Wie lange hält die Übernahme-Party im Maklermarkt noch an?

Makler haben ein stabiles Geschäftsmodell und sind deshalb auch für Private Equity-Investoren interessant. Weil der reine Verdrängungswettbewerb durch organisches Wachstum teuer und langwierig sein kann, erscheint Wachstum durch Übernahmen attraktiver – vor allem dann, wenn günstiges Kapital vorhanden ist. Ein Blick auf den angelsächsischen Markt zeigt, wohin die Reise auch in Deutschland gehen wird. Ein Gastbeitrag von Aon-Manager Marcel Armon.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Spekulationen um Londoner Versicherungsmakler BMS

Ist die BMS Group zu haben oder nicht? Erst war zu lesen, dass die Besitzer British Columbia Investment Management und Preservation Capital Partners den Versicherungsmakler für 720 Mio. Dollar abstoßen wollen, doch nach neuesten Berichten klingt das wie eine Ente.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

GGW fusioniert mit Hamburger Traditionsmakler

Die Maklergruppe GGW um Tobias Warweg wird größer und einflussreicher. Mit dem 175 Jahre alten, auf das Industriegeschäft spezialisierten Traditionsmakler BDJ kommt jetzt der nächste Wachstumsschub. Die Marktposition der GGW werde im Mittelstand „deutlich ausgebaut“. Warweg selbst spricht auf Linkedin von einem Meilenstein.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Versicherungsbranche rüstet sich für große Konsolidierungswelle

Steht die deutsche Versicherungswirtschaft vor einer Marktkonsolidierung? Die VW-Redaktion hat sich angeschaut, welche Akteure am Markt besonders erfolgreich sind und welche Gefahren schwache Markteilnehmer bedrohen. Tatsächlich dürfte ein deutlicher Wandel der Branche nicht von oben, also den Assekuranzen kommen, sondern von unten, durch einen Vertrieb, der persönliche und digitale Beratung extrem verquicken muss.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Policen Direkt im Kaufrausch

Die Policen Direkt-Maklergruppe (PDM) befindet sich weiter auf Expansionskurs. Nach bereits drei erfolgreichen Maklerübernahmen 2022 meldet das Unternehmen die Übernahme von 32 Beständen im 2. Quartal 2022. Damit liegt sie voll im globalen Trend, Maklerbestände sind das neue Versicherungsgold.

Weiterlesen

Acrisure befördert sich mit millionenschwerem NFL-Deal in den Maklerolymp

In acht Jahren von 38 Mio. zu 3,8 Mrd. Dollar Umsatz. Das sind die Zahlen des amerikanischen Maklers Acrisure, der aktuell mit einer spektakulären Aktion offiziell in die Riege der Top-Unternehmen in den USA aufgestiegen ist. Das Unternehmen hat allerdings weit größere Ziele.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Fulminante Verwandlung: Ecclesia, GGW, MRH-Trowe und Artus befeuern den Umbruch im Maklergeschäft

Das Maklergeschäft ist millionenschwer. Das Geld sei im Überfluss vorhanden, versichern Experten. Nur dem organischen Wachstum scheinen Grenzen gesetzt. Mittlerweile sind selbst mächtige Private Equity-Gesellschaften auf die Unternehmen scharf. Im Konzert der Großen dürfen sich aber auch kleine Player Hoffnungen auf Wachstum machen.  

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

„Wir brauchen und können Wachstum“: Artus-Gruppe präsentiert sich beim Jubiläum selbstbewusst

In der klassischen Schönheit des Kurhauses Baden-Baden sonnen sich normalerweise die Größen der Rückversicherungsbranche. Diesmal lud der badische Versicherungsmakler Artus Gruppe zum stilvollen Treffen. Geboten wurde dem geneigten Gast ein Pressegespräch inklusive Abendveranstaltung mit prominenten Rednern. Der Anlass der Einladung war das 40-jährige Jubiläum des Unternehmens sowie die Vorstellung der neuen Ausrichtung. So viel sei verraten, das Unternehmen hat viel vor, will seine Kaufkraft einsetzen und Partner einbinden.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Bestandsverkauf bei Maklern: „Statt eines fünf- bis siebenstelligen Betrags lässt sich bestenfalls das doppelte Jahreseinkommen generieren“

Das große Ziel für viele Finanzberater ist es, vor dem Ruhestand den eigenen Bestand verkaufen und von dem Erlös leben. Dabei gibt es nach Benjamin Adamietz allerdings ein Problem: Im Moment werden für Bestände sehr viel geringere Summen bezahlt als erwartet. Was getan werden kann, verrät der Experte, der sich auf die Altersvorsorge von Finanzberatern spezialisiert, in seinem Gastbeitrag.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Makler und Mehrfachagenten verkaufen erstmals mehr Lebensversicherungen als Einfirmenvermittler

2020 wurden 481.000 weniger Lebensversicherungen verkauft als im Vorjahr. Das meiste Neugeschäft nach APE haben erstmals Makler und Mehrfachagenten gemacht, während vor allem die Einfirmenvermittler hohe Rückgänge hinnehmen mussten. Das sind die Kernergebnisse der 22. Vertriebswege-Studie zur Lebensversicherung, die Willis Towers Watons für 2020 erhob.

