Axa profiliert sich als Hauptsponsor der Maastrichter Tefaf in der Kunstversicherung

Der Belgier Hans Laenen leitet seit der Zusammenfügung der durch Fusionen vereinigten Portfolios von Axa, XL und Catlin die Bereiche Fine Art und Specie für die Territorien Europa, Asien und Pazifik. Seine Vision ist es, die Axa allen Marktakteuren im Bereich der Kunst und Wertgegenstände als verlässlichen Partner anzudienen. Differenzierungskriterium seien 65 qualifizierte Mitarbeiter, davon viele mit kunstgeschichtlichem Abschluss.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Axa verkauft Anteile an Banca Monte dei Paschi

Neues Kapitel in den Beziehungen zwischen der Axa und der krisengeschüttelten Monte dei Paschi di Siena: Der französische Versicherer kündigt an, rund 100 Millionen Aktien, einen Großteil seiner Anteile am italienischen Kreditinstitut abzustoßen. Die Beteiligung sinkt auf rund 0,0007 Prozent des Aktienkapitals.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Versicherer und ihr Problem mit dem Kundenfokus

Die absolute Kundenzentrierung großer Akteure wie Amazon, Google oder Apple hat Auswirkungen weit über die Angebote dieser Unternehmen hinaus, kommentiert Uta Niendorf, Partnerin des IT-Beraters Q_Perior. Kunden erwarten eine Customer Journey, die einfach ist. Auch für den Abschluss einer Versicherung fordern sie ein Kauferlebnis ein, das dem aus dem Onlinehandel gewohnten Verhalten entspricht. Das ist nicht immer leicht und die Realität oft eine andere. Selbst bei Big Playern wie Allianz, Ergo, Axa oder Zurich.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Buberl legt die Latte höher

Axa-Chef Thomas Buberl prescht nach vorne. Trotz ungewisser Marktlage und einem um elf Prozent niedrigeren Nettogewinn von 6,7 Mrd. Euro im abgelaufenen Geschäftsjahr bleibt der französische Versicherer im Angriffsmodus. Man sei gut positioniert, um die Hauptziele des Programms "Driving Progress 2023" zu erreichen. "Wir gehen derzeit davon aus, dass wir die angestrebte durchschnittliche jährliche Wachstumsrate des bereinigten Gewinns je Aktie von drei bis sieben Prozent im Planungszeitraum übertreffen werden", kündigt der deutsche Manager mit französischer Staatsbürgerschaft an.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Tops und Flops der Woche: Manager als Feierbiester, Alarmsignale in der Altersvorsorge, High-Performer Ergo

Die Versicherungsmanager von Gothaer, Axa und Co. zeigen sich nach der Coronapause beim Karneval. Auf Geschäftsebene hatte in dieser Woche vor allem die Düsseldorfer Ergo Grund zum Feiern. Trauriger wird es beim Blick auf die deutsche Altersvorsorgepolitik, wo die Bevölkerung eindeutige Signal sendet. In einer exklusiven Einordnung kommentiert die VWheute-Redaktion an dieser Stelle die Tops und Flops der Woche.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Axa, Ergo und Helvetia gehen auf Tuchfühlung mit dem Metaverse

Die Potenziale im Metaverse sind für Unternehmen zahlreicher Branchen gewaltig, verheißen Experten. Auch Versicherer wollen dort frühzeitig Beratung und Verkauf von Policen anbieten. Wer eine Virtual Reality-Brille besitzt, kann sich im digitalen Beratungszimmer der Helvetia bereits informieren. Auch bei der Ergo haben Kunden in der 3D-Welt erste Verträge unterzeichnet. Die Axa verfolgt indes einen eher spielerischen Ansatz.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Wie gefährlich ist ChatGPT für die Versicherer?

