VersR BLOG von Theo Langheid: Jott & Pott – Echte Freunde stehen zusammen

Das muss man Nicht-Rheinländern erst mal erklären. Die Karnevalsband „De Höhner“ hatte 2008 einen Hit mit dem Titel „Echte Fründe“, die „zusameston su wie ene Jott un Pott“; übersetzt soll das heißen, dass wahre Freunde zusammenhalten wie Pech und Schwefel. Das wird man von den beiden Herren, die sich als Vorsitzende des 1. und des 3. Zivilsenats des OLG Bamberg nicht über die Zuständigkeit ihrer Senate einigen konnten, nicht sagen können. Vielmehr ist hier eine Entlehnung aus der Fußballersprache angezeigt: Echte Freunde werden die nicht mehr. Von Theo Langheid.

Weiterlesen

Ex-Premier Johnson kassiert für Vortrag vor US-Versicherungsvermittlern saftig ab

Boris Johnson lässt sich seine Dienste als Redner fürstlich entlohnen. Aus einem aktualisiertem Interessenregister, das britische Abgeordnete alle 28 Tage aktualisieren müssen, geht hervor, dass der ehemalige Premierminister für einen 30-minütigen Vortrag vor amerikanischen Versicherungsagenten eine Viertelmillion Pfund einstrich.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Nach EuGH-Urteil droht Vermittlern von Gruppenversicherungen Ungemach

Eine wichtige Meldung für alle Vermittler von Gruppenversicherungen. Werden die gesetzlichen Verpflichtungen nicht erfüllt, droht nach einem EuGH-Urteil die Haftung. Es müssen alle Vermittler-Verpflichtungen erfüllt werden, zeigt eine Analyse.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Medibank-CEO kassiert Millionenbonus trotz existenzbedrohender Cyberattacke

In der fast 50-jährigen Geschichte von Medibank fand gestern wohl die bislang wichtigste Hauptversammlung statt. Obwohl der Krankenversicherer durch den Hackerangriff fast zwei Mrd. Dollar an Marktwert einbüßte, erhielten CEO David Koczkar und andere Top-Manager ihre Jahresboni. Mit dem Geld hätte man auch das Lösegeld zahlen können. Aktionäre stellten die Krisenkommunikation und die mangelnde IT-Kenntnis der Vorstände an den Pranger. Chairman Mike Wilkins verteidigte die Bonus-Zahlungen und stellte Bedingungen auf, ab wann eine Kürzung der Vorstands-Vergütung erfolgen wird.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

RMS gibt optimistische Schadenschätzung für Hurrikan „Nicole“ ab

Der US-Schadenmodellierer RMS schätzt die versicherten Schäden durch Hurrikan "Nicole" für die USA auf weniger als zwei Mrd. US-Dollar. Diese Schätzung umfasst versicherte Schäden im Zusammenhang mit Wind, Sturmflut und niederschlagsbedingten Überschwemmungen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Ist eine im Wahn errichtete Verfolgersperre auf der Autobahn ein Kfz-Haftpflichtschaden?

Zur Verfolgerabschüttlung errichtet ein geistig verwirrter Mann auf der Autobahn Hindernisse. Ein folgendes Auto kommt zu Schaden und der Fahrer möchte diesen von der Kfz-Haftpflicht des Verursachers ersetzt bekommen. Doch die lehnt ab.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Festsitzende Jets in Russland: BOC Aviation verklagt 16 Versicherer wegen 17 Flugzeugen

Über 400 Flugzeuge im Wert von fast zehn Mrd. Dollar haben westliche Leasingfirmen im Zuge des Ukraine-Kriegs verloren. Sie wollen sich das Geld von den Versicherern zurückholen. Nachdem AerCap Holdings, Dubai Aerospace Enterprise (DAE) und Avolon Klage eingereicht haben, leitet nun die in Singapur ansässige BOC Aviation Ltd. rechtliche Schritte gegen 16 Versicherer ein. Es trifft erneut die gleichen Assekuranzhäuser.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Versicherer kommen bei Hurrikan „Nicole“ wohl glimpflich davon

Nach dem Hurrikan ist vor dem Hurrikan: Nachdem "Ian" in Florida massive Schäden hinterlassen hat, ist mit Hurrikan "Nicole" nun ein weiterer Wirbelsturm über den US-Bundesstaat hinweg gezogen. Experten rechnen allerdings mit einer deutlich geringeren Schadenssumme im hohen dreistelligen Millionenbereich.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Wirtschaftsministerium verpflichtet §34-Vermittler zur Abfrage von ESG-Präferenzen

