Lohnt sich die Lebensversicherung noch?

Nostalgiker werden die Zeiten vermissen, als Lebens- und Rentenversicherungen vier Prozent Zinsen im Jahr auf das angesparte Kapital garantierten. Die Renditen bei Auszahlung waren gut. Und das ohne Risiko. Heute hat sich das Blatt gewendet. Ein Aufschrei der Kunden blieb dennoch aus. Das hat Gründe.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Kommunikationshilfe für Oliver Bäte

Lauren Day, neue Chefin der einflussreichen Allianz-Kommunikation, baut ihre Abteilung massiv um - und scheut sich nicht davor, einen High-Potential vom Münchener Nachbarn Munich Re abzuwerben, der sich künftig u.a. um Oliver Bätes Kommunikationsbelange kümmert. Mit Blick auf das von Renate Wagner geführte HR-Ressort hofft die Allianz in Sachen Kommunikation auf mehr Durchschlagskraft.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Ganze Leben-Bestände bald als Run-off in der Wolke? Die Cloud auf dem Prüfstand

Angesichts der historischen Zeitenwende, die politische und wirtschaftliche Zäsuren mit sich bringt, wird Flexibilität für die Branche noch wichtiger. Als besondere Lösung für einen schnelleren Wandel des gesamten Geschäftsmodelles könnten die Unternehmen ihre gesamten IT-Anwendungen auslagern. Viele Experten raten zu Cloud-Computing als Software-as-a-Service (SaaS). Kann das für die träge Versicherungs-IT Abhilfe schaffen? Ein Test.

Weiterlesen

Motivation oder Fehlanreiz? DVAG belohnt Top-Performer wieder mit einer Luxus-Reise in den Süden

Die DVAG tut es schon wieder. Nach einer Coronapause geht es für die Topleute der Deutschen Vermögensberatung auf eine achttägige Reise ans Mittelmeer. In einem Brief, der dieser Tage an die Top-Berater rausging und VWheute vorliegt, verspricht CEO Andreas Pohl „unvergessliche Tage“ und „ein einzigartiges Gemeinschaftserlebnis“. Allerdings haben Incentives spätestens seit Budapest ein ramponiertes Image – und viele Haken. Auch die Generali könnte mit dem Trip ein Problem haben.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Wunsch und Wirklichkeit bei Kultur, Kommunikation und Organisation: Versicherer werden ihren Ansprüchen als moderner Arbeitgeber nicht gerecht

Einige Versicherungshäuser erfüllen schon lange nicht mehr das Klischee der grauen, staubigen Bürokomplexe. Auch Krawatten und Kostüm als Symbole der alten Arbeitswelt sind nur noch selten anzutreffen. Stattdessen setzt man auf Agilität und Nachhaltigkeit, achtet auf eine Wohlfühlatmosphäre am Arbeitsplatz und bezieht Mitarbeiter in Entscheidungen ein. Doch eine Studie der Versicherungsforen Leipzig zeigt: Trotz klarer Vorstellung der neuen Arbeitswelt gelingt den Versicherern die ganzheitliche Transformation (noch) nicht.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Allianz ist der große Gewinner im Ranking der Versicherungsmarken 2022

Das vergangene Jahr war schwierig für die Branche. Haben die Top-Marken der Versicherungswelt unter Pandemie, Naturkatastrophen und Krieg gelitten oder streben die Verbraucher gerade in Krisenzeiten in sichere Häfen? Der Brand Finance Insurance 100 zeigt die Auf- und Absteiger. Deutschland ist ein starker Markt, der von der Allianz angeführt wird.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Axa will in Italien zukaufen, während CEO Thomas Buberl um seine Gehaltserhöhung bangen muss

Stimmrechtsberatungsunternehmen sorgen zuletzt für viele Schlagzeilen vor den Hauptversammlungen der Versicherer wie Swiss Re und Generali. Auch bei der Axa treffen sich die Aktionäre Ende des Monats und stimmen über Buberls Vergütungspaket ab, das seit seiner ersten Ernennung zum CEO im September 2016 nicht angepasst wurde. Während es hierbei um Millionen geht, will die Konzernzentrale in Paris für 1,5 Mrd. Euro die Versicherungsgeschäfte von der italienischen Bank Banco BPM aufkaufen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

