Markenranking: „Kunden halten ihre Versicherungen für zu teuer“

Kürzlich veröffentlichte Yougov sein Preis-Leistungs-Ranking, die Huk-Coburg dominierte den Versicherungsbereich, doch die vorderen Rängen im Gesamtranking sind ein gutes Stückchen entfernt. Im Interview erklärt, Philipp Schneider, Head of Marketing beim Marktforscher Yougov, die Gründe und warum KFZ-Versicherer Kundelieblinge sind, Portale immer wichtiger werden und Versicherungen zu teuer sind.

Weiterlesen

Heitmann: „Profitabilität in der Autoversicherung wird sich vermutlich im nächsten Jahr nicht verbessern“

Der Kfz-Versicherungsmarkt ist derzeit so hart umkämpft wie selten zuvor. Dies liegt allerdings nicht nur am harten Duell zwischen den beiden Branchengiganten Huk-Coburg und Allianz – auch neue Player wie Verti oder Joonko wollen den Markt aufmischen. Huk-Vorstandssprecher Klaus-Jürgen Heitmann rechnet daher nicht damit, dass sich „die Profitabilität in der Autoversicherung vermutlich im nächsten Jahr nicht verbessern“ werde.

Weiterlesen

Versicherer hinterfragen Sinn vom Tempolimit

Die Begrenzung von Geschwindigkeit auf deutschen Straßen ist ein Reizthema. Wohl vernünftig, aber sehr unpopulär beim Durchschnittsbürger und der Autoindustrie. Fragt man wie Versicherer dazu stehen, geben sie sich wortkarg und verweisen auf ihren Verband GDV. Dieser wiederum lässt seine Unfallforscher sprechen, die ihrerseits einen Praxistest fordern, um die Wirkungen eines Tempolimits wissenschaftlich zu untersuchen. Denn ein Tempolimit bringe nicht automatisch weniger Unfälle.

Weiterlesen

Hybris gegen Big Data in der KFZ-Versicherung

Schuld ist immer der andere, gerade bei Unfällen. Diese Gedankenmodell macht auch Versicherern wie der Huk-Coburg zu schaffen. Ihren im Juni gestarteten Kraftfahrt-Tarif „Telematik Plus“ konnte 90.000 Mal verkauft werden. Durch das Jahreswechselgeschäft dürfte sich die Vertragszahl bis Januar verdoppeln, erklärte Dr. Thomas Körzdörfer, Chief Data Scientist, der Huk-Coburg auf dem 24. Kölner Versicherungssymposium des Instituts für Versicherungswesen der Technischen Hochschule Köln. Ist die Telematik die Zukunft der KFZ-Versicherung.

Weiterlesen

Wenn Big Data auf die Selbstüberschätzung der Kunden trifft…
 VWheute Sprint 

Schlechte Autofahrer sind stets nur die anderen. Diese weit verbreitete Einschätzung macht auch der Huk-Coburg zu schaffen. Ihren im Juni gestarteten Kraftfahrt-Tarif Telematik Plus hat sie bereits 90.000 Mal verkauft. Durch das Jahreswechselgeschäft dürfte sich die Vertragszahl bis Januar verdoppeln, sagte Dr. Thomas Körzdörfer, Chief Data Scientist, der Huk-Coburg. Die bisher 15 Millionen telematisch begleiteten Fahrten brachten dem Versicherer 50

Weiterlesen

„Telematik-Score absolut diskriminierungsfrei“

Passend zur aktuellen Wechselsaison rührt die Huk-Coburg die Werbetrommel für die Telematik. Dabei sei ein „Telematik-Score absolut diskriminierungsfrei“, so Huk-Vorstand Jörg Rheinländer. So würde dabei nur das Verhalten zählen und dies könne von jedem selbst beeinflusst werden. Soziodemografische Faktoren wie Alter, Einkommen, Beruf, etc. hätten keinen Einfluss auf den Fahrwert. Kurz: „Telematik behandelt jeden Menschen gleich“, so Rheinländer.

Weiterlesen

Egon Lorenz ist verstorben

Prof. Dr. Egon Lorenz ist verstorben. Der angesehene Rechtswissenschaftler und Träger des Bundesverdienstkreuzes war unter anderem Aufsichtsratsvorsitzender bei der Huk-Coburg und langjähriger Schriftleiter der Zeitschrift Versicherungsrecht. Er verstarb am 16. Oktober 2019.

Weiterlesen

Versicherungsprodukte der Woche – KW41/2019

Auch in dieser Woche hat die Redaktion von VWheute wieder die aktuellen Produktneuheiten aus der Versicherungsbranche zusammengetragen. Heute unter anderem mit einer neuen Kfz-Police des Insurtechs One sowie mit neuen Zahnzusatztarifen der Huk-Coburg. Die Zurich Deutschland versichert zudem den ersten vollelektrischen Porsche.

Weiterlesen

Gehen die Huk und die Allianz in die Offensive gegen Check24?

Check24 gehört bekanntlich nicht gerade zu den Lieblingen der deutschen Versicherer – im Gegenteil. Jüngst lieferten sich vor allem der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) und die Huk-Coburg teils erbitterte juristische Auseinandersetzungen. Nun könnte es einem Medienbericht zufolge gar zu einem Gegenangriff auf das Vergleichsportal kommen, wonach Finleap gemeinsam mit dem chinesischen Versicherer Ping An ein gemeinsames Finanzportal ins Leben rufen will. Auch die Huk-Coburg und die Allianz sollen angeblich mit im Boot sein.

Weiterlesen