OVB steigert Gewinn um 30 Prozent

Der Kölner Finanzdienstleister OVB hat im ersten Halbjahr 2020 weiter zugelegt. Eigenen Angaben zufolge erwirtschaftete der Konzern einen operativen Gewinn (EBIT) von 7,5 Mio. Euro. Dies entspricht einem deutlichen Plus von 30,6 Prozent bzw. 1,8 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahreswert (HJ 2019: 5,7 Mio. Euro). Der Umsatz stieg um 2,9 Prozent auf 130,7 Mio. Euro.

Weiterlesen