Swiss Re nimmt Eigenkapitalrendite von 14 Prozent ins Visier

Stillstand ist bei den Schweizern Rückschritt. Das Unternehmen hat sich eine Verbesserung der Eigenkapitalrendite (ROE), mehr Einsatz von alternativem Kapital und ILS sowie verbesserte Risikopartnerschaften vorgenommen. Das Ziel ist langfristiges Ertragswachstum als "Motor der Dividendenpolitik"; doch Herausforderungen lauern.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Kantinenessen bei der R+V: Currywurst und Schnitzel immer noch beliebter als fleischlose Kost

Die R+V Versicherung weist neun Betriebsrestaurants auf, drei davon am Hauptstandort in Wiesbaden. Der Chefbetreiber Thomas Walter verrät das beliebteste Kantinenessen, die Gründe für den Verzehr der fleischlosen Gerichte und wie der Ukraine-Krieg die Planbarkeit des Speiseplans beeinflusst.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Gewinn, Kunden und Dividende steigen: Zurich-Boss Mario Greco unantastbar

Erfolgreich, nachdenklich und spendabel: So präsentierten sich die Großen der Zurich auf der Jahreshauptversammlung. Der Gewinn stieg, die Aussichten sind ungewiss und die Aktionäre werden reicher. Die Position von CEO Mario Greco scheint trotz Zukunftsangst unangreifbar.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Liverani drückt aufs Tempo: „Ich bin bei Marktanteilen lieber Dritter, aber dafür Erster in puncto Profitabilität“

Deutschland ist der zweitwichtigste Markt für Generali und Giovanni Liverani will, dass das auch so bleibt. Deswegen will der Generali-Deutschland-Chef vor allem durch Übernahmen hierzulande wachsen. Profitabilität stehe jedoch an erster Stelle, sagt Liverani der Börsen-Zeitung. "Wir wollen der führende Versicherer in Deutschland in Bezug auf profitables Wachstum, Kapitalrendite und Innovation sein.“

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Axa macht bei Nachhaltigkeit keine halben Sachen mehr

Bei der Umsetzung von ESG-Kriterien in der Kapitalanlage will die Axa Konzern AG verstärkt das Mittel des Engagements und der Ausübung von Stimmrechten auf den Hauptversammlungen einsetzen. Warum der Prozess "schmerzhaft für alle" aber notwendig sei, erklärte eine Expertin der Axa – VWheute war live vor Ort.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Konzern Versicherungskammer muss höchsten Schadenaufwand der Geschichte hinnehmen

„Wir sind robust aufgestellt“, kommentiert Frank Walthes die Geschäftsentwicklung des Konzerns Versicherungskammer 2021. Das Beitragsvolumen stieg um rund 200 Mio. Euro über Plan und erreichte 9,17 Mrd. Euro im selbstabgeschlossenen Geschäft, 9,28 Mrd. Euro im gesamten Versicherungsgeschäft. Die Beiträge sind mit 7,12 Mrd. Euro über alle Geschäftsfelder um 1,6 Prozent gewachsen. Die Unwetterschäden trüben die Stimmung.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Rollingers Meisterstück: Gewinn der R+V steigt über 200 Prozent trotz historisch hoher Flutschäden

Das gute Kapitalanlagegeschäft hat den 2021-Vorsteuergewinn der R+V von 291 Mio. auf 914 Mio. Euro katapultiert. Die Beitragseinnahmen stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 1,2 Prozent auf 19,2 Mrd. Euro. Nicht nur die Flut, sondern auch die Unsicherheiten durch den Ukraine-Krieg perlen bislang an dem Wiesbadener Versicherer ab. CEO Nobert Rollinger gibt sich vorsichtig optimistisch.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Wefox löst Umsatzverdopplung ein, aber ein Börsengang ist derzeit zu riskant

Für Wefox-Chef Julian Teicke läuft es zumindest beim Umsatz nach Plan: 2020 erzielte man 119 Mio. Euro, 2021 nun 310 Mio. Euro und in diesem Jahr soll die 700 Mio.-Marke fallen. Durch den Ukraine-Krieg und den damit verbundenen Turbulenzen am Aktienmarkt könnte es statt einen Börsengang eine weitere private Finanzierungsrunde geben. Manche Branchenkenner halten eine Verdopplung der Bewertung von drei auf sechs Mrd. Dollar für möglich.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Japans Versicherer Tokio Marine klagt an: Greensill habe sich Policen in betrügerischer Absicht beschafft

