PKV-Direktor Reuther zum Provisionsrichtwert: „Gesetzliche Begrenzung hat sich aus unserer Sicht bewährt“

Das deutsche Gesundheitswesen steckt nicht erst seit Corona in der Krise. Dabei hebt der PKV-Verband wiederholt die Bedeutung der privaten Krankenversicherer hervor. Im exklusiven Gespräch mit VWheute spricht Verbandsdirektor Florian Reuther über die aktuellen Herausforderungen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Lauterbach geht auf Kuschelkurs mit der PKV

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hat die private Krankenversicherung (PKV) als stabilen Partner im dualen deutschen Gesundheitssystem "ins Herz geschlossen". Der SPD-Politiker dankte der PKV am Donnerstag auf dem PKV-Verbandstag in Berlin für ihren besonderen Einsatz in der Bekämpfung der Corona-Pandemie. Die freundlichen Worte haben gute Gründe.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Corona-Zwischenbilanz: Pandemie kostet die PKV fast drei Mrd. Euro

Gerade auch in der Corona-Pandemie hat sich nach Einschätzung des Verbands der privaten Krankenversicherung (PKV) das duale deutsche Gesundheitssystem national sowie auch im europäischen Vergleich bewährt. Die PKV habe bislang mehr als 2,8 Milliarden Euro an pandemiebedingten Zusatzausgaben geleistet, erklärte PKV-Verbandsdirektor Florian Reuther auf einer virtuellen Pressekonferenz.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

PKV: Keine Entlastung in der Vollversicherung

Die privaten Krankenversicherer geben sich auch bei der Bilanz für 2021 weiter selbstbewusst: So hätten sich nach Angaben des PKV-Verbandes im letzten Jahr rund 145.700 Personen für einen Wechsel aus der GKV in eine private Krankenversicherung entschieden. Gleichzeitig wechselten 123.200 Personen in die GKV. Keine Trendwende gibt es hingegen in der Vollversicherung.

Weiterlesen

PKV-Ranking: Welcher Anbieter hat den besten Vollkostentarif

Das Deutsche Finanz-Service Institut (DFSI) hat die allgemeinen Vollkostentarife der privaten Krankenversicherer unter die Lupe genommen. Dazu haben die Analysten drei unterschiedliche Leistungsniveaus zur Tarif-Bewertung definiert: Grund-, Standard- und Premiumschutz. Das Ergebnis: Bei den Beamtentarifen schnitt die Axa am besten ab. Beim allgemeinen Tarif mit Premiumschutz kam die Hallesche auf Platz eins. Bei allgemeinen Tarifen auf Standardniveau siegte hingegen die SDK. Und bei Tarifen mit Grundschutz liegt die HanseMerkur ganz vorne.

Weiterlesen

Barmenia legt bei Krankenzusatzversicherungen deutlich zu, Signal Iduna verliert

Während die Krankenvollversicherung weiterhin das Sorgenkind der Branche bleibt, legen die privaten Krankenversicherer ihre Hoffnung zunehmend auf die Zusatzversicherungen. Nach Angaben von Assekurata stieg die Anzahl der Verträge in der Zusatzversicherung 2020 marktweit um 744.562 von 26.647.519 auf 27.392.081, was einem Plus von rund 2,8 Prozent entspricht. Großer Gewinner ist die Barmenia – großer Verlierer ist die Signal Iduna.

Weiterlesen

PKV im Leistungscheck: Wie gut in Pandemiezeiten?

Wie wird sich das Gesundheitswesen in Deutschland in den kommenden Jahren entwickeln? Welche Treiber werden das Geschehen dominieren? Diesen Fragen geht die Marktstudie „Die Rolle der privaten Krankenversicherung im Gesundheitssystem der Zukunft“ des Unternehmens adesso insurance solutions in Kooperation mit den Versicherungsforen Leipzig nach. Studien zur Entwicklung eines Marktes leiden häufig darunter, dass lediglich eine Innensicht der Beteiligten vermittelt wird. Dieser Problematik geht die vorliegende Erhebung durch ihr Design aus dem Weg. Von Oliver von Ameln.

Weiterlesen

Gesundheitswesen: 40 Prozent der Versicherten halten Beitragssteigerungen in PKV und GKV für unbegründet

Die Beitragssteigerungen in der privaten Krankenversicherung (PKV) sorgen immer wieder für Zündstoff. Laut einer aktuellen Studie im Auftrag des Insurtechs PBM Personal Business Machine AG und des IT-Dienstleisters Adesso SE hat sich 52 Prozent der Deutschen kürzlich der Beitrag ihrer Krankenversicherung erhöht. Dies betreffe zwar die Krankenkassen und PKV-Unternehmen gleichermaßen. Allerdings scheinen die Versicherer den Anstieg der Beiträge nicht wirklich gut zu erklären.

Weiterlesen

PKV-Direktor Reuther rechnet wegen Corona mit Zusatzbelastungen von über einer Milliarde Euro

Corona dürfte in diesem Jahr deutliche Spuren in der Bilanz der privaten Krankenversicherer (PKV) hinterlassen. „Bei den Sonderaufwendungen für die Corona-Pandemie rechnen wir mit einer Zusatzbelastung von etwas über einer Milliarde Euro“, konstatiert PKV-Verbandsdirektor Florian Reuther. Auf die aktuellen Beitragsanpassungen habe die Pandemie jedoch keinen Einfluss.

Weiterlesen

PKV: Bertelsmann-Stiftung fordert Ende des Dualen Systems
 VWheute Sprint 

Die privaten Krankenversicherer stehen wieder einmal öffentlich am Pranger. Anlass ist eine aktuelle Studie der Bertelsmann-Stiftung, welche mit dem Dualen System zwischen GKV und PKV hart ins Gericht geht. Zentraler Kernpunkt: Würden Privatversicherte in die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) mit einbezogen, könnten gesetzlich Krankenversicherte könnten pro Jahr im Schnitt 145 Euro gemeinsam mit ihrem Arbeitgeber sparen.

Weiterlesen