SÜDVERS-Chef Florian Karle exklusiv: „Alles steht und fällt mit ausreichenden Kapazitäten“

Kein Tag vergeht ohne eine Übernahme unter den Versicherungsmaklern. Lassen sich mit Geld somit ganze Märkte erobern? Florian Karle sagt, dass am Ende in der Branche nur die Fachlichkeit zähle. Der Geschäftsführender Gesellschafter des internationalen Versicherungsmaklers SÜDVERS erläutert in seinem Gastbeitrag die Erfolgsfaktoren für eine langfristige Positionierung am Markt und wie man das Geschäft krisensicher durch Corona, den War of Talent oder den Ukraine-Krieg führt.

Weiterlesen

Sparkassen-Versicherung plant Zukauf von Service-Dienstleistern

Eine höhere Elementardichte und Eigenverantwortung des Kunden sind Ralph Eisenhauer wichtig.  Der SV-Vorstand will das Service-Level seines Unternehmens auf das nächste Level bringen und gleichzeitig daran mitarbeiten, dass die Elementardichte bundesweit steigt. Für den Experten ist die steigende Katastrophengefahr ein essenzielles Problem, eine Garantie zur Zukunft der Schadenversicherung will er nicht abgeben.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Gothaer-Chef Schoeller erwartet Volatilität im Lebengeschäft

Angesichts der vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ausgerufenen Warnstufe „gelb“ gibt sich der Gothaer-Konzern im Cybergeschäft vorsichtiger. Das Jahr 2021 sehen die Kölner als Erfolg, auch die ersten drei Monate des aktuellen Jahres liefen "außerordentlich gut", was einen Effekt auf das Jahresziel hat.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Wegen Blackbox-Pflicht im Auto: Gibt es Kfz-Policen bald zum Spottpreis?

Kommt es im Straßenverkehr zum Unfall, stellt sich auch die Schuldfrage. Aussagen von Unfallbeteiligten, Zeugen oder Sachverständigen, könnten allerdings bald der Vergangenheit angehören. Ab Juli geltende EU-Regeln zur Aufzeichnung von Fahrzeugdaten im Falle eines Unfalls sollen Unfallgefahren mindern und die Ursachenforschung vereinfachen. Die Auswirkungen auf die Kfz-Versicherer dürften zwar zunächst überschaubar sein, dennoch könnten die neuen Regelungen die Prämien beeinflussen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Wessen Stimme hat mehr Gewicht in der Politik? Versicherer und Verbraucherschützer im Dauerclinch um Altersvorsorge-Reform

Immer wieder mahnen Experten aus der Versicherungsbranche an, wie dringlich eine Wende in der Altersvorsorge sei – und dass man jetzt handeln müsse. Genug Durchschlagskraft haben die Anliegen der Assekuranz auf politischer Ebene offenbar nicht. Es entwickelt sich immer mehr eine Hängepartie im Bereich der Altersvorsorge. Bei Riester fängt es an.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Euler Hermes, Atradius und Coface drohen massive Schäden

Nach dem Einmarsch in die Ukraine wurde die russische Wirtschaft mit einer Flut von Wirtschaftssanktionen belegt. Ein Unternehmen nach dem anderen schränkt seine Geschäftsbeziehungen zu Russland ein – oder bricht sie ab. Das Risiko von Kreditausfällen wächst. Eine Analyse beschreibt gravierende Folgen für die Kreditversicherer.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Homeoffice bringt Führungskräfte der Versicherer in die Bredouille

Das Homeoffice wird unter den Vorständen der Branche gerne als eine der großen Erfolgsstorys beschrieben. Ganz so rosarot sieht die Praxis allerdings nicht aus. Gerade auf Leitungsebene unter dem C-Level macht sich vielerorts Führungsfrust breit. Immer wieder fällt das Wort Entfremdung. Darüber zu reden, wagt kaum jemand. Es könnte in der Managementwelt als Schwäche ausgelegt werden.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Die Corona-Bilanz der Insurtechs: Welche Geschäftsmodelle sich durchgesetzt haben

