SDK hält Geschäftsergebnis trotz deutlich gestiegener Leistungsausgaben stabil

Die Süddeutsche Krankenversicherung (SDK) hat ihr Geschäftsergebnis im vergangenen Jahr leicht gesteigert um 1,2 Prozent auf 87,4 Mio. Euro, nach zuvor 86 Mio. Euro. Trotz deutlich gestiegener Leistungsausgaben von 8,6 Prozent sprach Vorstandssprecher Ulrich Mitzlaff angesichts der „volatilen Rahmenbedingungen“ von einem „wirklich guten Ergebnis“.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

SDK wirbt Württembergische-Manager ab

Gerd Sautter (50) klettert auf der Karriereleiter nach oben. Ab dem 1. Oktober bekleidet er einen Vorstandsposten bei der Süddeutschen Krankenversicherung a. G. (SDK) und folgt auf Benno Schmeing, der als Vorstand für Produktmanagement, Versicherungstechnik, Betrieb und Kapitalanlage nach zwei Amtsperioden in den Ruhestand tritt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

SDK schraubt an Geschäftsstruktur

Die Süddeutsche Krankenversicherung stellt ihren Firmen- und Maklervertrieb sowie das Kooperationsgeschäft um. Künftig werden die Bereiche in der neu gegründeten Abteilung Makler, Firmen, Kooperationen gebündelt. Die Fellbacher beauftragen Oliver Schwab mit Leitung der wichtigen Schaltstelle. Damit ist auch eine Nachfolgelösung für den ehemaligen Maklerchef Eric Sievert gefunden.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

SDK verliert Vollversicherte

Bei der Süddeutschen Krankenversicherung a.G. zeichnet sich nach der Zinswende Entspannung bei der Beitragskalkulation ab. Der aktuarielle Unternehmenszins habe 2023 die Wende geschafft, sagte Kapitalanlage-Vorstand Benno Schmeing in der Bilanzpressekonferenz. Indes sinkt die Zahl der Vollversicherten.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Banken als Partner gewinnen und Service ausbauen: SDK will nicht jede Mode mitmachen, aber „super sein“

Der neue Vorstandssprecher der Süddeutschen Krankenversicherung a. G. (SDK) will wieder in der Vollversicherung wachsen. "Wir haben 2023 für uns zum Jahr der Vollversicherung auserkoren", sagte Ulrich Mitzlaff vor der Presse. Vertriebsaktivitäten und -aktionen würden erhöht und zusätzliche Funktionalitäten aufgebaut, mit denen "sehr zielgerichtet" der Markt analysiert und segmentiert werden könne.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

SDK legt Sicherheitspuffer

Die Süddeutsche Krankenversicherung a.G. will den aktuariellen Zins (AUZ) künftig zur Bildung von Sicherheitspuffern nutzen. „Der Rechnungszins ist mit 1,9 Prozent im zweiten Jahr in Folge stabil. Wir sehen das als momentane Bodenbildung“, sagte Vorstand Benno Schmeing am Mittwoch. Er kündigte zudem die Arbeit an einem Pflegeprodukt an.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

LG Verden urteilt über Beitragserhöhung: SDK muss Prämien zurückzahlen

Nächstes Kapitel um die Frage der Rechtmäßigkeit von höheren Prämien in der privaten Krankenversicherung (PKV). Nun erklärte Landgericht Verden verschiedene Tariferhöhungen der Süddeutschen Krankenversicherung (SDK) für unzulässig. Der Kläger habe demnach einen Anspruch auf die Rückerstattung der zu viel bezahlten Beiträge. 

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

SDK-Beitragseinnahmen überschreiten 900-Mio.-Euro-Marke

Die SDK verwendet einen erheblichen Anteil der Beiträge, um die Auswirkungen der demografischen Entwicklung aufzufangen. Die Vorsorgequote bei den Stuttgartern lag im zweiten Halbjahr mit 43,5 % deutlich über dem Branchendurchschnitt. Die Zuführung zu den Alterungsrückstellungen betrug über 340 Mio. Euro. „Wir legen größten Wert auf seriöses Wirtschaften“, sagt Dr. Ralf Kantak.

Weiterlesen

SDK erzielt bestes Geschäftsergebnis in Geschichte

Mit einem Geschäftsergebnis von 134 Millionen Euro (Vorjahr: 95 Mio. Euro) erzielte die SDK das beste Ergebnis ihrer Unternehmensgeschichte. Die Beitragseinnahmen stiegen um 22 Millionen Euro auf 837 Millionen Euro. „Das gute Geschäftsergebnis resultiert aus einem Anstieg der Beitragseinnahmen und einem sehr guten Kapitalanlageergebnis“, resümiert Dr. Ralf Kantak, Vorstandsvorsitzender der SDK.

