Neue, teure Einschlüsse in der Unfallversicherung

Die Folgen einer Covid-19-Erkrankung sollten nach Einschätzung von Sonja Possin nicht in der Unfallversicherung eingeschlossen werden. “Auch wenn die Anerkennung der gesetzlichen Unfallversicherung als Berufskrankheit im medizinischen Bereich Begehrlichkeiten weckt und für Marktdruck sorgt, muss man davon absehen”, sagte die Ärztliche Referatsleiterin der E+S Rückversicherung beim 14. MCC-Fachforum “Unfallversicherung”.

Weiterlesen

Klaus Zehner: “Unfallversicherung gehört noch immer zu den profitablen Sparten am Markt”

Die Unfallversicherung ist des Versicherers liebstes Kind. Die Schäden sind gering, die Gewinne hoch, doch nicht jeder Versicherer kann vom Produkt gleichermaßen profitieren. Steigende Schadenquoten und Auszahlungen erschweren laut Assekurata das Geschäft, das liegt nicht nur an immer aktiveren Rentnern. Doch wie sehen das die Versicherer? VWheute hat dazu exklusiv mit Klaus Zehner, Vorstand Schaden/Unfall, bei der Sparkassenversicherung gesprochen.

Weiterlesen