Thomas Cook Pleite: Fonds soll Versicherungslösung ergänzen

Es war eine Geschichte voller Verlierer und Versagen. Die Pleite des britischen Reiseanbieters Thomas Cook offenbarte gesetzliche und regulatorische Lücken, am Ende musste der Steuerzahler einspringen. Nun schreibt eine Zeitung von einer neuen Absicherungslösung, die das Reisen teurer machen wird. Doch die Auswirkungen für Verbraucher werden minimal sein.

Weiterlesen

Schadenfall: Amateurfußballer nach Penisbiss vier Tage berufsunfähig

Seit der Fußball-WM 2014 dürfte Italiens Fußballstar Giorgio Chiellini den urugayischen Fußball-Beißer Luis Suárez noch in schmerzhafter Erinnerung haben. Im Vergleich zu den jüngsten Ereignissen im französischen Amateurfußball erscheint dieser Vampir-Biss allerdings eher harmlos. So wurde ein Spieler aus Soetrich nun für fünf Jahre gesperrt – nach einem schmerzhaften Biss in den Penis seines Gegenspielers.

Weiterlesen

Verstößt der Buchauszug gegen die DSGVO?

Ein Unternehmer sah sich durch die DSGVO gehindert, dem Handelsvertreter einen Buchauszug zu erteilen. Der Spezialsenat für Handelsvertretersachen des OLG München entschied jedoch anders. Die mit der Erteilung eines Buchauszuges verbundene Datenübermittlung sei nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO erlaubt, da die Verarbeitung der Daten zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich sei – ohne dass die Interessen oder Grundrechte und -freiheiten der betroffenen Person überwiegen. Ein Kommentar von Jürgen Evers.

Weiterlesen

Steigende Nachfrage nach K+R-Versicherungen

Entführungen von Geschäftsleuten entwickeln zunehmend zu einer Art „Geschäftsmodell“. Nach Angaben der Beratungsfirma wurden zwischen 2009 und 2019 mindestens 143 deutsche Staatsbürger im Ausland entführt. Dies bedeutet, dass im Durchschnitt mehr als ein Deutscher im Monat entführt wird SmartRiskSolutions. Die Folge: Immer mehr Unternehmen schließen entsprechende K&R-Versicherungen ab.

Weiterlesen

Coronavirus und der Iran-USA-Konflikt dominieren die Münchener Sicherheitskonferenz

An diesem Wochenende wird der Bayerische Hof in München wieder zum Dreh- und Angelpunkt der globalen Wirtschafts- und Politprominenz. Rund 40 Staats- und Regierungschefs, 100 Minister sowie Wirtschaftsvertreter geben sich wieder ihr Stelldichein. Im Mittelpunkt sollen erneut aktuelle politische Krisen in aller Welt sowie zukünftige „sicherheitspolitische Herausforderungen“ stehen.

Weiterlesen

DVAG-Manager Lach: Banken- und Wertpapierregulierung trifft auch Versicherer

Die Versicherer sollten sich nach Einschätzung von Helge Lach, Vorstand der Deutschen Vermögensberatung AG (DVAG), stärker um die Regulierung des gesamten Finanzsektors kümmern und intensiver Lobbying betreiben. „Wenn ein Vermittler 15 Prozent mit der Beratung von Finanzanlagen verdient und ihm fällt das aufgrund zunehmender Regulierungsanforderungen weg, dann muss der Versicherer letztlich gucken, wie er ihm diese Lücke finanziert, will der die Vertriebskraft nicht gänzlich verlieren“.

Weiterlesen

Das 62. Karlsruher Forum zum Haftungs-, Schadens- und Versicherungsrecht

Verantwortlichkeit im Zeichen digitaler Technik“ war das Thema des 62. Karlsruher Forums zum Haftungs-, Schadens- und Versicherungsrecht. Der Einladung des Verlags Versicherungswirtschaft und der Schriftleitung der Zeitschrift Versicherungsrecht (VersR) in den Tagungssaal der Karlsruher Lebensversicherung AG/Wüstenrot & Württembergische AG waren rund 85 hochkarätige Vertreter der Rechtswissenschaft, der Richter- und Anwaltschaft, der Versicherungswirtschaft sowie der außergerichtlichen Streitschlichtung gefolgt.

Weiterlesen

Votum-Kritik: Misst die Bafin mit unterschiedlichem Maß?

Die Bafin ist für einige Unternehmen und Verbände wie ein strenger Vater. Eine offene Rebellion ist nicht möglich, aber Entscheidungen können kritisiert werden. Ein Beispiel: Als kürzlich gerichtlich festgestellt wurde, dass Check24 gegen das Provisionsabgabeverbot verstieß, lobte der Votum Verband das Urteil und stichelte gegen den Finanzaufseher. Der „Vater“ wäre gegenüber Check 24 zu nachsichtig gewesen, bei anderen Unternehmen werde strenger gehandelt. Die Finanzaufsicht reagiert souverän.

Weiterlesen

Haften die Versicherer nicht für falsches Silikon in Deutschland?

Die deutschen Opfer des Skandals um minderwertige Brustimplantate aus Industriesilikon haben wohl nur geringe Chancen auf einen Schadenersatz durch den französischen Haftpflichtversicherer. In einem Verfahren vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) vertrat der zuständige Gutachter die Ansicht, dass der Haftpflichtversicherungsschutz der PIP wirksam auf betroffene Frauen in Frankreich beschränkt werden konnte.

Weiterlesen

Unfallschäden: Fiktive Abrechnung soll bleiben

Auch künftig dürfen Autofahrer einen Sachschaden an ihrem Fahrzeug „fiktiv“ abrechnen. Das ist die „fast“ einstimmige Meinung der Experten des 58. Verkehrsgerichtstags. „Der Geschädigten muss weiterhin selbst entscheiden dürfen, wie er mit seinem Schaden umgeht“ stellt Rechtsanwältin Nicola Meier-van Laak von der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) fest.

Weiterlesen

MSK-Aktuare: „Für Sachversicherer zieht ein Regulationssturm auf“

Gutes muss erhalten bleiben: Wie jedes Jahr luden die Aktuare von Meyerthole Siems Kohlruss (MSK) auch wieder zum „Pressefrühstück Versicherungsmathematik“ in die Hauptstadt. Insbesondere die Schadenversicherer sollten das laufende Jahr nicht auf die leichte Schulter nehmen, die Aufsicht hat die Gangart verschärft, warnen die Aktuare. Zudem erklären die Mathematiker, warum die Pleite eines Reiseveranstalters wie Thomas Cook künftig beherrschbar sein wird.

Weiterlesen

PKV sieht Trendwende bei Wechselwilligen

Der Verband der privaten Krankenversicherer (PKV) sieht einen Trendwechsel bei den Wechselwilligen von der GKV in die PKV. Demnach hätten sich 2019 insgesamt 146.000 Personen für einen Wechsel aus der GKV in die PKV entschieden. Umgekehrt wechselten 134.000 Personen in die GKV, wobei diese Abgänge in der Regel nicht freiwillig erfolgen, heißt beim Verband.

Weiterlesen
1 2 3 4 7