Die Anzahl der Insurtechs stagniert, dafür wurde in den beiden vergangenen Corona-Jahren ein qualitatives Wachstum sichtbar. Weitere Potenziale sind vorhanden, aber wer als Unicorn den Schritt auf das Börsenparkett wagt, muss mit volatilen Unternehmenswerten leben. Eine Analyse von Dietmar Kottmann und Nikolai Dördrechter von Oliver Wyman.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Tarifstreit: Verdi ruft zu Streiks auf – AGV sieht kein Scheitern

In den Tarifverhandlungen zwischen dem Arbeitgeberverband AGV und Verdi stehen die Zeichen derzeit auf Sturm. Einen Tag vor der nächsten Verhandlungsrunde hat die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi zu Streiks an verschiedenen Standorten aufgerufen. Der AGV indes gibt sich betont gelassen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

„Absurde Kosten“ und „Interessenkonflikte im Vertrieb“: Lebensversicherer kassieren Schelte vom Verbraucherschutz

Der Bund der Versicherten (BdV) hat gerechnet. Das endet oft nicht gut für die Branche. Im aktuellen Fall werfen die Verbraucherschützer den Lebensversicherungsanbietern eine "absurde" Kostenpolitik vor. Auch die Bafin schaut kritisch auf die Branche. Nur die Allianz stellt sich der Kritik.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Schmerzpunkt Produktmanagement: Versicherer lassen sich wegen technologischer Mängel Millionengewinne entgehen

Die Forderungen nach einfachen Geschäftsprozessen mit kurzen Bearbeitungszeiten hat die Branche längst zu spüren bekommen. Versicherer, die schnell etwas ausprobieren können, sind im Vorteil. Das ist jedoch nur bei der Minderheit der Fall. Das Gros der Versicherer braucht z.B. über sechs Monate, um ein neues Produkt an den Markt zu bringen. Heutzutage eine halbe Ewigkeit.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Versicherer hadern mit VAIT

Die Versicherungsaufsichtlichen Anforderungen an die IT (VAIT) sind von der Bafin überarbeitet worden. Die Branche sorgt sich um Überforderung, hat in hackerintensiven Zeiten aber auch Verständnis. Das Projekt hat für die Assekuranz allerdings auch dicke Nachteile, nicht nur die Debeka sieht einige Details kritisch. VWheute hat recherchiert.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Chefetage verordnet Lloyd’s strenge Effizienzkur

Lloyd’s-Chef John Neal und CFO Burkhard Keese können mit dem vergangenen Geschäftsjahr des Versicherungsmarktes zufrieden sein. Die Combined Ratio lag 2021 bei nur noch 93,5 Prozent. Ein Quantensprung für Lloyd´s. Man kommt von 104,5 Prozent im Jahr 2020. In den vergangenen Monaten sind die Londoner eine harte Linie gefahren, die nicht jedem gefallen haben dürfte. Ein Kurzporträt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Paukenschlag bei der Generali

Mit sofortiger Wirkung hat der Generalikonzern Luciano Cirinà seines Amtes als Chef des Österreich- und Zentralosteuropageschäfts enthoben. Deutschland-Manager Giovanni Liverani muss aushelfen. Er wird interimsmäßig die Aufgaben des CEO-Kandidaten auf der Liste der Caltagirone-Gruppe für den neuen Verwaltungsrat übernehmen. Der Krimi geht in die nächste Runde. Intern brodelt es beim italienischen Traditionskonzern gewaltig.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Schutzlos vor Terror? Extremus wegen fehlender Staatszusagen vor dem Aus

Zwei mächtige Wirtschaftsverbände schlagen Alarm. Wenn der Bund seine Garantie für den deutschen Terrorversicherer Extremus nicht umgehend verlängert, drohe dem Haus das "kurzfristige Aus" – und der Wirtschaft erhebliche Schäden, heißt es vonseiten des BDI und des GVNW. Alternativer Versicherungsschutz wäre eine enorme Schwierigkeit. VWheute hat mit den Beteiligten gesprochen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

PEPP droht der Flop: Hochrangige Experten zerlegen paneuropäisches Pensionsprodukt

