Windkraft: Wo der Makler gute Geschäftschancen hat

Bietet die Absicherung von Energieanlagen noch Potenzial für Makler? Wenn Sie mich fragen, ist diese Frage klar mit „Ja“ zu beantworten. Sie müssen bereit sein, Zeit zu investieren, sich mit der Materie vertraut machen, dann werden Sie das Potenzial erkennen. Wie ich zu dieser Einschätzung komme, möchte ich im Folgenden kurz erläutern. Ein Gastbeitrag von Matthias Petzsch aus dem Vertriebsmagazin Der Vermittler.

Weiterlesen

Künstliche Intelligenz: SFCR-Berichte könnten bald aus dem Automaten kommen

Ein erhöhtes Maß an regulatorischen Vorgaben bindet auch in der Versicherungswirtschaft immer mehr personelle und zeitliche Ressourcen und drosselt die operative Effizienz. Gerade hier können KI-basierte Sprachtechnologien wie Natural Language Generation die Erstellungsprozesse von wiederkehrenden internen und externen Berichten (SFCR-Berichte o.ä.) automatisieren – das Ergebnis: Regulatorische Berichte werden auf Knopfdruck effizient, schnell und richtlinienkonform erstellt. Ein Gastbeitrag von Sebastian Marx, Senior Manager Financial Services bei der Retresco GmbH.

Weiterlesen

Versicherungsprodukte der Woche – KW15/2020

Die VWheute-Redaktion hat sich wieder in den Produktwerkstätten der Versicherer nach aktuellen Neuheiten umgeschaut. Heute unter anderem im Angebot: Eine “Corona-Pauschale” der HDI für die Fahrzeugreinigung und die Allianz unterstützt ein neues psychologisches Beratungsangebot.

Weiterlesen

Kooperation statt Disruption im Maklerpool

Überall dort, wo sich Know-how nicht durch Nullen und Einsen abbilden lassen, seien die traditionellen Versicherer heute noch im Vorteil, glaubt Charta-Chef Dietmar Diegel. Gerade Maklerpools, die Akteure einer vermeintlich Alten Welt, sind dennoch weit davon entfernt, Insurtechs zu unterschätzen. Sie schließen Partnerschaften – und investieren damit in sich selbst.

Weiterlesen

Fördert Corona die Telemedizin?

In Zeiten der corona-bedingten Kontaktbeschränkungen könnte auch die digitale Sprechstunde an Fahrt gewinnen. Doch wie stehen die Versicherten dazu? Laut der “ti&m-Trendstudie Versicherungen” gemeinsam mit den Versicherungsforen Leipzig findet die Mehrheit der Deutschen daher das Thema bereits relevant, fast jeder Vierte sogar sehr relevant.

Weiterlesen

Solvency II-Quoten der deutschen Lebensversicherer fallen

Trotz Schonfrist der Bafin haben einige Versicherer bereits ihre Quotenangaben veröffentlicht. Die Aufsicht hatte den Versicherern in der Corona-Krise einen Aufschub bei der Errechnung ihrer Solvency II-Angabe gewährt, doch einige Versicherer lieferten bereits. Die Quoten fielen insgesamt niedriger aus als im Vorjahr, sind aber noch vergleichsweise hoch.

Weiterlesen

Corona und die Folgen: Warum Vertriebe gerade jetzt in die Offensive gehen müssten

Während sich das Coronavirus global ausbreitet, ändern sich Geschäftsklima und Verbraucherverhalten radikal. Beide Faktoren werden auch nach der Krise anhalten, prognostiziert Simon Kucher & Partners. Die Aussichten für die Assekuranz indes sind deutlich besser als für andere Industrien. Schon jetzt zeichnen sich vielversprechende Chancen ab. Eine exklusive Marktanalyse für VWheute.

Weiterlesen

Wie Corona den Kfz-Markt für 2021 beeinflusst

Der Covid-19-Mantel legt sich nun auch über die KFZ-Versicherung. Durch die coronabedingten Beschränkungen sei schon jetzt ein deutlicher Rückgang des Verkehrs und damit weniger Unfälle spürbar, erklärte Huk-Coburg-Chef Klaus-Jürgen Heitmann auf der Bilanz-Pressekonferenz. Dieser Umstand wirkt sich auf die kommenden Prämien aus, doch wie sehr, darüber schweigen die Unternehmen. Andere Marktteilnehmer sind auskunftsfreudiger.

