Marsh und Beazley ermöglichen ersten Raketenstart in Großbritannien

Raketenstart (Symbolbild). Bildquelle: NASA-Imagery auf Pixabay.

Der Maklerriese Marsh hat im Auftrag von Space Forge eine Versicherung für den ersten Start einer Weltraumrakete in Großbritannien abgeschlossen. Platziert wurde die Police bei Beazley  und sie deckt unter anderem das Verlustrisiko für die Nutzlast der ForgeStar-Rakete ab. Das Projekt ist einzigartig und spektakulär.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!