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) hat einen neuen Entwurf zu den erforderlichen Änderungen an der Finanzanlagenvermittlungsverordnung (FinVermV) vorgelegt. Demnach werden Vermittler nach §34f dazu verpflichtet, die Kunden nach ihren Nachhaltigkeitspräferenzen zu befragen. Es ist eine Kehrtwende vonseiten des Ministeriums. Bei den Vermittler-Verbänden stoßen die Pläne auf Zustimmung.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Schweizer machen Versicherung gegen Jahrhunderterdbeben zur Pflicht

Bei einem Jahrtausendbeben wird der Staat einspringen. Erschütterungen, dessen Schwere einmal alle 500 Jahre vorkommen, sollen indes durch eine Pflichtversicherung gedeckt werden. Über diese Eckwerte hat der Schweizer Bundesrat am Mittwoch entschieden. 99,5 Prozent der gut 2,7 Millionen versicherten Gebäude in der Schweiz wären davon betroffen. Monatliche oder jährliche Prämienzahlungen müssen die Schweizer dafür aber nicht leisten.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Erfolg oder Schaden des Rückversicherers: Die richtige Rechnungslegungsmethode entscheidet  

Wer richtig bilanziert, gewinnt:  Die weltweit stark gestiegenen Zinssätze haben sich in diesem Jahr erheblich auf die Bilanzen einiger Versicherer ausgewirkt, wobei die Auswirkungen von den angewandten Bilanzierungsmethoden abhängen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Missbrauchsskandal um Boy Scouts: Versicherer legen Widerspruch gegen Vergleich ein

Der Missbrauchsskandal bei der Pfadfinderorganisation Boy Scouts in den USA ist um eine weitere juristische Etappe reicher: Mehr als ein Dutzend Versicherer hat nun Berufung gegen den Vergleich mit der katholischen Kirche über rund 2,46 Mrd. US-Dollar eingelegt. Ihr Argument: falsche Missbrauchsansprüche sollen dazu beigetragen haben, den Deal gegen sie zu manipulieren.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Neue Enthüllungen um Bäte-Video: „Als ich als erster CEO zur Allianz kam, gab es im Vorstand kaum jemanden, der das Wort Informationstechnologie buchstabieren konnte“

Die Wutrede von Allianz-Vorstandschef Oliver Bäte beim "AZI Debrief 2022" hat in den vergangenen Tagen für erhebliches Aufsehen gesorgt. Nun hat die Wirtschaftswoche weitere Details aus der berüchtigten Ansprache veröffentlicht: Die Tonalität scheint schärfer zu sein als bislang angenommen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Wirtschaft vor Umwelt und Cyber: Politiker setzen beim Klimagipfel klare Prioritäten

Kaum eine Führungskraft der G20-Länder interessiert sich aktuell für Umwelt- und Cyberrisiken. Die nach wie vor relevanten Probleme werden von kurzfristigen wirtschaftlichen Bedenken überschattet. Die reichen Länder sorgen sich vor allem um die Wirtschaft, die ärmeren um die Folgen des Klimawandels. Das ist die Ausgangslage vor dem Klimagipfel in Ägypten und dem G-20 Treffen in Indonesien kurz danach.

Weiterlesen

Eiopa warnt vor Marktrisiken auf „hohen Niveau“

Die Exponierung der Versicherer gegenüber Makro- und Marktrisiken ist derzeit die Hauptsorge des Versicherungssektors. Das zeigen die Daten des "Risk Dashboard" von Eiopa, die auf den Solvency-II-Daten des zweiten Quartals 2022 basieren. Alle anderen Risikokategorien, wie Rentabilität und Solvabilität, Klima- sowie Digitalisierungs- und Cyberrisiken, bleiben auf mittlerem Niveau.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Zurich gewinnt 15-Millionen-Dollar-Streit gegen Harvard

Auch Genies haben Fristenprobleme. Die berühmte Harvard-Universität im Großraum Boston Massachusetts hat ihren Versicherer Zurich nicht fristgerecht benachrichtigt, was sie bis zu 15 Mio. Dollar an Versicherungsschutz gekostet hat. Das Geld wurde im Zusammenhang mit der laufenden Verteidigung ihres „affirmative action admissions program (aaad)“ für juristische Auslagen eingesetzt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Schlag auf Schlag: Nächste Schadenersatz-Klage gegen AIG, Chubb und Co. um beschlagnahmte Flugzeuge

