Virtual Reality und Künstliche Intelligenz sollen Ausbildung in der Versicherungsbranche aufwerten

Jährlich starten immer weniger Auszubildende in die Ausbildung zur Kauffrau/-mann für Versicherungen und Finanzen bei Versicherern.  Weiterhin fallen aktuell ca. 25 Prozent in der IHK-Prüfung durch. Der steigende Anspruch von Bewerbern und die Durchfallquote haben dazu geführt, dass sich IT-Dienstleister wie Adesso Gedanken gemacht haben, wie das Lernen attraktiver gestaltet werden kann.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

„Der Spiegel“ poliert das Image der Versicherer

Versicherungsunternehmen gehören nicht gerade zu den beliebtesten Ausbildungsbetrieben. Glaubt man den Zahlen des Arbeitgeberverbandes AGV, ist die Ausbildungsquote in den Versicherungsunternehmen in den letzten Jahren von 6,2 Prozent (2011) auf 5,1 Prozent im Jahr 2021 zurückgegangen. Ein Trainee-Beitrag im Spiegel will nun mit gewissen Klischees über die Branche aufräumen.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt 4 Wochen gratis testen!

Weiterlesen

BWV-Vorstand Höhn: „Das Berufsbild Versicherungskaufmann ist auf den aktuellen und zukünftigen Bedarf ausgerichtet“

Der Beruf Versicherungskaufmann/-frau feiert seinen 70. Geburtstag. Dr. Katharina Höhn, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied beim Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV), hat mit der Zeitschrift Versicherungswirtschaft einen Blick nach hinten, aber vor allem nach vorne gewagt. Sie erklärt, warum die Ausbildung neu ausgerichtet werden muss und was nötig ist, dass der Beruf zukunftsfest bleibt.

Weiterlesen

Vertriebsmaschine DVAG buhlt um junge Talente

Nichts scheint die von Andreas Pohl auf Vertrieb getrimmte DVAG-Maschine aufhalten zu können. Egal ob Integration tausender Generali-Vermittler, Kritik von ehemaligen Mitarbeitern oder eine Pandemie, die Frankfurter stapfen unaufhaltbar von Rekord zu Rekord. Die Basis des Erfolgs sind die Mitarbeiter: viel Zeit, Geld und Wissen wird in die Motivation und Ausbildung investiert.

Weiterlesen

BWV-Vorstand Katharina Höhn im Interview: „Es besteht einmal mehr die Möglichkeit, sich als Branche auf die Seite des Guten zu stellen“

„Einseitige Bildung ist keine Bildung“, referierte bereits Goethe. Das weiß auch der BWV Bildungsverband – Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft und deren Geschäftsführendes Vorstandsmitglied Katharina Höhn. Warum und wann die Ausbildung zum Versicherungskaufmann geändert wird, eine neue Berufsbezeichnung kommen und Online-Azubi-Betreuung bald Standard sein wird, erklärt sie im Gespräch. Jeder, der Auszubildende und Weiterbildung nicht nur vom Hörensagen kennt, sollte das Interview aufmerksam lesen.

Weiterlesen

Versicherungs-Azubi: „Die Branche hat leider einen sehr eingestaubten Ruf“

Die Versicherer gehört derzeit nicht unbedingt zu den beliebtesten Ausbildungsbranchen. „Das Spartendenken erfüllt seinen Zweck, aber ist in meinen Augen nicht wirklich kundenorientiert und zeitgemäß, sondern eher allgemein, kompliziert und unflexibel“, sagt Patrick Unger, Auszubildender bei der Nürnberger. VWheute sprach mit ihm über Bildung und Beruf im Versicherungswesen.

Weiterlesen