Wegen der Pandemie bieten Zurich, Ergo, Allianz, VKB und W&W kostenlose Kinder-Unfallversicherung

Kinder - Zurich sichert sie befristet kostenlos ab. Bild von Bessi auf Pixabay

Eine gute Idee der Macher bei den deutschen Versicherern. Wenn die Schulen und Kindergärten wegen Corona geschlossen sind, entfällt der gesetzliche Unfallversicherungsschutz für die Jüngsten. Dem wirken einige Versicherer kostenlos entgegen.

Die durch den Wegfall der gesetzlichen Deckung entstandene Lücke schließt die Zurich durch eine kostenfreie temporäre Unfallversicherung für Kinder von Zurich Kunden. Die Police ist für alle Privatkunden jederzeit online abschließbar und gilt bis zum 31. Juli 2020.

„In diesen herausfordernden Zeiten haben Eltern schon genug mit Home-Schooling und der täglichen Betreuung zu tun, auf diese Weise können wir ihnen wenigstens eine Sorge abnehmen – denn wie schnell kann auch daheim ein schwerwiegender Unfall passieren“, erklärt Jawed Barna, Vorstand Vertrieb und Strategische Partnerschaften der Zurich Gruppe Deutschland.

„Wir haben uns entschieden, eine im Marktvergleich lange Laufzeit anzubieten und auch eine höhere Grunddeckung statt einer Progression einzubauen. Dies hat für Kunden den Vorteil, dass auch bei geringen Beeinträchtigungen eine adäquate Summe ausgezahlt wird“, ergänzt der Zurich-Manager.

So geht es

Um die Versicherung abzuschließen, genügt meist eine Anmeldung für die Aktion auf den Webseiten der Versicherer.

Autor: VW-Redaktion

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 × 3 =