“Superstar Peter Huber” hilft Wefox beim 100 Mrd. Dollar Umsatzziel

Das Insurtech Wefox hat Peter Huber zum Chief Insurance Officer (CIO) ernannt. Vorbehaltlich der regulatorischen Bewilligung übernimmt der 49-Jährige als Leiter des eigenen Versicherungsträgers die Expansion in den Bereich Lebens- und Krankenversicherung sowie die Vertriebsstrategie des bestehenden Produktportfolios. Zuvor arbeitete Huber als CEO bei Zurich International. Es ist der zweite namhafte Managerzugang innerhalb kürzester und Beweis: Wefox ist auf dem (deutschen) Versicherungsmarkt längst eine echte Größe. Das Ziel sind 100 Mrd. Umsatz bis 2030.

Weiterlesen

Neue Führung: Lemonade ernennt Co-Chef und COO

Das amerikanische Insurtech hat auf höchster Ebene personelle Veränderungen vorgenommen. Der Chief Operating Officer (COO) Shai Wininger wurde zum Co-Chief Executive Officer ernannt. Die bisherige Company’s Vice President of Operations, Adina Eckstein, wird unmittelbar die Position des Chief Operating Officer übernehmen.

Weiterlesen

Lloyds ernennt neue Chief Investment Officer

Verstärkung für die Versicherungsbörse: Eleanor Bucks wird die neue erschaffene Rolle als chief investment officer übernehmen. Sie trägt künftig die Verantwortung für den Aufbau der neuen “Lloyd’s Market Investment Platform”. Doch es gibt weitere neue Gesichter.

Weiterlesen

“Konspirativer Dieb” gegen “armseliges Management”: Aon und Marsh in erbittertem Rechtsgefecht um (illegale) Abwerbungspraktiken

Das gegenseitige Ausspannen von Fachkräften ist im Versicherungssektor alltäglich. Die Personalmeldungen auf VWheute oder die bloße Existenz von Headhuntern sind dafür Zeugnis. Doch werden 44 Personen auf einmal abgeworben, ist eine rote Linie überschritten, wie der juristisch ausgefochtene Disput zwischen den Brokern Aon und Marsh zeigt. Marshs Konterklage trifft bei Aon eine empfindliche Stelle.

Weiterlesen

Abwerbung von Arag: DFV vervollständigt Einstellungs-Hattrick mit Jens Hawliczek
 VWheute Sprint 

Es gibt einfacherer Arbeitgeberjobmärkte als Frankfurt. In der Finanzmetropole können sich gut ausgebildete Fachkräfte ihren Job praktisch aussuchen. Aus diesem Grund griff die Deutsche Familienversicherung (DFV) in der Vergangenheit auf unkonventionelle Rekrutierungsmethoden zurück und bezahlte Interessenten bereits die Bewerbung. Das war diesmal wohl nicht nötig. Jens Hawliczek kommt von der Arag und ist die dritte Verstärkung seit Mai.

Weiterlesen

Statt Ruhestand plötzlich Chef: QBE überrascht mit Übergangs-CEO

Not macht erfinderisch: Der australische Versicherer hat sich an der Spitze für eine vorläufige Lösung entschieden. Richard Pryce wird trotz bereits eingereichter Ruhestandspläne der Interims-CEO, während die Suche nach einer Dauerlösung weitergeht. Nötig war es geworden, weil der vorherige CEO sich offenbar gegenüber einer weiblichen Angestellten (mindestens) im Ton vergriff.