Die Begeisterung rund um die KI-Software ChatGPT ist enorm - auch aus der Assekuranz. Dass die Technologie mit gravierenden Risiken, etwa dem Szenario einer Zunahme von Betrugsfällen, einhergehen kann, wird selten thematisiert. VWheute tut es und hat bei der Allianz, Axa, R+V, Zurich und Ergo nachgehakt. Die Unternehmen glauben an das Gute.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Der Finanzmarkt wächst zusammen: Was die Groß-Kooperationen von AIG und Allianz für die Zukunft bedeuten

Stillstand ist in der Versicherungswelt Rückschritt. Kaum ein anderes Unternehmen präsentiert das in jüngster Vergangenheit besser als der amerikanische Versicherer American International Group (AIG). Die Änderungen von CEO Peter Zaffino sind einschneidend und sollen das Unternehmen für eine neue Versicherungswelt schlagkräftig machen. Dabei setzt AIG auf große Partner außerhalb der Versicherungsbranche und Konzentration. Auch Allianz-Chef Oliver Bäte steuert diesen Partner & Verschlankungskurs, der teilweise milliardenschwere Verantwortungsabgabe bedeutet. Die Finanzbranche wächst durch die Partnerschaften zusammen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Deutsche Versicherer unterliegen im europaweiten ESG-Rennen

Seit 2021 kooperieren Morgen & Morgen und Zielke Research Consult bei der Beurteilung der Nachhaltigkeit von Versicherungsunternehmen. Nun haben beide Instanzen die Qualität der jüngsten CSR-Berichte von 20 ausgewählten Assekuranzhäusern in Europa bewertet. Aus Deutschland schafft es keiner in die Top-3. Die Talanx-Gruppe belegt immerhin Platz 5. An der Spitze gibt es ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Aktivisten zerlegen Klimapläne von Axa, Generali und Co.  

Erst vor wenigen Tagen wurde beim Weltwirtschaftsforum in Davos das erste Zielprotokoll der von der UN gegründeten Net-Zero Insurance Alliance unter Beteiligung von Big Playern wie Axa, Generali, Hannover Re, Munich Re oder Zurich vorgestellt. Für die Aktivisten von Insure our Future ist es nicht ehrgeizig genug und öffne „Tür und Tor für unternehmerisches Greenwashing“.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Die Hassliebe der Versicherer zu Kununu

Wer sich für einen Job bei einem Versicherer interessiert, informiert sich nicht nur auf der Unternehmenswebsite, sondern vor allem auch auf der Arbeitgeber-Bewertungsplattform Kununu. Gute Kommentare sind gerade in Zeiten des Fachkräftemangels Gold wert. Doch das ist natürlich nicht immer der Fall. Debeka-Chef Thomas Brahm etwa betont, dass es besonders wichtig sei, auf unwahre Kritik einzugehen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Axa zieht im E-Health-Geschäft Trumpf aus dem Ärmel

Zusammenarbeit als langfristiges Ziel. Die Axa Kranken ist eine Entwicklungspartnerschaft mit der HMM Deutschland GmbH eingegangen, einem „Spezialisten innovativer Versorgungs- und Abrechnungslösungen im Gesundheitswesen“. Das Kernziel dieser Kooperation ist die Einführung des elektronischen Kostenvoranschlages (eKV) für Hilfsmittel und damit verbundener digitaler Services im Laufe des Jahres 2023. Doch Axa will mehr.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Rating und Index: Axa punktet bei Umweltzielen doppelt

Zahlt sich der grüne Weg von CEO Thomas Buberl aus? Die Axa hat im Corporate Sustainability Assessment (CSA) 2022 von S&P Global die höchste Punktzahl unter den Versicherern erhalten. Mit 91/100 hat AXA seinen Wert gegenüber 2021 um vier Punkte verbessert und sein bisher bestes Ergebnis erzielt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Allianz, Axa und Lloyd’s: Das sind Europas größte Sachversicherer

Der Sieger sitzt in München. Die Allianz führt die Tabelle der 30 größten Sach-Versicherer mit einem Bruttobeitragsvolumen von 60.273 Millionen Euro an, was einem Anstieg von 4,3 % gegenüber 57.772 Millionen Euro im Vorjahr entspricht. Es folgen Axa und Lloyd's – die HDI ist auf Platz fünf gerückt. Die Huk-Coburg muss eine deutliche Verschlechterung einstecken.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Zurich erlaubt Auslandsarbeit in sechs Ländern

