Nachhaltige Kapitalanlage: Greenwashing oder nur Geburtsschmerzen?

“Wir dürfen den Klimaschutz nicht dem Markt überlassen, das System ist kaputt.” Diese klare Botschaft stammt von Tariq Fancy, ehemaliger Chefanlagestratege für nachhaltige Investments beim weltgrößten Vermögensverwalter Blackrock. Den Finanzunternehmen wirft er Greenwashing vor, also das Vorspielen von umweltfreundlichen und verantwortungsbewusstem Image ohne Grundlage. Das Fehlen von einheitlichen Standards helfe Betrügern. Das ist auch für die Versicherer schlecht.

Weiterlesen

Wirecard-Aus trifft Allianz stärker als gedacht

Der Fall Wirecard zieht weite Kreise. Gemeinsam mit dem mittlerweile insolventen Ex-Dax-Unternehmen Wirecard und Visa hatte die Allianz die Bezahl-App „Allianz Prime“ entwickelt, die mittlerweile eingestellt wurde. Somit stoppt der Skandal um Wirecard ein wichtiges Projekt, wie eine Finanzzeitung herausfand.

Weiterlesen

Allianz Motor Day: Grenzen der Selbstfahrerei und der Kampf um Daten im Mittelpunkt

Assistiert, automatisiert oder autonom: In diversen Ausbaustufen wird derzeit die “new mobility” an allen technischen Fronten vorangetrieben, speziell im Bereich Elektroantrieb. Auch wenn die Möglichkeiten noch nicht in der Gesellschaftsbreite angekommen sind, die Versicherungswirtschaft befasst sich intensiv mit dem Topos. Ein Beispiel dafür ist der 9. Allianz Motor Day in München gewesen, wo zugleich der 50. Geburtstag des Allianz Zentrum für Technik zelebriert worden ist.

Weiterlesen

Stichtag 30. September: Allianz bereitet Vorstandsumbau vor

Die Allianz wird vor dem Hintergrund des Hedgefonds-Streits wohl personelle Konsequenzen ziehen. US-Investoren haben den Versicherer wegen Verlusten auf eine Milliardensumme verklagt. Jacqueline Hunt, als Vorstandsmitglied zuständig für das Asset Management und US Life Insurance, könnte ihren bis Ende 2022 laufenden Vertrag vorzeitig beenden. Die Allianz selbst bestätigt, dass sie in Erwägung zieht, die Nachfolgeplanungen für ihren Vorstand vorzuziehen.

Weiterlesen

Versicherer fordern von Premierminister Boris Johnson Umwelttaten

Vor der UN-Klimakonferenz 2021 Anfang November fordern 80 Unternehmen von Boris Johnson Umwelttaten. Er soll eine kohärente Net-Zero-Strategie auflegen, die vom Finanzministerium unterstützt wird. Zudem soll Großbritannien eine stärkere politische Führungsrolle im Bereich Netto-Nullenergie übernehmen. Unter den Unterzeichnern des Briefes finden sich unter anderem AON, Allianz und Brit Insurance.

Weiterlesen

Streit um Hedgefonds: Wussten Allianz-Führungskräfte von drohendem Milliardenverlust?

Neue Unruhe bei der Allianz in München: Im Streit um den US-Hedgefonds scheint sich Medienberichten zufolge nun auch die deutsche Finanzaufsicht Bafin mit dem Fall zu beschäftigen. Demnach würden Beamte prüfen, ob Führungskräfte der Allianz außerhalb des Fondsbereichs von den Ereignissen, welche zu den Milliardenverlusten geführt hatten, wussten oder daran beteiligt waren.

Weiterlesen

Kivi-Statistik: Allianz, Ergo, Axa, Talanx und Zurich verlieren Marktanteile

Fünf der zehn größten Versicherer haben laut Kivi-Statistik Marktanteile eingebüßt. Die Allianz-Gruppe ist mit einer Quote von 19,75 Prozent zwar weiterhin mit großem Abstand die Nummer eins des deutschen Erstversicherungsmarktes, musste mit 67 Basispunkten aber auch den höchsten Marktanteilsverlust hinnehmen. Als wesentlichen Treiber für die Mehrzahl dieser Veränderungen hat das Kölner Institut für Versicherungsinformation und Wirtschaftsdienste die Zeichnungspolitik in der Lebensversicherung ausgemacht.

