MSIG Insurance Europe befördert Hoyer und Tschentke für Teilzeitjob

Caroline Hoyer und Ute Tschentke wurden bei MSIG befördert (Bildquelle: MSIG)

Der japanische Versicherer Mitsui Sumitomo schafft in Europa einen neuen Bereich: Financial Reporting & Controlling. Diesen leiten seit dem 1. März gemeinsam Caroline Hoyer und Ute Tschentke. Sie berichten in dieser Position direkt an den Finanzvorstand Carsten Hoffmann der MSIG Insurance Europe AG (MSIGEU).

Die Abteilung ist für den Finanzmanagement-Zyklus aus Planung, Forecast, Business Monitoring und Abschlussprozess verantwortlich. „Mit der Zusammenlegung von Rechnungslegung und Controlling sind wir bestens gerüstet, um auf die zunehmende Komplexität im Abschlussprozess, insbesondere durch IFRS 17, zu reagieren“, betont Vorstand Carsten Hoffmann.

Caroline Hoyer trat im Oktober 2022 als Head of Finance Principles in das Unternehmen ein. Sie war zuvor in verschiedenen Positionen bei der Wirtschaftsprüfer- und Beratungsgesellschaft Mazars sowie bei Axa tätig. Ute Tschentke kam im November 2019 zur MSIGEU und ist seit Oktober 2022 Head of Controlling & Investment. Davor war sie bei der Beratungsgesellschaft Bearing Point und zuletzt bei Swiss Re. Beide werden in der neuen Abteilung als Chief Financial Reporting & Controlling Officers agieren. Das Unternehmen spricht Shared Leadership-Ansatz, die auch die Vereinbarkeit von Beruf und Familie fördern soll.

MSIG zur MS&AD-Gruppe, die weltweit die achtgrößte Versicherungs- und Finanzdienstleistungsgruppe ist und in 49 Ländern mit eigenem Netzwerk aktiv ist. Die Europatochter hatte zuletzt viele Positionen neu besetzt. Vor einem Jahr fing etwa Alexander Mahnke beim Unternehmen an. „Wir sind ein europäisches Unternehmen mit japanischen Wurzeln und einem japanischen Mutterhaus. Das heißt, wir verbinden das Beste aus beiden Welten“, beschreibt Klaus Przybyla die Konstellation. Seit August 2013 ist er Vorstandsvorsitzende der MSIG Insurance Europe AG in Köln.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 × zwei =