Allianz, Axa und jetzt die Zurich. Die Deutschland-Tochter des Schweizer Versicherers tastet sich ganz vorsichtig heran und erlaubt ihrem Personal ab dem Jahreswechsel bis zu zehn Arbeitstage im Ausland. Das Angebot richtet sich ausschließlich an Mitarbeiter, die dem Office-Typen "FlexWork" zugeordnet sind, berichtet das Unternehmen. Bei etwaigen Kosten kommt der Versicherer seinen Mitarbeitern nicht entgegen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Axa erhält Geldstrafe für in Deutschland verkaufte Twinstar-Policen

Zwischen 2006 und 2012 verkaufte die irische Tochter Axa Life ­Europe (ALE) in Deutschland ca. 350.000 Twinstar-Lebensversicherungen, von denen noch etwa 203.000 bestehen. Der Bestand sollte 2018 eigentlich an den britischen Finanzinvestor Cinven übergehen, doch der Deal scheiterte 2020. Nun hat die irische Zentralbank eine Millionenstrafe gegen Axa verhängt, weil ALE über einen Zeitraum von 13 Jahren kein wirksames Verfahren zur Ermittlung, Verwaltung, Überwachung und Meldung der Risiken eingeführt hatte.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Athora macht Dampf

Mitte des Jahres sicherte sich die Run-off-Plattform mit dem Kauf von Leben-Altbeständen der Axa einen Milliardendeal. Fast zeitgleich segnete der Athora-Aufsichtsrat um den einflussreichen Ex-Munich Re-Boss Nikolaus von Bomhard die Berufung des Amerikaners Mike Wells zum CEO ab. Mit ihm setzt das Unternehmen auf einen Manager von internationalem Format, der das Geschäft weiter forcieren soll. In einem seiner seltenen Interviews gibt Wells bei VWheute exklusive Einblicke über Strategie, Perspektiven und regulatorische Komplexität in Europa.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Crédit Agricole sticht Axa aus

Italiens drittgrößtes Kreditinstitut Banco BPM ist scharf auf das Versicherungsgeschäft. Nun nimmt die Bank konkrete Gespräche mit ihrem führenden Investor und dem französischen Big Player Crédit Agricole über einen Deal im Bereich der Sachversicherungen auf. Die Axa hatte im Millionenpoker das Nachsehen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Axa Deutschland senkt Energieverbrauch um 15 Prozent und gibt Mitarbeitenden Nachhilfe bei Nachhaltigkeit

„Wenn du einen Tag auf den Lift verzichtest, könntest du dir zwölf Stunden lang die Haare föhnen. Gönn dir morgen die Löwenmähne und nimm heute dafür die Treppe.“ Auf diese humorvolle Art animiert die Axa Schweiz ihre Mitarbeiter, bewusster mit dem Energieverbrauch umzugehen. Dazu macht das Unternehmen auch vor der Deaktivierung von Aufzügen oder Kühlschränken keinen Halt. In Deutschland will man nicht so weit gehen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Das System Consulting: Welche Ex-Berater es zum Versicherungsboss schafften

Viele der heutigen Spitzenmanager fassten Fuß in der Assekuranz über das Sprungbrett Consulting. Nachvollziehbar: Es ist wohl der beste Weg, über Projekte in verschiedene Branchen hineinzuschnuppern, sich im Lieblingsbereich zu spezialisieren und dann auf Unternehmensseite aufzusteigen. Den ultimativen Karriere-Booster nutzten neben Oliver Bäte und Thomas Buberl viele weitere A-Promis der Branche. Ein Überblick.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Patrick Dahmen im Interview: „Wir müssen uns Produkte überlegen, die die Kaufkraft stärken oder zumindest erhalten, wie aktienbasierte Produkte“

Der ehemalige HDI- und Axa-Manager Patrick Dahmen vermisst das große Vorstandsrampenlicht nicht. Heute berät der Experte Versicherer in strategischen Fragen und engagiert sich etwa beim Insurlab Germany für die digitale Transformation sowie eine Innovationskultur der Branche. Das Thema Lebensversicherung lässt ihn aber auch nicht los.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Sind die deutschen PKV-Unternehmen auf einen deutschen Medibank-Fall vorbereitet?

