Storytelling im Vertrieb: Emotion schlägt Argument

Emotionen sind die wahren Entscheider; warum die menschenalte Tradition des Erzählens im Verkaufsgespräch jedem noch so guten Rating, Statistik und Prozentsatz turmhoch überlegen ist, erklärt Dieter Kiwus, 25 Jahre Trainer und Berater für Finanzdienstleister. Wer das für Unfug hält, sollte in die Politik blicken. In vielen Ländern regieren (meist) Männer, die Emotionen bei den Menschen wecken, zu Fakten und Statistiken haben sie dagegen eher ein gespaltenes Verhältnis. Ein Grund, warum der Beitrag Kiwus wie gemalt in die heutige Zeit passt.

Weiterlesen

Hiscox-Expertin Baierle im Interview: “Kunst wird als stabile Größe wahrgenommen”

Kunst ist ein Corona-Gewinner – das zeigt eine aktuelle Studie von Hiscox. Zudem wird es zu einer Konzentration der Kunstanbieter und einer Zunahme von Onlinekäufen kommen, was für die Versicherer und Vermittler von zentraler Bedeutung ist – wie sollen Sie ihr Geschäft ausrichten? VWheute mit Janna-Lena Baierle, Underwriter Art & Private Clients, Hiscox Deutschland, über den Kunstmarkt, Cocooning und die Zukunft der Kunstversicherung gesprochen.

Weiterlesen

Vantik-Gründer Til Klein im Interview: “Intransparenz traditioneller Altersvorsorge schreckt junge Menschen ab

“Vantik soll zum Cockpit für die gesamte Altersvorsorgestrategie der Nutzer werden”, erklärt Til Klein, Gründer und CEO der Vantik GmbH. Solche und ähnliche Sätze können aus Start-ups oft gehört werden, doch Klein hat im Gespräch valide Punkte, die für das Vatik-Geschäftsmodell sprechen. Welche das sind, warum Lebensversicherungen starr, unzeitgemäß und veraltet sind, erklärt er im Exklusivinterview. Die kommende Europarente will Klein für Großes nutzen.

Weiterlesen

Swiss Re: Versicherer sollen sich schnell vom Corona-Schock erholen

Die tiefste Rezession der Wirtschaftsgeschichte seit den 1930er Jahren wird 2020 zu einer deutlich verringerten Nachfrage nach Versicherungen führen. Lebensversicherungen sind mit 6 Prozent Rückgang stärker betroffen als die Nichtlebenversicherungen mit einem Minus von 0,1 Prozent. Das berichtet Swiss Re in ihrer neuesten Sigma-Studie. Die gute Nachricht: Versicherer sollen sich zügig von dem globalen Wirtschaftseinbruch durch Corona erholen. Eine Gesamtschadenlast von gegenwärtig geschätzten 55 Mrd. US-Dollar wäre kein Problem für die Branche.

Weiterlesen

Assekurata: Wohngebäudeversicherer im roten Bereich

“Stürmt es in einem Jahr oft und stark, steigt die Combined-Ratio in der Wohngebäudeversicherung über hundert”, erklärte der CEO eines der Top-Fünf-Versicherer einst lapidar. Dass das stimmt, aber nur eine der Seite der Medaille ist, erklärt jetzt Assekurata in einer Analyse. Die Versicherer müssen sich wandeln, um sich nicht dauerhaft auf der falschen Seite der Hundert-Prozent-Grenze wiederzufinden.

Weiterlesen

Lebensversicherung im Schleudergang, “besorgniserregende“ Solvenzquoten bei Run-off-Unternehmen

Die Solvenzquoten in der Lebensversicherung haben sich 2019 marktweit verschlechtert und die Aussichten für 2020 bleiben angesichts der negativen Zinsentwicklung „hart“. Steuert die Branche nicht um, drohen nach Einschätzung von Dr. Carsten Zielke und Axel Kleinlein weitere Run-Offs und sogar Pleiten. „Es braut sich etwas zusammen bei den Lebensversicherern“, sagte der Chef des Bundes der Versicherten am Mittwoch bei der Vorstellung der Studie „Solvenzberichte auf dem Prüfstand – Die Branche driftet auseinander“.

