„Cash-Cow“: Unfallversicherung gerät in Not

Der seit Jahren rückläufigen Versicherungsdichte in der gerne als "Cash-Cow" bezeichneten Unfallversicherung versuchen die Anbieter mit einem Bündel von Maßnahmen entgegenzutreten. "Wir haben unglaublich viel für das Produkt getan, trotzdem kommen wir als Branche nicht voran", sagte Torsten Schersching beim "MCC Online-FachForum UnfallVersicherung 2022".

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

BGH verwirft „taggenaue Berechnung“ beim Schmerzensgeld

Wie viel Schmerzensgeld steht einem Geschädigten durch die Unfallversicherung zu? Der Bundesgerichtshof (BGH) hatte nun in einem solchen Fall zu entscheiden: Die Bundesrichter verwarfen dabei eine "taggenaue Berechnung" und damit ein Urteil des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main (Az: VI ZR 937/20).

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Axa gegen Verbraucherschützer: Gerichtstermin steht fest

Im April 2020 hat die Verbraucherzentrale Hamburg beim Landgericht Köln Klage gegen die Axa Lebensversicherung AG eingereicht. Es geht um die „Unfall-Kombirente ohne Beitragsrückgewähr“ und die Frage, ob es sich tatsächlich um eine Unfallversicherung handelt, die einseitig von Axa gekündigt werden kann. Für die Verbraucherschützer sei es vielmehr eine Berufs- oder Erwerbsunfähigkeitsversicherung. In sechs Wochen kommt es zum Prozess.

Weiterlesen

Neue, teure Einschlüsse in der Unfallversicherung

Die Folgen einer Covid-19-Erkrankung sollten nach Einschätzung von Sonja Possin nicht in der Unfallversicherung eingeschlossen werden. „Auch wenn die Anerkennung der gesetzlichen Unfallversicherung als Berufskrankheit im medizinischen Bereich Begehrlichkeiten weckt und für Marktdruck sorgt, muss man davon absehen“, sagte die Ärztliche Referatsleiterin der E+S Rückversicherung beim 14. MCC-Fachforum „Unfallversicherung“.

Weiterlesen

Klaus Zehner: „Unfallversicherung gehört noch immer zu den profitablen Sparten am Markt“

Die Unfallversicherung ist des Versicherers liebstes Kind. Die Schäden sind gering, die Gewinne hoch, doch nicht jeder Versicherer kann vom Produkt gleichermaßen profitieren. Steigende Schadenquoten und Auszahlungen erschweren laut Assekurata das Geschäft, das liegt nicht nur an immer aktiveren Rentnern. Doch wie sehen das die Versicherer? VWheute hat dazu exklusiv mit Klaus Zehner, Vorstand Schaden/Unfall, bei der Sparkassenversicherung gesprochen.

Weiterlesen