Ab heute dürfen offiziell Versicherungs- und Kapitalanlageprodukte vertrieben werden, die dem europäischen Regulierungsrahmen für Paneuropäische Pensionsprodukte (PEPP) entsprechen. Doch das Projekt geht vorne und hinten nicht so auf wie gewünscht. In der Praxis spiegelt sich das dann so wider, dass diese Produkte europaweit Fehlanzeigen sind. Ein einflussreicher EU-Abgeordneter bescheinigt dem Vorhaben gravierende Konstruktionsfehler.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Öffentlicher Machtkampf in Triest: Insider sprechen erstmals von einer „Schande“ für die Generali

Bizarr ist das passende Wort für den Machtkampf an der Spitze der Generali. Mit dem "Osteuropachef" Luciano Cirina fordert ein interner Kandidat und Untergebener den CEO Philippe Donnet offen heraus. Wenn er verliert, dürfte seine Konzernkarriere vorbei sein. Über die neuste Entwicklung sind selbst erfahrene Mitarbeiter erstaunt, wie VWheute in vertraulichen Gesprächen erfuhr. Am Ende wird es wohl nur Verlierer zu geben. Allen voran: die Generali selbst.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Analyse: Können sich kleine Versicherer den teuren Megatrend Nachhaltigkeit wirklich leisten?

Wer als Versicherer nicht nachhaltig ist, wird langfristig keine Zukunft mehr haben, sagen die Experten. Nachhaltige Aspekte bestimmen das wirtschaftliche Handeln und werden aus Sicht der Verbraucher zu zunehmend relevanteren Kaufkriterien. Für die Branche ist das auch mit Kosten verbunden. Gerade kleine Akteure könnten Probleme bekommen, die hohen Anforderungen zu stemmen. Ein Nachhaltigkeitsexperte ist vom Gegenteil überzeugt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Liverani geht leer aus: Donnet-Gegner nominieren Österreich-Chef Luciano Cirina für den CEO-Posten der Generali

Kürzlich glänzten Generali und die Deutschlandtochter mit Rekordergebnissen. Für Schlagzeilen sorgt indes der Kampf der Aktionäre um die Posten der Verwaltungsräte und des Vorstandsvorsitzenden. CEO Philippe Donnet soll durch den Generali-Österreich-Chef ersetzt werden, weil er angeblich bessere Zahlen liefert. Was überrascht: Der Name Giovanni Liverani ist bisher noch nie gefallen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

„Wir sind vielen ein Stück voraus“: Andreas Pohl verrät das Erfolgsgeheimnis der DVAG

Die Deutsche Vermögensberatung (DVAG) hat im siebten Jahr in Folge Rekorde erreicht. Der CEO Andreas Pohl erklärt, wo er sein Unternehmen vorne sieht, was er verbessern möchte und welche Pläne er hat. So viel sei verraten, er sieht sein Haus auch für Kommendes "bestens aufgestellt".

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Versicherern droht Regulierungsfiasko bei Künstlicher Intelligenz

Künstliche Intelligenz ist einer der ganz großen Hoffnungsträger der Versicherer – in Sachen Schadenregulierung, aber auch mit Blick auf Effizienz insgesamt. Der EU-Rechtsrahmen könnte der Branche einen dicken Strich durch die Rechnung machen. Brisant: KI-Anwendungen im Versicherungsbereich werden als „hochriskant“ eingestuft. Ein Kompromissvorschlag des Rates der Europäischen Union wurde nun um kritische Punkte ergänzt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Bancassurance, Versicherungsmanager, Lebengeschäft: Konzern Versicherungskammer mischt den Markt auf

Obwohl der Konzern Versicherungskammer zu den Top-Ten der Assekuranz gehört, fliegt er eigentlich lieber unter dem Radar der breiten Öffentlichkeit. Bayerisches Understatement. Zusammengenommen mit den anderen öffentlich-rechtlichen Akteuren rangiert man als Gruppe auf Platz zwei hinter der Allianz. Größe ist Macht, aber ist das alles? Ein aktuelles Projekt könnte den Konzern noch einflussreicher machen. Eine Strategieanalyse aus dem Innenraum.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Kritik an Honorarberatung und Provisionsdeckel: DVAG-Vorstand Knapp über Vorsorgeprobleme in Deutschland

Ist die bisherige Altersvorsorge am Ende? Unternehmen und Kunden wird angesichts der Probleme bereits flau: Der Ukrainekonflikt wird weiter für Nullzinsen sorgen, die Bafin spricht erneut von Provisionsschranken und das Inflationsgespenst spukt umher. Ist jetzt die Zeit der kostenarmen Roboterangebote und Honorarberatung gekommen oder sind gerade in schwierigen Zeiten traditionell vergütete Berater wichtiger als je zuvor; DVAG-Vorstand Markus Knapp weicht weder Fragen noch Verantwortlichkeit aus.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

ABV Zukunftsprogramm: Allianz lässt sich bei Umstrukturierung der Beratungs- und Vertriebs-AG nicht in die Karten blicken

Die Allianz hält sich bei der Umstrukturierung der Beratungs- und Vertriebs-AG bedeckt. Mit dem „ABV Zukunftsprogramm“ wurde Anfang des Jahres ein Projekt verabschiedet, das die Ausschließlichkeitsorganisation sowie den Vertrieb über Bankpartner in Deutschland bündelt und den nebenberuflichen Versicherungsvertrieb als eigenständigen Vertriebsweg auflöst. Wie es strategisch und personell weitergeht, ist offen. Die Berufsgewerkschaft ihrerseits fühlt sich überrumpelt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Tesla, ein Horrorszenario für die Kfz-Versicherung?

Teslas Pläne im Versicherungsgeschäft könnten den Beginn eines massiven Umbruchs in der Assekuranz markieren. Moody´s prognostiziert, dass Elon Musks Vorzeigeunternehmen Marktanteile deutlich hinzugewinnen werde und andere Autohersteller dem Beispiel Teslas folgen. Allianz oder Huk-Coburg zeigen sich davon unbeeindruckt. Sie glauben, dass kluge Partnerschaften zum Erfolg führen. Ist das so?

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Wiltrud Pekarek im Interview zur Lage der PKV: „Prävention ist kein großer Hebel, um im Moment Kosten einzusparen“

Wiltrud Pekarek kennt als Vorstand der Alten Leipziger-Hallesche und Vorsitzende des Ausschusses Krankenversicherung der Deutschen Aktuarvereinigung e.V. (DAV) die Marktmechanismen in der PKV. Dass deren Wert durch unnötige und unerklärbar hohe Beitragssprünge infrage gestellt wird, will die Expertin unbedingt vermeiden. Ist es ein Kampf gegen Windmühlen? Ein Interview.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Anwesenheitskontrolle im Homeoffice: Droht Versicherungsmitarbeitern die digitale Überwachung?

Je mehr Remote-Working das Arbeitsleben prägt, desto wichtiger wird digitale Führung auf Distanz. Konkret bedeutet das, sich von der Präsenzkultur zu verabschieden. Nicht selten geht dies einher mit einer Angst vor Kontrollverlust und einem entstehenden Misstrauen bzgl. der Tätigkeiten, die tatsächlich im Homeoffice durchgeführt werden. Auch die Versicherer kämpfen mit dem Problem. Einblicke der Munich-School-of-Management-Expertin Rahild Neuburger.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Russische Unternehmen kriegen keinen Versicherungsschutz aus London mehr: Ist Deutschland zu gleichen Schritten bereit?

Die größte russische Airline Aeroflot ist auf dem Londoner Markt über ein Konsortium angeführt von Global Aerospace versichert. Solche Deckungen dürften ein Ende haben. Das britische Finanzministerium entschied, dass russischen Konzernen, die in der Luft- und Raumfahrtindustrie tätig sind, der direkte oder indirekte Zugang zu britischen Versicherungs- oder Rückversicherungsdienstleistungen verwehrt bleiben soll. Könnte auch die Bundesregierung einen solchen Schritt wagen?

