Aon erwartet Prämienerhöhung bei Dienstreise-Schutz: “Die Veränderung der Schadenpools weist einen besorgniserregenden Trend auf”

Auch nach der Pandemie werden Unternehmen hoch geschulte Fachkräfte international auf Dienstreisen entsenden. Risiken, die damit verbunden sind, deckt Aon International People Mobility. VWheute sprach mit dem Leiter Harald Gruber über Schadenbelastungen, Produkterweiterungen und das Thema Resilienz für die Belegschaft und Unternehmen.

Weiterlesen

PKV: Ziehen Privatversicherte in der Corona-Impfstoffverteilung den Kürzeren?

Seit Langem wird über Sinn und Zweck des dualen Krankenversicherungssystems gestritten. Die Befürworter einer „Bürgerversicherung“ oder auch von „Kopfprämien“ beanstanden mit erheblichem Aufwand und beträchtlichem publizistischen Erfolg die von ihnen so bezeichnete „Zweiklassen-Medizin“ und die damit verbundene „soziale Ungerechtigkeit“, deren Beseitigung nur durch die Abschaffung der PKV gelingen könne. In der Impfstoffdiskussion dreht sich das Bild. Ein Debattenbeitrag von Prof. Dr. Theo Langheid aus dem VersBlog.

Weiterlesen

Versicherer und Nachhaltigkeit: „Der Greenwashing-Verdacht schwebt über einer ganzen Branche“

Mehr als jeder zweite Kunde möchte bei der Wahl einer Versicherung künftig auf das Thema Nachhaltigkeit achten. Das ergab eine neue Studie des Marktforschungsinstituts Rothmund Insights Anfang des Jahres. Ein enormer Markt, der für Vermittler in den nächsten Jahren rasant an Bedeutung gewinnen wird. Doch es gibt einen Haken. 75 Prozent der Verbraucher wittern hinter der schönen grünen Versicherungswelt vor allem eines: reines Marketing. Uwe Mahrt, Geschäftsführer Pangaea Life, gewährt im „Vermittler“ exklusive Markteinblicke.

Weiterlesen

Axa zahlt kein Lösegeld mehr an Cyber-Kriminelle: Ein Modell für die Branche?

Es kann der erste Schritt in eine neue Cyber-Versicherungs-Welt sein. Der Großkonzern Axa will in Frankreich künftig keine Cyberversicherungen mehr verkaufen, die Zahlungen an Ransom-Kriminelle vorsehen. Auch in Deutschland gibt es bereits länger eine Diskussion darüber, ob solche Zahlungen legal und sinnvoll sind. Viele Experten fordern die finanzielle Austrocknung der kriminellen Netzwerke. Folgt die Axa Deutschland dem Weg der französischen Mutter?

Weiterlesen

Ranking-Spezial: Wer ist der beste Arbeitgeber der Versicherungsbranche?

Über 203.000 Mitarbeiter beschäftigt die deutsche Versicherungswirtschaft aktuell. Im War for Talents wirbt die Branche mit Faktoren wie Sicherheit, Vergütung, Ausgleich zwischen Arbeit und Beruf sowie einer generell hohen Mitarbeiterzufriedenheit. Doch wie sieht es im Innenraum wirklich aus? Was sagen die Mitarbeiter? Halten die Unternehmen immer, was sie versprechen? Im Rahmen des großen Versicherungswirtschaft-Rankings bewertet die Redaktion die Versicherer in ihrer Eigenschaft als Arbeitgeber. Heute starten wir unsere Serie mit Platz 10: Der Debeka.

Weiterlesen

Riester wirklich bald am Ende? Diese “Vertriebskiller” wollen CDU und FDP beseitigen

Die FDP-Bundestagsfraktion will die politischen Diskussionen über eine überfällige Reform der Riester-Rente weiter befeuern. Dabei wissen die Liberalen, dass die von der Regierungskoalition im Koalitionsvertrag festgehaltene Reformabsicht bei Riester an der SPD längst gescheitert sei. Der FDP-Finanzexperte Frank Schäffler brachte den Antrag “Für ein Volk von Eigentümern – Riester reformieren” (Bundestagsdrucksache 19/29209) namens der Fraktion in den Bundestag ein.

Weiterlesen

Marktanalyse: “Große D&O-Player stehen vor einem Scherbenhaufen”

Für viele Versicherte ist der Start in den D&O-Versicherungsmarkt 2021 eher ungemütlich verlaufen: Bei den D&O-Vertragsverlängerungen haben die Anbieter beinahe unisono die Deckungssummen um durchschnittlich 40 Prozent gekürzt. Die entstandenen Lücken mussten aufgefüllt werden. Anfragen zur Mitversicherung oder Exzedenten-Lösungen wurden tausendfach in den Versicherungsmarkt geschickt. Von Michael Hendricks.

