Gescheiterter Staatssekretär Wendt stolpert über Axa-Aufsichtsratsmandat

„Die CDU ist vor Linken, Grünen und Sozialdemokraten eingeknickt und hat kapituliert. Das Kommando dazu kam aus dem Kanzleramt“, erklärte Polizeigewerkschafter Rainer Wendt, nachdem seine Ernennung zum Staatssekretär in Sachsen-Anhalt scheiterte. Es könnte natürlich auch daran gelegen haben, dass der „Hardliner“ vergaß, seinem Dienstherren ein Aufsichtsratsmandat bei der Axa-Versicherung zu melden.

Weiterlesen

DSW: Von Bomhard ist die Nummer drei der mächtigsten Chefaufseher

Auch wenn sie keine direkten Entscheidungen mehr im operativen Geschäft fällen, gelten sie dennoch als graue Eminenzen in den Chefetagen der Unternehmen: Die Aufsichtsräte. Zwar zahlen aktuell nur noch fünf der 30 Dax-Konzerne ihren Aufsehern entsprechende Erfolgsbeteiligungen, heißt es in einer aktuellen Analyse der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW). Dies mindert jedoch keineswegs die Machtposition der Chefaufseher.

Weiterlesen