Golding Capital Partners beruft Kuhne zur Vertriebschefin

Wiebke Kuhne. Quelle: Golding

Wiebke Kuhne leitet das institutionelle Vertriebsteam für die Kundensegmente Versicherungen, Pensions- und Versorgungseinrichtungen beim Assetmanager Golding Capital Partners. Die gebürtige Bremerhavenerin folgt damit auf Marco Sedlmayr.

Kuhne betreut seit mehr als zehn Jahren institutionelle Investoren bei Golding und war zuletzt vor allem für berufsständische Versorgungswerke in Deutschland zuständig. Zuvor war sie zehn Jahre bei der UniCredit Group beschäftigt und verantwortete dort die Betreuung vermögender Privatkunden. Sie verfügt über einen Hochschulabschluss in BWL mit Schwerpunkt Bank- und Finanzmanagement.

„Um die individuellen Ziele institutioneller Kunden bezüglich ihrer Kapitalanlagen zu erfüllen, erfordert es ein tiefes Verständnis der spezifischen Anforderungen und Regularien unserer Investoren sowie herausragende Kenntnisse zu den Trends und Entwicklungen auf dem Anlagemarkt. Dank ihrer langjährigen Erfahrung und Expertise ist Wiebke Kuhne für diese Aufgabe hervorragend geeignet. Es spricht für die große Expertise im Team, dass wir diese Schlüsselposition intern besetzen können“, kommentiert Hubertus Theile-Ochel, Geschäftsführer bei Golding.

Darüber hinaus konnte Golding bereits im Dezember 2022 einen weiteren Vertriebsprofi für das Kundensegment verpflichten. Der von Mercer kommende Andreas Breme verstärkt als Director das Team, das in den kommenden Monaten weiter personell ausgebaut wird.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

12 − neun =