Bestandsverkauf bei Maklern: „Statt eines fünf- bis siebenstelligen Betrags lässt sich bestenfalls das doppelte Jahreseinkommen generieren“

Der optimale Bestandsverkauf gelingt oftmals nur langfristig – sowie mit Geduld und Sorgfalt. Bildquelle: Mohamed Hassan/ Pixabay

Das große Ziel für viele Finanzberater ist es, vor dem Ruhestand den eigenen Bestand verkaufen und von dem Erlös leben. Dabei gibt es nach Benjamin Adamietz allerdings ein Problem: Im Moment werden für Bestände sehr viel geringere Summen bezahlt als erwartet. Was getan werden kann, verrät der Experte, der sich auf die Altersvorsorge von Finanzberatern spezialisiert, in seinem Gastbeitrag.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!