Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

VWheute Suche

Tag "DAV" hat 39 Treffer

Aktuare werden digitaler und internationaler

22.11.2017 – Automatisierung, digitale Trends und eine zunehmende internationale Ausrichtung der Versicherungsbranche werden das Berufsbild des Versicherungsmathematikers in den kommenden Jahren fundamental verändern. Gleichzeitig wird das Betätigungsfeld der Aktuare durch die neuen Entwicklungen immer vielfältiger. Dies geht aus dem aktuellen “DAV-Gehaltsbarometer 2017″ der Deutschen Aktuarvereinigung (DAV) und von Deloitte Consulting hervor. mehr…


Deutsche Lebensversicherer sind auch im Zinstief stabil

28.04.2017 – roland_weber_brsMit dem aktuellen Zinsumfeld haben die deutschen Lebensversicherer nach Aussage von Roland Weber, neugewählter Präsident der Deutschen Aktuarvereinigung (DAV), solang kein Problem, wie die Anforderungen aus der Zinszusatzreserve (ZZR) noch zu bewältigen sind. Hier liegt nach Einschätzung des DAV-Vorstandes aber erheblicher Sprengstoff. Deshalb müsse die Politik hier nachbessern. mehr…


DAV-Sterbetafeln berücksichtigen zukünftige Trends

26.04.2017 – johannes_loerper_davVon Johannes Lörper. Die zukünftigen Sterbewahrscheinlichkeiten und damit die Lebensrwartung der Versicherten sind die wichtigste Kalkulationsgrundlage für die private Rentenversicherung. Dabei kommt es in der Öffentlichkeit immer wieder zu Irritationen, dass sich die von verschiedenen Stellen publizierten Lebenserwartungen zum Teil signifikant unterscheiden. mehr…


Aktuare üben harte Kritik an Eiopa-Stresstest

19.12.2016 – Schneemeier_DAVDeutsche Lebensversicherer würde eine lange Niedrigzinsphase deutlich härter treffen als die meisten ihrer europäischen Wettbewerber. Zu diesem Stresstest-Ergebnis kam die Eiopa letzte Woche. Dass dieses nur wenig überrascht, glaubt Wilhelm Schneemeier, Vorstandschef der Deutschen Aktuarvereinigung (DAV). Im Grunde hätten die Aktuare hierfür gar nicht rechnen müssen. mehr…


Apotheken: 600 Mio. Euro Hilfsmittel für Versicherte

31.08.2016 – Medizin_Thorben Wengert_pixelioApotheken versorgen gesetzlich krankenversicherte Patienten mit Hilfsmitteln in Höhe von 637 Mio. Euro. Nach Berechnungen des Deutschen Apothekerverbandes (DAV) für das Jahr 2015 wurden Applikationshilfen (z.B. Insulin-Pens) für 246 Mio. Euro, Inkontinenzhilfen (z.B. Bettbeutel) für 137 Mio. Euro und Hilfsmittel zur Kompressionstherapie (z.B. Kompressionsstrümpfe) für 92 Mio. Euro bereitgestellt. mehr…


“Umfassender Kassensturz in der Altersvorsorge”

30.06.2016 – Schneemeier_DAVDAV-Chef Wilhelm Schneemeier sieht “unser künftiges Augenmerk auf der Entwicklung von Produkten, die stärker mit dem Markt atmen.” Im Exklusivinterview mit VWheute plädiert er für einen umfassenden Kassensturz über die drei Säulen der Altersvorsorge hinweg: Es sei “ein Irrglaube, dass die umlagefinanzierte gesetzliche Rente losgelöst von der betrieblichen und privaten Altersvorsorge betrachtet werden” könne. mehr…


Solvenzquote beschränkte Momentaufnahme

24.03.2016 – solvency_fotoliaDer Öffentlichkeit soll die Solvenzquote einfach signalisieren, ob ob ein Unternehmen auch in Extremszenarien genügend Eigenmittel zur Bedeckung seiner Risiken hat. In einer Sonderveröffentlichung weisen die deutschen Aktuare darauf hin, dass methodisch einige Fragen offen bleiben und die Quoten tatsächlich schwer interpretierbar sind. mehr…


Pressegespräch der Arbeitsgemeinschaft Versicherungsrecht (DAV)

19.11.2015 – 20.11.2015, Köln, Pressegespräch der Arbeitsgemeinschaft Versicherungsrecht (DAV) mehr…


Aktuelles System zwingt zu unsinnigen Handlungen

16.11.2015 – Schneemeier_DAVDie politische Agenda hat Wilhelm Schneemeier, Vorsitzender der Deutschen Aktuarvereinigung, für die Herbsttagung parat: es geht um die Verlangsamung beim Aufbau der Zinszusatzreserve, den Erhalt des Garantiezinses in Leben sowie die Vermeidung von Beitragssprüngen in der PKV. Im Interview mit VWheute geht er in die Details. mehr…


“Bewusste Manipulationen ausgeschlossen”

09.11.2015 – roland_weber_davBei den Versicherern sind gezielte Softwaremanipulationen praktisch unmöglich, konstatiert der stellvertretende DAV-Vorstandschef Roland Weber: “Die Versicherungsunternehmen haben ihre Ablauf- und Aufbauorganisation in der Erstellung und dem Betrieb von Datenverarbeitung mit Verantwortlichkeiten und Kontrollen so gestaltet, dass die Möglichkeit für Fehler minimiert und die Gefahr bewusster Manipulation nahezu ausgeschlossen ist”. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten