Kennedy-Sammler ersteigert Lee Harvey Oswalds Versicherungsanspruch

Am 22. November 1963 wurde US-Präsident John F. Kennedy in Dallas erschossen. Es gibt unterschiedliche Theorien über den Attentäter. Offiziell wurde Lee Harvey Oswald als Mörder beschuldigt. Er selbst wurde vor laufenden Kameras umgebracht. Die Lebensversicherung zahlte damals 863 Dollar an seine Mutter aus. Der Versicherungsantrag wurde nun für eine fünfstellige Summe versteigert.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Aon-Analyse: Zum sechsten Mal in Folge mehr als zehn Mrd. Schäden in Q1 durch Naturkatastrophen

Das erste Quartal ist normalerweise das ruhigste des Jahres. Doch was ist schon normal, der vorläufige wirtschaftliche Gesamtschaden im ersten Quartal betrug 31 Mrd. Dollar, berichtet AON in seinem Q1 Global Catastrophe Recap. Der wahre Schrecken verbirgt sich aber im zitierten Bericht der Vereinten Nationen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Kalifornien-Brände: Energieversorger PG&E entgeht strafrechtlicher Verfolgung durch Millionenstrafe

Der Energieversorger PG&E wird für mehr als 30 Waldbrände seit 2017 in Kalifornien verantwortlich gemacht, bei denen mehr als 23.000 Häuser und Unternehmen zerstört wurden und mehr als 100 Menschen ums Leben kamen. Die Milliardenschäden wird sich das Unternehmen mit einem staatlichen Versicherungsfonds aufteilen. Zivilrechtliche Anklagen hat PG&E indes vergleichsweise günstig mit 55 Mio. Dollar beigelegt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

PSVaG: Niedrigster Beitragssatz seit 2016 und rückläufige Schäden

Der Pensions-Sicherungs-Verein VVaG (PSVaG) veröffentlicht seinen Geschäftsbericht. Das Schadenvolumen lag im Jahr 2021 mit 725 Mio. Euro deutlich unter dem Niveau des Vorjahres (1.591 Mio. Euro). Für 2022 erwartet der PSVaG weiterhin hohe Schwankungen bei Kursen und Renditen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Lloyd’s of London schließt sich vor Klima-Aktivisten ein

Lloyd's of London war am Dienstag gezwungen, seinen Hauptsitz zu schließen und auf Fernhandel umzustellen, nachdem die Klimagruppe Extinction Rebellion, eines der bekanntesten Gebäude der Stadt verbarrikadiert hatte. Der größte Versicherungsmarktplatz der Welt erlebt fast jedes Jahr solche Protest-Aktionen. Neu daran ist wohl, dass die Mitarbeiter nicht den Hauptsitz betreten konnten.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Machtkampf zwischen EIOPA und Versicherern um Veröffentlichung der Stresstestergebnisse

Die Europäische Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen (EIOPA) führt unionsweite Stresstests durch. Damit soll die Widerstandsfähigkeit der europäischen Versicherungsbranche bewertet werden. Bisher wurden die Ergebnisse auf der Grundlage zusammengefasster Daten mitgeteilt. Damit soll jetzt Schluss sein, der Rechtsrahmen soll geändert werden.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Analyse: Größte Cyber-Gefahr ist weitgehend unbekannt

Die Anzahl von Cyberattacken gegen Unternehmen ist in den vergangenen Jahren immer weiter gestiegen. Mehr als eine Million der rund 3,5 Millionen kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) in Deutschland hat in den letzten Jahren bereits Cyberangriffe gegen das eigene Unternehmen erfahren müssen. Eine Angriffsart kostet die Versicherer und Unternehmen weltweit Milliarden, ist aber weitestgehend unbekannt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Liechtenstein Life-Manager Bruckner: „Der Markt für Nettopolicen ist aus Sicht eines Versicherers hart umkämpft, aber mit noch wenigen Wettbewerbern“

Der Vorteil von Nettopolicen für den Kunden liegen auf der Hand. Doch was haben die Unternehmen davon, welche Rolle spielen Makler bei der Verbreitung des Produkts und warum braucht es für die Vergütung  der Vermittler spezialisierte Unternehmen; Antworten kennt Stephan Bruckner, Director Sales Department der Liechtenstein Life.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Kampf der Excel-Hölle: So haben Axa und die RSA Group die Datenhoheit errungen

Wer außer Charles Simonyi mag schon Tabellen? Der Excel-Erfinder, Multimilliardär und Astronaut hat Generationen von Menschen in die Zahlen-Minen verbannt. Doch für den modernen Datengewinn ist das Tool heute unbrauchbar, zeigen die Beispiele Axa und RSA Group. Wie die Unternehmen den Kampf gegen Simonyi's Bestie gewonnen haben und aktuell arbeiten, erklärt Björn Stauss ist Area Vice President CEE beim Planungssoftware-Anbieter Anaplan in seinem Gastbeitrag.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

„Milde Winter sind teure Sturmwinter“: Nasim kostet Versicherer 150 Mio. Euro

Das Sturmtief „Nasim“ ist am vergangenen Donnerstag mit schweren Sturmböen über Teile Deutschlands hinweggefegt und brachte noch einmal Schneefall bis in die Niederungen hinein – etwa in Heidelberg, wo es üblicherweise auch im Hochwinter kaum schneit. Die Kölner Unternehmensberatung Meyerthole Siems Kohlruss (MSK) hat dazu die versicherten Schäden analysiert und eine Sturm-Bilanz für das ganze Jahr vorgelegt.

Weiterlesen

Allianz und Swiss Re platzieren ersten Rückversicherungsvertrag auf Blockchain-Basis

Die Münchener Allianz und der Rückversicherer Swiss Re haben den weltweit ersten rechtsverbindlichen Katastrophen-Excess-of-Loss-Rückversicherungsvertrag auf der sogenannten Distributed-Ledger-Technologie platziert. Das ist ein großer Erfolg für branchengeführte Blockchain-Initiative B3i.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

US-Präsident Biden stärkt Obamacare und senkt Versicherungskosten

Der ehemalige US-Präsident Barack Obama besuchte den amtierenden Joe Biden. Anlass des Termins war der zwölfte Jahrestag der Unterzeichnung von Obamas Gesundheitsreform. Biden unterzeichnete nun eine Durchführungsverordnung, mit der das Affordable Care Act von 2010 gestärkt werden soll, unter anderem durch das Schließen eines Schlupflochs, das Millionen von Amerikanern daran hindert, Zuschüsse für ihre monatlichen Versicherungsprämien zu erhalten.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Börsenaufsicht stützt Donnet-Gegner: Aufstockung der Generali-Aktienanteile ist regelkonform

Die Mehrheit des Generali-Verwaltungsrats unter Führung von Gabriele Galateri di Genola hatte die italienische Börsenaufsicht Consob und die Versicherungsaufsicht Ivass Anfang Februar gebeten, zu prüfen, ob die drei Aktionäre (Francesco Gaetano Caltagirone, Leonardo Del Vecchio und die Sparkassenstiftung CRT) mit einem „abgestimmten Verhalten“ gegen Meldepflichten beim Überschreiten bestimmter Beteiligungsschwellen verstoßen haben. Die Entscheidung der Behörden lässt den Streit bei der bevorstehenden Hauptversammlung weiter zuspitzen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Unzulässige Klauseln in der Rechtsschutzversicherung: Österreichische Verbraucherschützer gewinnen gegen Generali

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) klagte gegen Generalis Rechtsschutzversicherung in Österreich. Eine Klausel erlaubte es der Generali u.a., Deckungen bei COVID-19-bedingten Rechtsstreitigkeiten abzulehnen. Das Handelsgericht (HG) Wien erklärte nun alle eingeklagten Klauseln für gesetzwidrig.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Umfrage zur Anlagestrategie: Versicherer fürchten hohe Inflation und setzen auf Beteiligungen sowie grüne Anlagen