Moralisch richtig, geschäftlich fragwürdig. Der größte australische Krankenversicherer Medibank Private ist kürzlich Opfer eines Hackerangriffes geworden. Die erbeuteten Kundendaten wollten sich die Erpresser vergolden lassen. Doch CEO David Koczkar lehntenicht zuletzt aufgrund von Ratschlägen der australischen Regierung ab, den Preis zahlen die Versicherten durch die Veröffentlichung intimster Gesundheitsdaten. Sind die deutschen Privatversicherer auf einen deutschen Medibank-Skandal vorbereitet?  

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Axa verhandelt mit Krisenbank MPS über neues Joint Venture im Leben- und Schadengeschäft

Die Kapitalerhöhung um 2,5 Mrd. Euro war bei der mehrheitlich staatlichen italienischen Krisenbank Monte dei Paschi di Siena (MPS) erfolgreich. Axa war dabei größter privater Beitragszahler bei Bezugsrechtsemission und führt Gespräche, um sich weitere lukrative Versicherungsaufträge von der italienischen Bank zu sichern. Der französische Versicherer will schließlich die Verluste von einer Milliarde Euro mit MPS-Beteiligungen wieder wettmachen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Axa führt Regelung zur Arbeit im Ausland ein

Die Deutschlandtochter des französischen Versicherungskonzerns landet einen Achtungserfolg beim mobilen Arbeiten. Seit Anfang dieses Monats dürfen Axa-Angestellte auch aus dem Ausland ihrem Beruf nachgehen. Das MAIA-Projekt („Mobiles Arbeiten im Ausland“) befindet sich momentan in der Testphase, könnte aber bald zum Standard werden. Bei der Anzahl der Tage zeigt man sich in Köln allerdings nicht ganz so spendabel wie bei der Allianz.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Axa baut Komplexität im Vertrieb ab

Versicherung einfach machen. Dieses Ziel hat aktuell oberste Priorität beim Axa-Vertriebschef Kai Kuklinski, wie er in der neuen Ausgabe der Versicherungswirtschaft bekräftigt. „Damit diese Einfachheit beim Kunden ankommt und für unsere Vertriebe erlebbar wird, müssen wir Komplexität beherrschen und unsere Organisation so ausrichten, dass sie marktfähige Lösungen und digitale Unterstützung schnell und durchgängig entwickeln“, sagt der Manager. Grundlage sei eine agile Unternehmenskultur. Eine Case-Study über Projekte, Partnerschaften und Vertriebsperspektiven.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Auf Generalis Spuren: Axa kauft in Spaniens KV-Markt zu

AXA nimmt exklusive Verhandlungen über die Übernahme der Groupe Assurances du Crédit Mutuel España auf. Was wie eine Option klingt, ist in der Realität praktisch bereits vollzogen. Mit dem Deal stärken die Franzosen ihre Präsenz in den Bereichen Schaden- und Unfallversicherung sowie Krankenversicherung massiv. Derzeit gibt es unter den großen Versicherern einen Trend nach Europas Südweste

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Krisenbank Monte dei Paschi will sich mit Kapitalerhöhung retten und Axa hilft mit

Die mehrheitlich staatliche italienische Bank Monte dei Paschi di Siena (MPS) ist an der Börse nur noch knapp 250 Mio. Euro. Nun soll sie wieder gerettet werden, diesmal mit einer 2,5 Mrd. Euro schweren Kapitalerhöhung. Axa will sein Joint Venture mit der Bank ebenfalls nicht aufgeben und steuert mindestens 100 Mio. Euro bei.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Element-Co-Chefin Stange: „Der Markt ist dynamisch, die Kundenbedürfnisse werden immer spezifischer“

