Umkehr des Gewollten: Digitalisierung verteuert Kfz-Reparaturen

Die Digitalisierung bei den Versicherern und Dienstleistern für die Schadensteuerung führt nach den Worten von Peter Börner zu mehr Aufwand für die Kfz-Werkstätten. Der Präsident des Zentralverbands Karosserie- und Fahrzeugtechnik e. V. (ZKF) sprach sich auf dem 14. BusinessForum21-Kongress „Aktives Schadenmanagement“ gegen die „Alleingänge“ der Assekuranz aus und mehr Dialog aus. „Die Digitalisierung muss zu den Management-EDV-Systeme der Werkstätten passen“, so Börner.

Weiterlesen

Finleap verkauft Anteile an financeAds

Klasse statt Masse? Die Berliner Fintechbauer von Finleap haben ihren Minderheitsanteil am Affiliate-Netzwerk financeAds International an den Mitgesellschafter „verticalAds Group“ von Ralf Fischer verkauft. Über den Preis für das 45-Prozent-Paket wurde nichts bekannt.

Weiterlesen

“Am Unvermögen der Versicherer gescheitert”: Verbraucherschützer bezeichnen Riester-Rente als Desaster

Wichtiger als die Argumente ist das Timing. Die Verbraucherschützer haben sich zusammengetan und wollen die Riester-Rente begraben. In der kommenden Bundestagswahl sehen sie die Gelegenheit dazu. Der GDV spricht von einer Erfolgsgeschichte, sieht aber auch Reformbedarf. Bei der Forderung eines “kostengünstigen Vorsorgeangebots” will der Verband auf die Verbraucherschützer zugehen.

Weiterlesen

E.ON gründet 2,5 Mrd. Euro schweren Pensionsfonds

Der E.ON Pensionsfonds übernimmt nach Abschluss des noch laufenden Bafin-Zulassungsverfahrens den innogy-Rentnerbestand vom Willis Towers Watson Pensionsfonds. Bereits mit dem Anfangsbestand von rund 10.000 Betriebsrentnern und rund 2,5 Milliarden Euro Sicherungsvermögen, der 2019 vom RWE Pensionsfonds auf den Willis Towers Watson Pensionsfonds übertragen wurde, wird sich der E.ON Pensionsfonds unmittelbar in die Riege der größten deutschen Unternehmenspensionsfonds einreihen.

Weiterlesen

Wie Cyberversicherungen die Folgen kompromittierter Microsoft-Server abfedern

Um Firmenkunden im Beratungsgespräch vom Nutzen einer Cyberversicherung zu überzeugen, lohnt es sich, einen genaueren Blick auf die aktuellen Ereignisse rund um Sicherheitslücken in Microsoft Exchange zu werfen. Tausende Unternehmen in Deutschland sind davon betroffen und die Verunsicherung ist immer noch hoch. Die Notfall-Hotlines und Schadensabteilungen der Cyber-Versicherer waren nahezu voll ausgelastet. Doch zunächst ein kleiner Blick zurück in die jüngste Vergangenheit. Von Hanno Pingsmann.

Weiterlesen

Kfz: Ohne Corona-Effekt würde die Combined Ratio bei 103,5 Prozent liegen

Die Kraftfahrtversicherer würden 2021 ohne die Corona-Sondersituation bei der Schadenentwicklung versicherungstechnisch rote Zahlen schreiben. “Covid-19 bescherte der Branche 2020 mit einer Combined Ratio von 87,5 Prozent das beste Ergebnis seit der Deregulierung”, sagte Marco Morawetz, der das Consulting des Rückversicherers General Reinsurance AG leitet, auf der BusinessForum 21 “Kfz-Versicherung im Fokus”. Für 2021 warnt er vor sinkenden Durchschnittsbeiträgen im Neu- und Ersatzgeschäft. Benedikt Kalteier, Chef der Cosmosdirekt-Versicherungen, berichtete von besserem Pricing durch mehr Datennutzung.

