Versicherer müssen die Bedrohung durch Finanzkriminalität besser verstehen

Finanzkriminalität hat aus Sicht von Versicherungsunternehmen viele Facetten. Sie haben es sowohl mit klassischem Versicherungsbetrug zu tun, aber sie sind auch Cyberangriffen ausgesetzt. Sie werden Opfer Organisierter Kriminalität, werden aber auch von Versicherungsnehmern geschädigt, die Leistungen zu Unrecht beanspruchen. Um sich dagegen zu wehren, müssen Versicherer die Motive ihrer Feinde besser verstehen.

Weiterlesen

Meine-vorsorgedokumente.de schafft Bewusstsein für Patientenverfügung und Co.

Nur 15 Prozent aller Deutschen haben eine Patientenverfügung erstellt. Das Thema ist sehr emotional und viele fühlen sich nicht ausreichend darüber aufgeklärt. Gerade aber für den Fall, dass etwas passiert, ist es sehr wichtig die medizinische und finanzielle Vorsorge im Vorfeld festgelegt zu haben. Somit kann sichergestellt werden, dass keine unerwünschten Behandlungen durchgeführt werden oder gar Familienmitglieder unerwartet mit schweren Entscheidungen belastet werden. Ein Gastbeitrag von Nicola Beringer.

Weiterlesen

Kleinlein: „Versicherer sind keine Partner der Kunden“

Timing ist alles: Jüngst präsentierte der GDV seine Zahlen für 2019, einen Tag später sprach Axel Kleinlein, Vorstandssprecher des Bundes der Versicherten (BdV) mit VWheute über jene Ergebnisse und die Lebensversicherung im Allgemeinen. Woher die vielen Einmalzahlungen in der Altersvorsorge kommen, kann sich der Versicherungsmathematiker nicht erklären, doch sein Problem mit der Branche ist ein ganz anderes.

Weiterlesen

VGA Berlin stellt Verbandsspitze neu auf

Die Bezirksgruppe Berlin des Bundesverbandes der Assekuranzführungskräfte (VGA) hat eine neue Führungsspitze gewählt. Hintergrund ist der Umstand, dass sich der Berliner Assekuranzclub von 1877 sich zum Jahresbeginn aus dem bundesweiten Netzwerk des VGA wegen nicht zu erfüllender finanzieller Forderungen verabschiedet hat.

Weiterlesen

Zurich-Verwaltungsratschef Liès fordert von Unternehmen „grünes Umdenken“

Der Klimawandel dominiert seit Monaten die medialen Schlagzeilen, zuletzt beim Weltwirtschaftsforum in Davos. Dabei sieht Michel Liès, Verwaltungsratspräsident der Zurich, nun auch die Unternehmen verstärkt in der Verantwortung. So lege die Zurich derzeit nur zwei Prozent ihres Anlagevermögens – rund vier Mrd. Euro – in Impact Investing. Dabei hätten die „Versicherer einen sehr großen Effekt über die Policen, die sie zeichnen – oder auch nicht zeichnen“.

Weiterlesen

Iris Handke und Hans-Jürgen Kronauer verstärken Führungsriege der Arte Generali

Neue Personalia bei der Arte Generali: Iris Handke (42) verantwortet seit 1. Januar 2020 als Head of Arte Generali Germany das deutsche Geschäft – vom Business Development über Risikomanagement bis hin zur Kunstexpertise. Hans-Jürgen Kronauer (62) soll in der Funktion des Head of Underwriting innerhalb des internationalen Teams das weltweite Geschäft der Arte Generali aufbauen.

Weiterlesen

Zurich-Chef Greco will CO2 höher besteuern

CO2 gilt allgemein hin als Mitverursacher des Klimawandels. Wie der Ausstoß von Kohlendioxid in den kommenden Jahren reduziert werden soll, wird dieser Tage auch auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos erörtert. Zurich-Chef Mario Greco fordert nun eine höhere Besteuerung des Treibhausgases.

