Q3-Zahlen: OVB Holding steigert operatives Ergebnis

OVB Vermögensverwaltung am Heumarkt in Köln. Quelle: Marius Becker für OVB

Der Kölner Finanzdienstleister OVB Holding hat in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres 2020 Erträge aus Vermittlungen in Höhe von 195,2 Mio. Euro erzielt. Darüber hinaus stieg das operative Ergebnis in den ersten neun Monaten um 29,0 Prozent auf 11,1 Mio. Euro.

Das Konzernergebnis stieg Unternehmensangaben zufolge deutlich um 17,0 Prozent auf 8,3 Mio. Euro. Das Ergebnis je Aktie erreichte im Berichtszeitraum 58 Cent. Zum Vergleich: Im Vorjahreszeitraum waren es noch 50 Cent.

Die Zahl der Kunden stieg in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres von 3,71 Millionen im Vorjahr um 5,8 Prozent auf 3,93 Millionen Kunden. Die Zahl der Finanzvermittler stieg im Vergleich zum Vorjahresstichtag um 4,1 Prozent auf 5.164.

“Besonders freue ich mich über den Anstieg des operativen Ergebnisses. Sowohl im Segment Mittel- und Osteuropa als auch im Segment Deutschland erzielten wir ein deutliches EBIT-Wachstum. Bei anhaltender Kostendisziplin haben wir im laufenden Geschäftsjahr unsere Investitionen in die Digitalisierung erhöht. Mittelfristig werden wir durch weiter steigende Investitionen unsere digitale Transformation beschleunigen.”

Oskar Heitz, Finanzvorstand der OVB Holding AG

Im deutschen Heimatmarkt lagen die Erträge aus Vermittlungen mit 44,6 Mio. Euro leicht unter dem Vorjahresniveau. In Mittel- und Osteuropa stiegen die Erträge aus Vermittlungen laut OVB um 6,0 Prozent auf 94,0 Mio. Euro. In Süd- und Westeuropa stieg der Umsatz um 2,9 Prozent auf 56,5 Mio. Euro. Die größten Umsatzzuwächse verzeichneten dabei vor allem die Landesgesellschaften in Polen, Rumänien, Tschechien, der Slowakei, der Ukraine und der Schweiz.

Mit Blick auf das Gesamtjahr hebt der Finanzdienstleister daher die Prognose an und geht von leicht steigenden Erträgen aus Vermittlungen und einem EBIT auf Vorjahresniveau aus.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vierzehn − neun =