Kerstin Garbe wird neues Vorstandsmitglied der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg

Kerstin Garbe rückt im Sommer 2023 in den Vorstand der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg auf. Quelle: Kerstin Garbe

Zum 1. Juli 2023 rückt Kerstin Garbe in den Vorstand der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg auf. In ihrer neuen Funktion wird sie künftig die Bereiche der Lebens- und Unfallversicherungen sowie Kapitalanlage verantworten. Sie folgt damit auf Angelika Müller, die zum 30. Juni 2023 in den Ruhestand wechseln wird.

Garbe absolvierte zunächst ein Studium der Mathematik an der Leibniz-Universität in Hannover. Die heute 54-Jährige startete ihren beruflichen Werdegang 1996 zunächst bei der Winterthur international im Bereich Betriebliche Altersversorgung und ist seit 2000 bei der VGH in verschiedenen Sparten tätig.
2009 wurde sie zur Abteilungsleiterin ernannt und war zunächst für den Betriebsbereich der Unfallversicherung zuständig.

„Die Übertragung der Verantwortung für die Lebens- und Unfallversicherung auf Kerstin Garbe ist eine weitere wichtige Weichenstellung, um die gute Marktposition der Öffentlichen in einem zunehmend herausfordernden Wettbewerbs- und Kapitalanlageumfeld zu sichern und den VGH-Verbund in Niedersachsen enger zusammenzuführen.“

Ulrich Knemeyer, Aufsichtsratsvorsitzender der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg

Es folgten weitere Verantwortungs- und Führungsaufgaben in der Unfallversicherung und der Produktentwicklung der Personenversicherungen. Seit dem 1. Oktober 2015 ist Kerstin Garbe als Abteilungsdirektorin für die Versicherungssparten Leben und Unfall bei der VGH verantwortlich. Zudem ist die gebürtige Hannoveranerin Vorstandsmitglied bei der Provinzial Pensionskasse Hannover. Insgesamt kann sie auf über 20 Jahre Berufserfahrung in der Versicherungsbranche zurückblicken.

Ihre Vorgängerin Angelika Müller ist seit dem 1. Juli 2015 als Vorstandsmitglied bei der Öffentlichen Oldenburg tätig und wird nach 38 Berufsjahren aus dem VGH-Verbund in Hannover und damit auch aus den Unternehmen in Oldenburg ausscheiden

Autor: VW-Redaktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 × 2 =