Versicherer können auf Ende der Doppelbesteuerung hoffen

Insurance Europe (IE) begrüßt die Vorschläge für ein neues EU-System zur Vermeidung von Doppelbesteuerung. Die Versicherer wittern einen Erfolg und fordern Präzisierungen und Klarstellungen. Doch es wird nicht nur gefordert, eigene Ideen werden in die Diskussion eingebracht.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Druck auf EU: Großbritannien kippt Solvency und erleichtert Investitionen für Versicherer

Großbritannien hat eine öffentliche Konsultation für eine Lockerung der Kapitalvorschriften für Versicherer nach dem Brexit eingeleitet. Die Regierung erklärte, dass dieser Schritt die Kapitalanforderungen senke und Investitionen in langfristige Infrastrukturprojekte verbessere. Wird das zum Wettbewerbsnachteil für die kontinentaleuropäischen Versicherer?

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

„Einfacher wäre besser“: Versicherer kritisieren den ORSA-Leitfaden der Eiopa zum Klimawandel

Es ist mittlerweile ein Ritual: Sobald die europäische Aufsicht Eiopa einen Vorschlag präsentiert, antwortet Insurance Europe (IE) prompt mit Anmerkungen oder Gegenvorschlägen. Auch der neue ORSA-Leitfaden zum Klimawandel in das Muster von Vorschlag und Gegenrede.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

Aufsichtsregeln bei Run-off: Insurance Europe mahnt Eiopa zu „sorgfältigeren Formulierungen“

Passiv-aggressiv –  Die Insurance Europe hat auf einen Vorschlag der Aufsicht EIOPA zum Thema Beaufsichtigung von Unternehmen in Abwicklung reagiert. Sie warnt vor neuen Regeln, die das Geschäft für Unternehmen und nationale Aufsichten erschweren würden. Insgesamt wird viel gelobt, aber die Formulierungen der Aufsicht bei den Anforderungen werden als „unsauber“ kritisiert.

Weiterlesen

Dividendenzahlungen: Insurance Europe warnt vor generellem Ausschüttungsverbot

Corona setzt den europäischen Versicherungsmarkt mächtig unter Druck. An den Auszahlungen von Dividenden halten die Unternehmen fest – weil es wichtig ist den Aktionär bei Laune zu halten und ein Gefühl der Robustheit zu transportieren. Die Pandemie könnte bei den Unternehmen zwar zu Verlusten von 50 bis 100 Mrd. US-Dollar führen, doch seien die Auswirkungen auf einzelne Player unterschiedlich, berichtet Insurance Europe. Ein generelles Gewinnausschüttungsverbot infolge von Corona sei der falsche Ansatz.

Weiterlesen