"Mein persönlicher Fokus war und ist stets das Vorantreiben von Innovation, Technologie und Daten zur Beschleunigung technologiegestützter Geschäftsstrategien und Geschäftsmodelle", sagt Astrid Stange. Auf Ihre Zeit bei der Axa blickt sie positiv zurück. Nun kommt das nächste große Kapitel. Im Interview mit VWheute spricht die Element Co-Chefin über Wachstumspläne und neue Perspektiven.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Axa-Chef Buberl kritisiert Steuern auf „Superprofite“ und die deutsche Energiepolitik

Bemerkenswerte Worte von Thomas Buberl im französischen Hörfunk. „Die Inflation ist niemandes Freund, vor allem nicht für die Schwächsten“, erklärt der Vorstandschef der Axa staatsmännisch. Von einer Steuer auf „Supergewinne“ indes hält der Manager nicht viel. Und sein Heimatland Deutschland? Das steuere im nächsten Jahr auf eine Rezession zu.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Axa gilt als Favorit für Übernahme der Versicherungstöchter von Crédit Mutuel

Die Axa hat ein neues Übernahmeobjekt im Visier. Medienberichten zufolge verhandelt der französische Versicherer über den Kauf der Versicherungstöchter von der französischen Bank Crédit Mutuel in Spanien. In diesem Jahr hat Axa bereits mehrere Zukäufe im Ausland getätigt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Axa verkauft Kredite von Creditplus

Der Vertrieb von Versicherungspolicen lag in der Vergangenheit nicht gerade im Fokus der Branche. Allerdings scheint nun Bewegung in dieses Segment zu kommen. Nachdem die Allianz jüngst ihre Kooperation mit der Commerzbank gleich um zwölf Jahre verlängert hat, zog nun die Axa nach. Die seit 2020 bestehende Kooperation soll weiter ausgebaut werden.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

„Einzelurteile nicht repräsentativ“: Axa sieht sich im jüngsten PKV-Prämienurteil bestätigt

Das Oberlandesgericht Celle hat die Axa Krankenversicherung kürzlich zur Erstattung von zu Unrecht erhobenen Beiträgen verdonnert. Die Anpassung war nicht ausreichend begründet, argumentierte das Gericht. Das Problem ist nicht neu, die Axa hat, wie einige andere Häuser, bereits in der Vergangenheit mit den Folgen mangelhafter Beitragsbegründungen aus der Vergangenheit zu kämpfen. Doch die Kölner haben Fortschritte gemacht und sehen in vorliegendem Fall „die klare Tendenz zu Gunsten von Axa“ - VWheute hat die ganze Geschichte.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Cyberversicherer rutschen tief in die Verlustzone

Die zunehmenden Cyberattacken auf deutsche Unternehmen machen den Versicherern zu schaffen. Laut einer aktuellen Analyse des GDV sind die Anbieter im Geschäftsjahr 2021 mit einer Schaden-Kostenquote von 123,7 Prozent (2020: 64,7 Prozent) erstmals in die Verlustzone gerutscht. Auf Anfrage geben sich Anbieter wie Axa oder Allianz noch gelassen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Fliegende Teslas und schrottreife Golfs: Axa-Crashtest zeigt die Zukunft der Elektro-Autoversicherung

Die Axa hat groß aufgefahren. Mehrere Crashtests, Fahrtests verschiedener E-Fahrzeuge und eine Flut von Dienstleistern und Experten standen für hunderte Besucher aus vielen europäischen Ländern bereit, die Tribüne und Infostände bevölkerten. Der Crashtest des Versicherers auf dem Militärflugplatz Dübendorf  steht im Jahr 2022 ganz unter dem Motto Elektromobilität, spannende und spektakuläre Stunts wurden angekündigt – und gehalten. VWheute-Redakteur Maximilian Volz war vor Ort.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Axa analysiert den Wind – Partnerschaft mit Moody’s-Tochter abgeschlossen

Der französische Versicherer legt bei der Bekämpfung des Klimawandels vor: Axa Climate wird künftig „HWind-Analysen“ des Risikomodellierers und Moodys-Tochter RMS als Haupttriggermetrik für seine relevanten US-amerikanischen parametrischen Versicherungspolicen nutzen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Allianz, Axa und Generali warnen: Wetterextreme stellen Versicherungsmodell in Frage

