Suncorp muss starke Marktwertverluste in den Anlageportfolios hinnehmen

Der australische Versicherer Suncorp hat ein schwieriges Jahr hinter sich. Volatile Anlagemärkte und hohe Kosten für Naturkatastrophen belasteten das Geschäft. Die hierzu gebildeten Rückstellungen wurden um über 100 Mio. Dollar überschritten. An den Zielen 2023 in der Schadenversicherung und im Bankgeschäft hält das Unternehmen dennoch fest.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

„Unsicherheiten weit größer als üblich“: Allianz wächst leicht und erhöht Preise

Das Allianz-Halbjahresergebnis hinterlässt offene Fragen. Run-Off bedingte LV-Rückgänge im hohen zweistelligen Bereich in Frankreich und Italien, dagegen ein Riesenwachstum im P&C-Sektor im flutgeplagten Australien. Finanzchef Giulio Terzariol musste bei der Fragenbeantwortung eine Zusatzschicht einlegen. Für den Jahresverlauf wird entscheidend sein, ob die Allianz die angestrebten Preiserhöhungen durchsetzen kann.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Autoversicherer Geico wird für Buffett zum Problemfall

Unruhige Zeiten für das Orakel von Omaha. Warren Buffets Mischkonzern Berkshire Hathaway meldet im zweiten Quartal Verluste von 43,8 Milliarden Dollar. Der Autoversicherer Geico bereitet dem Unternehmen aus Nebraska Probleme. Aufgrund eines insgesamt guten Versicherungs- und Eisenbahngeschäfts BNSF lag der Betriebsgewinn bei 9,2 Mrd. Dollar.

Weiterlesen

Axa, Munich Re und Allianz sorgen für Ausrufezeichen am Primärmarkt

Der Versicherungssektor ist besser kapitalisiert als noch zu Beginn des Jahres. „Die positiven Effekte der Zinssteigerungen überkompensieren andere Marktbewegungen wie z.B. Verluste bei Aktien“, beobachtet Plenum-Finanzexperte Rötger Franz. Der bisher bedeutendste Anstieg der Solvency-II-Quote wurde vom französischen Versicherer CNP gemeldet. Der Primärmarkt indes erwacht wieder zum Leben.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Hannover Rück wirbt Asienexpertin von Swiss Re ab

Der Aufsichtsrat der Hannover Rück SE bestellt Sharon Ooi mit Wirkung zum Januar 2023 zum Vorstandsmitglied. Der Rückversicherer konzentriert sich verstärkt auf die Wachstumsregion Asien. Ooi wird in einem neu geschaffenen Vorstandsressort für den Ausbau der Schaden-Rückversicherung der Hannover Rück in der Region Asien-Pazifik zuständig sein.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Tops und Flops der Woche: Stil, Stagnation und grüne Monster

In dieser Woche wurde gestritten, gelobt und sich mächtig auf die Schulter geklopft. Generali und Axa haben ihre Halbjahreszahlen ausgeschrieben, Philippe Donnet zeigte dabei Klasse gegenüber ehemaligen Gegnern, während der Axa-Konzern um Thomas Buberl blass blieb. Ein Aufreger der Woche war der Elektroschrottstreit zwischen Klaus Hermann und Oliver Pradetto, bei dem eine Partei besser früher geschwiegen hätte.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Robuste Axa hält an Finanzzielen für 2023 fest

Eine Axa-Halbjahrespräsentation ohne Auswirkungen. Selbst die Vorstände um CEO Thomas Buberl wirkten beinahe gelangweilt. Das Ergebnis der Gruppe ist solide aber unspektakulär, freuen können sich Aktionäre über einen Geldregen und die Axa-Deutschland über reichlich Run-Off-Lob des großen Bruders. Beachtenswert sind die Rückgänge im Leben- ebenso wie die Zuwächse im Health-Bereich.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Streitpunkt Nachhaltigkeit: Hermann und Pradetto liefern sich irren Schlagabtausch auf Facebook

Vermittler und Comedian Klaus Hermann hat Mitteilungsbedürfnis, ein grünes Herz und eine Webcam. Auch blau direkt Geschäftsführer Oliver Pradetto nennt dieses Paket sein Eigen. Das ist gut für alle, denn aus diesen Zutaten entstand ein irrer Social-Media-Schlagabtausch, dessen Ursprung eine diskussionswürdige „Werbeaktion“ des Maklerpools ist.  Eine Vorenthaltung dieses Spektakels wäre ein Affront gegen die werte Leserschaft.

