Kfz-Tagung: Wie hoch steigen Kosten, Rückstellungen und Beiträge?

Nach zwei vor allem pandemiebedingt guten Jahren geraten die Autoversicherer wieder unter Druck. Die aktuellen Beitragsanhebungen im Markt reichen nach Aussage von Frank Grund nicht für ausgeglichene Ergebnisse. Die hohe Inflation lasse die Schadenaufwendungen signifikant steigen, erklärte der oberste Versicherungsaufseher der Bafin auf einer Mobilität-Tagung. VWheute war vor Ort.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Zeliha Hanning: „Versicherungsbranche braucht eine konstruktive Fehler- und Feedbackkultur“

Was macht eine gute Fehler- und Feedbackkultur in Unternehmen aus? Und wie sieht der "ideale Führungsstil" von Versicherungsmanagern aus? VWheute sprach darüber anlässlich des Bildungskongresses der Deutschen Versicherungswirtschaft mit Zeliha Hanning, Vorstandsvorsitzende der Württembergischen Versicherung.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

„Versagen der Führung“ oder „falsche Darstellungen“: Streit um R&Q-CEO William Spiegel wird persönlich

In Großbritannien ist Feuer unterm Dach: Die Unternehmen Phoenix Asset Management und Brickell PC Insurance Holdings fordern den Kopf von William Spiegel, seines Zeichens CEO von R&Q Insurance Holdings. Bisher war der Angegriffene sehr schweigsam, das hat sich nun geändert.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Swiss Re-Vorstand Thierry Léger im Interview: „Wir sehen eine Reduktion des verfügbaren Rückversicherungskapitals“

Ortstermin in der Swiss Re-Zentrale an der wunderschönen Uferpromenade am Mythenquai Zürich. Doch all der Schönheit zum Trotz sprach Thierry Léger, Group Chief Underwriting Officer, Klartext zu den Problemen des Rückversicherungsmarktes, der Swiss Re und der vom Klimawandel bedrohten Welt. Die (Schein-) Marktdominanz der Rückversicherer, die Vereinbarkeit von Nachhaltigkeit und Atomkraft oder die drohende Unversicherbarkeit von Florida, der Manager wich keiner Frage aus.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

MS Amlin sucht Run-off-Aufkäufer für seine Altlasten in Milliardenhöhe

Der Industrie- und Rückversicherer MS Amlin hat offiziell einen Prozess eingeleitet, um ein Altgeschäft für Nettorückstellungen in Höhe von 1,2 Mrd. Pfund zu finden, was eine der größten Lloyd's-Transaktionen aller Zeiten wäre, berichtet Insurance Insider. MS Amlin als Lloyd's Syndikat und Tochtergesellschaft der in Japan ansässigen MS&AD Insurance Group kann seit Jahren keine überzeugenden Zahlen vorlegen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Zu hohe Schadensummen: Helvetia streicht Blackout-Versicherung aus ihrem Sortiment

Der Schweizer Versicherer Helvetia sah eine Marktlücke und lancierte im Juni 2017 exklusiv eine Police gegen sämtliche finanziellen Folgen einer Unregelmäßigkeit in der Stromversorgung. Für eine Jahresprämie von 29 Franken und 50 Rappen wurden Schäden bis 15.000 Franken gedeckt. Kurz vor einer möglichen Energiekrise und einem verbundenem Blackout wird das Produkt vom Markt genommen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Gericht bestätigt schweren Fall von sexueller Belästigung bei Swiss Re

"Wenn ich Brüste wie Sie hätte, wäre ich auch anspruchsvoll", sagte Robert Llewellyn, ehemaliger globaler Handelsleiter für Kredit- und politische Risiken mit Sitz in Zürich zu einer Arbeitskollegin. Solche abfälligen Bemerkungen zitierte ein Arbeitsgericht, dass gegen Swiss Re wegen sexueller Belästigung und ungerechtfertigter Entlassung entschied.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Krebsfreier Baloise-Chef Gert De Winter ist zurück und muss den Einbruch bei Prämien und Gewinn erklären

