MRH Trowe expandiert in den Motorsport

MRH Trowe ist mit seinem Expansionskurs nun auch im Motorsport auf der Überholspur (Quelle: Bild von mibro auf Pixabay)

Der Industrieversicherungsmakler ist unerschrocken auf Expansionskurs. Nun hat das Unternehmen bereits zum 1. Januar 2021 die Sportvers GmbH in Reutlingen zu 100 Prozent übernommen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Mit dem Zukauf erweitert MRH Trowe sein Angebot im Bereich Sportversicherungen um ein weiteres Kompetenzfeld und legt damit den Grundstein für den Ausbau des Spezialsegments Motorsport.

Horst Graef (50), der bisherige Gesellschafter von Sportvers, bleibt weiterhin verantwortlich für das Geschäft. Weiterer Geschäftsführer der Sportvers GmbH wird Marc Nofri, der bei MRH Trowe die Corporate Region West leitet. Beide werden in enger Zusammenarbeit mit Maximilian Trowe, Vorstand bei MRH Trowe, die Angebotspalette der Sportvers ausbauen.

“Der Kauf der Sportvers GmbH ist eine weitere spannende Ergänzung unseres bereits bestehenden Angebots im Bereich Sportversicherungen. Damit können wir weltweit sowohl Sportlern als auch Veranstaltern maßgeschneiderte Lösungen anbieten. Mit Horst Graef haben wir einen echten Experten im Motorsport gewonnen, der sowohl jahrzehntelange Erfahrung hat als auch hervorragend in der Branche vernetzt ist”, sagt Maximilian Trowe, Vorstand bei MRH Trowe.

Bereits im Juli 2021 hatte MRH Trowe vier Neuakquisitionen in Baden-Württemberg und dem Großraum Frankfurt getätigt. Jüngste Zukäufe sind die auf IT-Services und betriebliche Altersversorgung (bAV) spezialisierte Karlsruher ITUS Versicherungsmakler GmbH und die ebenfalls auf IT-Services spezialisierte Anthes Versicherungsmakler GmbH aus Dreieich bei Neu-Isenburg im Juli 2021.

Im Juni 2021 eröffnete MRH Trowe eine neue Niederlassung in der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt. Vom neuen Standort aus berät der Versicherungsmakler neben Unternehmenskunden viele öffentlich-rechtliche Kreditinstitute der Region als strategischer Kooperationspartner.

Der Industrieversicherungsmakler machte zuletzt Schlagzeilen mit mehreren Zukäufen. Vor wenigen Tagen erst hatte der Industrieversicherungsmakler MRH Trowe die oberfränkische KVM Kulmbacher Versicherungsmakler GmbH übernommen. Im Exklusiv-Interview mit der Versicherungswirtschaft erläuterte Michael Hirz, Geschäftsführender Gesellschafter bei der MRH Trowe Holding, die Hintergründe der Konsolidierungswelle.

Autor: VW-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

11 + 5 =