Allianz: Oliver Bäte, der Ein-Milliarden-Euro-Mann

„Oliver der Outperformer“ titelte VWheute vor einem Jahr über Allianz-Vorstandschef Oliver Bäte. Der Topmanager hat den Versicherungstanker seit seinem Amtsantritt vor vier Jahren deutlich durcheinander gewirbelt. Das klare Ziel: Die Allianz soll digitaler, schlanker und effizienter werden. Sein Kurs scheint sich jedenfalls auszuzahlen: Der Versicherer hat im letzten Quartal erneut einen Gewinn von mindestens einer Milliarde Euro erzielt.

Weiterlesen

Allianz peilt neuen Rekordgewinn an
 VWheute Sprint 

Konzernchef Oliver Bäte dürfte wohl zufrieden sein: Die Allianz ist weiter auf Kurs und peilt für das laufende Geschäftsjahr 2019 wohl einen neuen Rekordgewinn an. „Wir sind im Begriff, trotz deutlich gestiegener externer Herausforderungen die obere Hälfte unseres Ausblicks für das operative Ergebnis zu erreichen“, betont der Allianz-CEO. Damit hat der Versicherer auch die Erwartungen der Analysten leicht übertroffen.

Weiterlesen

Kein Interesse an Aviva-Tochter: Warum Bätes Allianz in Singapur nicht zukaufen wird

Alles ist angerichtet für die nächste Übernahme. Auf der einen Seite die Aviva-Tochter in Singapur, auf der anderen Seite der kaufwillige Allianz-CEO Oliver Bäte mit tiefen Taschen und nach eigenen Worten expansionswillig. Komplementiert wird das Feld von weiteren Interessenten wie Nippon Life und MS & AD Insurance, die aber letztlich nur Komparsen im Allianz-Theater sind. Leider wird das wohl trotz aller Stimmigkeit des Bildes nicht geschehen.

Weiterlesen

Was Bäte aus China mitbringt

Wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel nach China reist, geht es oftmals mehr als nur einen reinen Höflichkeitsbesuch mit protokollarischen Ehren. Mit im Regierungsflieger war am vergangenen Wochenende auch eine hochrangige Delegation führender Unternehmenschefs – darunter auch Allianz-CEO Oliver Bäte. Dieser nutzte die Gelegenheit, eine Vereinbarung mit der Bank of China über eine vertiefte Zusammenarbeit im Finanz- und Versicherungsbereich unterzeichnet.

Weiterlesen

Bäte auf Konfrontationskurs mit Allianz-Mitarbeitern: „Die, die nicht mitmachen wollen, muss man nach Hause schicken“

Mehr als drei Jahre führt Oliver Bäte als Vorstandschef die Allianz durch einen selbst verordneten Transformationsprozess. Das Ziel: Digitaler, Schlanker und Effizienter. Wenig verwunderlich, dass der gelernte Bankkaufmann mit einem Umstrukturierungskurs in der eigenen Belegschaft nicht zwangsläufig auf ungeteilte Zustimmung stößt. Dennoch hält der Versicherungs-CEO beharrlich seinen Kurs: „Wir nehmen uns die Zeit dafür, die Leute abzuholen. Man kann nicht alle gewinnen, aber 80 Prozent, die wichtig sind im Management. Und die, die nicht mitmachen wollen, muss man nach Hause schicken“, betont er in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung.

Weiterlesen

Allianz hat neuen Rekordgewinn im Visier

Die Allianz schwimmt derzeit auf der wirtschaftlichen Erfolgswelle – wenn man nach den jüngst veröffentlichten Geschäftszahlen für die ersten neun Monate des Jahres 2018 geht. Während die Vermögensverwaltung weiter zulegen konnte, fiel die Schadenbelastung durch Naturkatastrophen niedriger aus. Der Versicherer steuert somit auf einen neuerlichen Rekordgewinn zu.

Weiterlesen