Weiterlesen

Warren Buffetts Versicherer Geico macht Vertretungen in Kalifornien dicht

Der Versicherer GEICO hat alle 38 Vertretungen in Kalifornien geschlossen und wird keine Versicherungen mehr über Telefonvertreter in diesem Bundesstaat verkaufen. Das Unternehmen der Berkshire Hathaway Gruppe von Warren Buffett hat dadurch hunderte arbeitslos werden lassen. Den Kunden in Kalifornien wird der Abschluss offenbar gezielt erschwert.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Generali-Halbjahr: Zufriedener Donnet kündigt Preiserhöhungen und Vertriebsänderungen an

Enthusiasmus im Generali-Land. Bei der Präsentation der Halbjahreszahlen versprühten CEO Philippe Donnet und sein CFO Cristiano Borean Zufriedenheit und Zukunftsglaube. Einige Zahlen stützen die Haltung, andere sprechen dagegen. Auch in Deutschland läuft nicht alles aber vieles rund.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Mailo gibt Geschäft als Risikoträger auf, Element übernimmt Bestände

Ein Paukenschlag folgt auf den nächsten bei Element. Mitte Juli gewann das Berliner Insurtech die ehemalige Axa-Managerin Astrid Stange als Co-Chefin, wenige Tage später sammelte das Unternehmen im Rahmen einer Finanzierungsrunde über 20 Millionen Euro ein. Nun wurde bekannt, dass Element die Bestände des Kölner Start-ups Mailo übernimmt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Montagskolumne mit Katharina Höhn: „Azubis werden den Ausbildern derzeit aus den Händen gerissen“
 Top-Entscheider exklusiv 

Selbsterfindung ist angesichts der digitalen Möglichkeiten und Herausforderungen nötig. Wie das einem ganzen Wirtschaftszweig gelingt, erklärt Katharina Höhn, geschäftsführendes Vorstandsmitglied des BWV Bildungsverbands, in der heutigen Montagskolumne. Einfach wird das nicht, es müssen Strukturen aufgebrochen, Instrumente abgeschafft und neu erfunden werden.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Deutsche Fußballfrauen begeistern die Versicherungsmanager

Deutschland 1, England 2. Nach 120 packenden Minuten blieb den deutschen Frauen beim EM-Finale in Wembley ein Sieg verwehrt. Trotzdem haben die Fußballdamen einige Herzen erobert – auch in der Assekuranz. Gothaer-Chef Oliver Schoeller oder Allianz-Managerin Laura Gersch schauten vor dem TV. Eine Ergo-Top-Managerin fieberte live vor Ort mit.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

„Prämiensteigerungen sind angemessen“: Hohe Schäden verhageln Swiss Re das Halbjahresergebnis

Der Rückversicherer ist im zweiten Quartal 2022 zwar mit einem Profit von 405 Mio. US-Dollar in die Gewinnzone zurückgekehrt, doch die Schadensituation verhinderte besseres. CEO Christian Mumenthaler und sein Finanzchef John R. Dacey sind mit den Entwicklungen des Unternehmens wie des Marktes dennoch zufrieden und blicken selbstbewusst nach vorne. Doch Optimismus hilft nicht gegen Naturgefahren und volatile Märkte.