Weiterlesen

Von welchen Versicherern Makler die meisten Indexpolicen und Fondsprodukte vermitteln

Wenn es um die Altersvorsorge geht, dann verkaufen Makler immer noch bevorzugt fondsgebundene Produkte. Aber auch Indexpolicen haben sich am Markt etabliert und machen einen nennenswerten Geschäftsanteil bei Maklern aus. An welche Anbieter vermitteln Makler am häufigsten Indexpolicen und mit welchem Versicherer sind sie besonders zufrieden, offenbart nun eine neue Studie.

Weiterlesen

Maklerbetreuung: Erfolgsfaktoren für eine Best-in-Class-Positionierung

Eine zeitgemäße und professionelle Betreuung der unabhängigen Vermittler ist und bleibt ein zentraler Treiber der Maklerzufriedenheit und somit auch des Geschäftserfolgs. Zufriedene Makler realisieren mehr Geschäft mit dem jeweiligen Versicherungsunternehmen und sie empfehlen es auch häufiger weiter. Diese und weitere relevante Erkenntnisse umfasst die Benchmarkingstudie KUBUS Makler, welche seit 2010 mit mehr als 5.000 Maklerinterviews jährlich durchgeführt wird. Ein Gastbeitrag von Michael Kullmann, Geschäftsführender Partner, und Stephan Groll, Project Manager, beide MSR Consulting Group.

Weiterlesen

Irreführende geschäftliche Handlungen? Maxpool erhebt schwere Vorwürfe gegen die DVAG

Die Maxpool Maklerkooperation mahnt die Deutsche Vermögensberatung ab. Die Frankfurter hätten das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb verletzt. Die DVAG setze „seit einiger Zeit“ sogenannte „Mandantenschutzbriefe“ ein, die Kunden bei einem Vertragswechsel verunsichern sollen und zudem die Makler diffamieren, lautet der Vorwurf. Das Schreiben liegt der Redaktion vor. Recherchen offenbaren, dass der Brief nicht vom Unternehmen DVAG selbst stammt. Das spitzt den Fall weiter zu.

Weiterlesen

MLP baut das Segment Industrieversicherungsmakler aus

Nachdem der MLP-Konzern im Februar mit dem Erwerb von RVM die Grundlage für den strategischen Ausbau des neuen Segments Industrieversicherungsmakler gelegt hat, kommt nun die Adolph Jahn GmbH & Co. KG, die Ed. Sengstack & Sohn GmbH & Co. KG, die Hans L. Grauerholz GmbH sowie die Erich Schulz GmbH dazu. Der Firmenverbund verfügt über Expertise im Bereich Transportversicherungen und erzielt mit zusammengenommen 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen jährlichen Umsatz von gut 2 Mio. Euro.

Weiterlesen

Unsittliches Verhalten oder juristische Grauzone – was darf ein Makler in der LV?

In Österreich hat der Versicherungsmakler G. mit „dubiosen Methoden Millionen gemacht“, erklärt eine Zeitung nach umfangreichen Recherchen. Eine Betroffene wehrt sich vor Gericht gegen das Geschäftsgebaren, die zuständige (Lebens-)Versicherung ist sich keiner Schuld bewusst. Makler und Verbraucherschützer sind über das Handeln von G. entsetzt; das Gericht hat eine ganz eigene Sicht auf die Dinge.

Weiterlesen

Kurz vor Abschluss: Deutscher Markt von Aon & WTW Deal schwer betroffen

Beharrlichkeit zahlt sich aus: Nach einem zähen und kräftezehrenden Ringen steht die Übernahme von Aon und Willis Towers Watson über 30 Mrd. US-Dollar vor dem Abschluss. Die EU hat ihren Widerstand laut Medienberichten aufgegeben, ohne dass weitere Zugeständnisse nötig waren. Die Auswirkungen auf den europäischen, und insbesondere deutschen Markt, werden sehr deutlich zu spüren sein. Die M&A-Betriebstemperatur steigt.