Weiterlesen

Versicherungsprodukte der Woche – KW14/2020

Die Redaktion von VWheute hat pünktlich zum Wochenende wieder einen bunten Strauß neuer Versicherungsprodukte zusammengestellt. Heute unter anderem im Angebot: Ein neuer Grundfähigkeitenschutz der Gothaer, die Swiss Life mit einem neuen Produktangebot in der Berufsunfähigkeitsversicherung sowie Ottonova mit einem neuen KV-Tarif.

Weiterlesen

Pickel: “Tendenziell wird mehr Cyber gekauft”

Durch den Corona-Virus setzen viele Unternehmen derzeit auf Homeoffice. Dennoch bleiben die Gefahren aus der Cyberwelt durchaus real. Und wie reagieren die Rückversicherer darauf? “Tendenziell wird mehr Cyber gekauft, weil es teilweise Marktstandard ist und zur Entlastung des Managements und zum Risikomanagement gehört”, erläutert Michael Pickel, Vorstand der Hannover Rück, im Exklusiv-Interview mit VWheute.

Weiterlesen

Private Krankenversicherer verschärfen tödliche Corona-Situation in den USA

“Wir haben vom Federal Emergency Management Agency 400 Beatmungsgeräte geschickt bekommen, wir brauchen aber 30.000”. Sie können die 26.000 Leute aussuchen, die sterben, weil sie nur 400 Beatmungsgeräte geschickt haben, zürnt New York Gouverneur Andrew Cuomo in einer Video-Botschaft gen Washington. Die Lage in den USA ist dramatisch und die privaten Krankenversicherer verschärfen die Krise.

Weiterlesen

Weltweiter Wirtschaftskollaps: Sind Kreditversicherer Teil der Lösung oder des Problems?

In den traditionell exportorientierten deutschen Unternehmen wächst die Sorge unbezahlter Rechnungen. „Immer mehr Unternehmen melden uns, dass sich Kreditversicherer in der Corona-Krise aus der Deckung des internationalen Warenverkehrs zurückziehen“, sagt Volker Treier, Außenwirtschaftschef des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK). Er fordert Hilfe vom Staat, doch was sagen die Kreditversicherer zum Vorwurf?

Weiterlesen

Nachhaltigkeit: Bemühungen der Versicherer kommen beim Kunden nicht an

Die Branche ist stolz auf ihre grünen Projekte und die gelebte Nachhaltigkeit. Leider haben sie offenbar vergessen, ihr Streben den Menschen mitzuteilen. Stolze 86 Prozent der Bundesbürger können – auch bei gestützter Abfrage – nicht angeben, welche Versicherer aus ihrer Sicht besonders nachhaltig sind. Das ist schlecht, denn die Kunden wollen bei nachhaltigen Unternehmen versichert sein, zeigt eine Studie.

Weiterlesen

Corona und die Folgen: Die wichtigsten Fragen zur Betriebsunterbrechungsversicherung – Teil II

Das Coronavirus hat bei Unternehmen und Versicherern Mängel beim Thema Betriebsunterbrechungsversicherung (BUV) aufgedeckt. Bereits jetzt wird über die Erstattung der zahlreichen Schäden gestritten. Der Autor Dr. Reinhard Keil hat im ersten Teil der Serie erklärt, unter welchen Bedingungen gehaftet wird. Nun erläutert der Praktiker mit jahrelanger Erfahrung, wie Unternehmer das Risiko der Geschäftsschließung kalkulieren und wie Vermittler eine gute Beratung bieten können.

Weiterlesen

DIHK-Außenwirtschaftschef fordert “Ausdehnung der staatlichen Kreditversicherung”

Angesichts der grasierenden Corona-Pandemie sorgen sich viele Unternehmen zunehmend um die Bezahlung ihrer offenen Rechnungen. Ein weiteres Problem: “Immer mehr Unternehmen melden uns, dass sich Kreditversicherer in der Corona-Krise aus der Deckung des internationalen Warenverkehrs zurückziehen”, konstatiert Volker Treier, Außenwirtschaftschef des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK).

Weiterlesen

Lebensversicherung: “Höhe der Solvenzquote ist stets eine Momentaufnahme”

Geldanlage

Anfang April sollen die Lebensversicherer erneut ihre Berichte über die Solvabilität und Finanzlage (SFCR) offenlegen. Auch wenn die Aufsichtsbehörden die Frist anlässlich der Corona-Krise verlängert haben, sieht die Situation bis dato gut aus. Allerdings sei vermeintlich hohe Solvenzniveau jedoch unter verschiedenen Erwägungen zu relativieren, konstatiert Lars Heermann, Bereichsleiter Analyse und Bewertung bei Assekurata.

Weiterlesen
1 15 16 17 18 19 25