Weiterlesen

Fechner verlässt Neodigital

Nach rund 3,5 Jahren in der Geschäftsleitung des saarländischen Insurtechs Neodigital legt Alexander-Otto Fechner sein Amt zum Monatsende aus persönlichen Gründen nieder. Als Managing Director führte er das B2B-Geschäft und war für die Weiterentwicklung sowie Positionierung des Unternehmens zuständig. Fechner wolle sich einer neuen Aufgabe widmen. Welche das ist, wird nicht genannt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Kfz als White-Label-Lösung: Neodigital findet ersten Abnehmer

Die eigenen Kfz-Policen werden bei Neodigital gut nachgefragt. Als White-Label-Lösung eher weniger. Für die Partner SDK, Alte Oldenburger, die Bayerische oder die BGV-Versicherung hat man bislang Haftpflichtpolicen, Fahrrad- oder Handyversicherungen konzipiert. Der Automobilclub von Deutschland (AvD) versucht es nun mit der Kfz-Versicherung im White-Label-Modell von Neodigital.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Neuer Investor für Neodigital: Alte Oldenburger kauft sich ins Kompositgeschäft ein

Die Investorenliste der Neodigital Versicherung AG ist lang, dazu zählen u.a. die Huk-Coburg, die HDI Versicherung und die Deutsche Rückversicherung. Nun erreicht sie fast eine zweistellige Anzahl. Mit der Alten Oldenburger kommt ein weiterer Geldgeber hinzu. Dieser betritt Neuland, denn als privater Krankenversicherer hatte man bislang keine Berührungspunkte mit dem Schaden- und Unfallgeschäft – abgesehen von einem White-Label-Deal mit Neodigital.

Weiterlesen

Neodigital gewinnt Alte Oldenburger als Partner: „Nach drei Monaten wurde bereits das erste Produkt ausgerollt“

Im Sachgeschäft bietet Neodigital bereits seine White-Label-Lösungen u.a. für die SDK, die Bayerische, die BGV-Versicherung oder die Ideal Versicherung an. Nun hat der Digitalversicherer eine neue Partnerschaft mit der Alten Oldenburger an Land gezogen. Stefan Wirtz, Generalbevollmächtigter Vertrieb bei Neodigital, erklärt gegenüber VWheute, wie schnell die Kooperation fruchtete und welche Neuigkeiten es im Kfz-Geschäft rund um Telematik aus dem Hause Neodigital gibt.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Co-Gründer Herfurth verlässt Friendsurance

Zusammen mit Janis Meyer-Plath und Tim Kunde führte Sebastian Herfurth vor 13 Jahren mit Friendsurance sein Peer-to-Peer-Versicherungsmodell an den Markt. 2017 stieg das Berliner Insurtech ins Bancassurance-Geschäft ein. Hier gehört etwa die Deutsche Bank oder die R+V zu den Partnern. Zuletzt stellte Friendsurance, das mittlerweile über 100 Mitarbeiter zählt, unter der Bancassurance 360 GmbH ein Joint Venture mit der SDK auf die Beine. Für Co-Gründer Herfurth indes ist zum Jahresende Schluss.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Steigende Beitrage in der PKV und stabiler Punktesieg für Debeka, Signal Iduna und LVM

Beitragserhöhungen in der privaten Krankenversicherung (PKV) sind traditionell ein Thema, das viele Versicherte bewegt – erst recht im Inflationsjahr 2023. Nun bestätigt das Analysehaus Franke und Bornberg auf Basis des aktuellen Map-Reports, dass die zu zahlenden Prämien in diesem Jahr gegenüber 2022 angezogen sind. Zudem ergab das PKV-Rating, dass die Debeka vor Signal Iduna und der LVM-Versicherung sich als bester privater Krankenversicherer küren kann.