Sechs Monate war Gert De Winter in Krebsbehandlung mit sechs Chemo-Zyklen und einer größeren Operation. Vom Krankenbett fand er in der Arbeit eine willkommene Ablenkung. Just in dieser Zeit lief es für die Baloise geschäftlich jedoch nicht sonderlich gut. Die Beitragseinnahmen sanken um acht Prozent auf 5,4 Mrd. Franken (5,7 Mrd. Euro), der Gewinn um fünf Prozent auf 287,1 Mio. Franken. Analysten hatten jedoch Schlimmeres befürchtet.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Naturschützer bringen auch Talanx dazu, keinen Versicherungsschutz für EACOP-Pipeline anzubieten

Die Talanx will der East African Crude Oil Pipeline (EACOP) keinen (Rück-)Versicherungsschutz gewähren. Damit schließe sich Talanx einer stetig wachsenden Gruppe von Versicherungs- und Finanzinstituten an, darunter vier der weltweit größten (Rück-)Versicherer, teilte die Naturschutzorganisation Urgewald mit.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Axa analysiert den Wind – Partnerschaft mit Moody’s-Tochter abgeschlossen

Der französische Versicherer legt bei der Bekämpfung des Klimawandels vor: Axa Climate wird künftig „HWind-Analysen“ des Risikomodellierers und Moodys-Tochter RMS als Haupttriggermetrik für seine relevanten US-amerikanischen parametrischen Versicherungspolicen nutzen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Ping An überrascht in der Krise mit Gewinnplus

Der nach Börsenkapitalisierung größte chinesische Versicherer hat trotz Konjunkturschwäche und Corona-Restriktionen den Gewinn in der ersten Jahreshälfte nach Steuern um vier Prozent auf 60,3 Mrd. Yuan (rund neun Mrd. Euro) gesteigert. Im Neugeschäft sieht es dagegen bei Ping An nicht gut aus.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Sammelklage gegen Swiss Re wegen „schlechter“ Vermögensverwaltung

Es erinnert viel an den Skandal um den Structured-Alpha-Fonds der Allianz: Die Swiss Re muss sich in den USA mit einer Sammelklage auseinandersetzen. Demnach soll die US-Tochter des Schweizer Rückversicherers die Vorsorgevermögen des rund 1,4 Mrd. US-Dollar schweren 401k-Vorsorgeplans der Mitarbeitenden schlecht verwaltet haben.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Liechtenstein Life wächst bei den Prämieneinnahmen zweistellig

Der Lebensversicherer Liechtenstein Life hat im ersten Halbjahr 2022 bei den Prämieneinnahmen deutlich zugelegt. Das Annual Premium Equivalent (APE) der abgeschlossenen Policen stieg auf 81,7 Mio. Euro (plus 34,7 Prozent im Vergleich zum ersten Halbjahr 2021). Warum die Stornoquote so niedrig ausfällt, erklärt Stephan Bruckner, Director Sales Department der Liechtenstein Life.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Ist das der Durchbruch für grüne Energie? Marsh & McLennan lanciert Police für Wasserstoff-Projekte

Kaum hat der US-Kongress Joe Bidens Klima- und Sozialpaket verabschiedet, wittern nicht nur die Betreiber von grünem und blauem Wasserstoff das große Geschäft. Auch die Versicherer wollen ein Stück vom Kuchen abbekommen. Marsh hat unter der Leitung von AIG und Liberty Specialty Markets eine entsprechende Police lanciert.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Enhanzed Reinsurance ist Geschichte – Allianz betroffen

Der Altlastenspezialist Enstar wird sein Joint Venture Enhanzed Re schließen und damit sein gesamtes Katastrophenengagement aufgeben. Das ist bedeutend für die Allianz, die nicht ganz ein Viertel am Unternehmen hält. In einer Einreichung bei der US-Börsenaufsicht (SEC) teilte das Unternehmen mit, dass es seinen Anteil an dem Unternehmen an die Allianz überträgt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