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Angst vor Apple, Google und Co.? Wie Tech-Unternehmen den Einstieg in die Versicherungsbranche forcieren

Überall greifen wir auf Services von Google, Apple, Facebook, Amazon oder Microsoft (kurz auch GAFAM genannt) zu. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie bald auch den Versicherungsmarkt erobern. Die ersten Bereiche, in die sie einsteigen, werden die sein, in denen sie wirklich Experten sind. Das von Tech-Unternehmen geschaffene Ökosystem bietet das ideale Umfeld. Doch Versicherungen sind anspruchsvoll und die Regulierung kompliziert.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Frank Grund: „Wir haben keine Hinweise darauf, dass Versicherer in der Schadensregulierung ‚knausrig‘ sind“

Die Bafin hat mit Mark Branson einen neuen Präsidenten. Der Modernisierungsprozess der Behörde erfasst auch die Versicherungsaufsicht. Dafür ist Frank Grund zuständig. Im Interview spricht er über den gestärkten Verbraucherschutz, die Lage der Lebensversicherer und Streitfragen um die Betriebsschließungversicherung sowie ausfinanzierte Insurtechs.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Wie man in der D&O-Sparte ohne Deckungsprozesse auskommt und positive Ergebnisse erzielt

An der Managerhaftpflicht kommt kein Unternehmen vorbei, trotz hoher Preise und schrumpfender Deckung ist die Nachfrage hoch. Für Versicherer gilt sie allgemein als Verlustsparte. Dabei gibt es viele Gesellschaften, die mit D&O positive Ergebnisse einfahren, ohne die Preise zu erhöhen. Man muss nur bei den Ausschlüssen einiges beachten und bei bestimmten Kunden einen großen Bogen machen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Versicherer zu gierig? Verdi ruft wegen Geringschätzung und drohender Samstagsarbeit zu Streik auf

Die Arbeitgeber der Versicherungsbranche haben laut der Gewerkschaft Verdi bei den Tarifverhandlungen ein unzureichendes Gehaltsangebot vorgelegt. Die Konsequenz ist Streik. Platzen die Verhandlungen für die 160.000 Angestellten an zu geringem Lohnplus und drohender Samstagsarbeit. VWheute hat mit beiden Seiten gesprochen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Allianz Deutschland trotzt den Gezeiten

Die Allianz eilt trotz aller Stürme und Unwägbarkeiten von einem Rekordgewinn zum nächsten. Eine wichtige Stütze scheint dabei auch die Deutschlandtochter zu sein. Trotz umfassender Umbaupläne hat die Allianz Deutschland das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem neuerlichen Gewinn abgeschlossen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

„Ich rechne mit Schäden an Schiffen“: Was der Ukraine-Konflikt für die Versicherer bedeutet

Bomben auf eine europäische Hauptstadt sind wieder im Bereich des Möglichen. Die Ukrainer sind im Konflikt mit Russland von Gefahren bedroht, die ein Relikt der Vergangenheit sein sollten. Die Politik schnürt Sanktionen, während die Wirtschaft mit Sorge auf die Auswirkungen und die Folgen  der Krise blickt. Wohl kein Sektor ist so involviert wie die Versicherung, zeigt eine Analyse.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Trotz Inflation und steigenden Gefahren hat die Rückversicherung goldenen Boden

Gute Zeiten für Rückversicherer. Der momentane Preisanstieg soll dauerhaft sein und zudem öffnet sich mit der Cyberversicherung ein Geschäftsfeld, das bald größer als das Naturkatastrophengeschäft sein wird. Wie führende Rückversicherer den momentan auf sie niedergehenden Geldregen nutzen und gleichzeitig den lukrativen, aber risikoträchtigen Cyberdrachen reiten wollen, zeigt die Analyse.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Bancassurance: Zurich rüstet sich für das nächste Level

Die Deutsche Bank gehört zu den wichtigsten Partnern der Zurich. Das Geschäft laufe hervorragend, hört man aus der Vorstandsetage. Jetzt arbeiten die Kölner an der Realisierung des nächsten Coups. Die Vorbereitungen zur Anbindung der Postbank 2023 laufen auf Hochtouren. Doch das Filialsterben im Bankensektor könnte zum Wachstumshemmer werden.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Kulturwandel bei Axa, Zurich, Ergo und dem GDV: Die internen Pläne der Führungselite der Assekuranz