Weiterlesen

Demographie-Problem betrifft stark die Personalgewinnung, weniger die Kundschaft

Den demografischen Wandel und den zunehmenden Mangel an Fachkräften bekommt auch die Assekuranz zu spüren. Überraschend scheint hingegen die Erkenntnis, dass die Versicherungsunternehmen auf der diesjährigen DKM diese Entwicklung vor allem als Chance begreifen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

W&W erzielt Rekordwerte mit der Bausparkasse, aber das Kreditneugeschäft bricht ein

Nach einem insgesamt eher durchwachsenen Jahr 2022 bewegt sich die W&W-Gruppe im laufenden Geschäftsjahr wieder in besseren Sphären. Vor allem das Neugeschäft in der Kompositsparte sowie im Bauspargeschäft haben dem Versicherer einen deutlichen Gewinnsprung beschert. Schlechter lief es hingegen in der Lebensversicherung.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Beitragsanpassung nur bei zehn PKV-Anbietern wahrscheinlich

Die Situation der privaten Krankenversicherer lässt sich laut Carsten Zielke wie folgt zusammenfassen: Die Solvenz stimmt, Prämienanpassungen werden hauptsächlich die Pflegeversicherung betreffen, während der Druck in der Krankenvollversicherung durch die Zinsentwicklung etwas abnimmt. Dies schreibt der CEO Zielke Research Consult in der "PKV -Studie 2022".

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Branchenpuls der Woche: Karlsruher Versicherungstag und Geschäftszahlen der Versicherer

Sonne, Hitze, Dürre - und nun noch das Sommerunwetter "Lambert": Das Wetter hat wieder einmal einiges zu bieten. Doch scheinen die kommenden Wochen noch in vielerlei Hinsicht heiß zu werden - Stichwort drohende Streiks. Bei den Versicherern macht sich allerdings schon Ferienlaune breit.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Branchenpuls der Woche: Versicherer öffnen Geschäftsbücher, Ombudsmann das Beschwerdeheft

Der geplante 50-stündige Warnstreik bei der Deutschen Bahn wurde im letzten Moment durch einen gerichtlichen Vergleich abgewendet. Derartige Arbeitskämpfe sind in der Assekuranz eher selten. Die Versicherer, etwa Axa, Talanx, Zurich, Munich Re, BGV und die Arag, machen sich in dieser Woche mehr Gedanken um ihre Geschäftszahlen. Auch der Versicherungsombudsmann wird sein Zahlenwerk für 2022 vorstellen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

JHV der Talanx: Rekorddividende und Sicherung der „Digitaloption“

Der viel beschäftigte Torsten Leue steht im Dauerrampenlicht. Kürzlich war er in seiner Tätigkeit als Aufsichtsratschef der Hannover Rück zu sehen, einen Tag später gab er den CEO der Talanx-Gruppe. Mit starken Zahlen und sattem Dividendenplus im Rücken wollte sich Leue die Digital-Option für kommende Hauptversammlungen sichern. Das ließ einige Aktionäre- und -vertretungen auf die Barrikaden gehen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Branchenpuls der Woche: Versicherer ziehen Bilanz, Viridium diskutiert über Run-off

"Alles neu macht der Mai", heißt es in einem deutschen Volkslied aus dem 18. Jahrhundert. Ganz so drastisch dürfte es in dieser kurzen Woche zwar nicht kommen. Und dennoch sind die kommenden Tage vollgepackt mit wichtigen Terminen: So laden die Allianz, die Talanx und Hannover Rück zur Jahreshauptversammlung. Und Viridium befasst sich mit den bisherigen Erfahrungen zum Run-off.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Heilmittel gesucht: Warum die private Krankenversicherung tief in der Vertriebs- und Imagekrise steckt

Gute Steigerungsraten bei Zusatzversicherungen können das Kernproblem, die Stagnation bei Vollversicherten, nicht beseitigen. Und sowohl über Beitragsanpassungen als auch über neue Service-Angebote werden Kunden nur unzureichend aufgeklärt. Immerhin wird der Branchenverband nun von einem echten Vertriebsmann geführt. Vielleicht sorgt er für den notwendigen Zukunftsdrift. Eine Analyse.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Klickhits 2022: Streit, Skandale und Trennungen

Kurz vor den Feiertagen ist es üblicherweise Zeit für einen Ausblick auf das, was kommt – und natürlich den Rückblick auf die großen Versicherungsthemen des zurückliegenden Jahres. Neben dem Dauerbrenner Pandemie hinterließen auch der Ukraine-Krieg, die Inflation oder die ewige Debatte um Provisionen ihre Spuren in der Branche. Manch ein Manager schäumte vor Wut, andere zogen sich aus der Branche komplett zurück. An dieser Stelle blickt die Redaktion auf die wichtigsten Themen im Jahr 2022 zurück.

