Analyse: 25 Prozent der institutionellen Anleger können Renditeziele nicht mehr erreichen

In was investieren institutionelle Anleger wirklich? Der Trend der vergangenen Jahre zu höheren Real-Asset-Allokationen hat sich weiter fortgesetzt, zeigt eine Analyse. Sachwerte profitieren vom Wunsch vieler institutioneller Investoren nach verstärkter Diversifizierung und stabilen Cashflows. Vor diesem Hintergrund werden Fondsstrukturen bei vielen Investorengruppen gegenüber Direktinvestments beliebter. Nur die Lebensversicherer sind Fondsmuffel.

Weiterlesen

Studie: Alle lieben den Versicherungsvertreter

Der klassische Vertreterkontakt beeinflusst noch immer im hohen Maße die Kundenbegeisterung mit einer Versicherungsgesellschaft. Dabei leisten Vertreter in den Augen der Kunden einen hervorragenden Job, zeigt das Servicebarometer Assekuranz von Sirius Campus. Versicherungs-Vertreter bleiben “ein Garant für Kundenbegeisterung”. Besonders Vermittler von fünf Unternehmen stechen heraus.

Weiterlesen

bAV-Herausforderungen für Unternehmen steigen massiv

Schwere aber wichtige Kost für Versicherer: Im aktuellen Gutachten-Survey der Funk-Vorsorgeberatung zeigen sich die Herausforderungen, die sich für Finanz- und Personalverantwortliche beim Jahresabschlussprozess mit ihrem versicherungsmathematischen Gutachter ergeben. Es wird deutlich, dass der (bAV-)Beratungsbedarf steigt und die Herausforderungen durch Digitalisierung, M&A-Transaktionen und globale Vernetzung “deutlich zunehmen”.

Weiterlesen

Das hat Folgen: Blackrock-Studie zeigt epochale Änderungen bei der Kapitalanlage von Versicherern

Die Versicherer denken bei der Kapitalanlage um. Das hat entscheidende Auswirkungen auf den Finanzmarkt, wie eine weltweite Studie des weltgrößten Vermögensverwalter Blackrock zeigt, die ihresgleichen sucht. Für VWheute hat sich Marcus Severin, Managing Director, Head Insurance Asset Management Germany/Austria/EE bei Blackrock, Zeit genommen und führt durch die Studie. Er gibt exklusive Einblicke zum deutschen Markt, die in der Untersuchung nicht genannt werden.

Weiterlesen

EY-Manager Thomas Korte: “Als größte Gefahr sehe ich das schwankende Image der Versicherer”

Die Untersuchung zu den Coronafolgen in der Versicherungswirtschaft von V.E.R.S. Leipzig und dem Beratungshaus EY legt den Finger in die Wunde. Abseits der Hauptaussage, dass 20 von 30 Versicherern wegen Corona Imageschäden befürchten, gab es noch viele andere Aspekte, über die es sich mit Thomas Korte, Lead Partner und Leiter Sektor Versicherungen EY, zu sprechen lohnt.

Weiterlesen

Nachhaltigkeit: Bemühungen der Versicherer kommen beim Kunden nicht an

Die Branche ist stolz auf ihre grünen Projekte und die gelebte Nachhaltigkeit. Leider haben sie offenbar vergessen, ihr Streben den Menschen mitzuteilen. Stolze 86 Prozent der Bundesbürger können – auch bei gestützter Abfrage – nicht angeben, welche Versicherer aus ihrer Sicht besonders nachhaltig sind. Das ist schlecht, denn die Kunden wollen bei nachhaltigen Unternehmen versichert sein, zeigt eine Studie.

Weiterlesen

Studie: Darum brauchen Versicherer produktspezifische Vergleichsportale

Die Vergleichsportale haben bei den Versicherern und Vermittlern oft ein schlechtes Image – aber (fast) jedes Unternehmen nutzt sie. Im Schnitt sind die 20 präsentesten Versicherungsgesellschaften in 30 Vergleichsportalen gelistet. Die beiden Produktkategorien Hausrat und Private Haftpflicht verzeichnen die größte Anzahl an Anbietern. Produktspezifische Portale verfügen in der Versicherungsbranche über eine hohe Bedeutung und bilden die größte Portalgruppe, zeigt eine Studie.

Weiterlesen

Franke und Bornberg: “Eine sinnvolle Alternative zur Berufsunfähigkeit wird dringend benötigt”

Die Versicherung von Grundfähigkeiten hat sich zu einem unverzichtbaren Baustein für die Einkommenssicherung entwickelt. Das schreibt die Ratingagentur Franke und Bornberg, um direkt danach zu urteilen, dass “trotz steigender Erwerbstätigkeit der Absatz auf niedrigem Niveau verharrt”. Was denn nun? Zeit, mit Michael Franke, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Ratingagentur zu sprechen.

Weiterlesen

“Fast jeder der 20 Versicherer schneidet wenigstens in einem Gebiet ganz gut ab” – Untersuchung der Online-Aktivitäten der Branche

Dieses Internet ist immer noch ein großes Ding. Das wissen auch die Versicherer, die deswegen viel Geld und Fleiß in ihre Online-Auftritte und -Kommunikation stecken. Ein Berliner Unternehmen hat in der Studie Die Superversicherer – die digitalen Customer Journeys der Versicherer im mediaworx-Vergleich überprüft, wie gut das Geld angelegt ist. VWheute hat mit dem Verantwortlichen Marcus Krautkrämer, Team Lead Marketing Automation & CRM vor der Veröffentlichung gesprochen.

Weiterlesen

Lassen die BU-Versicherer ihre Kunden im Regen stehen?

Kritik an der Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) ist so alt wie das Produkt selbst. Eine BU sei in vielen Fällen nur “eine Streitoption für den Leistungsfall”, erklärte kürzlich Claus-Dieter Gorr vom Informationsdienstleister PremiumCircle. Ähnlich kritisch äußert sich nun auch die Webseite anwalt.de und zitiert einen Advokaten.

Weiterlesen