Weiterlesen

Die zehn Größten: Zurich steigt auf, Signal Iduna fällt zurück

Die Zehn ist eine magische Zahl; praktisch jede Ranking endet mit dem ersten zweistelligen Numeral. Die Nummer elf wird dagegen wohl auf ewig das ungeliebte Kind bleiben, ähnlich wie der vierte Platz bei Olympia. Die (wohl) bedeutendste Zeitung Deutschlands hat aktuell Wirtschafts-Top-Tens angefertigt, bei der die Versicherungswelt nicht fehlen darf. Es gibt eine signifikante Änderung im Ranking, ein Unternehmen hat sich auf die zehn geschoben und den undankbaren Platz dahinter abgegeben.

Weiterlesen

Zahl der Vermittler rückläufig: Kommt die Wende in der Aufsichtsfrage?

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat jetzt zur Jahresmitte die Aktualisierung seiner vier Vermittlerregister abgeschlossen. Auf das erste Halbjahr bezogen nahm die Zahl der Versicherungsvermittler ebenso ab wie die im politischen Fokus stehenden Finanzanlagenvermittler. Das größte Boulevardblatt des Landes hat derweil Bafin-Chef Felix Hufeld ins Visier genommen.

Weiterlesen

Sonderausstellung im Versicherungsmuseum „200 Jahre Feuerversicherung aus Gotha“

Das Deutsche Versicherungsmuseum Ernst Wilhelm Arnoldi in Gotha trägt nicht nur den Namen dieses großen Versicherungsgründers, sondern stellt jetzt seine Leistungen in den Mittelpunkt einer Sonderausstellung. In ihr geht dabei vor allem darum, zu zeigen, wie Arnoldi es in kurzer Zeit geschafft hatte, ein Netz von Agenturen im damaligen Deutschen Bund aufzubauen, um Verträge für die am 2. Juli 1820 gegründete „Versicherungsbank des deutschen Handelsstandes“ vermitteln zu lassen.

Weiterlesen

Hiscox Report: Coronakrise befeuert digitalen Kunsthandel

Was macht der Mensch während einer Pandemie; Kunst kaufen. „Unsere Kunden haben in den Monaten der Beschränkungen die Zeit genutzt, um ihre Kunstsammlungen zu aktualisieren”, erklärt Janna-Lena Baierle, Underwriter Art & Private Clients bei Hiscox. Doch neben der Kauflust gibt es noch andere Strömungen, die den Kunstmarkt verändern werden, Kunden und Vertreter müssen sich darauf einstellen.

Weiterlesen

De Castries Fehler, Buberls Chance: Geschäftsmodell Allfinanz auf dem Vormarsch

Vor ziemlich genau zwölf Jahren, im Juni 2008, sahen wir „die endgültige Beerdigung von Bancassurance“. So prophezeite es zumindest Henri de Castries, immerhin langjähriger Vorstandsvorsitzender der Axa, und beide Branchen, Banken ebenso wie Versicherungen, waren angesichts des krachenden Scheiterns ihrer Allfinanz-Ambitionen gerne bereit, ihm zu glauben. Ein Gastbeitrag von Christopher Lieber.

Weiterlesen

E+S Rück sucht Pilotkunden

Die Corona-Pandemie hat das Verhalten von Kunden und Nutzern nach Einschätzung von Birte Sewing “sehr schnell” auch in datensensiblen Bereichen verändert. Dies wird sich positiv in Innovationen niederschlagen, sagte die Vorständin (COO) der Company-Builder-Gruppe Finleap GmbH auf dem “Hannover-Forum”.

Weiterlesen

“2020 an das Virus verloren”: Allianz prognostiziert düsteres Versicherungsjahr

Die Corona-Krise dürfte in diesem Jahr für einen erheblichen Einbruch der weltweiten Versicherungsprämien führen. So rechnet die Allianz mit einem weltweiten Rückgang der Beitragseinnahmen um 3,8 Prozent. In Westeuropa dürfte der Einbruch mit einem Minus von 4,7 Prozent noch deutlicher ausfallen. Verglichen mit dem erwarteten Trend vor Corona “fehlen” damit Prämieneinnahmen von rund 360 Mrd. Euro.