Weiterlesen

Branchenpuls der Woche: Debatte über PKV-Beiträge, Sorge um die Weltwirtschaft und Zoff um Katar

Die Beitragserhöhungen in der privaten Krankenversicherung (PKV) haben in den letzten Jahren für erheblichen Zündstoff gesorgt - bis hin zum Bundesgerichtshof (BGH). Für die SDK nun Grund genug, dies in einem Pressegespräch zu thematisieren. Die Chefvolkswirte der großen Rückversicherer und der Allianz sorgen sich indes um das weltweite Wirtschaftsklima.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Offiziell: Ulrich Mitzlaff folgt auf Kantak

In Branchenkreisen wurde jüngst bereits darüber spekuliert. Nun gibt es die offizielle Bestätigung: Ulrich Mitzlaff wird zum 1. Januar 2023 neuer Vorstandssprecher des Fellbacher Versicherers SDK. Er folgt damit auf Ralf Kantak und übernimmt die Zuständigkeiten für das Ressort Zentralbereiche, also für die Bereiche Personal, Unternehmenssteuerung und Rechnungswesen, Recht, Revision und Compliance sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Montagskolumne mit Annabritta Biederbick: Was Digitale Gesundheitsanwendungen mit Nirvana zu tun haben
 Top-Entscheider exklusiv 

Wenn der Doktor Apple verschreibt: Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) gewinnen trotz skeptischer Ärzte an Bedeutung. Die Nutzung ist preislich wie qualitativ an hohe Anforderungen geknüpft - und zeigt die Medizinwelt von morgen, erklärt unsere Kolumnistin Annabritta Biederbick.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Branchenpuls: Versicherungsmanager, Quartalszahlen, Commerzbank

Krisen bestimmen derzeit die Welt - von Corona über den Klimawandel bis zum Ukraine-Konflikt. Mittendrin stehen naturgemäß auch die Versicherer. Glücklich schätzen kann sich der Konzern, dessen Vorstandschef es schafft, sein Unternehmen ohne größere Kratzer um die Klippen zu manövrieren. Wie es den Managern gelingt, zeigen in der kommenden Woche die neuen Quartalszahlen der Versicherer. Um Zahlen geht es am Sonntag auch in NRW.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

Aktionäre kritisieren Munich Re für Wahl des Wirtschaftsprüfers

Großes Lob erhielt die Führungsspitze des weltgrößten Rückversicherers Munich Re um den Vorstandsvorsitzenden Joachim Wenning und Aufsichtsratsvorsitzenden Nikolaus von Bomhard im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung von Aktionärsvertretern für ihre Erfolge im abgelaufenen Geschäftsjahr 2021. Die Zahlen waren schon im Vorfeld bekannt gegeben worden. Kritik hagelte es jedoch für den Plan, die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst&Young mit der Prüfung des Zahlenwerkes zu beauftragen. Ihrem Ruf als dividendenstarkes Unternehmen wurde die Munich Re einmal mehr gerecht: Die Dividende steigt auf elf Euro.

Jetzt Plus-Mitglied werden und weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt abonnieren!

Weiterlesen

PKV-Ranking: Welcher Anbieter hat den besten Vollkostentarif

Das Deutsche Finanz-Service Institut (DFSI) hat die allgemeinen Vollkostentarife der privaten Krankenversicherer unter die Lupe genommen. Dazu haben die Analysten drei unterschiedliche Leistungsniveaus zur Tarif-Bewertung definiert: Grund-, Standard- und Premiumschutz. Das Ergebnis: Bei den Beamtentarifen schnitt die Axa am besten ab. Beim allgemeinen Tarif mit Premiumschutz kam die Hallesche auf Platz eins. Bei allgemeinen Tarifen auf Standardniveau siegte hingegen die SDK. Und bei Tarifen mit Grundschutz liegt die HanseMerkur ganz vorne.

Weiterlesen

BSV müsste sich um Faktor zehn verteuern

Die Covid-19-Pandemie wird nach Angaben der Deutschen Aktuarvereinigung e.V. (DAV) vor allem für die Industrie- und Gewerbeversicherung sowie die Kapitalanlage zur Belastungsprobe. „Durch den staatlich verordneten Lockdown über ganze Branchen hinweg kam es in der Veranstaltungsausfall- und der Betriebsschließungsversicherung teilweise zu einem Totalschaden bei 100 Prozent der Unternehmen“, sagte Guido Bader bei der Eröffnung der ersten e-Herbsttagung der Vereinigung.

Weiterlesen
1 2