Kunden müssen beim Cyber-Schutz auch mitarbeiten

Nicht nur, dass viele Firmen das Risiko unterschätzen, selbst Opfer von Cyber-Kriminellen zu werden, oftmals sind sie auch in mehrfacher Hinsicht nicht richtig aufgestellt. Dies zeigte sich bei einer Fachveranstaltung der Versicherungsforen Leipzig in einigen Referaten. Aufschlussreich waren auch Ausführungen von Carsten Wiesenthal, Leiter "Allianz Multinational und Cyber" der Allianz Versicherungs-AG, zu den Kapazitäten. "Wir kommen mit den Kapazitäten zurecht", sagte er. Seine Klientel sind Unternehmen bis maximal 150 Mio. Euro Jahresumsatz.

Jetzt Plus-Mitglied werden und 4 Wochen gratis weiterlesen: Zugriff zu allen Artikeln auf vwheute.de.
Login für Abonnenten Jetzt registrieren

Weiterlesen

Große Namen, schwache Wirkung? Keine einzige Versicherungsmarke erzielt positiven Net Promoter Score

Die Allianz ist so etwas wie der unangefochtene Superstar der deutschen Assekuranz. In einer aktuellen Markenstudie bestätigte das Analysehaus Heute und Morgen dieses Bild. Der Münchener Versicherer genießt demnach die größte Bekanntheit hierzulande. Ein Konkurrent aus Coburg sorgt jedoch für dicke Ausrufezeichen: In Sachen „Potenzialwert“, Sympathie oder Weiterempfehlung hängt Huk-Coburg die Allianz ab. Was zudem überrascht: Übergreifend gelingt es keiner einzigen Versicherungsmarke, einen positiven Net Promoter Score zu erzielen. Das ist schwach.

Weiterlesen

Allianz schließt Investment in Atomkraft nicht aus

Die EU-Kommission will Atom- und Gaskraftwerke als klimafreundlich einstufen. Die deutsche Bundesregierung ist dagegen, wird aber am Vorhaben nichts ändern können. Die (internationalen) Versicherer müssen sich in der Atomfrage positionieren und drohen in einer Mühle zwischen Investment- und Klimazielen sowie Politik und Kundenbefindlichkeit zerrieben zu werden.

Weiterlesen

Petition gegen Allianz-Sponsoring bei Olympia

Am 4. Februar starten die Olympischen Winterspiele in Peking. Der Gastgeber steht aufgrund von Menschenrechtsverletzungen in der Kritik – so auch die Münchener Allianz als Sponsor des Megaevents.  Am Freitag wurde dem Unternehmen eine Petition zum „sofortigen Rückzug aus dem Sponsoring“ übergeben, berichtet der Bayerische Rundfunk.

Weiterlesen

Allianz trennt sich von Lebensversicherungsbestand in Frankreich
 VWheute Sprint 

Neuer Run-off: Die Allianz verkauft ihr Lebensversicherungsgeschäft in Frankreich an die CNP Assurances. Der geschlossene Bestand umfasst mehr als 20.000 Lebens- und Kapitalisierungspolicen mit einer Bilanzsumme von 2,1 Mrd. Euro. Die Policen – darunter 60 Prozent fondsgebundene Lebensversicherungen – waren unter den Namen „Excelis“ und „Satinium“ an Privatkunden verkauft worden. 

Weiterlesen

R+V, Allianz, Debeka und Co. aktivieren Notfallplan wegen Sicherheitslücke „log4J“

Die IT-Schwachstelle log4j hat die Versicherungswelt erreicht. Erste Häuser wie die R+V sind betroffen, wie eine Blitz-Umfrage von VWheute zeigt. Die Signal Iduna berichtet ebenfalls von Angriffen, die Allianz hat wie die Debeka präventiv Teile der IT-Struktur abgeschaltet. Auch die Cyberversicherer blicken beunruhigt aufs Schadenmeer und befürchten eine gigantische Forderungswelle.

Weiterlesen

Allianz-Strategie 2024: Oliver Bäte will noch einmal über sich hinauswachsen

Viele Blicke richten sich heute nach München. Allianz-Chef Oliver Bäte, der in den vergangenen Wochen alle Hände voll zu tun hatte, wird seine neue Dreijahresstrategie präsentieren, vielleicht in seiner anspruchsvollsten Phase als CEO. Nach der „Renewal Agenda“ 2016 und „Simplicity wins“ 2019 soll bis Ende des Jahres 2024 im Optimalfall alles bisher Erreichte noch mal in den Schatten gestellt werden. Ist das überambitioniert? Im Erfolgsfall könnte sich ein Kreis schließen. Bätes aktueller Vertrag läuft in drei Jahren aus.

