MRH Trowe übernimmt „Denken für morgen GmbH“

Frankfurt am Main, Konzernsitz der Mesterheide Rockel Hirz Trowe AG Holding. Quelle: Bild von Alexander Droeger auf Pixabay

Der Industrieversicherungsmakler MRH Trowe hat mit der „Denken für morgen GmbH“ ein neues Übernahmeprojekt gefunden. Der auf Firmen- und ausgewählte Privatkunden spezialisierte Versicherungsmakler verfügt über besondere Expertise im Bereich der betrieblichen Versorgungswerke und im Real-Estate-Segment. Es ist bereits die zwölfte Akquisition seit Anfang 2021.

MRH Trowe hat mit Wirkung zum 1. Januar 2022 100 Prozent der Gesellschaftsanteile der „Denken für morgen GmbH“ übernommen. Über den Kaufpreis wurde – wie immer – Stillschweigen vereinbart. Das Unternehmen wird von den Geschäftsführern Paul Herbst und Matthias Felix geführt. Felix werde allerdings Ende 2022 bei der „Denken für morgen GmbH“ ausscheiden. Seine Nachfolge soll Peer Höfling-Lang antreten.

Weitere Akquisitionen von MRH Trowe im Jahr 2021

07.12.2021: MRH Trowe beteiligt sich an Olfener Maklergruppe
Zuwachs für den Industrieversicherungsmakler MRH Trowe. Eine Beteiligung an der Olfener Maklergruppe HWA Versorgungsmanagement und Helmig & Partner wurde zum 1. Januar 2022 beschlossen. Mit dem Geschäft weitet das Unternehmen seine Marktposition in Westfalen „zielstrebig aus“ und verstärkt sein Geschäft um die Expertise der Maklergruppe unter anderem bei Multi-Risk-Konzeptionen für den Mittelstand sowie im Bereich der Absicherung im Bäckereigewerbe.

20.10.2021: MRH Trowe übernimmt Stadler GmbH
MRH Trowe ist weiter auf Shopping-Tour. Mit der Übernahme der Stadler GmbH Finanz- und Assekuranzmakler hat der Industrieversicherungsmakler bereits seine zehnte Akquisition in diesem Jahr getätigt. Das Unternehmen baut mit der Übernahme seine regionale Präsenz in Süddeutschland weiter aus.

08.09.2021: MRH Trowe kauft in Süddeutschland zu
Der Industriemakler MRH Trowe geht weiter auf Shoppingtour und hat mit der Übernahme von Kolb & Bär bereits seinen neunten Zukauf in diesem Jahr getätigt. Der fränkische Finanzmakler hat sich vor allem auf Privat- und Gewerbekunden spezialisiert. MRH Trowe übernimmt mit Wirkung zum 1. Januar 2021 100 Prozent der Gesellschaftsanteile von Kolb & Bär. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

04.08.2021: MRH Trowe expandiert in den Motorsport
Der Industrieversicherungsmakler ist unerschrocken auf Expansionskurs. Nun hat das Unternehmen bereits zum 1. Januar 2021 die Sportvers GmbH in Reutlingen zu 100 Prozent übernommen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Mit dem Zukauf erweitert MRH Trowe sein Angebot im Bereich Sportversicherungen um ein weiteres Kompetenzfeld und legt damit den Grundstein für den Ausbau des Spezialsegments Motorsport.

13.07.2021: MRH Trowe setzt Expansionskurs fort und übernimmt vier weitere Firmen
Der Versicherungsmakler MRH Trowe hat vier Neuakquisitionen in Baden-Württemberg und dem Großraum Frankfurt getätigt. Jüngste Zukäufe sind die auf IT-Services und betriebliche Altersversorgung (bAV) spezialisierte Karlsruher ITUS Versicherungsmakler GmbH und die ebenfalls auf IT-Services spezialisierte Anthes Versicherungsmakler GmbH aus Dreieich bei Neu-Isenburg im Juli 2021.

10.06.2021: Versicherungsmakler MRH Trowe expandiert nach Thüringen
Der Versicherungsmakler MRH Trowe eröffnet eine neue Niederlassung in der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt. Vom neuen Standort aus berät MRH Trowe neben Unternehmenskunden viele öffentlich-rechtliche Kreditinstitute der Region als strategischer Kooperationspartner. Die Leitung übernimmt der gebürtige Erfurter Udo Wiegandt.

16.03.2021: MRH Trowe übernimmt die Kulmbacher Versicherungsmakler GmbH. Der Industriemakler MRH Trowe übernimmt die oberfränkische KVM Kulmbacher Versicherungsmakler GmbH. Mit der Akquisition will MRH sein Angebot in Süddeutschland um den gewerblichen Bereich erweitern.

22.01.2021: MRH Trowe übernimmt Fivers und Wirtschafts-Assekuranz-Makler Chemnitz
Der Industrieversicherungsmakler MRH Trowe kauft mit der Fivers-Gruppe aus Karlsruhe und der Wirtschafts-Assekuranz-Makler Chemnitz GmbH zwei weitere Unternehmen. Damit soll nach eigenen Angaben das Leistungsspektrum erweitert werden.

„Mit der Übernahme von ‚Denken für morgen‘ gehen wir unseren Weg geradlinig weiter. Wir integrieren ein Team in unser Unternehmen, das uns regional gut ergänzt und dessen Kunden wir zukunftsweisende Mehrwerte unter anderem im Bereich der Digitalisierung von Abläufen geben können. Zudem gewinnen wir mit Paul Herbst einen bAV-Spezialisten, der über eine langjährige Expertise und Netzwerke in der Region verfügt“, kommentiert Ralph Rockel, Vorstand bei MRH Trowe.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

7 + siebzehn =