Statt über Niedrigzins macht sich die Branche nun Sorgen über die Inflation, das geht aus der jährlichen Befragung der Investmentbank Goldman Sachs hervor, an der 328 Versicherungsunternehmen teilnahmen und die mehr als 13 Billionen US-Dollar an globalen Bilanzaktiva repräsentieren. Ein Überblick über die beliebten Anlageklassen der Assekuranz und wie Assetmanager Kryptowährungen einschätzen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Rückversicherer tragen die Hauptlast der Flutschäden in Australien

Wochenlanger Regen hat an der Ostküste Australiens zu verheerenden Überschwemmungen geführt. Die versicherten Schäden belaufen sich bislang auf etwa zwei Mrd. Dollar und steigen von Tag zu Tag. Die Bilanzen der Erstversicherer dürften verschont bleiben, die Hauptlast werden Rückversicherer stemmen müssen, so eine Analyse von der Ratingagentur AM Best.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Eiopa startet Klimastresstest

Die Europäische Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen und die betriebliche Altersversorgung (Eiopa) hat mit ihrem ersten Klimastresstest begonnen. Ziel ist es, konkrete Erkenntnisse über die Auswirkungen von Umweltrisiken auf den europäischen Betriebsrentensektor zu gewinnen. Wie stichhaltig werden die Ergebnisse sein?

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Wann der Kriegsausschluss in der Ukraine greift und wo Versicherer trotzdem haften müssen

Mit dem Ukraine-Krieg stellt sich die Branche die Frage, inwieweit es zu Versicherungsfällen in Deutschland kommen kann, insbesondere in der Betriebsunterbrechungsversicherung, sei es in einer „normalen“ oder in einer innerhalb einer Cyberversicherung inkludierten Versicherung. Vier konkrete Schadenszenarien und ihre rechtliche Einordnung, analysiert von Professor Dr. Dirk-Carsten Günther, Partner bei BLD Bach Langheid Dallmayr Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

In drei Tagen 3,3 Mrd. Euro Schäden durch Stürme

Milliardenkosten innerhalb von drei Tagen. Ein Trio von Stürmen hat in Europa Schäden von vorläufig 3,3 Mrd. Euro verursacht, sagt der Datenaggregator Perils. Deutschland gehört zu den am stärksten betroffenen Gebieten. Andere Unternehmen rechnen mit weit höheren Schäden.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Los Angeles Lakers siegen vor Gericht gegen Chubb

Das bekannteste Basketballteam der Welt darf weiter gegen Chubb klagen. Die Edel-Franchise Los Angeles Lakers hatte eine Einheit von Chubb auf Ausfälle durch Covid verklagt und zunächst eine Niederlage einstecken müssen. Nun hat ein Gericht entschieden, dass das Spiel um Millionen in die Verlängerung geh

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Bofinger über Lösungen und Ursachen des Ukraine-Krieges: „Gerhard Schröder ist nicht allein schuld“

Im Rahmen der gestrigen Wissenschaftstagung des Bundes der Versicherten gab der ehemalige Wirtschaftsweise und derzeitige Seniorprofessor für VWL der Universität Würzburg, Prof. Dr. Peter Bofinger, einen kurzen Einblick in die aktuelle Makroökonomie. Er hält sofortige Importstopps russischer Energie für sehr gefährlich.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Politiker haben genug von Generalis Theater: CEO Donnet muss im italienischen Parlament zum Rapport

Das politische Schweigen um die Führung bei Generali hat ein Ende. Die Untersuchungskommission der beiden Kammern des italienischen Parlaments zu Finanzfragen hat Philipp Donnet für den 5. April zu einer Anhörung vorgeladen. Muss der Generali-CEO Rechenschaft ablegen über die internen Vorgänge eines vollständig privaten Versicherers? Ein sehr ungewöhnlicher Vorgang.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Falscher Umgang mit Biometriedaten könnte für Ralph Lauren und Versicherer teuer werden