Weiterlesen

Stefanie Schlick verantwortet Vertrieb und Verkaufsmanagement der Dialog

Stefanie Schlick (47) hat rückwirkend zum 1. Januar 2020 – zusätzlich zu ihrer Funktion als Head of Broker bei der Generali Deutschland AG – die Verantwortung für Vertrieb und Verkaufsmanagement im Vorstand der Dialog Versicherung AG übernommen. Zudem bekleidet Benedikt Kalteier (35) das neu geschaffene Ressort „Entwicklung und Implementierung der Life-time Partner Strategie“.

Weiterlesen

Schunck beruft einen Leiter für die digitale Geschäftsentwicklung

Sven-Stephen Petersmarck wird zum 1. April 2020 innerhalb der Geschäftsführung des Industrieversicherungsmakler Schunck Group neuer Leiter für die digitale Geschäftsentwicklung. Sein Aufgabenbereich umfasst die Gesamtkoordination zur Umsetzung der anspruchsvollen Digitalstrategie von Schunck, sowie den Aufbau und die Implementierung neuer digitaler Services und Geschäftsmodelle.

Weiterlesen

KPMG: Versicherer nutzen Daten bisher nicht konsequent

Welche Auswirkungen hat der digitale Wandel auf die Kundenbeziehungen der Versicherungsunternehmen? „Für den Vertrieb, insbesondere den digitalen Vertrieb, bedeutet eine stärkere Kundenorientierung, einen produktbezogenen Vertriebsansatz hin zu einem servicezentrierten Beratungsansatz weiterzuentwickeln“, glaubt KPMG-Manager Christian Schareck im Exklusiv-Interview mit der Versicherungswirtschaft.

Weiterlesen

Klaus Hermann: „Angst ist das Fun­da­ment der Ver­si­che­rungs­wirt­schaft“

Versicherungsvermittler genießen derzeit nicht gerade den besten Ruf. Nicht von ungefähr: „Un­se­ren schlech­ten Ruf ha­ben wir uns hart er­ar­bei­tet. In den 70er, 80er und zum Teil 90er Jah­ren ist in un­se­rer Bran­che nicht sel­ten je­der auf die Men­schen los­ge­las­sen wor­den, der nicht schnell ge­nug auf die Bäu­me kam“, konstatiert Versicherungsvermittler Klaus Hermann.

Weiterlesen

Claudia Haas rückt in die Geschäftsleitung von Marsh auf

Claudia Haas (51) ist seit Dezember 2019 neues Mitglied der Zentralen Geschäftsleitung beim Industrieversicherungsmakler und Risikoberater Marsh. Sie leitet das Segment Mittelstand („Corporate“) sowie den Vertrieb in Deutschland und verantwortet auf Geschäftsleitungsebene u. a. den Bereich Strategische Partnerschaften sowie Marketing & Kommunikation. Zudem verantwortet sie den Ausbau der Industriespezialisierungen.

Weiterlesen

Kleines 1×1 – Gedanken im Januar von Meinhard Miegel

Die Rechnung ist einfach. Wenn – wie in Deutschland – über viele Jahrzehnte hinweg etwa jede fünfte Frau – gewollt oder ungewollt – kein Kind bekommt, dann bleibt über kurz oder lang ein Drittel der Bevölkerung ohne Enkel und die Hälfte ohne Urenkel. Die zwangsläufige Folge: Ohne ständig wachsende Zuwanderung nimmt die Zahl der Menschen mit immer größerer Geschwindigkeit ab und ihr Altenanteil steigt rapide an. Sie schrumpft und vergreist.

Weiterlesen

Thomas Heißmeyer ist neuer CIO im Geschäftsbereich Versicherungswirtschaft der Enowa AG

Thomas Heißmeyer (43) ist zum 1. Januar 2020 zum Chief Innovation Officer (CIO) für den Geschäftsbereich Versicherungswirtschaft der Enowa AG ernannt worden. In seiner neuen Funktion soll er künftig Themen wie künstliche Intelligenz, Blockchain und Agilität für den Versicherungsbereich der Enowa AG federführend weiterentwickeln sowie die Zusammenarbeit mit Partnerunternehmen wie Celonis, m2n und 2021.AI ausbauen.

Weiterlesen
1 18 19 20 21 22 24