Weiterlesen

Unicredit nimmt französische CNP Assurances ins Visier

Die italienische Großbank Unicredit plant die Komplettübernahme eines Versicherung-Joint-Ventures mit der französischen CNP Assurances. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters arbeitet die Bank nun an einer Fristverlängerung für die Kaufoption. CNP hatte am Dienstag die Übernahme des Lebensversicherungsgeschäfts des britischen Rivalen Aviva in Italien abgeschlossen.

Weiterlesen

Allianz zahlt Commerzbank dreistellige Summe für Kooperationsvertrag

Über Banken Versicherungspolicen zu verkaufen, ist ein lohnendes Geschäft. Das weiß auch die Allianz und zahlt für die Verlängerung des Kooperationsvertrags mit der Commerzbank eine Einmalzahlung von 150 bis 200 Mio. Euro, so berichtet es die Süddeutsche Zeitung. Allianz-Deutschlandchef Klaus-Peter Röhler hatte mit seinem Vorgänger und aktuellem Commerzbank-Chef Manfred Knof keinen leichten Verhandlungspartner.

Weiterlesen

Europas Riesen: Axa führt vor Allianz, Talanx überholt Prudential

Axa, Allianz, Generali, Zurich. Seit Jahren ist das die Rangordnung der mächtigsten Versicherer Europas. Auch die Pandemie hat die Karten unter den Big Playern nicht neu gemischt, berichtet das spanische Unternehmen Mapfre in einer Analyse. Der Versicherungsstandort D indes gewinnt an Bedeutung. Mit der Talanx macht ein weiteres deutsches Unternehmen international Plätze gut.

Weiterlesen

Allianz investiert Megasumme in Glasfaserprojekt

Die Allianz wird rund eine Milliarde Euro Eigenkapital für den Ausbau des Glasfasernetzes in Österreich bereitstellen, um über die Österreichischen Glasfaser-Infrastrukturgesellschaft öGIG bis zu einer Million Haushalte bis 2030 ans Netz anschließen zu können. Damit wird die öGIG einer der größten Glasfasernetzbetreiber im deutschen Nachbarstaat.

Weiterlesen

Großer Auftritt in der New York Times: Axa-Boss Buberl glaubt an branchenweiten Kohleausstieg in den nächsten zehn Jahren

Selbst für einen globalen Top-Manager wie Thomas Buberl ist ein Interview in der renommierten New York Times (Times) nicht alltäglich. Vielleicht hat sich der Axa-CEO aus diesem Grund einige Thesen zur Nachhaltigkeit und Umweltschutz zurechtgelegt, die sein Haus wie auch die Branche prägen werden. Er will eine „sehr mächtige Koalition schaffen“, um den (Kohle-)Markt wirklich zu verdrängen.

Weiterlesen

Allianz macht eine Baustelle zu und eine andere auf

Die Turbulenzen um den US-Hedgefonds in den vergangenen Wochen scheinen die Allianz bislang weniger getroffen zu haben als erwartet: So erzielte der Versicherungskonzern in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres einen Gewinn von 9,9 Mrd. Euro – ein Plus von 27,2 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum (2020: 7,8 Mrd. Euro). Im Gesamtjahr soll nun das obere Ende der Gewinnprognose von zwölf Mrd. Euro erreicht werden. Baustellen bleiben.

Weiterlesen

Allianz und Axa verstärken Klimabemühungen, Munich Re-CEO Wenning stutzt Politiker

„Wir hätten früher auf die Klimaforscher hören sollen, uns geht die Zeit aus“, sagt Munich-RE-CEO Joachim Wenning auf der Klimakonferenz in Glasgow. Mit deutlichen Worten kritisiert er die staatlichen Klimabemühungen und erhob Forderungen bezüglich einer wirtschaftsfreundliche(re)n Politik. Derweil ergreifen neben seinem Unternehmen auch andere Häuser wie die Axa und Allianz weitere Maßnahmen, um dem Klimawandel entgegenzuarbeiten. Ob es reicht, ist fraglich.

Weiterlesen

Allianz und International Finance Corporation (IFC) investieren klimakonform in Schwellenländer

Klimawandel

Die Allianz und die International Finance Corporation (IFC) haben ein Programm im Rahmen des Managed Co-Lending Portfolio Program (MCPP) unterzeichnet. Damit soll eine neue Plattform geschaffen werden, um klimafreundliche Investitionen zu ermöglichen. Dazu sollen bis zu drei Mrd. US-Dollar für private Unternehmen in den Entwicklungsländern bereitgestellt werden.

Weiterlesen

Karriereziel Vertrieb: Wer „performt“ gewinnt, wer schwächelt fliegt

Der Job ist anspruchsvoll, der Weg nach oben oft voller Tücken. Wer eine Karriere im Versicherungsvertrieb anstrebt, muss gute Nehmerqualitäten mitbringen und von Anfang an wissen, worauf er sich einlässt. Das gilt nicht nur für den oft kritisierten Strukturvertrieb. Für qualifizierte Spezialisten und „Performer“ kann sich das am Ende auszahlen. Im anderen Fall erfolgt die harte Landung. Ein Insiderbericht.