Weiterlesen

Überfordert Bäte die Allianz mit seinen Ökosystem-Ambitionen?

Kommende Woche entscheiden die Aktionäre der Allianz auf der Jahreshauptversammlung über das künftige Gehalt des Vorstandschefs Oliver Bäte. Der Manager hat den Big Player gut durch die Krise geführt. Viele Baustellen aber bleiben offen. Eine davon: der große Plan vom Ökosystem. Beim VersicherungswirtschaftClub etwa zweifelte Managerkollege Norbert Rollinger daran, ob Versicherer dazu in der Lage seien und hinterfragte indirekt die Pläne der Allianz. Der Weg zum Ökosystem ist noch lang und voller Tücken.

Weiterlesen

VersicherungswirtschaftClub: “Für die nachhaltige Sicherung der Zukunft braucht es den langen Atem der Versicherer”

“Ich denke nie an die Zukunft; sie kommt früh genug”. Diesem Einstein-Zitat folgten die Branchengrößen Grund, Liverani, Hanning, Rollinger und Niroumand im VersicherungswirtschaftClub nicht und diskutierten unter coronagerechten Bedingungen lebhaft zur Bewegungsrichtung der Branche. Bei den Themen Automatisierung und Ökosysteme variierten die Meinungen der Diskutanten erheblich. In die Zukunft wollen alle, aber auf unterschiedlichen Wegen.

Weiterlesen

PKV im Leistungscheck: Wie gut in Pandemiezeiten?

Wie wird sich das Gesundheitswesen in Deutschland in den kommenden Jahren entwickeln? Welche Treiber werden das Geschehen dominieren? Diesen Fragen geht die Marktstudie “Die Rolle der privaten Krankenversicherung im Gesundheitssystem der Zukunft” des Unternehmens adesso insurance solutions in Kooperation mit den Versicherungsforen Leipzig nach. Studien zur Entwicklung eines Marktes leiden häufig darunter, dass lediglich eine Innensicht der Beteiligten vermittelt wird. Dieser Problematik geht die vorliegende Erhebung durch ihr Design aus dem Weg. Von Oliver von Ameln.

Weiterlesen

HDI-Vorstand Patrick Dahmen: “Wir wollen nicht, dass Eimalbeitragsprodukte von der Kapitalanlagerendite des Bestandes profitieren”

Die Lebensversicherung wächst – vor allem aber dank der Einmalbeiträge. Und dennoch: “Wir werden Einmalbeitragsprodukte auch künftig nur dann anbieten, wenn wir einen positiven Ergebnisbeitrag für unsere Kunden und Vertriebspartner sowie unser Unternehmen generieren können”, betont Patrick Dahmen, Vorstandschef der HDI Leben, im Gespräch mit VWheute.

Weiterlesen

Kapitalmärkte: Warum Versicherer jetzt ihre Anlagestrategien überdenken sollten

Nachhaltigkeit, soziale Ungleichheit, geopolitische Lage, makropolitisches Umfeld: Corona hat tief greifende Veränderungen in Wirtschaft und Gesellschaft erzeugt. Dies dürfte die Kapitalmärkte langfristig prägen. Versicherer, die in ihrer Vermögensaufteilung traditionell stark auf klassische festverzinsliche Anlagen setzen, sollten ihre Anlagestrategien überdenken. Ein Gastbeitrag des Blackrock-Experten Marcus Severin.

Weiterlesen

Konferenz der Versicherungsaufsicht: Grund und Kukies wollen den Provisionsdeckel mit aller Macht

Der Provisionsdeckel ist weiter Thema; sowohl Jörg Kukies wie auch Frank Grund sehen weiter Handlungsbedarf, ihr Argument ist IDD. Derweil soll bis Juli die Solvency-II-Anpassung in Kraft gesetzt werden, obwohl Jörg Asmussen und die Branche weiter um Änderungen feilschen. Von der Neuausrichtung der Bafin im Zuge des Wirecard-Skandals erwartet der Exekutivdirektor Grund “Rückenwind”, wie er auf der “Jahreskonferenz der Versicherungsaufsicht 2021” erklärt.

Weiterlesen

Versicherer fremdeln mit Wachstumsmarkt Ruhestandsmanagement

Die Versicherer drohen den Anschluss an die wachsende Gruppe der Prä-Rentner zu verlieren. Die Unternehmen haben Probleme, den Best-Agers adäquate Angebote für die Planung ihres Ruhestandes zu unterbreiten, zusammengefasst unter dem Schlagwort Ruhestandsplanung oder -management (RPL). Besonders im Bereich der Konzepte und bei der Zusammenarbeit mit Partnern hapert es laut einer Untersuchung.

