Versicherer stehen Impfpflicht offen gegenüber

Corona ist in frischer Form und Intensität zurück. Die Lage ist ernst, die Zahl der Infizierten steigt, die neue Virus-Variante Omikron ist angekommen und Bald-Bundeskanzler Olaf Scholz spricht im Fernsehen über eine Impfpflicht. Die Versicherungsbranche ist auf die neue Mutation, einen möglichen Lockdown und die Impfpflicht vorbereitet. Letztere unterstützen einige Häuser offen.

Weiterlesen

„Beschleunigen, vereinfachen, digitalisieren“: SparkassenVersicherung geht bei bAV- und Förderberatung neuen Weg

„Hohe Bildung kann bewiesen werden, indem man die kompliziertesten Dinge auf einfache Art zu erläutern versteht“. Es ist unwahrscheinlich, dass der Dramatiker George Bernard Shaw bei seinem Zitat an die betriebliche Altersvorsorge (bAV) dachte, doch speziell in diesem komplexen Feld kann seitens des Beraters hohe (Finanz-)Bildung bewiesen werden. Das ist aber kein Widerspruch zu durchdachter IT-Technik, weiß die SparkassenVersicherung (SV).

Weiterlesen

SV-CEO Jahn: „Eine Pandemie ist meines Erachtens rein privatwirtschaftlich nicht versicherbar“

Die Corona-Krise hat sich in den letzten Wochen bei der Sparkassenversicherung vor allem auf das Neugeschäft ausgewirkt. „Was das Geschäftsjahr und auch die mittelfristige Zukunft angeht wird entscheidend sein, wie sich die Corona-Pandemie und die Wirtschaft entwickeln werden“, glaubt Vorstandschef Andreas Jahn im Exklusiv-Interview mit VWheute.

Weiterlesen

Sparkassenversicherung profitiert von geringerer Schadenbelastung

Die SV Sparkassenversicherung hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 von einer geringeren Schadenbelastung profitiert. So verzeichnete der öffentliche Versicherer zwar erneut eine Vielzahl von Elementarschäden mit einer Entwicklung hin zu mehr lokalen Unwetterereignissen. In Summe zahlte die SV im letzten Jahr 128,9 Mio. Euro (2018: 176,7 Mio.) für Sturm- und Unwetterschäden aus.

Weiterlesen

Klaus Zehner: „Unfallversicherung gehört noch immer zu den profitablen Sparten am Markt“

Die Unfallversicherung ist des Versicherers liebstes Kind. Die Schäden sind gering, die Gewinne hoch, doch nicht jeder Versicherer kann vom Produkt gleichermaßen profitieren. Steigende Schadenquoten und Auszahlungen erschweren laut Assekurata das Geschäft, das liegt nicht nur an immer aktiveren Rentnern. Doch wie sehen das die Versicherer? VWheute hat dazu exklusiv mit Klaus Zehner, Vorstand Schaden/Unfall, bei der Sparkassenversicherung gesprochen.

Weiterlesen