Vielleicht klappt es bei den Versicherern ja doch noch mit dem ganz großen Kulturwandel. Art des Arbeitens, Kundenphilosophie, Leadership sind heute sichtbar anders als noch vor wenigen Jahren. Talanx, Zurich, Allianz, Axa oder der Branchenverband GDV haben ihre Führungsetagen stark verändert. Das kommt der Branche zugute. In der Außenwirkung müssen die Unternehmen weiterhin am Charme-Faktor arbeiten.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

US-Hedgefonds-Debakel perlt an Bäte ab – vorerst

Große US-Pensionsfonds machten die Allianz für Verluste von mehr als sechs Mrd. Dollar verantwortlich. Doch die Anwälte des Versicherers arbeiten an einem Vergleich, der nur noch 3,7 Mrd. an Schäden kosten würde - soviel hat man in München zumindest an Rückstellungen zurückgelegt. Darüber und über die erstmals zweistellige Dividende werden die Aktionäre jubeln, denn Konzernchef Oliver Bäte überraschte die Analysten erneut mit einem Rekordgewinn.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Beitragsanpassungen in der PKV: So kalkulieren die zwölf größten Anbieter

Paradox, aber die privaten Krankenversicherer profitieren von der Pandemie. Dies zeigt eine Umfrage der Zeitschrift Versicherungswirtschaft unter den Top-12-Gesellschaften. Die Beitragsanpassungen haben unterschiedliche Gründe. Die Reform der Kalkulationsvorschriften indes lässt weiter auf sich warten. Die neue Bundesregierung will sich im Versicherungsbereich zunächst mit anderen Fragestellungen beschäftigen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Signal Iduna-Chef Leitermann: Samstagsarbeit soll freiwillig möglich sein

Im Hinblick auf den sich verschärfenden Wettbewerb um Fachkräfte stellt sich die Signal Iduna-Gruppe räumlich und organisatorisch, aber auch kulturell neu auf. Es sei "kein so ganz leichtes Unterfangen", die Mitarbeiter aus dem Home-Office wieder in die Hauptverwaltungen zurückzuholen, sagte Vorstandschef Ulrich Leitermann in einem virtuellen Pressegespräch. Viele hätten sich an die Arbeit zu Hause gewöhnt, andere würden gerne zurückkehren, wünschten sich aber mehr Flexibilität. In diesem Umfeld sieht der Konzernchef eine Chance für Arbeiten am Samstag.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Silent Cyber: Schaffen LMA-Standardklauseln endlich Klarheit?

Die Standardklauseln des Branchenverbands Lloyd’s Market Association (LMA) für den Ausschluss von Cyberrisiken sollen einer Präzisierung der Versicherungsbedingungen dienen. Doch statt diese für ihre gewünschte Klarheit zu loben, kritisieren viele die Texte als zu breit angelegte und intransparente Risikoabwälzung. Ein Gastbeitrag von Sabine Pawig-Sander, Geschäftsführende Gesellschafterin, Erichsen GmbH.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Mit einem Schnäppchen-Kauf steigt Allianz zum größten Sachversicherer in Griechenland auf

Um in attraktiven Wachstumsmärkten die Nummer eins zu werden, verfolgt die Allianz die Strategie, das Schaden- und Unfallgeschäft von der Konkurrenz abzukaufen. In Griechenland übernimmt der Münchener Versicherungskonzern nun den Sachversicherer European Reliance für insgesamt 207 Mio. Euro. Eine Mehrheit von 72 Prozent der Aktien wurde bereits gesichert.

Weiterlesen

„Eines der besten Ergebnisse der Geschichte“: Zurich legt Messlatte für Allianz und Generali hoch

Gutes schnell erklärt. In 30 Minuten hat CEO Mario Greco das 2021er-Jahresergebnis der Zurich Group vorgestellt und die Fragen der Journalisten beantwortet. Er ist stolz auf das Erreichte, rechnet mit diesjähriger Zielerfüllung und schweigt zu den künftigen Plänen. Den (Banken-)Konkurrenten auf dem Schweizer Finanzmarkt ist Team Greco bereits leichtfüßig enteilt, auch die Mitbewerber Generali und Allianz werden sich ins Zeug legen müssen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen
1 2 3 4 15