Unternehmen, die mit dem insolventen britischen Finanzier Greensill in Verbindung stehen, haben nach Angaben von Tokio Marine in betrügerischer Absicht Versicherungen abgeschlossen. Der japanische Versicherer fügte hinzu, dass er nicht beabsichtige, die Policen auszuzahlen und sich "energisch" gegen alle rechtlichen Ansprüche verteidigen werde. Derweil strebt Credit Suisse weiterhin eine Entschädigung durch Versicherer an, um den Anlegern der Lieferkettenfinanzierungsgeschäfte ihr Vermögen zurückzugeben.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

RVM kauft zum Schnäppchenpreis zu

MLPs Tochterunternehmen RVM hat vergangenen Freitag den Versicherungsmakler Dr. Schmitt GmbH Würzburg (DSV) vollständig übernommen. DSV gilt als breit aufgestellter Industrieversicherungsmakler mit mehr als 50-jähriger Expertise, insbesondere in den Bereichen Heilwesen und Gewerbe-Immobilien. Die Schritte scheinen auf den ersten Blick klein, doch die Macht und der Einflussbereich von Konzernmutter MLP wird größer.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Ideal senkt Aktienanteil praktisch auf null

Die Ideal ist anders; der Standort Berlin, der Fokus auf die klassische LV und die White-Label-Fähigkeiten zeichnen das Bild eines erfolgreichen Querläufers. Im nächsten Jahr gibt der Vorstandsvorsitzende Rainer M. Jacobus den Staffelstab an Vorstand Maximilian Beck weiter. Im tiefen Interview mit der Versicherungswirtschaft zeigen die Beiden, dass Tradition die Weitergabe des Feuers, nicht der Asche ist – ein Auszug.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Neuer Versicherungstarifvertrag: Stufenweise fünf Prozent mehr, plus Einmalbeitrag

Erst Hiebe, dann Liebe: Ganz nach Drehbuch haben sich Verdi und der Arbeitgeberverband der Versicherten (AGV) gezankt und sich nun schlussendlich geeinigt. Der neue Tarifvertrag für die 172.000 Innendienstmitarbeiter ist unterschrieben.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Montagskolumne mit Jan-Oliver Thofern: „Nicht alles ist prognostizierbar“

Könnte die Versicherungsindustrie existieren, wenn es keinerlei Unsicherheiten auf der Welt geben würde? Wie nützlich wäre eine Kfz-Versicherung, wenn schon heute feststünde, dass am 12. Februar 2023 ein Sturmtief im Hamburger Stadtteil Altona Bäume entwurzeln und zahlreiche Autos zerstören würde? Das fragt sich unser Kolumnist und Aon-Manager Jan-Oliver Thofern. Unsicherheit ist für die Versicherungswirtschaft überlebensnotwendig, Unwägbarkeiten die Geschäftsgrundlage.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Ergo erhält den Schmähpreis Versicherungskäse

Es kann nur einen Sieger geben – auch wenn er nicht will. Der vom Bund der Versicherten vergebene Versicherungskäse des Jahres prämiert das schlechteste Versicherungsprodukt des Jahres. Die „Kidspolice Balance“ der Ergo Vorsorge Lebensversicherung darf sich dieses Jahr als „ausgezeichnet“ betrachten, sehr zum Missfallen der Düsseldorfer.

Weiterlesen

„Was wir selbst gestalten konnten, ist erfolgreich verlaufen“: W&W-Chef Junker strebt 2022 überdurchschnittliches Wachstum an

Als "herausragend" bezeichnet der Vorstandsvorsitzende Jürgen A. Junker die 2021-Zahlen. Neben einem Rekord beim Überschuss gab es Verbesserungen im Sektor Versicherungen, beispielsweise in der Schaden- und Unfallversicherung, dem Firmengeschäft sowie der Lebensversicherung. Doch im Konzernergebnis zeigen sich trotz eines Rekords auch ein paar Dellen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Viridium und Athora heißeste Kaufanwärter der Lebenbestände von Axa und Zurich