Kaum hat das Flugzeugleasingunternehmen Dubai Aerospace Enterprise (DAE) in London eine milliardenschwere Klage gegen elf Versicherer eingereicht, wird am nächsten Tag ein neues Verfahren für die Verluste aus der Beschlagnahmung von Flugzeugen in Russland gestartet. Carlyle Aviation, Teil der globalen Investmentfirma Carlyle Group, verklagt mehr als ein Dutzend Versicherer und Rückversicherer wegen Vertragsbruchs und Verletzung der Treuepflicht.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Ascot will vorerst keine ukrainischen Getreideschiffe versichern

Neuer Streit um die Getreidelieferungen aus der Ukraine: Nachdem Russland das internationale Abkommen einseitig gekündigt hat, sehen sich nun auch die Versicherer im Zugzwang. So will der Versicherer Ascot von Lloyd's of London vorerst keine Deckung mehr für neue Transporte über den ukrainischen Getreidekorridor gewähren.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Nach AerCap: Nächste Mega-Klage schüttelt führende Luftfahrtversicherer durch

Der Streit zwischen Luftfahrtbranche und Versicherern eskaliert. Das Flugzeugleasingunternehmen Dubai Aerospace Enterprise (DAE) hat in London eine milliardenschwere Klage gegen elf Versicherer eingereicht - darunter Lloyd's of London, AIG, Chubb und Swiss Re, zwei Monate nachdem es fast 600 Mio. Dollar für 19 in Russland festsitzende Flugzeuge abgeschrieben hatte. Wie in vielen ähnlichen Fällen ist der Streitpunkt die Entschädigung für von Russland während des Ukrainekriegs einbehaltenen Maschinen und Flugzeugteilen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Analyse: Die wichtigsten Hintergründe zum Start des ersten Sozialpartnermodells mit Uniper

Mit der reinen Beitragszusage der Gewerkschaften ver.di und IGBCE sowie dem Uniper Konzern und den Arbeitgebervereinigungen startet das erste Sozialpartnermodell in Deutschland. Versorgungsträger und durchführende Einrichtung ist die Metzler Sozialpartner Pensionsfonds AG. Die Unbedenklichkeit des Pensionsplans Metzler rBZ 1 wurde von der Bafin bereits im September antragsgemäß festgestellt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Ex-Minister Altmaier warnt auf der DKM vor Deindustrialisierung

„Den Energiepreisschock können viele Unternehmen nicht tragen“, sagte Ex-Minister Peter Altmaier während einer politischen Diskussionsrunde auf der DKM. Inflation, Energiesorgen und Deindustrialisierung und Umbruch waren die Themen. Sein Gesprächspartner und ehemaliger Journalist Wolfram Weimer nickte kräftig und sprach von „grundsätzlichen Fehlern“ der Politik. Das Fazit der Veranstaltung, schuld sind die anderen und im Ukrainekonflikt müsse eine Lösung gefunden werden – leider blieb das „wie“ unbeantwortet.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Allianz Trade rechnet mit deutlichem Anstieg der Insolvenzen

Die Folgen der Corona-Pandemie, der Krieg in der Ukraine und die hohen Energiepreise setzen vielen Unternehmen derzeit besonders zu. Gestörte Lieferketten setzen die Cashflows von Unternehmen zusätzlich unter Druck. Laut Allianz Trade steigen die Unternehmenspleiten weltweit wieder deutlich an. Die Experten gehen daher von einem Anstieg der weltweiten Pleiten um zehn Prozent im laufenden Jahr und 19 Prozent im kommenden Jahr aus.

Weiterlesen

US-Konzern Kraft auf Konfrontationskurs mit Hiscox

Kraft Sports and Entertainment, Eigentümer des NFL-Vereins New England Patriots, hat Hiscox verklagt. Das US-Unternehmen wirft dem Versicherer vor, es versäumt zu haben, im Rahmen von Medienhaftpflichtpolicen auf mehrere gegen das Sportunternehmen erhobene Klagen wegen Urheberrechtsverletzungen zu reagieren.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Insurance Europe begrüßt Aufhebung der EU-Richtlinie über den „Fernabsatz von Finanzdienstleistungen an Verbraucher“

Das Aus der Richtlinie in der bisherigen Form wird mit Freude aufgenommen, doch gleichzeitig empfiehlt IE, die verbleibenden Bestimmungen in neuere sektorspezifische EU-Rechtsvorschriften, wie die Versicherungsvertriebsrichtlinie (Insurance Distribution Directive), zu übertragen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Eiopa will Versicherungsgarantiesystem auf der Tagesordnung behalten

Im Rahmen einer Anhörung vor dem Ausschuss für Wirtschaft und Währung des Europäischen Parlaments warnte Eiopa-Vorsitzende Petra Hielkema vor den Folgen des Angriffskrieges Russlands auf die Ukraine. Während die Auswirkungen auf den Versicherungssektor und die betriebliche Altersversorgung minimal seien, würden nun die Zweitrundeneffekte immer deutlicher. Zudem hob die Expertin hervor, wie wichtig bei der Regulierungsarbeit die Grundlagen seien.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Hacker setzen australischen Krankenversicherer massiv unter Druck