IBM will keine neue bAV – auch kein Sozialpartnermodell

Exklusiv: Die Bundesfachgruppe Informations- und Kommunikationstechnologie ver.di erklärt, dass es bei IBM keine neue bAV geben wird. Offenkundig wurde auch über das Sozialpartnermodell, das nur per Tarifvertrag installiert werden kann, nachgedacht. Mit der Entscheidung leidet nicht nur die Attraktivität von IBM als Arbeitgeber.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Montagskolumne mit Jan-Oliver Thofern: „Inflationäre Lage sollte in die Neugestaltung der Versicherungsbedingungen einfließen“
 Top-Entscheider exklusiv 

Wer später bremst, fährt länger schnell – oder fällt auf die Nase. Die EZB hat bei den Minuszinsen die Bremse gefunden und kräftig zugelangt. VWheute-Kolumnist Jan-Oliver Thofern, CEO Aon Deutschland, analysiert die Folgen und erklärt, warum die Inflation für ihn nicht überwunden ist. Für Versicherer sieht er dadurch positive Auswirkungen in der Kapitalneuanlage, aber negative Bewertungseffekte auf Zinspapiere im Anlagevermögen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

AGCS brüskiert Deutsche Bahn

Die bayerische Landeshauptstadt München plant bereits seit geraumer Zeit den Bau einer zweiten S-Bahn-Stammstrecke. Allerdings sorgen die geplanten Kosten und der Termin für die Inbetriebnahme bereits seit längerem für politischen Streit. Nun sorgt der Industrieversicherer AGCS für zusätzlichen Zündstoff.

Weiterlesen

Uniqa hadert mit russischen Anleihen und macht trotz Krieg Umsätze in der Ukraine

Der Krieg zwischen Russland und der Ukraine hat dem österreichischen Versicherer Uniqa im ersten Halbjahr 2022 ordentlich die Bilanz verhagelt. Unter dem Strich stand ein Gewinnrückgang um 22 Prozent auf 169 Mio. Euro. Wesentlicher Grund seien Abschreibungen von 127 Mio. Euro auf russische Anleihen. In der Ukraine selbst hat Uniqa nach wie vor über eine Million Kunden und macht weiterhin Neugeschäft.

Weiterlesen

Munich Re überrollt die Konkurrenz

Der stärkste Rückversicherer sitzt erneut in München, gefolgt von Swiss Re und Hannover Rück. Das zeigt eine Aufstellung des Analysehauses AM Best. Doch das Ranking gleicht nur scheinbar dem Vorjahr, in den Top-Ten gab es erhebliche Verschiebungen. Zum ersten Mal ist ein reiner Lebensrückversicherungskonzern in die Top vier aufgestiegen; die Marktentwicklungen lassen weitere Tabellenturbulenzen erwarten.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Tops und Flops der Woche: First-Class Frost, Kritiker Kettnaker und eine Drohung an die Allianz

Die Versicherer sorgen dieser Tags trotz Sommerflaute weiter für Schlagzeilen: Während sich Swiss Life-CEO Patrick Frost für sein Strategieprogramm feiert, übt ALH-Vertriebsvorstand Frank Kettnaker ungewöhnlich deutliche Kritik an der Branche. Die Bafin rüffelt die Allianz und Vantik ist endgültig pleite. In einer exklusiven Einordnung kommentiert die VWheute-Redaktion an dieser Stelle die Tops und Flops der Woche.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Versicherungsanwältin soll Trump aus der Patsche helfen

Der ehemalige US-Präsident Donald Trump hat nach der Hausdurchsuchung von Mar-a-Lago ein Trio neuer Anwälte mit der Verteidigung beauftragt. Darunter eine namhafte Anwältin aus Miami, die normalerweise für Versicherungsfälle bei Wohn- und Gewerbeimmobilien zuständig ist. Bei der Razzia in Trumps Villa vergangene Woche hat das FBI sensible Regierungsdokumente sichergestellt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Credit Suisse nimmt Versicherer im Fall Greensill in die Pflicht