Weiterlesen

Baden-Württembergischer Unternehmerverband beruft Allianz-Leben-Chef Wimmer ins Präsidium

ndreas Wimmer, Vorstandsvorsitzender  der  Allianz Leben, ist im Sommer in Präsidium und Vorstand des neu gegründeten Verbandes “Unternehmer Baden-Württemberg” gewählt worden. Dieser ist Anfang  2021 durch  eine  Fusion  der  Landesvereinigung Baden-Württembergische  Arbeitgeberverbände  und  des  Landesverbandes  der Baden-Württembergischen  Industrie  UBW entstanden. 

Weiterlesen

Allianz-Chef Oliver Bäte: “Wir werden genau prüfen, was wir besser machen können”
 VWheute Sprint 

Die juristischen Auseinandersetzungen und behördlichen Untersuchungen in den USA um “Structured Alpha Funds” werden nach den Worten von Allianz-Chef Oliver Bäte “ihre Spuren hinterlassen, den Konzern aber nicht von seinem Weg abbringen”. Der Konzern werde weiterhin wachsen, investieren und den versprochenen Aktienrückkauf über 750 Mio. Euro bis Ende Dezember umsetzen.

Weiterlesen

Massive Verluste mehrerer Hedgefonds: Kassiert die Allianz am Freitag ihr Gewinnziel?

Im Streit zwischen der Allianz und dem US-Pensionsfonds um Verluste in der Corona-Krise hat sich das US-Justizministerium eingeschaltet. Es untersucht die massiven Verluste mehrerer Allianz-Hedgefonds. Im Mittelpunkt stehen sogenannte “Structured Alpha Fonds” – und milliardenschwere Schadensersatzklagen. Oliver Bäte, Chef des Münchener Versicherers, befürchtet “erhebliche Auswirkungen” für den Konzern.

Weiterlesen

Allianz gründet neues Ressort Global Commercial

Seit dem 1. Juli führt Chris Townsend, Mitglied des Vorstands der Allianz SE, zuständig für Global Insurance Lines & Anglo Markets, Reinsurance, Middle East und Africa, das neu geschaffene Ressort für die Global Commercial Insurance. Nach Angaben des Unternehmens ermögliche dies eine gezielte Fokussierung auf den P&C-Commercial-Sektor. Oliver Bäte erhofft sich einen Wachstumsschub für die Gruppe.

Weiterlesen

Allianz: Oliver Bäte bekommt neue Kommunikationschefin

Es ist ein Wechsel an einer zentralen Schnittstelle zwischen Management und Öffentlichkeit bei der Allianz. Sabia Schwarzer verlässt den Konzern. Nach 25 Jahren, in denen sie auf drei Kontinenten die globale Kommunikation in verschiedenen Führungspositionen vorangetrieben hat, beschloss die 51-jährige Managerin, ab Ende August „neue Chancen auszuloten, um ihre Führungs- und Transformationserfahrung in einem anderen Umfeld einzusetzen.“ Die US-Amerikanerin Lauren Day (44) übernimmt ab dem 1. August ihre Nachfolge. Der Wechsel korreliert mit dem Beginn eines neuen dreijährigen strategischen Zyklus.

Weiterlesen

Allianz-Vorständin Laura Gersch: “Ich sehe für die Lebensversicherung auch in den kommenden Jahren ein enormes Wachstumspotenzial”

Die Allianz hat kürzlich für einen neuerlichen Paukenschlag gesorgt: Der Versicherungskonzern streicht in der betrieblichen Altersversorgung die volle Beitragsgarantie ganz und will die Garantien bis auf 60 Prozent senken. “Allerdings ändern sich die Mindestgarantieanforderungen für die Zusageart Beitragszusage mit Mindestleistung in der bAV nicht, wie übrigens für Riester auch nicht: Es bleibt bei dem gesetzlich geforderten Garantieniveau von 100 Prozent”, begründet Allianz-Vorständin Laura Gersch im VWheute-Sommerinterview den Schritt.

