Extremwetter treffen Deutschland besonders hart
 VWheute Sprint 

Klimawandel

Deutschland gehört zu den drei Ländern der Welt, welche derzeit besonders stark von Extremwetter betroffen sind. Dies geht aus dem aktuellen Klima-Risiko-Index hervor, der heute auf dem Weltklimagipfel in Madrid vorgestellt wurde. Grund dafür ist vor allem der Hitzesommer 2018 mit mehr als 1.200 Todesopfer und Schäden in Höhe von rund 1,2 Mrd. Euro. Allein das Bundesumweltamt beziffert die Dürreschäden

Weiterlesen

Allianz Leben reagiert auf die Zinsflaute

Die Allianz Lebensversicherung reagiert auf die anhaltende Niedrigzinsflaute und die Gesamtverzinsung moderat um 0,3 Prozentpunkte gesenkt. Der Münchener Lebensversicherer hat die laufende Verzinsung um 0,3 Prozentpunkte gesenkt. Bei den klassischen Verträgen liegt diese nun bei 2,5 Prozent, bei dem Konzept „Perspektive“ sind es 2,6 Prozent. Für die neueren Policen ohne Garantiezins sinkt die laufende Verzinsung von 2,9 auf 2,6 Prozent.

Weiterlesen

Ecclesia Gruppe übernimmt Spezialmakler

Ein Zukauf kurz vor Jahresende. Die Ecclesia Gruppe, „größter deutscher Erstversicherungsmakler für Unternehmen und Institutionen“, erweitert ihr Portfolio an spezialisierten Maklerunternehmen. Die in Köln ansässige Hemmer & Felder GmbH wird mit der zur Ecclesia Gruppe gehörenden Interassekuranz Sitt & Overlack GmbH (ISO) fusionieren, die ebenfalls in Köln zuhause ist.

Weiterlesen

Kunstraub: „Öffentliche Museen verlassen sich auf die Haftung des Staates“

Der Juwelendiebstahl im Grünen Gewölbe Dresden gilt neben „Big Maple Leaf“ als spektakulärster Kunstraub der letzten Jahre. Der Wert der gestohlenen Objekte gilt als unschätzbar. Der Ermittler haben nun eine halbe Million Euro für entsprechende Hinweise auf die Täter ausgelobt. Doch wie können sich Kunstmuseen besser gegen solche Kunstdiebstähle versichern? VWheute hat exklusiv mit Julia Ries, Abteilungsleiterin Kunst- und Valorenversicherung bei der Ergo Versicherung, gesprochen.

Weiterlesen

DEVK hält Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung stabil

Die DEVK setzt bei der Überschussbeteiligung für die Lebensversicherung für 2020 auf Stabilität. Demnach beträgt die laufende Verzinsung 2,7 Prozent für Verträge des DEVK-Lebensversicherungsvereins. Die DEVK Allgemeine Leben AG steht allen Privatkunden offen. Sie bietet erneut 2,5 Prozent Überschussbeteiligung. Damit liegt der Kölner Versicherer bislang weitgehend im Markttrend.

Weiterlesen

Verdi ruft zu Streiks in München auf
 VWheute Sprint 

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat pünktlich zur dritten Runde der Tarifverhandlungen am morgigen Freitag in München zu weiteren Streiks in München aufgerufen. „Wir erwarten, dass die Arbeitgeber das deutliche Signal der Beschäftigten verstanden haben und in der dritten Runde ein Angebot vorlegen, das den Namen Angebot tatsächlich verdient und über das verhandelt werden kann“, betont ver.di-Verhandlungsführerin Martina Grundler.

Weiterlesen

„Schaden muss eine neue Bedeutung bekommen“
 VWheute Sprint 

Wie wird der Kunde zum Fan? – Durch innovatives Schadenmanagement! Das hört sich einfach an, ist aber in einem problematischen Umfeld, welches von null Zinsen, starkem Wettbewerbsdruck, Regulatorik und Digitalisierung geprägt wird, anspruchsvoll. Doch in der Not erwächst das Rettende auch: Immer mehr Unternehmen erkennen die Chancen unternehmerisch tätig zu werden. Das wurde auf dem MCC-Kongress Innovatives Schadenmanagement in Köln deutlich.

