicht Milliardenklage gegen Versicherer ein

In Nordamerika gibt es coronabedingte Ausfälle bei Sportereignissen sowie reiche und mächtige Sportligen; diese Kombination könnte die Versicherer teuer zu stehen kommen. Eine der genannten Vereinigungen ist die Major League Baseball (MLB), die Klage gegen zahlreiche Versicherungsunternehmen erhoben hat. Diese sollen für die coronabedingten Ausfälle der Liga aufkommen. Die Versicherer richten ihre Taktik bisher am Beispiel eines großen Laufvogels aus.

Weiterlesen

BSV: Wirt unterliegt mit Klage gegen Bundesland

Die Streitereien in der Betriebsschließungsversicherung (BSV) sind um ein Kapitel reicher. Bisher stritten sich geschädigte Kleinunternehmer (meist) mit ihren Versicherern um Ausgleichszahlungen wegen coronabedingten Schließungen. Doch es gibt auch Klagen gegen die Bundesländer, die die Schließung angeordnet haben. War die Maßnahme vertretbar und sind weitere Klagen möglich?

Weiterlesen

Gefahr für die D&O-Branche: Verband erwartet Klageflut

Ab morgen müssen Unternehmen bei Insolvenzreife wieder zwingend aktiv werden. Seit März hatte die Bundesregierung wegen Corona diese Pflicht ausgesetzt. Was bedeutet die Regelung für betroffene Unternehmen? Und welchen Haftungsrisiken sind Geschäftsführer und Vorstände insolvenzbedrohter Unternehmen ausgesetzt? Eines ist sicher die vom GDV erwartete Klagewelle wird schwierig für die angeschlagene D&O-Branche.

Weiterlesen

Zankapfel BSV: Ralph Lauren verklagt Factory Mutual Insurance Co

Der Modekonzern Ralph Lauren hat eine bedeutende BSV-Klage eingereicht. Die Factory Mutual Insurance Co. (FMI) habe versucht, die Covid-19-Abdeckung in eine begrenzte und limitierte Absicherung umzuwandeln und das Unternehmen in diese “hineinzuzwängen”. Die ursprüngliche Absicherungsvereinbarung sei wesentlich breiter. Das Vorgehen des Versicherers sei nicht auf diesen Fall beschränkt, argumentiert der Kläger und öffnet weiteren Klagen das Tor.

Weiterlesen

Klagen gegen EY und Bafin im Wirecard-Skandal

Das Image ist bereits ramponiert, jetzt könnte es auch noch richtig Geld kosten. Mehrere Kanzleien bereiten Klagen gegen die Bafin und die Prüfungsgesellschaft EY vor. Die Vorwürfe gegen die Aufseher sind nicht neu, doch auch die Bafin hat stichhaltige Argumente für ihr Verhalten. Ist es am Ende ein systemisches Problem?

Weiterlesen

Witwe von Kobe Bryant verklagt Helikopter-Firma

Es war erwartbar und könnte den Verklagten oder seine Versicherung alles kosten. Vanessa Bryant, die Witwe des bei einem Helikopterabsturzes gestorbenen Basketball- und Entertainmentstars Kobe Bryant, verklagt das ausführende Flugunternehmen. Der Pilot habe fahrlässig gehandelt, als er bei Nebel flog, das habe Kobe und Gianna Bryant sowie sieben weitere Personen das Leben gekostet, lautet einer der Klagepunkte.

Weiterlesen

DVAG-Aussteiger Scheffner: “Ich empfinde es als Verpflichtung, derartiges Geschäftsgebaren öffentlich zu machen”

Die Erfolge sind ebenso unbe- wie die Vertriebsmethoden umstritten. Die DVAG spaltet die Menschen in Gläubige und Kritiker. Der ehemalige Vertriebler Ralf Scheffner hat mit der Versicherungswirtschaft über das Modell DVAG aus seiner Sicht gesprochen. Das Unternehmen habe versucht, ihn “mit Prozessen mundtot zu machen”. Ein Auszug aus dem Interview.

Weiterlesen

Millionenschadenersatz für Arzt im Organprozess

Der Göttinger Transplantationsskandal endet mit einer Schadenersatzzahlung des Landes Niedersachsen von rund 1,1 Millionen Euro. Einem ehemaligen Chefarzt wurde vorgeworfen, mittels falscher Angaben dafür gesorgt zu haben, dass Patienten auf der Transplantationsliste bevorzugt werden. Der Arzt manipulierte laut Gericht, doch konnte nicht belangt werden. Das Land muss ihn für Haft und Verdienstausfall entschädigen.

Weiterlesen