Munich Re befördert Thomas Blunck und ernennt zwei Frauen zu Vorständen

Thomas Blunck; ab 1. Januar 2023 zum Vorsitzender des Rückversicherungsausschusses der Munich Re.

Der Aufsichtsrat hat Dr. Thomas Blunck (57) mit Wirkung zum 1. Januar 2023 zum Vorsitzenden des Rückversicherungsausschusses des Konzernvorstands bestellt. Er tritt die Nachfolge von Dr. Torsten Jeworrek (61) an, der zum 31. Dezember 2022 auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand der Münchener Rück ausscheidet. Doch es gibt weitere Änderungen.

Der Aufsichtsrat hat außerdem Clarisse Kopff (49) mit Wirkung zum 1. Dezember 2022 und Mari-Lizette Malherbe (38) mit Wirkung zum 1. Januar 2023 zu neuen Mitgliedern des Vorstands bestellt. Kopff wird den Geschäftsbereich Europa und Lateinamerika Nichtleben leiten, während Malherbe von Blunck die Verantwortung für den Geschäftsbereich Leben und Gesundheit übernimmt. „Torsten Jeworrek hat einen außerordentlichen Beitrag zu unserem Unternehmen geleistet. Ich freue mich sehr auf die enge Zusammenarbeit mit Mari-Lizette Malherbe, Clarisse Kopff und Thomas Blunck in ihren neuen Funktionen“, kommentiert der Vorstandsvorsitzender Dr. Joachim Wenning.

Mehr Diversität

Blunck gehört dem Vorstand seit 2005 an. Er wird nicht nur den Vorsitz des Rückversicherungsausschusses übernehmen, sondern auch den Vorsitz des Global Underwriting and Risk Committee. Im Vorstand wird er außerdem für die Bereiche Daten und Analytik, Internet der Dinge, Corporate Underwriting, Schaden, Rechnungswesen, Rückversicherungsentwicklung, Controlling und zentrale Reservierung für Rückversicherung sowie Informationstechnologie verantwortlich sein. Stefan Golling wird im Vorstand die Verantwortung für Capital Partners übernehmen.

Die gebürtige Französin Kopff ist seit 21 Jahren in der Allianz-Gruppe tätig. Derzeit ist sie in Paris ansässig, wo sie als Chief Executive Officer der Allianz Trade tätig ist. Zuvor war sie CFO bei Allianz France und Euler Hermes. Die gebürtige Südafrikanerin Malherbe ist seit 2007 bei der Münchener Rück und leitete bisher von London aus den Geschäftsbereich Lebens- und Krankenrückversicherung Europa und Lateinamerika.

Jeworrek gehört dem Unternehmen seit insgesamt 32 Jahren an und ist seit zwei Jahrzehnten Mitglied des Vorstandes. Vorstand und Aufsichtsrat danken ihm für sein langjähriges, herausragendes Engagement für die Münchener Rück.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 × 1 =