Weiterlesen

BVK-Präsident Heinz bleibt im Clinch mit Check24 erstaunlich unbeirrt

Beim lange schwelenden Konflikt zwischen dem Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute und Check24 ging es am Dienstag lustig in die nächste Runde – zumindest für unabhängige Beobachter. Die mündliche Verhandlung am Landgericht München leitete die vorsitzende Richterin Isolde Hannamann moderat-moderierend, kam durch den Vortrag der viel unmoderateren Plattform-Anwälte aber vielleicht deshalb zu keiner entscheidend neuen Erkenntnis.

Weiterlesen

Gescheiterter Staatssekretär Wendt stolpert über Axa-Aufsichtsratsmandat

„Die CDU ist vor Linken, Grünen und Sozialdemokraten eingeknickt und hat kapituliert. Das Kommando dazu kam aus dem Kanzleramt“, erklärte Polizeigewerkschafter Rainer Wendt, nachdem seine Ernennung zum Staatssekretär in Sachsen-Anhalt scheiterte. Es könnte natürlich auch daran gelegen haben, dass der „Hardliner“ vergaß, seinem Dienstherren ein Aufsichtsratsmandat bei der Axa-Versicherung zu melden.

Weiterlesen

Generali: Kunst als Smart-Insurance-Treiber
 VWheute Sprint 

Zur Vorstellung von „Arte Generali“, eines zunächst auf privat Kunstsammelnde ausgerichteten Angebots mit globaler Perspektive, lud der namengebende Versicherer am gestrigen Abend nach München. In der Pinakothek der Moderne konnten Fotografenlegende Oliviero Toscani und Konzeptkunst-Star Maurizio Cattelan die gemeinsam entwickelten und inszenierten Motive der Launch-Kampagne dezent und dennoch gewitzt präsentieren.

Weiterlesen

Ottonova erhält frisches Kapital

Der digitale Krankenversicherer Ottonova hat ein First Closing in Höhe von insgesamt 60 Mio. Euro abgeschlossen. Weiteres Kapital soll im kommenden Jahr folgen. Die bereits bestehenden Investoren Debeka, Holtzbrinck Ventures, Vorwerk Ventures und btov haben zudem ihre Beteiligungen erhöht, bestätigt das Unternehmen.

Weiterlesen

Revolution in der Altersvorsorge – CDU ätzt gegen Branche
 VWheute Sprint 

Die Versicherungsbranche konnte sich stets auf die Politik verlassen. Wurde es eng; betonte besonders die CDU immer ihr Bekenntnis zum freien Markt und der Versicherungsbranche. Diese Allianz könnte am Wochenende auf dem Parteitag gebrochen sein. Die CDU will eine andere, verbindliche Altersvorsorge, greift die gesamte Branche an und setzt Fristen. „Die Versicherungswirtschaft soll drei Jahre Zeit haben, um endlich Produkte

Weiterlesen

„Cyberversicherungspolicen stellen ein schwer einschätzbares Kumulrisiko dar“

Hacker

Die Zahl der Cyberangriffe ist laut Digitalverband im vergangenen Jahr weiter gestiegen. So verwundert es nicht, dass die Nachfrage nach Cyber-Policen weiter kontinuierlich ansteigt. Bernd Knof, Geschäftsführer bei Victor Deutschland, zeigt sich daher im Exklusiv-Interview mit VWheute überzeugt, „dass Cyber-Versicherungen für Unternehmer in baldiger Zukunft zu den wichtigsten Versicherungen zählen werden“.

Weiterlesen

DSGVO: Wie Versicherer das „Recht auf Vergessen“ umsetzen

Als im Mai 2018 die Europäische Datenschutz-Grundverordnung eingeführt wurde, war in Fachkreisen die Aufregung groß. Seitdem ist es um die neuen Datenschutzvorschriften wieder etwas stiller geworden. Dies sollte aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Umsetzung der neuen Datenschutzvorschriften komplex und bei den meisten Unternehmen nicht abgeschlossen ist. Ein Gastbeitrag von Lucy Gordon.

