Ellenbürger erhält Aufsichtsratsmandat bei der LVM

Der ehemalige KPMG-Versicherungschef Frank Ellenbürger rückt in den Aufsichtsrat der LVM Leben. Er folgt auf den Rechts- und Wirtschaftswissenschaftler Bernhard Pellens, der aus dem Kontrollgremium des Münsteraner Versicherers ausgeschieden ist. Ellenbürger war bis zu seinem Ausstieg 2021 über 30 Jahre für die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft tätig.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Von Schäden und Übernahmen: Strategische Transaktionen bei Schadendienstleistern

Sachversicherer stehen unter enormem Kostendruck. Man spricht wieder über die fehlende Profitabilität, beispielsweise in der Wohngebäude- oder Kfz-Versicherung. Den größten Kostentreiber stellt der Schadenaufwand dar – und dieser bietet das wohl größte Potenzial für Einsparungen. Zeitgleich sollen Investitionen in Technologie und Partnerschaften den Weg für eine zukunftsorientierte Anpassung an Kundenbedürfnisse ebnen. Durch die zunehmende Marktkonsolidierung von Schadendienstleistern wird der Zugang zu unabhängigen Anbietern allerdings erschwert, sodass Versicherer ihre bisherige Aufstellung überprüfen sollten. Eine Analyse.

Weiterlesen

Wie KI die Finanzfunktion der Versicherer prägen wird

Unternehmen sammeln erste Erfahrungen mit KI, erproben Use Cases und haben Task-Force-Teams in Fachbereichen oder sogar unternehmensweit installiert. Einige siedeln das Thema direkt im Vorstand an, um die notwendige Durchschlagskraft im Unternehmen zu entwickeln, beobachtet KPMG-Expertin Jana Behr in VWheute. Wohin die Reise mit der KI letztendlich gehen wird, ist noch nicht eindeutig zu beantworten – auch, weil sich zur Aufbruchstimmung Skepsis gesellt. Doch der Anfang ist gemacht und gerade in der Finanzfunktion ist das Potenzial der KI groß. Eine Chancenanalyse.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

KPMG-Manager prognostiziert: „Die Kfz-Versicherung wird nicht zum dauerhaften Sanierungsfall werden“

"Die Versicherer haben quasi keine Wahl: Die Preise müssen dieses Jahr hoch", erklärt Frank Schönfelder, KPMG-Director im Geschäftsbereich Financial Services, im Interview mit VWheute. Der Experte beziffert die Combined Ratio in diesem Jahr auf rund 109 Prozent im Markt. Im nächsten Jahr rücken die Tarife näher an das heran, was die einzelnen Risken kosten.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Zurich und KPMG zeigen Industriekunden, wie man Klimarisiken managt

Zurich Commercial Deutschland berät mit den Wirtschaftsprüfern von KPMG Industriekunden bei der Bewältigung von physischen Unternehmensrisiken bzw. Übergangsrisiken im Zusammenhang mit dem Klimawandel. Im Fokus stehen Analysen für verschiedene Klimaszenarien. Zielgruppe sind produzierende Unternehmen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Autonomes Fahren: Worauf sich Versicherer einstellen müssen

Letzten August wurde in San Francisco erstmals die Genehmigung zum Regelbetrieb von selbst fahrenden Autos im Straßenverkehr erteilt. Risikolos ist diese Entwicklung nicht, wie ein Unfall kurz darauf deutlich machte. Noch sind autonome Fahrzeuge nicht massentauglich und für die Assekuranz ein Randthema. Die Frage nach der Haftung treibt die Branche dennoch stark um. 2022 hat sich etwa der Juristentag für eine Ausweitung der Produzentenhaftung nach § 823 Abs. 1 BGB ausgesprochen. Was das bedeutet und worauf der Markt zusteuert, ordnen die Juristen Frank Püttgen und Christoph Stommel für VWheute ein.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Versetzt ChatGPT Vermittlern und Sachbearbeitern den Todesstoß?

Künstliche Intelligenz und Chatbots sind in der Versicherungsbranche längst angekommen. Nun setzt sich mit ChatGPT eine neue Technologieform durch, die womöglich den Versicherungsvertrieb, aber auch die Sach- und Schadenbearbeitung revolutionieren könnte. Die Versicherer sehen gigantisches Potenzial, wie eine VWheute-Branchenumfrage belegt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

KPMG-Manager kritisiert fehlende Einheit im Datenhaushalt der Versicherer

Die Ausprägung der Automatisierung ist innerhalb der Branche unterschiedlich, einige Häuser sind schon komplett technisiert, andere erst am Anfang. Dies geht aus einer aktuellen Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG hervor. VWheute hat nun exklusiv mit Senior Manager Markus Hübel exklusiv über die Ergebnisse gesprochen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Exklusive Studie zeigt Technikstand der Versicherungsbranche: Automatisierung bei 40 Prozent, aber keine KI-Nutzung