Weiterlesen

Versicherer sparen Millionen durch Steuersenkung

Die Versicherer sparen Millionen von Euro durch die für das zweite Halbjahr geplante Senkung der Umsatzsteuer. Sie sinkt ab dem 1. Juli von 19 auf 16 Prozent. Dadurch müssen die Assekuranzen weniger für Schäden zahlen. Vermittler profitieren weniger von der Absenkung. Für die Versicherungskunden fallen Vorteile sogar ganz flach, denn die Versicherungssteuer wird nicht gesenkt.

Weiterlesen

Robotic Process Automation und Versicherung: Lass das mal den Bot machen

Der Einsatz von Robotic Process Automation – kurz RPA – erlaubt es, Prozesse in Versicherungen effizient und ohne aufwendige Schnittstellentwicklungen zu automatisieren. Für Gerald Klammer, Leiter Schaden bei Helvetia Österreich, ist das dringend notwendig. “Versicherer setzen hochqualifizierte Fachleute für Arbeiten ein, bei denen es vielfach gar nichts zu entscheiden gibt.” Im Fokus der Automatisierungsoffensive steht das Ziel, das Kundenerlebnis deutlich zu verbessern.

Weiterlesen

“Märkte wollen Trump”

In der Wirtschaftswelt ist Umwelt- und Sozialbewusstsein derzeit en vogue. Keine Pressemitteilung ohne den Hinweis auf die eigene Verantwortung gegenüber Welt und Zukunft. Doch Schnaps ist Schnaps und Dienst ist Dienst, an den Kapitalmärkten sind Anleger (weiter) “pragmatisch und opportunistisch”, wie Martin Lück, Kapitalmarktstratege beim größten Vermögensverwalter Blackrock, erklärt.

Weiterlesen

BdV kürt “MeinPlan Kids” der LV1871 mit dem Versicherungskäse des Jahres

Auf diese “Auszeichnung” ist kein Versicherungsunternehmen wirklich scharf. Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) hat das Produkt “MeinPlan Kids” der LV 1871 zum Versicherungskäse des Jahres gekürt. So handele es sich dabei lediglich um eine ungeförderte fondsgebundene Rentenversicherung – mit den bekannten Nachteilen wie mangelnde Transparenz und hohe Kosten – begründet die Jury ihre Entscheidung.

Weiterlesen

PKV-Verband gegen Steuerzuschüsse für die GKV

Der Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. (PKV) warnt wieder einmal vor einer “Gesundheitspolitik nach Kassenlage” und Wettbewerbsnachteilen für die Privaten. Gegenstand der Kritik sind geplante Steuerzuschüsse von fast 20 Mrd. Euro an die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) und die Soziale Pflegeversicherung (SPV). In der Pressekonferenz kündigte Verbandschef Ralf Kantak eine Sonder-Öffnungsaktion der PKV für Beamte an.

Weiterlesen

BU-Renten steigen, Branche bastelt eifrig am Produkt

Versicherer und Fachmakler sehen die BU als das Prä-Corona-Produkt. Die Pandemie wird die Menschen dazu animieren, “die bestehenden Absicherungen neu zu priorisieren”, sagte kürzlich der Biometrie-Fachmakler Frank Dietrich. Vielleicht ist die Pandemie dafür gar nicht nötig, denn Zahlen des Gesamtverbandes der deutschen Versicherungswirtschaft für 2018 zeigen bereits ein erhöhtes und steigendes Bewusstsein der Menschen für die Wichtigkeit ihre Arbeitskraft.

Weiterlesen

Türkei lockt deutsche Urlauber mit Spezial-Krankenversicherung

Die Deutschen zieht es im Urlaub ja gerne ins Ausland. Sommer, Sonne, Strand sind demnach das A und O für die ideale Erholung in den wohl schönsten Wochen des Jahres – wäre da 2020 nicht das Corona-Virus. So hat das Auswärtige Amt zwar die Reisewarnung für die meisten EU-Staaten aufgehoben, nicht aber die Türkei. Die will deutsche Urlauber nun mit einer speziellen Krankenversicherung locken.

Weiterlesen

B2B-Insurtech-Markt stark in Bewegung

Wie die Zahlen laut des Insurtech-Radars von Oliver Wyman 2019 verdeutlichen, sind insgesamt 134 Start-ups im Insure-Bereich auf dem deutschen Markt aktiv und der Markt ist konstant in Bewegung. So verwundert es nicht, dass nachdem Privatkundensegment auch der B2B-Markt zunehmend in den Fokus der Investoren rückt, denn dieser bietet großes Wachstumspotenzial, wie etwa die Cyberversicherungsbranche unter Beweis stellt. Ein Gastbeitrag von Hanno Pingsmann.