Eine zukunftsweisende Klage: Das Modehaus Ralph Lauren hat biometrische Daten von Mitarbeitern gesammelt, ohne die notwendigen Richtlinien eingehalten zu haben. Die Klageabweisung einer potenziellen Sammelklage seitens des Modehauses scheiterte. Ein Fall mit Implikationen weit über die Beteiligten hinaus.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Hochwasser sorgen für extreme Schäden

Das Hochwasser im Sommer 2021 hat vor allem in Deutschland, Belgien und der Schweiz verheerende Schäden verursacht. Laut einer aktuellen Sigma-Studie der Swiss Re dürfte die Häufigkeit schwerer Überschwemmungsereignisse noch weiter zunehmen werden. Der Rückversicherer zeichnet düstere Aussichten.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Versicherer tüfteln am Direktvertrieb

Die Coronakrise hat den Direktvertrieb mächtig beflügelt. Einige Direktversicherer erzielten Wachstumsraten von über zehn Prozent. Experten sind überzeugt, dass die Marktanteile in Zukunft weiterwachsen werden. Aktuell stellen viele Versicherer ihren Direktvertrieb neu auf und starten erste Projekte.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Versicherungsexperten halten nukleare Eskalation in der Ukraine für „verschwindend gering“

Unter der Ägide der International Insurance Society äußerten Ken Mungan, Chair der Aktuarsfirma Milliman, Wei-Li, Chief Investment Strategist bei Blackrock sowie Michel Leonhard, Volkswirt des Insurance Information Institute im Rahmen eines Webinars ihre Prognosen hinsichtlich des Effektes des Ukraine-Krieges auf die weltweite Assekuranz. Sie gehen alle von einem limitierten Kriegsszenarium aus, dessen Auswirkungen in Europa freilich, nicht zuletzt dank immergrüner Bestrebungen, wesentlich gravierender sein werden als in den USA. Die Thesen im Überblick.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Michael H. Heinz: „Was aktuell bei den Energiepreisen passiert, geht weit über kalkulierbare unternehmerische Risiken hinaus“

Normalerweise kennt man Michael H. Heinz als Stimme und Beschützer der Vermittler. In seiner Position als Präsident des Bundesverbands der Dienstleistungswirtschaft schaltet er sich in die Debatte um hohe Energiepreise ein. Und findet klare Worte.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Analyse: Können Unternehmen ihre Russlandrechnung bei den Versicherern begleichen?

"Das kommt darauf an", ist der beliebteste Satz von Juristen und Unternehmensberatern. Gleichzeitig ist er auch die Antwort auf die Frage, ob sich aus Russland zurückziehende Unternehmen einen Teil ihrer Verluste von der Versicherungsbranche zurückholen können, wie die Analyse zeigt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

EuGH-Urteil zur Gruppenversicherung: Wann fungiert ein Versicherungsnehmer als Vermittler?

Ein aktuelles EuGH-Urteil lenkt den Blick auf die viel diskutierte Frage, inwiefern der Versicherungsnehmer einer Gruppenversicherung zugleich als Versicherungsvermittler anzusehen ist. Bislang herrscht in Deutschland die Ansicht vor, dass bei der echten Gruppenversicherung, bei der die „Gruppenspitze“ Versicherungsnehmerin des mit dem Versicherer geschlossenen Gruppenvertrags ist und die Beitretenden die Stellung von Versicherten haben, der Versicherungsnehmer grundsätzlich kein Vermittler ist. Von Christian Armbrüster.