Die Vermögensverwaltungssparte der Schweizer Großbank hat 18 Versicherungsansprüche in Bezug auf die eingefrorenen Supply-Chain-Finance-Fonds in Verbindung mit dem Fall Greensill angemeldet. Die Forderungen haben ein Gesamtvolumen von 2,2 Mrd. Dollar. Der Bank zufolge entspricht dies allen Versicherungsansprüchen im besagten Fall.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Coalition schließt Deal mit Munich Re ab

Der US-Senkrechtstarter Coalition bringt die Übernahme der Digital Affect Insurance Company in trockene Tücher. Zuvor gehörte der Versicherer zur Amerika-Einheit von Munich Re Digital Partners. Der Kauf des in 50 Bundesstaaten zugelassenen Schaden- und Unfallversicherers ermöglicht es Coalition, Versicherungspolicen über einen eigenen zugelassenen Versicherungsträger anzubieten.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

ALH Gruppe erwirbt Anteile am Solarportfolio der EnBW

Die ALH Gruppe will mittelbar 49,9 Prozent der Anteile eines Portfolios von sechzehn Solarparks der EnBW Energie Baden-Württemberg AG erwerben. Nach Angaben von EnBW liegt die Gesamtleistung der Anlagen bei 597 Megawatt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

W&W hält trotz Rückschlag beim Konzernüberschuss am Jahresziel fest

Inflation, dynamische Zinswende, hohe Schäden: Diese drei Punkte fassen das erste Halbjahr der Wüstenrot & Württembergische gut zusammen. „Alles, was wir selbst beeinflussen können, verläuft erfolgreich und ist auf gutem Weg“, berichtet CEO Jürgen A. Junker. Tatsächlich hat die Gruppe ihr Geschäft ausgebaut und Marktanteile gewonnen. Obwohl der Konzernüberschuss im Vergleich zum Vorjahr um rund 100 Millionen fiel, hält man in Stuttgart am Jahresziel fest.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Bafin nimmt die Allianz in die Zange

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht hat den Münchener Versicherer aufgefordert, seine internen Kontrollen nach dem Betrugsfall Structured Alpha zu verbessern. Die Wirtschaftswoche fand heraus, dass die Aufsichtsbehörde der Allianz bereits vor einigen Wochen einen Brief mit konkreten Forderungen zur Verbesserung der Kontrollen geschickt habe.

Weiterlesen

Montagskolumne mit Robin Kiera: Welcher Versicherer kann TikTok?
 Top-Entscheider exklusiv 

In anderen Ländern verkaufen Versicherer millionenfach über Tiktok. Wenn Sie das auch möchten, nehmen Sie sich zwei Minuten für die Montagskolumne von Robin Kiera. Der Digitalexperte erklärt ihnen, was wie getan werden muss – von Länge über Schnitt, Inhalt und den alles entscheidenden Algorithmus. So viel sei verraten: 0,5 Sekunden sind bei Tiktok eine Welt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Zurich lässt die Muskeln spielen

Die Zurich Insurance Group erzielte im ersten Halbjahr 2022 einen Betriebsgewinn, der im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 25 Prozent höher ausfällt. Insgesamt konnte der Konzern 3,4 Milliarden US-Dollar verbuchen. Im Vorjahreszeitraum waren es 2,7 Milliarden US-Dollar gewesen. Nach Mitteilung des Unternehmens waren alle Regionen und Geschäftsbereiche am erfolgreichen Ergebnis beteiligt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Zoff zwischen Ping An und HSBC

Ping An, größter Aktionär von HSBC, treibt seine Offensive zur Aufspaltung der Bank weiter voran. Die jüngsten Argumente der Geschäftsleitung der britischen Bank, wonach eine Aufspaltung zu lange dauern, zu viel kosten und den Erträgen des globalen Netzwerks schaden würde, weist der Versicherer zurück.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Tops und Flops der Woche: Weltmeister Leue, Höchststrafe für Generali und eine Peitsche für Proxalto