Weiterlesen

Scor-Chef Rousseau unter Druck

Ukrainekrieg, Inflation, Corona und schwere Naturereignisse in Südafrika, Frankreich, Australien und Brasilien: Die Kombination dieser Ereignisse hat beim französischen Rückversicherer Scor starke Spuren hinterlassen. Der Nettoverlust im ersten Halbjahr beläuft sich mittlerweile auf 239 Mio. Euro. Ein Großteil davon entfällt mit 159 Mio. Euro auf das zweite Quartal.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Tops und Flops der Woche: Buhmänner, Münchener Hürdenläufer und „Rasenmäher“ in der Industrieversicherung

Die Versicherungswoche hatte es in sich. Während die Vertreter unter ihrem Ruf leiden, will Allianz Direct denselben möglichst schnell aufpolieren. In der Industrie sorgen Ausschlüsse der Versicherer für Unmut.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

US-Insurtech Corvus steigt in Deutschland ein

Der Bostoner Assekuradeur und Gewerbeversicherer Corvus Insurance will mit seiner neuen Präsenz in Frankfurt das Geschäft in Kontinentaleuropa ausbauen – eine Premiere für ein in den USA ansässiges Insurtech. Laut Plänen der Gründer Phil Edmundson und Mike Lloyd sollen in der Niederlassung Cyberversicherungen sowohl für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) als auch für größere Konzerne gezeichnet werden.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Chubb muss dicke Gewinneinbußen hinnehmen

Chubb Limited, größter börsennotierter Industrieversicherer der Welt, meldet zum Abschluss des zweiten Jahresquartals einen Nettogewinn von 1,22 Mrd. US-Dollar und ein operatives Kernergebnis von 1,79 Mrd. US-Dollar. Stark beeinträchtigt wurde das Geschäft durch realisierte Verluste in Höhe von 565 Millionen US-Dollar nach Steuern. Diese führt Chubb vor allem auf die Auswirkungen der Marktbewertung von privaten und öffentlichen Aktien sowie auf Verkäufe von festverzinslichen Wertpapieren zurück.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

BVK-Präsident Heinz: „Versicherer müssen ihre Vermittler respektvoller behandeln“

Die meisten Vorstände meiden heikle Themen wie der Teufel das Weihwasser. Und dann gibt es Michael H. Heinz. Der BVK-Präsident spricht im VWheute-Sommerinterview Klartext. Der Run-off ist ein „gewisser Vertrauensbruch“, die Versicherer behandeln die Vermittler „respektlos“ und wer den Provisionsrichtwert will, muss zuerst den BVK-Widerstand brechen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

„Das Geschäft der Zukunft ist hybrid“: Kunden schließen mehr Verträge online ab

„Alexa, schließ mir eine Haftpflicht ab“ – die digitalaffinen Versicherer knabbern stetig am Vertriebskuchen und erschweren den Vermittlern die Lohnarbeit.  Ob das begrüßenswert ist; hängt vom Blickwinkel ab. Die Vorstände sind uneinig.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Holpriger Börsenstart für Thai Life

Thai Life erlebte einen ernüchternden Einstand an der Bangkoker Börse. Die Aktien des 1942 gegründeten, ersten Lebensversicherers Thailands schlossen am Montag leicht unter Angebotspreis. Das Unternehmen des Milliardärs Vanich Chaiyawan, das mit dem bisher größten IPO in Südostasien 2022 für Aufsehen sorgte, hat sich mehr erhofft.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Börsencrash verhagelt Beazley die Bilanz, dennoch gibt es ein Inflations-Boni für Mitarbeiter

Während hierzulande spontane Lohnerhöhungen von der Branche mit dem Verweis auf den Tarifvertrag nicht durchzusetzen sind, ist man in Großbritannien flexibler. Der Spezialversicherer Beazley gewährt eine einmalige Bruttozahlung von 3.000 Pfund für Beschäftigte mit einem jährlichen Einkommen von bis zu 50.000 Pfund. Dabei ist der Gewinn von Beazley von 167,3 Mio. Dollar (1.Halbjahr 2021) auf 22,3 Mio. Dollar im ersten Halbjahr 2022 gesunken. Auf der Haftpflichtseite hingegen stieg der versicherungstechnische Gewinn.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Marsh-CEO Glaser sieht noch keine Rezession, aber sein Unternehmen sei das widerstandsfähigste gegen Krisen

Die Auswirkungen eines wirtschaftlichen Abschwungs werden bei Marsh zuerst in den Nicht-Versicherungssparten Oliver Wyman und Mercer zu spüren sein, sagte CEO Dan Glaser. Die rote Fahne für eine Rezession „ist noch nicht ganz oben, aber wir beobachten das sehr genau“. Er betont, dass sein Unternehmen in allen Krisen bisher Gewinn erzielte. Auch das zweite Quartal 2022 überzeugte.