KPMG Financial Services hat unter deutschen Versicherern eine Umfrage zur Digitalisierung der Prozesse in der Finanzfunktion getätigt – VWheute hat die Ergebnisse. Die Ausprägung der Automatisierung ist innerhalb der Branche unterschiedlich, einige Häuser sind schon komplett technisiert, andere erst am Anfang.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

KPMG-Experte Michael Sauermann: „Wir sehen eine Evolution der Cyber-Angriffe, die sehr schnell voranschreitet“

Cyberversicherungen haben lange Zeit ein Nischendasein gefristet. Der stärkere Trend zur Digitalisierung durch die Corona-Pandemie und der Konflikt in der Ukraine haben das Bewusstsein für die Gefahren durch Hackerangriffe wieder stärker ins Bewusstsein der Unternehmen gebracht. VWheute sprach mit dem KPMG-Experten Michael Sauermann exklusiv über die aktuellen Trends in der Sparte und warum sich vor allem kleinere Unternehmen noch immer schwer mit einem Abschluss tun.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Versicherer hadern mit dem Datenschutz

Kaum eine andere Branche ist im Umgang mit Daten so versiert wie die Versicherungswirtschaft. Aber die Arbeit mit Kundendaten birgt Hürden – die Anforderungen in puncto IT-Infrastruktur, Datenschutz und Kompetenzen sind hoch. Dennoch führt daran kein Weg vorbei, denn gefragt sind personalisierte digitale Services rund um die Uhr. Von Claudia Fell.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Montagskolumne: Stößt der Kollektivausgleich bei Großschäden an seine Grenzen?
 Top-Entscheider exklusiv 

Die Gesellschaft ist auf Katastrophen nicht vorbereitet, genügt der Kollektivausgleich den Anforderungen nicht mehr? In ihrer ersten Kolumne packt unsere Kolumnistin Linda Oppermann von KPMG direkt das heißeste Eisen an. Doch auch die Versicherer tun gut daran, ihre Risikovorsorge ernst zu nehmen, erklärt die Juristin. Die VWheute-Montagskolumne ist zurück.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Carillion verklagt KPMG auf fast zwei Mrd. Dollar

Ein schöner Tag für britische Anwälte: Die KPMG LLP wurde von den Verwaltern des in Konkurs gegangenen britischen Bauunternehmens Carillion Plc. auf 1,3 Milliarden Pfund (1,8 Milliarden Dollar) verklagt. Die  Prüfungen des Unternehmens waren laut den Vorwürfen "fahrlässig und irreführend".

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Prognose: Was die Versicherer im Jahr 2022 (weiterhin) beschäftigt

Ein turbulentes Jahr neigt sich dem Ende zu. Auch die Versicherungsbranche wird 2021 als Jahr von Naturkatastrophen, Chipmangel, Lieferengpässen und fortdauernder Pandemie in Erinnerung behalten. Die Bewältigung der Folgen wird die Versicherer weit über das Jahr 2022 hinaus beschäftigen. Neue Herausforderungen warten bereits. Ein Gastbeitrag der KPMG-Experten Ulrich Keunecke und Linda Oppermann.

Weiterlesen

Versicherer fremdeln mit Wachstumsmarkt Ruhestandsmanagement

Die Versicherer drohen den Anschluss an die wachsende Gruppe der Prä-Rentner zu verlieren. Die Unternehmen haben Probleme, den Best-Agers adäquate Angebote für die Planung ihres Ruhestandes zu unterbreiten, zusammengefasst unter dem Schlagwort Ruhestandsplanung oder -management (RPL). Besonders im Bereich der Konzepte und bei der Zusammenarbeit mit Partnern hapert es laut einer Untersuchung.

Weiterlesen

KPMG: Investitionen in Finanz-Startups nehmen wieder Fahrt auf

Die weltweiten Investitionen in Startups aus dem Finanzbereich sind laut KPMG nach einem schwachen ersten Halbjahr in der zweiten Jahreshälfte 2020 wieder deutlich gestiegen. So stieg das Volumen aller Venture Capital-, M&A- und Private Equity-Investitionen in Fintechs von 33,4 Mrd. US-Dollar in der ersten Jahreshälfte mit 71,9 Mrd. Dollar in den letzten sechs Monaten des Jahres auf mehr als das Doppelte.

Weiterlesen

Alle wollen mehr Nachhaltigkeit – eine gute Idee?

Die Stuttgarter konnte im letzten Jahr den Absatz in der Altersvorsorge insbesondere wegen ihrer Nachhaltigkeitsangebote steigern. Doch nicht nur der Versicherer aus der schwäbischen Hauptstadt ist auf den grünen Zug aufgesprungen, das Thema Nachhaltigkeit ist längst in der Mitte der Finanzbranche angekommen. Doch es droht eine Blasengefahr.

