Maklervertrieb-Chef verlässt SDK

Bildquelle: Reimund Bertrams auf Pixabay.

Abschied Ende 2022. Die Süddeutsche Krankenversicherung (SDK) und der bisherige Leiter ihres Maklervertriebs, Eric Sievert, trennen sich „in bestem Einvernehmen zum Jahresende“. Der Maklervertrieb habe sich in seiner Amtszeit positiv entwickelt, heißt es.

Nun wird der gebürtige Hamburger sich neuen beruflichen Herausforderungen widmen, erklärt das Unternehmen. Mit der neuen SDK-Produktpalette, die regelmäßig Spitzenplatzierungen in Vergleichen erhält, konnten Sievert und sein Team in den vergangenen Jahren die deutschlandweite Präsenz der SDK im Markt der unabhängigen Vermittler „weiter stärken und ausbauen“.

 „Wir danken Eric Sievert herzlich für sein Engagement und sein erfolgreiches Wirken für die SDK und wünschen ihm für seine weitere Zukunft viel Erfolg und alles Gute. Die Gespräche zur Nachfolge werden aktuell geführt. Wir setzen auch zukünftig auf den Maklervertrieb und werden mit unseren Produkten, digitalen Prozessen und Services rund um die private Krankenversicherung als Gesundheitsspezialist überzeugen“, sagt Olaf Engemann, Vorstand für Vertrieb und Marketing zum anstehenden Wechsel.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 × zwei =