Weiterlesen

Montagskolumne mit Frank Reichelt: Warum Versicherer die Zukunft kennen müssen
 Top-Entscheider exklusiv 

Die Versicherungsbranche kann und muss ihrer gesellschaftspolitischen, sozialen und wirtschaftlichen Verantwortung und Bedeutung gerecht werden“, schreibt  Swiss Re-Manager Frank Reichelt. Dafür ist das Versichern von Risiken nicht mehr ausreichend. Die Unternehmen müssen Knowhow-Pool, Risikoberater und Signalgeber in Einem sein. Ihre wichtigste Aufgabe aber ist das Erkennen neuer Gefahren.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Tops und Flops der Woche: Vollerts Aufstieg, Axas Ausstieg und eine Hunde-Vermittlung

Axa-Manager Alexander Vollert gilt eher als Mann der leisen Töne - und der kraftvollen Taten. Zur Belohnung steigt er nun in den innersten Führungszirkel des französischen Konzerns auf. Die Deutschland-Tochter zeigt ebenfalls Mut beim Thema "Run-off", während man im Vertrieb nun auf den Hund gekommen zu sein scheint. In einer exklusiven Einordnung kommentiert die VWheute-Redaktion an dieser Stelle die Tops und Flops der Woche.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Schiffsversicherer schränken Schutz für Getreidetransporte ein

Die Versicherungsunternehmen wollen Schiffe mit Getreidelieferungen aus der Ukraine durch das Schwarze Meer künftig nur noch unter bestimmten Bedingungen versichern. Dazu zählen unter anderem ein vorgeschlagener Korridor, Vorkehrungen für internationale Marineeskorten und eine klare Strategie zum Umgang mit Seeminen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Axa Gruppe befördert Vollert

Der Wechsel vom bequemen CEO-Posten in Deutschland in die Pariser Schaltzentrale vor einem guten halben Jahr zahlt sich für Alexander Vollert aus. Ab dem 1. September 2022 steigt der aktuelle Chief Operating Officer und Chef der Einheit Group Operations in den von Thomas Buberl geführten elitären, derzeit vierzehnköpfigen, Konzernvorstand auf. Für den gebürtigen Heilbronner ist es der Lohn für viel harte Arbeit.  

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Axa leistet sich Aussetzer beim Anwerbeversuch eines Allianz-Vermittlers 

Die Versicherungswelt schreibt viele bunte Geschichten. Diese dürfte zu den besonders außergewöhnlichen gehören. Auf LinkedIn veröffentlicht ein Allianz-Vermittler den kuriosen Vorgang, wie die „erfolgshungrige“ Axa mit einem Karriere-Rundbrief an potenzielle neue Vertriebstalente scheinbar seinen Hund in ihr Team locken wollte.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Realitätsverlust oder Weitsicht: AGCS-Vorstand Sepp ist trotz steigender Schäden zukunftsfroh
 VWheute Sprint 

Inflation, Unwetter, Hacker – die Gefahren für den Allianz Spezialversicherer steigen. In Deutschland lehnt die AGCS drei Viertel der Cyberanfragen ab, der durchschnittliche BU-Schaden steigt auf 3,8 Mio. Euro und Inflation sowie steigende Rückversicherungskosten fressen die Margen. Doch trotz dieser Entwicklungen ist Chief Claims Officer Thomas Sepp beim Pressegespräch zum "Global Claims Review" hinsichtlich der Zukunft optimistisch – und hat dafür gute Gründe.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Australischer Versicherer Suncorp gibt seine Banksparte für 3,3 Mrd. Dollar ab

Um die Rentabilität zu verbessern, forderten die Investoren schon lange die Aufspaltung von Suncorp, die als Versicherer und Bank in Australien agiert. Nun hat man mit dem Finanzinstitut AZN einen Käufer gefunden. Dieses gehört zusammen mit der Commonwealth Bank, der Westpac und der National Australia Bank zu den "Big Four" der australischen Banken. Angesichts der großen Macht dieser vier Kreditgeber könnten die Aufsichtsbehörden den Deal jedoch zum Platzen bringen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Direct Line muss Prognose korrigieren