Weiterlesen

Vertrieb international: Kluft zwischen Vermittlern und Kunden wächst wegen Covid-19

In Amerika hat die Disruption ein Zuhause. Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten hat, mit China, internationale Großkonzerne hervorgebracht, die das Leben von Milliarden Menschen verändert haben. Nun ist offenbar der Versicherungssektor an der Reihe, ordentlich durch geschaukelt zu werden. In Großbritannien zeigen sich ähnliche Tendenzen. Ist es wahrscheinlich, dass gerade Deutschland dem Trend trotz?

Weiterlesen

Branche unter Druck: „Versicherungsbedingungen auf einen derart besonderen Fall wie Corona nicht ausgerichtet“

Seit dem 5. November 2020 ist wahr geworden, was viele befürchtet hatten: ein zweiter Lockdown, der neben der Kunst- und Veranstaltungsbranche insbesondere die Gastronomie und Hotellerie erneut hart trifft. Die Situation gleicht der des ersten Lockdowns im März. Versicherer müssen reagieren. Ulrich Keunecke und Frank Püttgen ordnen ein.

Weiterlesen

BSV: Warum das branchenkritische LG-Urteil angreifbar ist

In der Juristerei gibt keine eindeutigen Ergebnisse – zumindest gilt das für Bundesgerichtshof-Vorstufen. Das Landgericht Mannheim sprach unlängst in der Betriebsschließungsversicherung (BSV) ein Urteil gegen die Branche, das vielfach aufgegriffen wurde. Die beiden KPMG-Anwälte Ulrich Keunecke und Frank Püttgen haben in der Versicherungswirtschaft dargelegt, warum das Urteil Mängel aufweist und damit weiteren Prozessen Vorschub geleistet. Am Ende wird wohl das BGH finalisieren müssen.

Weiterlesen

BSV: „Eine Klagewelle bleibt zu befürchten“

Mit ihrer Initiative für Hotel- und Gaststättenbetreiber im Hinblick auf die Betriebsschließungsversicherung wollte die bayerische Staatsregierung Corona-geschädigten Betrieben schnell Liquidität zukommen lassen. Doch die Annahme der Angebote erfolgt offensichtlich eher zögerlich, berichtet KPMG-Experte Philipp Glock im Interview. Mittlerweile seien Unmutsäußerungen von Versicherungsnehmern in den sozialen Netzwerken zu finden, die die Prognose zulassen, dass Versicherungsnehmer Klagen hinsichtlich der Versicherungsleistungen anstreben könnten.

Weiterlesen

Schareck: „Diskussion um einen möglichen Klimawandel gewinnt zunehmend an Bedeutung“

Sturmtief „Sabine“ hat Deutschland kräftig durcheinander gewirbelt. Die Versicherer gehen aktuellen Zahlen des GDV zufolge von einer Schadenbelastung im hohen dreistelligen Millionenbereich aus. Welche Auswirkungen die heftigen Organe der letzten Jahre und der Klimawandel auf die Risikokalkulation haben, erläutert Christian Schareck, Leiter Insurance Management Consulting bei KPMG, im Exklusiv-Interview mit VWheute.

Weiterlesen

KPMG: Versicherer nutzen Daten bisher nicht konsequent

Welche Auswirkungen hat der digitale Wandel auf die Kundenbeziehungen der Versicherungsunternehmen? „Für den Vertrieb, insbesondere den digitalen Vertrieb, bedeutet eine stärkere Kundenorientierung, einen produktbezogenen Vertriebsansatz hin zu einem servicezentrierten Beratungsansatz weiterzuentwickeln“, glaubt KPMG-Manager Christian Schareck im Exklusiv-Interview mit der Versicherungswirtschaft.

Weiterlesen

Die Diskussion um den Provisionsdeckel geht in eine weitere Runde

Bereits Ende des letzten Jahres wurde ein Gesetzesentwurf für einen Provisionsdeckel angekündigt. Gleichwohl hat es ein solcher nach wie vor nicht in das Bundeskabinett geschafft. Ein stark diskutierter Referentenentwurf des Bundesministeriums der Finanzen (BMF) vom 18. April 2019 für ein entsprechendes Gesetz löste eine breite Welle der Diskussion aus, die auch heute noch in vollem Gange ist. Ein Gastbeitrag von KPMG.

Weiterlesen

Claudia Fell leitet Strategie-Beratung im neu geschaffenen Bereich Insurance Management Consulting bei KPMG

Claudia Fell verantwortet seit Anfang September den Bereich Insurance Management Consulting bei KPMG. Sie übernimmt die Leitung des Strategie-Teams und verantwortet Ausbau und Weiterentwicklung des Leistungsportfolios. In ihrer neuen Funktion soll sie künftig die strategische Neuausrichtung und die Transformation von Geschäftsmodellen im Kontext der Digitalisierung begleiten.

Weiterlesen