Weiterlesen

Bafin unterliegt österreichischen Versicherern mit Sammelverfügung

In einem Disput mit österreichischen Versicherungsunternehmen hat die hiesige Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) einen Rückschritt einlegen müssen. Ursprünglich sollten die Versicherer jedes Jahr melden, wie sie mit grenzüberschreitenden Beschwerden umgehen. Die entsprechende Sammelverfügung haben die Bonner zurückgezogen, doch im Kern geht es um viel mehr.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften deckt unangenehme Wahrheiten zur Altersvorsorge auf

In einer neuen Studie beschäftigt sich das renommierte Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften (ifa) im Auftrag der Union Investment Privatfonds GmbH mit den nötigen Weichenstellungen der Altersvorsorge in Deutschland. Hieraus leitet ifa Thesen zur Zukunft der Altersvorsorge in Deutschland und zu Anforderungen an Reformen ab, die sich aus fachlicher Sicht nahezu zwingend ergeben, wenn man die Faktenlage rational betrachtet

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Wie man Versicherungsbetrug mit Kryptografieverfahren stoppt

Mehrfachversicherungsbetrug ist ein „blinder Fleck“ in den Betrugsabteilungen der Versicherer. Nicht zuletzt, weil aufgrund datenschutzrechtlicher Hürden eine systematische Betrugsabwehr bisher kaum möglich war. Nun testen ein Dutzend Versicherer ein innovatives Verfahren, das von einem interdisziplinären Team aus Juristen, Mathematikern, Kryptografieexperten und Informatikern entwickelt wurde. Ein Gastbeitrag von Karl-Josef Krechel-Mohr, Stefan Brechtken und Christoph Bauer.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Bangladesch stellt wegen Rakete Millionen-Rechnung an Versicherer

Erneut ist es im Schwarzen Meer zu einem Raketenvorfall gekommen: Die staatliche Bangladesh Shipping Corp. (BSH) fordert von ihrem Versicherer 22,4 Mio. US-Dollar für ein Frachtschiff, das im März von einer Rakete getroffen wurde. Es ist nicht der erste Vorfall dieser Art.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Bafin darf Versicherer ein bisschen mehr stressen

Nach der Analyse der Ergebnisse des Stresstests aus dem Dezember vorigen Jahres hat die Eiopa nun eine Reihe von Maßnahmen beschlossen, die den Versicherungssektor in Europa widerstandsfähiger machen sollen. Die Landesaufsichten bekommen neue Möglichkeiten. Fraglich, ob die Branche alle Pläne einfach so über sich ergehen lässt. Ein internes Dokument, über das es Redebedarf geben wird.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Folgenreicher Missbrauchsskandal: Boy Scouts of America einigen sich mit katholischer Kirche

Einigung im Boy Scouts of America (BSA) Missbrauchsprozess. Ein Bund katholischer Einrichtungen hat sich mit den BSA geeinigt und zieht seine Einwände gegen den vorgeschlagenen Reorganisationsplan zurück. Warum das millionenschwere Auswirkungen auf die Versicherungsindustrie hat.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Ruhestandsplanung: Finanzberater haben ein Problem

Das große Ziel für viele Finanzberater ist es, vor dem Ruhestand den eigenen Bestand zu verkaufen und von dem Erlös zu leben. Dabei gibt es für Benjamin Adamietz allerdings ein Problem: Im Moment werden für Bestände sehr viel geringere Summen bezahlt als erwartet.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Erdbeben in Japan sorgt für milliardenschweren Schaden

Japan ist in den letzten Tagen - wieder einmal - von einem schweren Erdbeben der Stärke 7,3 heimgesucht worden. Das Epizentrum war erneut die ostjapanische Präfektur Fukushima, die bereits 2011 von einem schweren Beben und einer Atomkatastrophe heimgesucht wurde. Experten zufolge gehen die versicherten Schäden erneut in die Milliarden.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Nach BSV-Urteil: BGH entscheidet erneut gegen Gastronomen

Die Gastronomen und Hoteliers haben in den vergangenen zwei Jahren spürbar unter den Folgen der Corona-Pandemie gelitten. Auf den finanziellen Folgen – insbesondere den Ertragsausfällen – dürfte die Branche nun weitgehend sitzen bleiben. Nach dem wegweisenden Urteil zur Betriebsschließungsversicherung (BSV) hat der Bundesgerichtshof (BGH) nun erneut gegen die Gastronomen entschieden.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen
1 2 3 4 31