Weiterbildung im Innendienst: 20,4 Stunden und 2.051 Euro an Kosten pro Mitarbeiter

In der Versicherungswirtschaft bieten alle Unternehmen ihren Mitarbeitern im Innendienst die Möglichkeit, sich weiterzubilden. Die Weiterbildungsbeteiligung liegt im Jahr 2019 bei 100 Prozent. Damit liegt die Weiterbildungsaktivität erneut deutlich über dem Gesamtdurchschnitt aller Unternehmen von 87,9 Prozent. Indes sinken der Umfang der Stunden sowie die Gesamtkosten für Versicherer.

Weiterlesen

BWV-Vorstand Katharina Höhn im Interview: “Es besteht einmal mehr die Möglichkeit, sich als Branche auf die Seite des Guten zu stellen”

“Einseitige Bildung ist keine Bildung”, referierte bereits Goethe. Das weiß auch der BWV Bildungsverband – Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft und deren Geschäftsführendes Vorstandsmitglied Katharina Höhn. Warum und wann die Ausbildung zum Versicherungskaufmann geändert wird, eine neue Berufsbezeichnung kommen und Online-Azubi-Betreuung bald Standard sein wird, erklärt sie im Gespräch. Jeder, der Auszubildende und Weiterbildung nicht nur vom Hörensagen kennt, sollte das Interview aufmerksam lesen.

Weiterlesen

Digital Natives gesucht: Der einfache Versicherungskaufmann gerät ins Abseits

Die Versicherungsbranche befand sich schon prä-Corona im digitalen Wandel. Die Epidemie hat das noch einmal beschleunigt. Wie die Versicherungsmitarbeiter diese Entwicklung nicht nur überstehen, sondern mitprägen und welche fachlichen wie persönlichen Fähigkeiten sie benötigen, haben führende Digitalköpfe, Personalexperten, Gewerkschaft und Arbeitgeberverband herausgearbeitet.

Weiterlesen

Versicherer investieren stärker in Weiterbildung

Die gesetzliche Weiterbildungspflicht durch IDD hat in diesem Jahr dazu geführt, dass die Versicherer noch stärker in die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter investieren. Laut einer aktuellen Weiterbildungsumfrage des BWV Bildungsverbandes bewerten 83 Prozent der 45 befragten Versicherer ihre Investitionen als hoch.

Weiterlesen

Was bringt die Digitalisierung für die bAV? Vorträge und Diskussionen am Campus Institut

Am 01. Oktober veranstaltet das Campus Institut seinen alljährlichen Absolventenworkshop in Oberhaching bei München. Teilnehmen können daran nicht nur die Alumni der Studienprogramme Betriebswirt/-in für betriebliche Altersversorgung (FH) und Finanzfachwirt/-in (FH), sondern auch alle anderen, die sich für die neuesten Entwicklungen rund um die bAV interessieren. Diesmal stehen fünf bAV-Vorträge von hochkarätigen Referenten auf dem Programm, die wie immer aktuelle rechtliche und gesetzliche Änderungen vorstellen. Thematischer Schwerpunkt ist die Digitalisierung in der bAV. Zu diesem Thema findet im Anschluss an die Vorträge eine Diskussionsrunde mit Experten statt. Ein Gastbeitrag des Campus Instituts.

Weiterlesen