Es ist kein Geheimnis, dass sich Axa und Zurich von ihren alten Lebenbeständen in Deutschland trennen wollen. Die erste Verhandlungsrunde ist nun abgeschlossen. Die Abwicklungsgesellschaften Viridium und Athora sind in beiden Fällen in der zweiten Runde des Verkaufsprozesses. Resolution Life und FL (ehemals Frankfurter Leben) sind jeweils für eines der Portfolios weiter, berichtete das Handelsblatt. Da die Altbestände sehr heterogen mit unterschiedlichen Verzinsungen sind und auch auf unterschiedlichen IT-Systemen laufen, könnten sich die Verhandlungen noch ziehen. Eine Analyse.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Mangelnde Geschlechtervielfalt: Swiss Re-Investoren werden aufgefordert, Verwaltungsratschef Ermotti zu stürzen

Proxy Advisors beraten die Aktionäre bei der Ausübung des Stimmrechts auf Hauptversammlungen. Einer davon ist das Institutional Shareholder Services, der den Frauenmangel im Verwaltungsrat der Swiss Re kritisiert. Vor der Hauptversammlung am 13. April wird den Aktionären daher empfohlen, den Präsidenten Sergio Ermotti nicht wiederzuwählen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

„Wer sich als Vermittler nicht mit Nachhaltigkeit beschäftigt, wird Marktchancen vertun“

Die Berücksichtigung der Nachhaltigkeitspräferenzen des Kunden wird im Beratungsprozess herausfordernd werden. Auch die Produktgeber stehen unter Druck. Im Interview spricht Timo Biskop, Fokusbereichsleiter des German Sustainability Network, über Greenwashing und die Kosten sowie Potenziale nachhaltiger Finanzprodukte im Vertrieb.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Unisex-Tarif beflügelt Geschäft der Alten Oldenburger

Die Alte Oldenburger Krankenversicherung hat im abgelaufenen Geschäftsjahr vor allem vom Online-Vertrieb profitiert. „Die Corona-Pandemie hat gezeigt, dass der klassische Vertriebsweg in Form eines persönlichen Beratungsgesprächs verstärkt abgelöst oder ergänzt wird durch digitale Kommunikationswege“, konstatiert Vorstandschef Manfred Schnieders. Die Bilanzzahlen für 2021 im Überblick.

Weiterlesen

Kfz-Markt vor Rezession: Huk-Coburg fürchtet 20 Prozent Rückgang

Erstmals seit langer Zeit hat die Huk-Coburg ihre Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsjahr wieder in einer Präsenzveranstaltung kommuniziert. Was Vorstandssprecher Klaus-Jürgen Heitmann verkündete, glich einer Bombe: Für das kommende Jahr erwartet der Versicherer hohe Verluste. Ein Beitrag mit Videoausschnitten der Live-PK.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

AIG schickt seine LV-Tochter an die Börse

Großes Geschäft voraus: Die Holdinggesellschaft des Lebens- und Rentenversicherungsgeschäfts der American International Group Inc., die SAFG Retirement Services Inc. hat am Montag in den Vereinigten Staaten einen Börsengang beantragt. Der Schritt kommt nach mehreren Großdeals mit "schwarzen Steinen" nicht überraschend und wird von Investoren begrüßt und erwartet.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Starinvestor Jagdfeld muss „schmetternde Niederlage“ gegen Signal Iduna hinnehmen

Die Signal Iduna hat im Prozess gegen Anno August Jadgfeld auch vor dem Oberlandesgericht (OLG) Hamm gesiegt. Die Richter sahen keine Anhaltspunkte für eine gezielte Rufmordkampagne im Zusammenhang mit der gescheiterten Wiedereröffnung des Berliner Hotels Adlon. Nun hat Jagdfeld nur noch einen Pfeil im Köcher.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Wer kann es besser anlegen? Versicherer AIG übergibt Verwaltung von 150 Mrd. Dollar an BlackRock

Der weltgrößte Vermögensberater BlackRock erhält ein umfangreiches Anlagemandat für den US-Versicherer AIG. Das Geschäft, bei dem es um bis zu 150 Mrd. Dollar geht, ist Teil des Trends zu "ausgelagerten Chief Investment Officer"-Vereinbarungen (OCIOs). Immer mehr Pensionsfonds, Stiftungen und Versicherer greifen auf diese Art von Deals zurück, um Kosten zu sparen und das Anlage-Know-how zu optimieren.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Allianz vereinheitlicht die Marke Euler Hermes

Es hat sich bereits vor einigen Wochen angedeutet: Die Allianz verpasst ihrem Kreditversicherer Euler Hermes einen neuen Namen. Die Umbenennung sei Unternehmensangaben zufolge Teil der ambitionierten Wachstumspläne, die Allianz Trade bis 2025 in allen Geschäftsbereichen und Regionen erreichen will.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Generalis italienische (Seifen-)Oper in vier Akten