Weiterlesen

Nexible-CEO Pieper: “Wir sehen aktuell Tendenzen, die für mehr digitale Angebote in allen Lebensbereichen sprechen”

Vor rund einem Jahr startete Nexible seinen Ausflug in die weite Welt. Der digitale Kfz-Versicherer trat in den österreichischen Markt ein und ist von der digitalen Affinität unserer Nachbarn begeistert. Ein Gespräch mit Nexible-CEO John-Paul Pieper über Digitalität, Österreich und die kommende Wechselsaison in Deutschland.

Weiterlesen

“Black Lives Matter”: Lloyd’s of London bereut seine Rolle im Sklavenhandel

Lloyd´s of London hat eine bittere Vergangenheit. Im 18. und 19. Jahrhundert förderte der heutige Versicherungsmarkt den atlantischen Sklavenhandel. Eine “beschämende Rolle”, wie man heute zugibt. Jetzt kommt die Entschuldigung. Im Zuge der „Black Lives Matter“-Bewegung wolle man Zeichen pro Gleichberechtigung setzen und entsprechende Hilfsorganisationen finanziell unterstützen.

Weiterlesen

Willis Towers Watson rüstet sich für Turbulenzen am Pensionskassenmarkt

Das multinationale Risiko- und Finanzunternehmen hat mit Thomas Obenberger einen weiteren “renommierten Pensionskassenexperten” engagiert. Willis Towers Watson (WTW) will damit künftigen Herausforderungen auf dem bAV-Markt begegnen. Darüber hinaus hat sich das Unternehmen intensiv mit den anstehenden Veränderungen am Markt auseinandergesetzt und dabei insbesondere die neuen Anforderungen der Bafin analysiert.

Weiterlesen

Mannheimer wehrt sich gegen BSV-Vorwürfe

Die Mannheimer Versicherung hat auf die Kritik gegen ihre Maßnahmen in der Betriebsschließungsversicherung (BSV) reagiert. Wirth-Rechtsanwälte hatten dem Versicherer vorgeworfen, er kündige entgegen dem Versicherungsrecht Verträge und handle kundenschädigend. Der Versicherer bestreitet das und erklärt, dass es ihm in der Sache um Klarheit zum Vorteil von Kunde und Unternehmen gehe.

Weiterlesen

Sigma-Studie der Swiss Re: Corona beflügelt Infrastrukturinvestionen in den Schwellenländern

Die Corona-Pandemie könnte die Investitionen in die Infrastrukturentwicklung der Schwellenländer in den kommenden Jahren zu einem der wichtigsten Faktoren für nachhaltiges Wachstum in den Schwellenländern. So rechnet die Swiss Re in ihrer jüngsten Sigma-Studie in den kommenden 20 Jahren mit einer Investitionssumme von jährlich rund 2.200 Mrd. US-Dollar. Dies entspreche 3,9 Prozent ihres Bruttoinlandsprodukts (BIP).

Weiterlesen

Wie der Vertreter zur Vertriebsmaschine wird

Berater sind erfolgreicher, wenn sie im Gespräch etwas von sich persönlich preisgeben, um beim Gegenüber eine Beziehung und Vertrauen aufzubauen. Um Kunden einen Schritt vorher auf dieser Ebene zu binden, sollte dies in Form von Geschichten auf digitalem oder auch analogem Wege transportiert werden. Ein Gastbeitrag von Kommunikationsexpertin Miriam Rupp.

Weiterlesen

“Potenzial für Versicherer im E-Sport ist eigentlich sehr gut”

Neben Streamingdiensten gehört die Videospiele-Industrie zu den großen Gewinnern der Coronakrise. Für Versicherer lohnt sich der Einstieg als Sponsor in den E-Sport. Denn die junge Zielgruppe ist nicht nur gebildet, sondern offen für exklusive Produkte. VWheute sprach mit Carl Kuhn, Account Director E-Sports bei der Werbeagentur JvM/SPORTS, über das richtige Platzieren der Firmenmarke in der Gaming-Industrie.

Weiterlesen
1 14 15 16 17 18 27