Weiterlesen

Allianz-Chef Bäte fordert „europaweiten und unabhängigen Datentreuhänder“

Wem gehören die Daten in der Kfz-Versicherung? Diese Frage sorgt bereits seit Langem für Streit zwischen den Versicherern und den Automobilherstellern. Allianz-Chef Oliver Bäte fordert daher“ einen europaweiten, unabhängigen Datentreuhänder, um berechtigte Interessen bei der Aufklärung von Unfällen zu wahren, personenbezogene Daten zu schützen und den standardisierten, diskriminierungsfreien Datenzugriff für die Unfallforschung zu regeln.“

Weiterlesen

Kein Stillstand!

Allianz

Der Laden und der Firmenwagen müssen laufen! Denn ein Unfall, ein Diebstahl oder eine Panne können Fahrzeuge und damit den Betrieb zum Erliegen bringen. Die Flottenversicherung der Allianz bietet individuellen Schutz, egal, wie groß der Fuhrpark ist.

Weiterlesen

Allianz beteiligt sich an Umsetzungsoffensive für Klimaneutralität

Vor dem Hintergrund der Sondierungsverhandlungen haben 69 deutsche Unternehmen mehr konkrete Maßnahmen für den Klimaschutz von einer neuen Bundesregierung gefordert. Deutschland müsse auf einen „klaren, verlässlichen und planbaren Pfad zur Klimaneutralität“ gebracht werden, hieß es. Zu den Unterzeichnern gehören u.a. SAP, E.on, Bayer, Adidas, General Electrics, die Deutsche Post, Ikea und Rossmann. Auch die Allianz macht mit.

Weiterlesen

Großes Stühlerücken bei der Allianz

Es hat sich in den vergangenen Wochen abgezeichnet. Jacqueline Hunt zieht sich aufgrund der Hedgefonds-Affäre in den USA aus dem Vorstand sowie aus dem Tagesgeschäft bei der Allianz zurück. Sie wurde zur strategischen Beraterin von CEO Oliver Bäte ernannt. Andreas Wimmer, aktuell Chef der Allianz Leben, steigt auf der Karriereleiter nach oben und wurde zum Vorstandsmitglied der Allianz SE ernannt.

Weiterlesen

Branchenpuls: R+V, Wahlen, Evergrande

Hektische Wochen liegen hinter uns, spannende Zeiten vor uns. R+V-Chef Norbert Rollinger sorgte mit seiner Aussage, tariflich zwischen geimpften und ungeimpften Personen zu unterscheiden für einen Paukenschlag. Und auch die von VWheute angestoßene Debatte um die Embedded Insurance bewegte die Branche. Die kommenden Tage und vielleicht Wochen werden politisch geprägt sein.

Weiterlesen

Nachhaltige Kapitalanlage: Greenwashing oder nur Geburtsschmerzen?

„Wir dürfen den Klimaschutz nicht dem Markt überlassen, das System ist kaputt.“ Diese klare Botschaft stammt von Tariq Fancy, ehemaliger Chefanlagestratege für nachhaltige Investments beim weltgrößten Vermögensverwalter Blackrock. Den Finanzunternehmen wirft er Greenwashing vor, also das Vorspielen von umweltfreundlichen und verantwortungsbewusstem Image ohne Grundlage. Das Fehlen von einheitlichen Standards helfe Betrügern. Das ist auch für die Versicherer schlecht.

Weiterlesen

Wirecard-Aus trifft Allianz stärker als gedacht

Der Fall Wirecard zieht weite Kreise. Gemeinsam mit dem mittlerweile insolventen Ex-Dax-Unternehmen Wirecard und Visa hatte die Allianz die Bezahl-App „Allianz Prime“ entwickelt, die mittlerweile eingestellt wurde. Somit stoppt der Skandal um Wirecard ein wichtiges Projekt, wie eine Finanzzeitung herausfand.

Weiterlesen

Allianz Motor Day: Grenzen der Selbstfahrerei und der Kampf um Daten im Mittelpunkt

Assistiert, automatisiert oder autonom: In diversen Ausbaustufen wird derzeit die „new mobility“ an allen technischen Fronten vorangetrieben, speziell im Bereich Elektroantrieb. Auch wenn die Möglichkeiten noch nicht in der Gesellschaftsbreite angekommen sind, die Versicherungswirtschaft befasst sich intensiv mit dem Topos. Ein Beispiel dafür ist der 9. Allianz Motor Day in München gewesen, wo zugleich der 50. Geburtstag des Allianz Zentrum für Technik zelebriert worden ist.

Weiterlesen
1 2 3 6