Generali will den Abstand zu den zwei großen Konkurrenten Allianz und Axa, zu denen man "unerbittlich an Boden verloren habe", verringern. Zumindest offiziell ist das auch der Grund für die aktuellen Zerwürfnisse und Machtkämpfe um die Spitze des italienischen Prestigekonzerns. In Wahrheit geht es um mehr. Die „Opposition“ hat einen Plan vorgelegt, der tief blicken lässt. Vier Akte einer Aufführung, die an einigen Stellen zu laut ausfällt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Russlands Kriegssymbol: Versicherer Zurich verbannt das „Z“ aus eigenem Logo

Der Buchstabe „Z“, der auf vielen russischen Panzern im Ukraine-Krieg prangt, ist zum Symbol der Unterstützung für Moskaus Angriffskrieg geworden. Der Schweizer Versicherungskonzern Zurich trifft deshalb eine radikale Entscheidung: „Wir entfernen vorübergehend die Verwendung des Buchstabens ‚Z‘ aus sozialen Kanälen, wo er isoliert erscheint und missverstanden werden könnte.“ Es gebe sogar Überlegungen, das Logo dauerhaft zu verändern.

Weiterlesen

Allianz: Was bedeutet der Abgang von Jim Hagemann Snabe für Konzernchef Bäte?

Jim Hagemann Snabe galt lange als einer der mächtigsten und einflussreichsten Aufsichtsräte in Europa. Der 56-jährige Däne gehörte lange Zeit auch dem Aufsichtsrat der Allianz an und galt dabei sogar als möglicher Kandidat für die Nachfolge von Michael Diekmann. Nun dürfte sein Ausscheiden vor allem bei Konzernchef Oliver Bäte eine gewisse Erleichterung auslösen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Montagskolumne mit Annabritta Biederbick: „Nachhaltigkeit ist kein Feigenblatt“
 Top-Entscheider exklusiv 

"Eine vernünftige, kostenbewusste, langfristig angelegte Unternehmensführung wird immer auch nachhaltig sein". In der heutigen Montagskolumne zeigt Debeka-Vorständin Annabritta Biederbick den Kontrast zwischen einer vordergründigen CSR und wirklich nachhaltigem Handeln am Beispiel der PKV auf. Geiz ist nicht nachhaltig, systemisches Denken dagegen essenziell.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

PZU lässt sich zu Seitenhieb gegen Ex-Regierungschef Donald Tusk verleiten

Der führende polnische Versicherer PZU blickt auf ein anspruchsvolles, aber erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. 2021 steigerte die Gruppe ihre gebuchten Bruttoprämien auf 25,1 Mrd. PLN (5,3 Mrd. Euro) – den höchsten Wert in ihrer Geschichte. Mit einer Kapitalrendite von 18,6 Prozent gehört das Unternehmen zu den profitabelsten Versicherern in Europa. Der Erfolg wird politisch gerne genutzt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

DFV will Vertriebskosten wieder einfangen

Die seit fünf Jahren defizitäre DFV Deutsche Familienversicherung AG (DFV) will 2022 nach den Worten ihres Gründers und CEOs "überdurchschnittlich wachsen und die Profitabilität dauerhaft" erreichen. "Wir haben wichtige Hebel der strukturellen Profitabilität identifiziert und realisiert", sagte Stefan Knoll in der online geführten Bilanzpressekonferenz. Wesentliche Stellhebel sind die Vertriebskosten und das Storno.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Corona-Folgen belasten Bilanz der ALH-Gruppe

Die Corona-Pandemie hat bei der Halleschen im letzten Jahr deutliche Spuren hinterlassen. So beliefen sich die Leistungszahlungen für die Folgen von Covid-19 auf rund 4,59 Mio. Euro. Die Mehrausgaben für gesetzliche Corona-Maßnahmen sanken gegenüber 2020 leicht auf 8,71 Mio. Euro. Insgesamt zeigte sich der Vorstand der ALH-Gruppe mit der Gesamtbilanz für 2021 zufrieden, wie die Zahlen im Einzelnen belegen sollen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