„Die jüngsten Katastrophenmeldungen zu Wetterextremen rund um den Globus sind ein überfälliger Weckruf“, sagt AGCS-Manager Jürgen Wiemann. „Wir haben es auch in diesem Jahr mit einer Extremwetterlage zu tun, die unmittelbare Auswirkungen auf uns Versicherer hat“, ergänzt Axa-Sachvorstand Nils Reich. Die Versicherer müssen reagieren, denn bisherige Jahrhundertereignisse werden in den kommenden Jahrzehnten durchaus häufiger eintreten. Langfristig wird der Staat mehr eingreifen, sofortige Maßnahmen ergeben sich beim Underwriting.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Element holt sich weitere Axa-Expertise

Michael Bongartz, der ehemalige Head of Digital Sales and Partnerships der Axa Deutschland und Vorstandsvorsitzender der Axa easy Versicherung AG, wechselt zu Element. Seit dem 1. August bekleidet Bongartz hier die Rolle des Chief Commercial Officers. Darüber hinaus steigt Igor Lutsenko, zuletzt als VP Engineering tätig, zum Chief Technology Officer auf.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Axa, Munich Re und Allianz sorgen für Ausrufezeichen am Primärmarkt

Der Versicherungssektor ist besser kapitalisiert als noch zu Beginn des Jahres. „Die positiven Effekte der Zinssteigerungen überkompensieren andere Marktbewegungen wie z.B. Verluste bei Aktien“, beobachtet Plenum-Finanzexperte Rötger Franz. Der bisher bedeutendste Anstieg der Solvency-II-Quote wurde vom französischen Versicherer CNP gemeldet. Der Primärmarkt indes erwacht wieder zum Leben.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Robuste Axa hält an Finanzzielen für 2023 fest

Eine Axa-Halbjahrespräsentation ohne Auswirkungen. Selbst die Vorstände um CEO Thomas Buberl wirkten beinahe gelangweilt. Das Ergebnis der Gruppe ist solide aber unspektakulär, freuen können sich Aktionäre über einen Geldregen und die Axa-Deutschland über reichlich Run-Off-Lob des großen Bruders. Beachtenswert sind die Rückgänge im Leben- ebenso wie die Zuwächse im Health-Bereich.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Axa-Manager Chris Iggo warnt vor globaler Rezession – auch Deutschland in Gefahr

Technisch gesehen befanden sich die USA im ersten Halbjahr 2022 bereits in einer Rezession. Das sagt Axa-Investment-Manager Chris Iggo und warnt, dass es keineswegs ein reines US-Problem ist. Angesichts der schwachen konjunkturellen Daten bleibt für die Notenbanken „wenig Spielraum“, die Zinsen weiter zu erhöhen. Für Deutschland sind die Aussichten düster.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Axa-Manager Schumacher im Interview: „Run-off-Plattformen ist es gelungen, übernommene Bestände deutlich rentabler zu verwalten“

Nach rund sieben Monaten im Chef-Amt der Axa Deutschland war die Abwicklung von Teilen der traditionellen Lebensversicherung eine erste Belastungsprobe für Thilo Schumacher. Im Exklusiv-Interview mit der Versicherungswirtschaft schildert der Top-Manager die Beweggründe, spricht über weitere Zukunftspläne und seinen engen Draht nach Paris.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Axa Gruppe befördert Vollert

Der Wechsel vom bequemen CEO-Posten in Deutschland in die Pariser Schaltzentrale vor einem guten halben Jahr zahlt sich für Alexander Vollert aus. Ab dem 1. September 2022 steigt der aktuelle Chief Operating Officer und Chef der Einheit Group Operations in den von Thomas Buberl geführten elitären, derzeit vierzehnköpfigen, Konzernvorstand auf. Für den gebürtigen Heilbronner ist es der Lohn für viel harte Arbeit.  

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen
1 2 3 4 6