Weiterlesen

Ausverkauf in der Lebensversicherung? Insider hält weitere Transaktionen für wahrscheinlich

Die Lebensversicherung ist stabil – oder am Ende. Die Zahlen des GDV zeigen einen großen Teil der Wahrheit, nämlich Wachstum. Bei genauerem Hinschauen wird jedoch klar, ein Großteil des Anstieges basiert auf Einmalbeiträgen, zudem dominieren wenige große Spieler den Markt. Das erhöht den Druck auf die kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), Verkauf oder Interner Run-off lauten die Alternativen. Mittelfristig ist mit weiteren Bestandstransaktionen zu rechnen, weiß Aktuar und Deloitte-Experte Nils Dennstedt, der den Verkaufsprozess erklärt.

Weiterlesen

Was macht eigentlich Christian Mumenthaler?

Die Swiss Re kommt heute zu ihrer virtuellen Generalversammlung zusammen. Mit Überraschungen dürfte zwar nicht zu rechnen sein. Allerdings werden die Anteilseigner mit der Bilanz für 2020 hadern. Der Schweizer Rückversicherer hat im Vergleich zur Münchener Konkurrenz besonders stark unter den Folgen der Corona-Pandemie gelitten. CEO Christian Mumenthaler versucht dieser Tage vor allem eins – optimistisch zu bleiben.

Weiterlesen

Helfer in der Not: Dread-Disease-Versicherungen nah betrachtet

Das Konzept der Dread-Disease-Versicherungen wurde 1983 vom südafrikanischen Herzchirurgen Dr. Marius Barnard in Zusammenarbeit mit dem Versicherer Crusader Life entwickelt. Seit einigen Jahren schon wird es auch in Deutschland angeboten. Viele Vermittler sehen darin eine Konkurrenz für die Berufsunfähigkeitsversicherung. Warum dies nicht der Fall ist, beschreibt Nürnberger-Vorstand Harald Rosenberger im Gastbeitrag für die aktuelle Ausgabe des E-Vertriebsmagazins Der Vermittler.

Weiterlesen

Vertriebsmaschine DVAG buhlt um junge Talente

Nichts scheint die von Andreas Pohl auf Vertrieb getrimmte DVAG-Maschine aufhalten zu können. Egal ob Integration tausender Generali-Vermittler, Kritik von ehemaligen Mitarbeitern oder eine Pandemie, die Frankfurter stapfen unaufhaltbar von Rekord zu Rekord. Die Basis des Erfolgs sind die Mitarbeiter: viel Zeit, Geld und Wissen wird in die Motivation und Ausbildung investiert.

Weiterlesen

Verbraucherzentrale NRW zwingt Arag zur Bedingungsanpassung

Hat die Arag Versicherungsnehmer mit einer Rechtsschutzklausel unangemessen benachteiligt? Ja, sagt die Verbraucherzentrale NRW (VZ-NRW) und verweist auf ein aktuelles BGH-Urteil. Die Arag ist überrascht über diese Interpretation. Der BGH habe “keine Anhaltspunkte” bezüglich der “Intransparenz der beanstandeten Klausel” gefunden. Die nötigen Änderungen seien “geringfügig”.

Weiterlesen

Jörg Arnold im Interview: “Aus heutiger Sicht würden wir deutlich weniger Notfallpläne schreiben”

“Die Auseinandersetzung mit Corona hat bei vielen Menschen dazu geführt, dass sie sich tiefer gehend mit Fragen zu ihrer Gesundheit bzw. zu ihrer finanziellen Situation beschäftigt haben”, glaubt Jörg Arnold. Sein Unternehmen hat davon profitiert. Im Exklusiv-Interview mit der Versicherungswirtschaft spricht der Deutschlandchef der Swiss Life über Erkenntnisse aus einem Jahr Coronakrise und neue Perspektiven.

Weiterlesen

Regulierung, Reformstaus und der Evergreen Bürgerversicherung: Die politische Branchenagenda sechs Monate vor der Wahl

In knapp sechs Monaten ist Bundestagswahl. Nach den Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz wird sie wohl noch spannender als erwartet. Von der politischen Neuausrichtung in Berlin hängen für die deutsche Versicherungswirtschaft entscheidende Weichenstellungen ab,
auch in Brüssel. Was nun auf dem Spiel steht. Eine Expertenanalyse von Michael Wolgast.

Weiterlesen

Ist der Schiffsstau-Schaden im Suezkanal doch “überschaubar”?

Der Suez-Kanal ist teilweise wieder freigelegt. Zuvor war der Megafrachter Evergiven auf Grund gelaufen und hatte die Wasserstraße eine Woche lang blockiert. Wer für die Schäden aufkommen muss, wird jetzt geklärt werden. Ein Analyst berichtet, dass die Schäden für die Versicherungswirtschaft “überschaubar” sein würden. Seine Erklärung weckt allerdings Zweifel, ob die beteiligten Versicherer das auch so sehen.