AGCS drängt zu schärferen Regeln bei Schiffssicherheit

Vor einem Jahr lief das Containerschiff Ever Given im Suezkanal auf Grund. Die Wasserstraße war sechs Tage blockiert, die Weltwirtschaft kam ins Wanken. Ironischerweise ist derzeit ein weiteres Schiff der taiwanesischen Containerreederei Evergreen Marine, die Ever Forward, in der Chesapeake Bay in Maryland gestrandet. Das wirft die Frage auf, was die Branche aus der Ever Given-Geschichte gelernt hat.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

VIG schließt mühsame Aegon-Übernahme in Ungarn ab

"Was lange währt, wird endlich gut": Dieses Zitat dürfte man in der Vorstandsetage der Vienna Insurance Group (VIG) dieser Tage gerne hören, wenn es um die Übernahme der Aegon-Töchter in Ungarn geht. Nachdem die ungarische Regierung den Kauf zunächst untersagt hat, vermeldet der österreichische Versicherungskonzern nach monatelangem Gezerre nun Vollzug.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Lemonade plant fulminantes Blockchain-Projekt für Schwellenländer

Die Lemonade-Stiftung, eine vom US-Insurtech geschaffene gemeinnützige Organisation, gründet die sogenannte Crypto Climate Coalition. Die „dezentralisierte autonome Organisation“ widmet sich dem Aufbau und der Verteilung von kostengünstigen parametrischen Wetterversicherungen für Bauern in Schwellenländern. Auch ein deutscher Rückversicherer begleitet das Projekt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

PICC führender Versicherer bei Boeing-Unglück in China

Nach dem Absturz des Passagierflugzeugs MU 5735 der China Eastern Airline mit 132 Menschen an Bord haben mehr als 50 Versicherungsunternehmen das sogenannte Emergency Response aktiviert. Bis dato sind keine Überlebenden gefunden worden. Die Versicherer erwarten einen dreistelligen Millionenschaden.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Ramin Niroumand und Michael Hock setzen millionenschweren Fonds zur Fintech-Förderung auf

Ramin Niroumand ist in der Fintechszene besonders umtriebig. Gemeinsam mit Michael Hock hat er nun mit embedded/capital einen millionenschweren Venture Capital Fonds ins Leben gerufen. Das Ziel: Die Suche nach "Start-ups, die integrierte Finanzlösungen im Kern ihrer Geschäftsmodelle tragen".

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Universa macht mit fondsgebundener Rentenversicherung und BU gutes Geschäft

Die Universa hat ihre vorläufige Bilanz für das abgelaufene Geschäftsjahr 2021 vorgelegt. Dabei habe der Versicherer nach eigenen Angaben unter anderem von einem günstigen Schadenverlauf und guten Kapitalanlageergebnissen profitiert. Die Zahlen im Überblick.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Hohe Unwetterkosten überschatten brummendes Lebengeschäft bei der Nürnberger

Während das Neugeschäft in der Lebensversicherung deutlich stieg, schlugen in der Schadenversicherung die hohen Ausgaben wegen „Bernd“ zu Buche, fasst die Nürnberger ihre Bilanz für 2021 zusammen. Vor allem deswegen sank das Konzernergebnis von 78,5 Mio. auf 64,3 Mio. Euro. Vorstandsvorsitzender Armin Zitzmann ist besonders auf die Zahl der ausgezahlten Schadensumme und Beitragsrückerstattungen.

Weiterlesen

Zhong An und Taikang Online zeigen die Macht der chinesischen Assekuranz

Die Covid-19-Pandemie hat ohne Zweifel nicht nur die chinesische Wirtschaft, sondern auch die Versicherungsbranche vor eine Bewährungsprobe gestellt. Besonders im ersten Quartal 2020, als die Pandemie im Land ausbrach, ist die Inlandsproduktion um 6,8 Prozent gesunken. Die Versicherer sind an der Krise gewachsen. Das hat einen großen und mehrere kleine Gründe.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Belastungen durch Covid und Immobilien: Gewinn von Ping An bricht um 29 Prozent ein

Der erfolgsverwöhnte chinesische Versicherer Ping An gerät seit seinem Umbau unter Druck. Hinzukommen nun externe Faktoren wie die Covid-Pandemie und die Immobilienkrise im eigenen Land, die zum größten Gewinnrückgang seit mehr als einem Jahrzehnt führen. Auch der Umsatz stockt, vor allem im Leben- und Krankengeschäft. Besser läuft es hingegen beim Wachstum des KI-Geschäfts. Die Zahlen im Überblick. Die Zahlen im Überblick.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen
1 3 4 5 6 7 50