Weiterlesen

Ergo-Deutschlandchef Kassow fordert Reform der Riester-Rente
 VWheute Sprint 

Die CDU-Vorschläge für eine Deutschlandrente stoßen in der Branche auf immer mehr Kritik. Ergo-Deutschlandchef Achim Kassow warnt indes vor einer Verunsicherung der Riester-Sparer und fordert vielmehr eine Reform des bestehenden Systems. „Wenn der Staat mit der Deutschland-Rente ein eigenes Vorsorgesystem aufstellt, fragen sich doch die mehr als 16 Millionen Menschen, die jetzt bei Riester sind, ob sie künftig zwei Verträge

Weiterlesen

Friday expandiert nach Polen

Das Insurtech Friday eröffnet einen europäischen Technologie-Hub in der polnischen Hauptstadt Warschau. Die zusätzlichen Kapazitäten sollen Unternehmensangaben dafür genutzt werden, um weitere Innovationen und Produkte voranzutreiben.

Weiterlesen

Talanx bläst zum Angriff auf AGCS und Axa XL

Die Talanx schlägt sich auf dem Capital Markets Day 2019 selbst auf die Schulter. Das Unternehmen sei auf einem gutem Weg, die im Oktober 2018 angekün­digten mittelfristigen Finanzziele für den Konzern zu erreichen. In der Industrieversicherung wird eine „nachhaltige Position im oberen Viertel der Spezial­versicherer“ angestrebt.

Weiterlesen

Uniqa fusioniert Gesellschaften und verkleinert Vorstand

Weniger ist mehr. Das denkt sich der österreichische Versicherer Uniqa und nimmt Änderungen an der Konzernstruktur und Vorstand vor. Statt elf gibt es künftig neun Mitglieder, gleichzeitig wird die Konzernstruktur gestrafft. Damit will das Unternehmen kundennäher agieren, wie es bei der Präsentation der Zahlen des dritten Quartals erklärte.

Weiterlesen

Zehn Jahre Actineo – Gründer Skowronnek sieht weiter „enormes Digitalisierungspotenzial“ in der Branche

Der IT-Anbieter Actineo hat Geburtstag. Der „deutsche Marktführer“ für die Digitalisierung und medizinische Einschätzung von Personenschäden feiert das zehnjährige Firmenjubiläum. Zeit zu gratulieren und mit Olav Skowronnek, Gründer und Geschäftsführer Actineo, zurück- und nach vorne zu blicken. Der Mann hat noch viel vor.

Weiterlesen

Finanzbranche in Panik: Deutschlandfonds kommt
 VWheute Sprint 

Angst verleiht Flügel. Die CDU liebäugelt mit dem Deutschlandfonds, jetzt kann die Einführung und eine Alternative zur Riester-Rente sehr schnell kommen. Die Finanzbranche hat reagiert und gemeinsam eine Reform der Riester-Rente erarbeitet. Dass beide Ereignisse zeitlich zusammenfallen, ist sicher nur Zufall. Eine gute Altersvorsorge wollen alle, Ministerien, Parteien, Verbraucherschützer und die Finanzbranche. Im Koalitionsvertrag hat die Bundesregierung ein kostengünstiges Standardprodukt

Weiterlesen

Künstliche Intelligenz in der Assekuranz

Intelligenz ist die Fähigkeit, sich in neuen Situationen zurecht zu finden und sinnvolle Entscheidungen zu treffen. Künstliche Intelligenz, hier nicht nur auf Deep Learning eingeschränkt, verspricht eine Weiterentwicklung der menschlichen Entscheidungsfindung mit Hilfe maschinellen Lernens. Sie ermöglicht die Fortsetzung der Automatisierung: Wo bisher einem Computer explizit Entscheidungskriterien vorgegeben werden mussten, „sucht“ er sich beim maschinellen Lernen selbst die richtigen Kriterien, um Entscheidungen so treffen zu können, wie es erfahrene Menschen tun würden. Solche Methoden erlauben es immer häufiger, komplexere Entscheidungen dunkel zu verarbeiten – abhängig davon, welche Daten zum Lernen vorliegen und ob die Regulierung es erlaubt. Ein Gastbeitrag von Dr. Alexander Bernert, Head of Innovation and Market Management Zurich.

Weiterlesen
1 2 3 4 5 8