Weiterlesen

AGV-Geschäftsführer Hopfner: “Ich wünsche mir einen Verhandlungspartner, der mit realistischen Vorstellungen in die Verhandlungen geht”

Der Arbeitgeberverband der Versicherer (AGV) und die Gewerkschaften hatten sich bereits Ende 2019 auf einen Tarifvertrag für die Branche geeinigt, der bis 2022 gültig ist. VWheute sprach exklusiv mit dem stellvertretenden AGV-Hauptgeschäftsführer Sebastian Hopfner über das aktuelle Vertragswerk und seine Wünsche für künftige Verhandlungen.

Weiterlesen

Grüne und CDU würden betriebliche Altersvorsorge stärken

Das deutsche Rentenversicherungssystem ist nach Einschätzung der Aktuare zumindest stark reformbedürftig. Bei der e-Jahrestagung der Deutschen Aktuarvereinigung e.V. (DAV) und der DGVFM Die Deutsche Gesellschaft für Versicherungs- und Finanzmathematik e.V. meinten über 90 Prozent, dass das System “stark” oder “sehr stark” reformiert werden müssen. An der Umfrage beteiligten sich 655 der über 1.100 Zuschauer.

Weiterlesen

Clark: Kryptowährungen bekannter als ETF-Sparpläne

Kryptowährungen erleben derzeit einen Höhenflug. So erlangen neue Anlageklassen wie Kryptowährungen (59 Prozent) immer mehr Bekanntheit und liegen damit sogar bereits vor ETF-Sparplänen, die nur 37 Prozent der Befragten kennen, heißt es in einer aktuellen Umfrage von Clark. In der Schweiz bietet die Axa ihren Kunden bereits an, ihre Rechnungen mit Bitcoin (BTC) zu bezahlen.

Weiterlesen

N26, SAP und Wemmer: Neue Konkurrenz für die Branche

217 Mrd. Euro an Prämieneinahmen allein in Deutschland. Der Versicherungsmarkt ist lukrativ und noch nicht ausgeschöpft. Es verwundert also nicht, dass immer mehr Fremdunternehmen sich ihr Stück vom Kuchen abschneiden wollen. Es kommt zu Neugründungen (SAP), Angriffen von branchenfremden Größen (N26) und Neugründungen durch Ex-Allianz-Vorstände.

Weiterlesen

Altersvorsorge: “Produkte mit abgesenkter Garantie auch für sicherheitsorientierte Verbraucher bedarfsgerecht”

Eine neue Studie des ifa hat gezeigt, dass in der jetzigen Niedrigzinsphase, Altersvorsorgeprodukte mit einer abgesenkten Garantie auch für risikoscheue Anleger bedarfsgerecht sein können. Das scheint zunächst unserem intuitiven Verständnis zu widersprechen. Alexander Kling vom Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften (ifa) in Ulm beantwortet im Gespräch mit Henriette Meissner, Mitherausgeberin des Kompass 2/2021 zum Thema “Abgesenkte Garantien, Sicherheit, Rendite. (betriebliche) Altersvorsorge und Niedrigzins” hierzu drei Fragen.

Weiterlesen

Hiscox: Unternehmen investieren verstärkt in Cybersicherheit

Hacker

Die deutschen Unternehmen scheinen zunehmend mehr in die Cybersicherheit zu investieren. Laut aktuellem Cyber Readiness Report des Spezialversicherers Hiscox stieg der Anteil deutscher Unternehmen mit mindestens einer Cyber-Attacke auf 46 Prozent (2020: 41 Prozent). Allerdings investierten die befragten deutschen Unternehmen im internationalen Vergleich am meisten in Cyber-Sicherheit – ein Plus von 62 Prozent gegenüber 2019.

Weiterlesen

Konzept & Marketing-Experte Felten: “Kein Kunde würde auf die Idee kommen, dass zur Regulierung eines Leitungswasserschadens zwei Versicherungen notwendig sind”

“Das Ziel einer guten Beratung sollte immer sein, nicht einfach den leistungsstärksten oder günstigsten, sondern den passenden Versicherungsschutz für den Kunden zu finden”, meint Marco Felten. Der Bereichsverantwortliche des Konzept&Marketing-Produktmanagements spricht im Interview mit dem Vermittler über Anforderungen des Maklermarktes, Kundenorientierung und die Auflösung klassischer Sparten.

Weiterlesen
1 2 3 4 24