Medibank, ein privater Krankenversicherer in Australien mit 3,9 Millionen Kunden ist Opfer eines Hackerangriffs geworden. Nach Angaben der Tagesschau wurden Patientendaten im Umfang von 200 Gigabyte gestohlen. Brisant: Die Hacker üben Druck zur Zahlung eines Lösegeldes aus, indem sie damit drohen, die Akten von rund 1.000 prominenten Kunden veröffentlichen zu wollen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

„Mehr Transparenz wäre positiv“: Finlex kritisiert Verband und Branche nach D&O-Patzer

Kürzlich hatte der GDV eine größere Korrektur der jährlich publizierten D&O-Schadenstatistik der letzten fünf Jahre vornehmen müssen. Auslöser war die Falschmeldung eines Mitgliedsunternehmens. In Wahrheit stehe die D&O-Branche besser da als verkündet, aber nach wie vor habe die Branche ein Transparenzproblem, das auch der GDV nicht lösen kann, analysiert die Online-Versicherungsplattform Finlex.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Hurrikan „Fiona“ kostet Kanada 500 Mio. Dollar versicherte Schäden

Vor Hurrikan "Ian" ist "Fiona" über Amerika gezogen. Kanadas Versicherungsbehörden gab nun erste Schätzungen ab: Es ist das teuerste extreme Wetterereignis, das jemals in Atlantik-Kanada aufgezeichnet wurde, und das zehntgrößte in Kanada in Bezug auf die versicherten Schäden. Und dennoch hätten die Schäden höher sein können, wenn mehr Menschen versichert gewesen wären.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Kalifornien verpflichtet Versicherer zu Waldbrand-Rabatten

Das kalifornische Versicherungsministerium hat Vorschriften erlassen, nach denen Versicherer Immobilienbesitzern Rabatte für die Verringerung des Risikos von Waldbränden gewähren müssen. Die Verordnung, die nach Angaben des Ministerium die erste ihrer Art ist, verfolgt gleich mehrere Hauptziele.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

PKV-Verband warnt vor schleichender „Arbeitnehmer-Bürgerversicherung“

Angestellte müssen im kommenden Jahr deutlich mehr verdienen, um sich frei zwischen der Gesetzlichen Krankenversicherung und der Privaten Krankenversicherung (PKV) entscheiden zu können. Die Bundesregierung hat mit der Verordnung über die Sozialversicherungsrechengrößen 2023 die Jahresarbeitsentgeltgrenze (JAEG) auf 66.600 Euro (2022: 64.350 Euro) angehoben. Das hat schwere Folgen für die privaten Krankenversicherer.

Weiterlesen

Ölproduktion bei Sachalin 1 bricht zusammen, weil Exxon Mobil die Deckung durch russische Versicherer nicht akzeptiert

Vor der fernöstlichen russischen Insel Sachalin wird unter extremen klimatischen und geologischen Verhältnissen Öl und Gas gefördert. Das ist nur mit westlicher Technik möglich, sodass Exxon Mobile das Konsortium anführt. Aufgrund des Ukraine-Krieges stieg der US-Ölmulti aus dem Projekt aus. Der mangelnde Versicherungsschutz bringt die Öl-Produktion endgültig zum Erliegen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Anwalt schummelt sechsstellige AIG-Gelder in seine Tasche

Ein Anwalt und freier Mitarbeiter einer Heilbronner Kanzlei hat laut Staatsanwaltschaft zwischen 2017 und 2020 in 31 Betrugsfällen rund 700.000 Euro illegal auf sein privates Konto fließen lassen. Die Quelle des Geldes sind  Regressforderungen, die der Angeklagte für AIG Europe Limited erstritten hat. Der Versicherungskonzern hat seine Lektion gelernt und beim Controlling kräftig nachgebessert.

Weiterlesen

Steigende Ansprüche und Betrug: Treibt die Inflation die Kunden zum äußersten?

Werden die Versicherungskunden unzufrieden? Die Krise der Lebenshaltungskosten hat als Folge, dass die Verbraucher eine schnellere Auszahlung ihrer Ansprüche und mehr Kontrolle über das Schadenverfahren wünschen, zeigt der  jüngste Public Trust Index des Chartered Insurance Institute (CII)  für Großbritannien. Spüren auch die deutschen Versicherer diesen Trend?

Weiterlesen
1 2 3 4 5 38