Weiterlesen

Allianz-Vorstand Röhler: “Wir wollen die Produktgeber stärken”

Es war im März 2021 vielleicht die Meldung des Jahres: Die Allianz will die mächtige Deutschland-Holding komplett umbauen. “Wir wollen die Produktgeber stärken. Sie sollen künftig stärker auf die Qualität der Prozesse etwa im Betrieb oder in der Schadenabwicklung Einfluss nehmen können, ohne die Allianz Deutschland Holding einbinden zu müssen”, konstatiert Klaus-Peter Röhler.

Weiterlesen

1. Platz im Ranking: Das ist der beste Arbeitgeber in der Versicherungsbranche

In bestem Stil verkörpern Versicherer auch in ihrer Eigenschaft als Arbeitgeber die Ideale des eigenen Geschäftsmodells. Sicherheit, Stabilität, Solidität. Was für die einen nach einem Traum-Arbeitsplatz klingt, interpretieren andere als monoton und wenig abwechslungsreich, etwa die neue anspruchsvolle Generation der High-Potentials. Der Nummer 1 unserer Ranking-Spezial-Serie gelingt es, beide Welten klug zusammenzuführen. Es ist die Axa.

Weiterlesen

Greg Hirt wechselt von der Deutschen Bank zur Allianz

Gregor Hirt übernimmt den Posten des Global Chief Investment Officers für den Bereich Multi Asset bei Allianz Global Investors. Er wird ab 1. Juli 2021 von Frankfurt aus in enger Abstimmung mit den Multi-Asset-Experten in Europa, Asien und den USA das Multi-Asset-Geschäft strategisch weiterentwickeln, insbesondere die von Kunden stark nachgefragten Risikomanagement-Strategien wie auch Multi-Asset-Angebote unter Einbeziehung von Liquid Alternatives. ‘Greg’ Hirt berichtet an Deborah Zurkow, Global Head of Investments bei AllianzGI.

Weiterlesen

Allianz will keine Bergbauunternehmen mehr versichern

Die Allianz passt ihre Vorgaben für Unternehmen mit Kohle-basierten Geschäftsaktivitäten in der Kapitalanlage und der Schaden- und Unfallversicherung an. Unternehmensangaben zufolge sollen Bergbauunternehmen, die neue Kohleminen planen oder mehr als 25 Prozent Umsatz durch Kohleabbau bzw. mehr als zehn Millionen Tonnen Kohle jährlich erzeugen, keine Schaden- und Unfallversicherung und Finanzierung mehr erhalten.

Weiterlesen

Überfordert Bäte die Allianz mit seinen Ökosystem-Ambitionen?

Kommende Woche entscheiden die Aktionäre der Allianz auf der Jahreshauptversammlung über das künftige Gehalt des Vorstandschefs Oliver Bäte. Der Manager hat den Big Player gut durch die Krise geführt. Viele Baustellen aber bleiben offen. Eine davon: der große Plan vom Ökosystem. Beim VersicherungswirtschaftClub etwa zweifelte Managerkollege Norbert Rollinger daran, ob Versicherer dazu in der Lage seien und hinterfragte indirekt die Pläne der Allianz. Der Weg zum Ökosystem ist noch lang und voller Tücken.

Weiterlesen

Allianz-Managerin Hunt erlebte in der Vergangenheit selbst einen Me-Too-Fall

Allianz-Vorständin Jacqueline Hunt fordert Führungskräfte dazu auf, sich für die Lohngerechtigkeit in Unternehmen einzusetzen. “Alle Manager haben die gleiche Verantwortung, geschlechtsspezifische Lohnunterschiede zu verringern, unabhängig davon, ob sie Männer oder Frauen sind”, sagt die Versicherungsmanagerin dem Frauen-Finanzmagazin Courage. Gleichstellung und Respekt seien nicht selbstverständlich.

Weiterlesen
1 2 3 5