Weiterlesen

Bewegung im Onlinevertrieb: Wie Versicherer den Anschluss finden

Ikea verkauft in der Schweiz Versicherungen der Swiss-Re-Tochter Iptiq digital. Das Modell zeigt, dass das Spektrum der Plattformen, über die Versicherer ihre Policen verkaufen, weiter wird. Einerseits ein Vorteil: Die Abhängigkeit von Aggregatoren wie Check24 wird kleiner. Andererseits wird das Management eines wachsenden und heterogenen Vertriebsmix aufwendiger. Darauf sollte sich die Branche strategisch einstellen. Viele Probleme sind ungelöst.

Weiterlesen

Die Sorgen der Makler: Vier Lösungen zur Nachfolge- und Rentenproblematik

Das laufende Jahr gibt aufgrund der Corona-Pandemie nur bedingt etwas Positives für viele Versicherungsmakler her. Besonders betroffen von der Zäsur und dem durch die Pandemie beschleunigten Strukturwandel, sind ältere Kollegen. Diese blicken nun auf einen noch schwierigeren Nachfolgermarkt. Ein Gastbeitrag von Rocco Strauß, Prokurist und Head of Sales des Insurtechs Wefox.

Weiterlesen

Warum Facebook-Werbung für selbstständige Finanzdienstleister nicht das Mittel der Wahl ist

Kennen Sie diese Werbeanzeigen, die beim beiläufigen Durchscrollen von Facebook auftauchen? Sie werden von Online Marketern geschaltet und warten mit Versprechen und Begriffen wie “Skalierung”, “automatische Lead-Generierung” und “passive Kundengewinnung” auf. Der Deal? Gegen ein nicht geringes Entgelt wollen Social Media Experten unter anderem selbstständigen Finanzdienstleistern wie Ihnen dabei helfen, über Facebook-Werbung ganz einfach und schnell mehr Kunden zu gewinnen. Das klingt im ersten Moment nach einem verlockenden Angebot. Doch wie viel sind diese Versprechen wirklich wert? Ein Gastbeitrag von Dieter Kiwus.

Weiterlesen

Dialog-Managerin Schlick im Interview: „Keine noch so gute Maklerbetreuung rettet ein schlechtes Produkt“

Im letzten Jahr wurde die Transformation der Generali Deutschland zum Abschluss gebracht. Im Vertrieb sind drei Säulen entstanden mit der DVAG für die Ausschließlichkeit, Cosmos Direkt für das Onlinebusiness und der Dialog für das Maklergeschäft. Stefanie Schlick, Vorständin für Vertrieb und Marketing der Dialog, spricht über unternehmerische Fortschritte, Probleme der Makler in der Pandemie und mögliche Nachholeffekte in einigen Sparten.

Weiterlesen

Konsolidierung der Branche III: Wie Makler-Marken überleben

Bei Versicherungsunternehmen und MVP-Anbietern sind wirtschaftliche Faktoren die Treiber der Konsolidierung, während es bei den Maklern der Branche überwiegend demografische Faktoren sind. Das Durchschnittsalter bei Versicherungsmaklern in Deutschland liegt inzwischen bei weit über 50 Jahren und auch das Policen Direkt Maklerbarometer 2020 offenbart, dass fast zwei Drittel der Makler über 65 Jahren ihre Nachfolge noch nicht geregelt haben.

Weiterlesen

Kanschik: „Die meisten Makler leisten gute Arbeit in Sachen Altersvorsorge“

Die Frage der Altersvorsorge für Makler hat in dieser Woche für kontroverse Diskussionen gesorgt. Für Philipp Kanschik, Geschäftsführer der Policen Direkt Versicherungsvermittlung GmbH, ist eine Pauschalkritik jedoch nicht angebracht. „Es ist bei Selbständigen durchaus keine Seltenheit, dass die eigene Altersvorsorge zu kurz kommt“, betont er im Exklusiv-Interview mit VWheute.

Weiterlesen

Porazik im Interview: „Ein guter Investment-Berater muss kein Millionär sein“

Die Frage der Altersvorsorge der Versicherungsmakler hat jüngst für heftige Reaktionen – sowohl in der Branche als auch der VWheute-Leserschaft – gesorgt. Im Gespräch betont Norbert Porazik, Geschäftsführender Gesellschafter der Fonds Finanz Maklerservice GmbH, dass „Erfolg und Misserfolg zu jeder Form der Selbständigkeit gehören – davon bleibt auch der Vermittlermarkt nicht verschont“.

Weiterlesen
1 2