Vertriebshilfe Live Video Cast: Chinas Versicherer erwarten enormen Prämienschub

Chinesische Versicherer und deren Vermittler sind sehr mutig beim Thema Digitalisierung. Die Corona-Krise scheint einen weiteren Schub zu geben. In Zeiten, wo es für die Vermittler nicht möglich ist, direktes Gespräch mit Kunden zu führen, greifen diese oftmals auf die Apps wie Douyin, eine chinesische Version von TikTok, um ein sogenanntes Live Video Cast Marketing zu betreiben.

Weiterlesen

Assekurata: Lockdown trifft Industrie- und Gewerbeversicherer mit voller Wucht

Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie werden in diesem Jahr deutliche Spüren in der Schadenbilanz der Kompositversicherer hinterlassen. Ertragsseitig dürften die Folgen im Geschäftsjahr 2020 für die Branche hingegen weniger gravierend sein. Dies geht aus einem aktuellen Marktausblick der Ratingagentur Assekurata für die Schaden- und Unfallversicherer hervor.

Weiterlesen

Nachhaltigkeit in der Kapitalanlage: Fragen und Antworten für Versicherer

Nachhaltiges Investieren, verantwortliches Anlegen, ESG – kaum ein Thema generiert so viele Schlagwörter wie Nachhaltigkeit in der Kapitalanlage. Spätestens mit der Veröffentlichung des Merkblatts zum Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken wurde deutlich, dass auch die BaFin hier ein ernsthaftes Interesse zeigt und Position bezieht. Sie sieht in darin einen Faktor, der auf viele bekannte Risikoarten wirkt und zur jeweiligen Wesentlichkeit für ein Unternehmen beitragen kann.

Weiterlesen

Konjunkturpaket der Bundesregierung stößt bei Kreditversicherern auf geteilte Reaktion

„Wir wollen mit Wumms aus der Krise kommen“, kündigte Vizekanzler und Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) am Mittwochabend bei der Präsentation des milliardenschweren Konjunkturpakets der Bundesregierung an. Ob dies die coronabedingten Schäden dauerhaft mindern kann, werden die kommenden Wochen und Monate zeigen. Die Kreditversicherer reagieren auf Anfrage von VWheute verhalten optimistisch.

Weiterlesen

Corona beschleunigt Digitalisierung, Maklerschwund erfordert neue Maßnahmen

Die Digitalisierung macht die Welt in vielen Bereichen einfacher – in einigen Branchen sorgt sie dagegen für Kopfzerbrechen. Die Zahl der Versicherungsmakler in Deutschland ist in den letzten Jahren kontinuierlich gesunken. Der Grund: Die Digitalisierung ermöglicht es, dass sich viele potentielle Endkunden mithilfe von Vergleichsportalen und Direktgeschäften im Internet ihre Versicherung selbst abschließen und auf die Beratungsunterstützung von Maklern verzichten. Ein Gastbeitrag von Matthias Hentschke, Vertriebsdirektor PassportCard.

Weiterlesen

Chinesische Versicherer wittern große Marktchancen in Xinjijian

Als die Finanzkrise 2009 das wirtschaftliche Wachstum in China zu gefährden drohte, investierte die chinesische Regierung kurzerhand 520 Mrd. Euro in den Ausbau der Infrastruktur. Die Mission war gelungen. Mit dieser riesigen Investitionssumme hat man das damals festgelegte Jahreswachstumsziel von acht Prozent gerettet. Nach zehn Jahren wiederholt sich die Geschichte. Die Versicherer wittern bereits ihre Chancen.

Weiterlesen

Betriebsschließungen: Britische Finanzaufsicht stellt Bedingungswerke der Versicherer auf den Prüfstand
 VWheute Sprint 

Die britische Finanzaufsicht FCA unterzieht ihre Versicherer einem Policencheck. Im Fokus: Betriebsschließungsversicherungen. Auch auf der Insel ist nach dem Corona-bedingten Lockdown eine heiße Debatte entbrannt, in der es darum geht, wie geschädigte Unternehmen nun geschützt werden können und in welcher Verantwortung die Assekuranz steht. Gerichte sollen entscheiden, wann gezahlt werden muss und wann nicht. Im Musterprozess werden Policen der britischen Niederlassungen u.a. von Allianz, Axa, AIG, Hiscox und Zurich untersucht.

Weiterlesen

Kfz-Versicherung: Huk-Coburg zuversichtlich bei Prämienentwicklung, Telematik strategisch wichtig

Die Corona-Pandemie wird die Kraftfahrtzeugversicherung 2021 nicht senken. „Wegen Corona werden wir keinen Prämienrückgang sehen“, ist sich Jörg Rheinländer sicher. Der Trend abnehmender Schadenhäufigkeiten setze sich aber fort und gehe demzufolge in die Prämienberechnung ein, sagte der Vorstand der Huk-Coburg bei der Online-Konferenz „Mobilität im Fokus – Versicherung 2030“.

Weiterlesen

Lebensversicherer von Magic Johnson vergibt Notkredite an Kleinunternehmen

Die Hilfsprogramme der US-Regierung kommen nur stockend bei den unter dem Shutdonw leidenden Unternehmen an. NBA Legende Earvin „Magic“ Johnson, bekannt für sein einnehmendes Zahnpasta-Lächeln und seinen ansteckenden Optimismus, will aushelfen. Nicht durch eine Spende, sondern durch Kredite in Höhe von 100 Mio. Dollar, die sein Versicherer EquiTrust Life Insurance verleihen soll.

Weiterlesen

Axa stellt 500 Mio. Euro für Firmen und Restaurantbesitzer bereit

Der französische Versicherer Axa will nach dem jüngsten Gerichtsurteil den Großteil der Ansprüche einiger Restaurantbesitzer begleichen. CEO Thomas Buberl kündigte in einem Radiointerview an, die Verluste von Betriebsunterbrechungen wegen der Viruskrise für die Mehrheit der Restaurantbesitzer auszugleichen, die dem vor Gericht verhandelten Fall ähnelten. Dabei wollte Axa eigentlich in Berufung gehen.

Weiterlesen

„Die Digitalisierung hat uns alle angesteckt“

Noch vor einigen Wochen war es undenkbar: Eine Pandemie löst einen Digitalisierungsboom in Deutschland aus, den es unter normalen Bedingungen in diesem Tempo nicht gegeben hätte. Plötzlich geht alles digital, remote und kontaktlos. Arbeiten, Lernen, Einkaufen, Sport, Forschung– all das wird nun quasi über Nacht durch digitale Technologien unterstützt, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Selbst den unsichtbaren Wegen der Ansteckung ist man durch Apps auf der Spur. Der positive Trend ist unverkennbar: Die Infektionskurve flacht ab und Deutschland freundet sich so rasch mit einem daten- und technologiegestützten Alltag an wie nie zuvor. Von Sven Krüger, CEO Eucon Group.

Weiterlesen

Comeback der Grundfähigkeitenversicherung: „Weniger Personen werden ohne vertragliche Erschwernisse eine BU erhalten“

Die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) ist stets ein großes Thema. Doch zur Absicherung der Arbeitskraft gibt es auch die Grundfähigkeitenversicherung (GFV), die allerdings ein Nischendasein fristet. Warum sowohl die Anbieter wie auch Kunden daran ihren Anteil haben und wie die Vermittler beim Vertrieb vorgehen sollten, erklärt der Fachmann und Autor Alexander Schrehardt, der im VVW Verlag einen Leitfaden zum Thema geschrieben hat.

Weiterlesen

Online-Abschlüsse nehmen leicht zu

Versicherungspolicen werden immer häufiger über das Internet abgeschlossen. Dies gilt aber vor allem für die vermeintlich „einfachen“ Versicherungen wie z. B. der Kfz-, Krankenzusatz-, privaten Haftpflicht-, Hausrat- und Rechtsschutzversicherung. So werden in diesen Sparten bereits 20 bis 32 Prozent online direkt oder beim Online-Vergleichsportal abgeschlossen.

Weiterlesen
1 2 3 4 12