Weiterlesen

Huk-Coburg verändert Vorstand personell wie strukturell
 VWheute Sprint 

Der Versicherer hat seine Führung neu geordnet. Das ist sowohl eine Reaktion auf den kommenden Abgang von Sarah Rössler sowie an die “zunehmenden Anforderungen des Kapital- und Finanzmarktes”. Gleich zwei Neue bei der HUK. Thomas Sehn wird zum 1. Januar 2021 in den Vorstand berufen. Helen Valerie Reck tritt als Generalbevollmächtigte zum 1. Februar 2021 in das Unternehmen ein. Die

Weiterlesen

Das Spiel der Chefsessel: Gothaer und Württembergische besetzen Spitzenpositionen neu

Der Aufsichtsrat der Gothaer Allgemeine Versicherung AG hat Thomas Bischof mit Wirkung zum 1. Januar 2021 zum Vorstandsvorsitzenden des Unternehmens berufen. Der Manager verlässt die W&W aus familiären Gründen. Zeliha Hanning (41) übernimmt den Vorstandsvorsitz der Württembergische Versicherung AG und Jacques Wasserfall (45) den Vorstandsvorsitz der Württembergische Lebensversicherung AG und der Württembergische Krankenversicherung AG.

Weiterlesen

Smart InsurTech AG beruft neuen Head of Product

Ein neuer Produktverantwortlicher in Berlin: Die Smart InsurTech AG, Betreiber der Versicherungsplattform Smart Insur, hat Philipp C. Gérard als Head of Product gewonnen und schafft so eine zentrale Verantwortlichkeit für die Produktentwicklung der Plattform. Der neue Mann verfügt über “lange Erfahrung im IT-Management” – u.a. bei Finleap – und hat Startups in den Bereichen FinTech, Health und IoT aufgebaut sowie eigene Gründungen vorangetrieben.

Weiterlesen

Mobilversichert mit neuem CTO

Neuer Mann an Bord: Seit 01. Juli 2020 verstärkt Mohamed Elassadi als neuer Chief Technology Officer (CTO) das Team der Munich General Insurance Company, die unter der Marke mobilversichert bekannt ist. Der 49-Jährige verantwortet in seiner Position die gesamte Systemarchitektur der Brokertech-Plattform.

Weiterlesen

Keine Ruhe bei AGCS: Erneut Wechsel im Management

Wahrscheinlich gibt es beim Spezialversicherer der Allianz mittlerweile eine Drehtür. Die personellen Wechsel wollen nicht enden und betreffen alle Management-Ebenen. Aktuell hat die Allianz Global Corporate & Specialty SE (AGCS) Stephan Kammertöns zum neuen Regional Head of Claims Liability und Financial Lines in der Region Zentral- und Osteuropa ernannt.

Weiterlesen

Allianz-Vorstand Renate Wagner: “Einsatz und Ehrgeiz sind wichtige Voraussetzungen für die Karriere, aber sie reichen nicht aus”

Das Karriere-machen ist eine schwierige Angelegenheit – gerade in der Versicherungsbranche. Interne Strukturen ändern sich, Hierarchien werden flacher. “Wenn man sich zu sehr auf den eigenen Nutzen oder Aufstieg fokussiert, wird man eher scheitern, als wenn man die Aufgabe in den Mittelpunkt stellt, davon bin ich überzeugt”, glaubt Renate Wagner, HR-Vorstand der Allianz SE. Im Exklusiv-Interview mit der Versicherungswirtschaft spricht sie über Können und glückliche Fügungen auf dem Weg in die Vorstandsetage.

Weiterlesen

Change Management und Corona: Versicherer könnten Kerngeschäftsbereiche auslagern

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie brodelt es im Innenraum der Branche. Sie muss sich vorbereiten auf die Zukunft, auf die Zeit nach der Krise. Eine zentrale Frage: Was passiert mit der Arbeitswelt und dem Personal? Laut Bain & Company gewinnt Outsourcing an Drehmoment. Das Spektrum der Kostenersparnisse reicht vom einstelligen Prozentbereich in Vertrieb und Marketing bis hin zu 45 Prozent unter bestmöglichen Bedingungen in der Buchhaltung und bei Kontaktcentern. Ein Gastbeitrag von Christian Kinder und Ante Prnjak.

Weiterlesen
1 2