Kein Sommerloch in der Versicherungswirtschaft. Leue stärkt seine Position bei der Talanx, die Generali hadert wieder einmal mit ihrem Schicksal und Viridium-Tochter Proxalto bekommt den Run-off-Unmut der Kunden heftig zu spüren. In einer exklusiven Einordnung kommentiert die VWheute-Redaktion an dieser Stelle die Tops und Flops der Woche.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

QBE bleibt zuversichtlich

Für den CEO des australischen Großversicherers, Andrew Horton, ist das Ergebnis des abgelaufenen ersten Halbjahres trotz des Gewinnrückgangs eine Demonstration der Widerstandsfähigkeit des Unternehmens.

Weiterlesen

Aon und Munich Re beteiligen sich an Prestigeprojekt im Onlinehandel

Aon, Munich-Re-Tochter Great Lakes und das Hamburger Fintech Walbing starten ein Joint Venture in der Warenkreditversicherung. Konkret haben die Unternehmen eine auf Einzelrechnungen basierende Versicherungslösung mit der Zielgruppe „B2B E-Commerce“ entwickelt. Die auf Embedded Insurance basierende Lösung soll den Einzelforderungsausfall in Echtzeit kompensieren, wenn Kunden ihre Rechnungen nicht begleichen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Aviva-Chefin Blanc will bis Jahresende 300 Mio. Pfund einsparen

„Der Umsatz ist gestiegen, der Betriebsgewinn ist höher, unsere finanzielle Position ist stärker.“ Aviva-Chefin Amanda Blanc spricht von einem hervorragenden Halbjahresergebnis. Der bereinigte Betriebsgewinn der Gruppe stieg um 14 Prozent auf 829 Millionen Pfund.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Talanx setzt sich höhere Wachstumsziele

Keine Inflationskrise in Hannover: Die Talanx-Gruppe hat im ersten Halbjahr 2022 die Prämien sowie das Konzernergebnis gesteigert. Der kürzlich verlängerte Chef Torsten Leue ist trotz steigender Naturgefahren  zufrieden, am Jahresziel wird festgehalten, sogar die Wachstumserwartungen heben die Hannoveraner an.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Talanx belohnt CEO Leue mit neuem Sechsjahresvertrag

Torsten Leue musste in große Fußstapfen treten, als er 2018 an die Spitze des drittgrößten deutschen Versicherungskonzerns rückte und auf den langjährigen Chef Herbert K. Haas folgte. Der amtierende Aufsichtsratschef der Talanx bewertet die Arbeit seines Nachfolgers mit dem Prädikat „hervorragend“. Leue habe den Konzern „sehr erfolgreich weiterentwickelt“. Nun wurde sein Vorstandsvertrag bis 2028 vorzeitig verlängert. Ziele und Aufgaben bleiben die gleichen.

Weiterlesen

Dämpfer für Munich Re

Konzernchef Joachim Wenning spricht angesichts der Inflation, einer Abkühlung der Wirtschaft und des Kriegs in der Ukraine von einem soliden Quartalsergebnis. Tatsächlich stiegen die gebuchten Bruttobeiträge im Vergleich zum Vorjahresquartal deutlich um 8,3 Prozet auf 15,9 Mrd. Euro. Der Halbjahresgewinn brach jedoch ein. Zudem kassiert der Rückversicherer die Renditeerwartungen für die eigenen Kapitalanlagen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

AIG glänzt mit Gewinnanstieg und hadert mit Verzögerung des Börsengangs seiner Lebensparte

Der Versicherer American International Group Inc. (AIG) übertraf die Marktschätzungen für den Quartalsgewinn. Das gelang vor allem, da ein sprunghafter Anstieg der versicherungstechnischen Erträge die geringeren Investitionserträge abfederte. Die Verbesserungen der Combined-Ratios (CR) waren deutlich. Der unvollendete Börsengang des „Lebensgeschäfts“ schwebt allerdings noch über CEO Peter Zaffino.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen
1 2 3 4 53