Weiterlesen

Neue Konzernstrukturen: Axa-CEO Buberl folgt Bätes Beispiel

Vergleichen Sie die Aussagen: “Wir wollen eine einfache und fokussierte Organisation und die Umsetzung der strategischen Prioritäten beschleunigen” und im Gegensatz dazu: “Wir wollen eine konsistente Marktpräsenz, Internationalisierung und einen gemeinsamen Auftritt im Markt”. Der erste Satz stammt von der Axa, der zweite von der Allianz. Beide bedeuten im Kern Straffung, Zentralisierung und CEO-Zuschnitt. Oliver Bäte hat mit dem Allianz-Umbau vorgelegt, Thomas Buberl zieht mit neuer Struktur nach. Bei der Axa wird der Chef der wichtigsten Landeseinheit getauscht, zentrale Vorstandsaufgaben neu verteilt und die Unternehmensstruktur gewandelt.

Weiterlesen

Schiffsstau im Suezkanal: Versicherern und Wirtschaft droht schwerer Schaden

Stau im Kanal. Das Containerschiff “Evergiven” der Reederei “Evergreen” ist auf Grund gelaufen und blockiert eine Route, durch die etwa zehn Prozent des Welthandels laufen. Das Schiff ist wohl wegen eines technischen Defektes auf Grund gelaufen. Noch ist der Versicherungsschaden unbekannt, für die Versicherer der “Evergiven” und möglicherweise des Kanals dürfte es teuer werden. Eine Analyse.

Weiterlesen

Allianz-Vorstand Klaus-Peter Röhler: “Coronakrise hat massive Schutzlücken offengelegt”

Die wirtschaftlichen Folgen einer Pandemie wie Covid-19 sind in der Schadenversicherung nicht versicherbar. Der globale Produktionsverlust durch das Virus und die damit verbundenen Lockdowns beträgt laut Weltbank alleine für das Jahr 2020 4,5 Billionen US-Dollar. “Das alles klingt erschreckend”, schreibt Allianz-Vorstand Klaus-Peter Röhler im exklusiven Gastbeitrag für VWheute. Auf der anderen Seite sind diese Zahlen nur die logische Konsequenz daraus, wie eine Versicherung funktioniert, nämlich nach dem “Prinzip der großen Zahl”.

Weiterlesen

Was bringt der neue Bafin-Boss Mark Branson für die Versicherer?

Die Finanzaufsicht hat einen neuen, prominenten Vorsitzenden. Mark Branson tritt als Direktor der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (Finma) zurück und wird “Mitte des Jahres” den Platz an der Spitze der Bafin übernehmen. Für den Versicherungsverantwortlichen Frank Grund dürfte das einen Bedeutungszuwachs mit sich bringen. Er ist im Direktorium nun (fast) der einzige Mann mit detaillierter Versicherungsexpertise.

Weiterlesen

Bayerische Lösung: Rechtsgutachten legt “unwahre Tatsachenbehauptungen” offen

Die bayerische Lösung in der Betriebsschließungsversicherung ist umstritten. Anwälte wie Betroffene kritisieren den Kompromiss. Die Versicherungsbranche sieht ihn als faire, unbürokratische Lösung. Der Jurist Professor Dr. jur. Christian Becker hat im Auftrag der Kanzlei Michaelis untersucht, ob sich die Versicherer mit Aussagen zur bayerischen Lösung strafbar gemacht haben. Seine Schlussfolgerung könnte Potenzial für Strafprozesse gegen die Versicherer bergen.

Weiterlesen

Bätes Plan wird wahr: Allianz löst mächtige Deutschland-Holding auf

Die Spekulationen um die Zukunft der Deutschland-Tochter der Allianz sind seit geraumer Zeit durch den medialen Blätterwald gegeistert. Schon im November 2019 wurde gemunkelt, dass Konzernchef Oliver Bäte die Allianz Holding auflösen will. Nun macht er Nägel mit Köpfen: Die Allianz stellt sich in Deutschland neu auf. Rund 16.000 Mitarbeiter müssen sich auf Veränderungen – und turbulente Zeiten – einstellen.

Weiterlesen

Auf Messers Schneide: Risiken und Deckungspotenziale in der Arzthaftpflicht

Auf niedergelassene Ärzte und angestellte Krankenhausärzte ist die Helmsauer & Kollegen Assekuranzmakler AG aus Nürnberg spezialisiert. Rund 24.000 Ärzte hat sie unter Vertrag, u.a. mit ihrer obligatorischen Berufshaftpflichtversicherung und gehört damit zu den drei größten Spezialmaklern Deutschlands. Das Thema Arzthaftung und deren Absicherung hält sie für so komplex, dass es schon eines großen Wissens und erheblicher Erfahrung bedarf, um dem Bedarf von Ärzten entsprechen
zu können.

Weiterlesen
1 2 3 4 10