Direct Line revidiert seine ursprüngliche Zielspanne für die Combined Ratio im Jahr 2022 und setzt nun bei 96 bis 98 Prozent an. Auslöser sei eine signifikante Schadeninflation im Kfz-Versicherungsmarkt, die vor allem auf höhere Gebrauchtwagenpreise, längere Reparaturzeiten und gestiegene Kosten für Ersatzteile zurückzuführen war.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

GDV-Hauptgeschäftsführer Jörg Asmussen: „Die Lebensversicherer stehen zu ihren Verpflichtungen

Ob Ukraine-Krieg, die steigende Gefahr durch Hackerangriffe, eine Pflichtversicherung gegen Elementarschäden oder nun der Run-off. Selten stand die Branche vor so vielen Herausforderungen auf einmal. Im exklusiven Interview mit VWheute spricht GDV-Hauptgeschäftsführer Jörg Asmussen darüber.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Montagskolumne mit Carsten Schildknecht: „Abwägung von Ökologie und Ökonomie ist fatal“
 Top-Entscheider exklusiv 

Die sich erhitzende Welt ist die größte Gefahr der Menschheit. Umstritten ist nur, was der beste Weg zur Gegenarbeit ist. Für Zurich Deutschland-CEO Carsten Schildknecht das Potenzial des freien Wettbewerbs grundsätzlich höher einzuschätzen als ideologisch indizierte Denkverbote. Er ist zudem Befürworter des Emissionshandels. Warum, das erklärt er in seiner Kolumne.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Liverani und Donnet schwören Generali-Führungskräfte auf neue Strategie ein

Es war ein lautes Gezerre um den Generali-Chefposten, aus dem Philippe Donnet schließlich als Sieger hervorgegangen ist. Der Machtkampf hat jedoch gehörig am Ruf der Marke gekratzt. Mit einer großangelegten europaweiten Roadshow stimmt die Konzernführung ihre Führungskräfte aktuell auf die strategischen Zukunftspläne ein und auch das Thema Zusammenhalt steht intern weit oben auf der Agenda. Ein Hauch von Traumabewältigung geht um. Auch in München kam es zum exklusiven Treffen: mit dabei die Bosse Donnet, Giovanni Liverani und Stefan Lehmann.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

AGCS geht auf Neukundenjagd in der Unternehmensversicherung

Seit dem Amtsantritt von Joachim Müller als AGCS-Chef vor knapp drei Jahren wurde bei den Münchenern mächtig an der Effizienzschraube gedreht. Aus wenig ertragreichen Geschäften zog man sich zurück, reduzierte die Mitarbeiterzahl und investierte in Technik. Jetzt knüpft sich der Industrieversicherer die multinationalen Versicherungsprogramme als Optimierungsbereich und strategisches Wachstumsfeld vor. Der Neukundenhunger ist groß.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Tops und Flops der Woche: Teickes Meisterstück, Johnsons Scherbenhaufen, Breuers Aufstieg

Jede Top-Performance braucht einen Überbringer der frohen Nachricht. Wefox-Chef Julian Teicke und Provinzial-CEO Wolfgang Breuer konnten sich über solche Momente in dieser Woche freuen. Boris Johnson und der AGV hingegen haben underperformt. In einer exklusiven Einordnung kommentiert die VWheute-Redaktion an dieser Stelle die Tops und Flops der Woche.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Wettbewerb um Marktanteile: Wo Versicherer Tempo machen und wo sie verlieren

Für VWheute blickt die Ratingagentur Assekurata exklusiv in die Zukunft der Versicherungsbranche. Während das Sachgeschäft oft an „Luxusproblemen“ wie Kosten- und Produktanpassungen hängt, kämpft die Lebensparte ums Überleben. Wird hier von Zukunft gesprochen, fällt der Begriff Run-off gleich mit. Seit der Jahrtausendwende sind fast 39 Player vom Markt verschwunden. Hoffnung gibt es bei den PKV-Anbietern.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen
1 2 3 4 5 53